ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. m3 spoiler an einem anderen auto... ;)

m3 spoiler an einem anderen auto... ;)

was hælt die mt-bmw-mannschaft vom volvo s60? fællt der wagen für euch in die kategorie »konkurrenz« oder »ferner liefen«? habe dazu gestern ein bild bekommen, das das thema »konkurrenz« mal ganz anders beleuchtet... :D

wenn wir schon dabei sind: wie steht's mit x5 gegen xc90?

lieb gruß,

oli

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hi,

ich bin ja auch noch ein BMW-Fahrer. Allerdings muss ich gestehen, es zieht mich ins Volvofahrerlager. Nichts gegen BMW, aber ich fahre lieber ein exklusiveres Auto. Nicht von der Ausstattung, da tut sich nicht viel. Aber Volvos fahren einfach nicht so viele rum wie BMW. Außerdem bin ich seit den 850igern ein echter Schwedenfan.

Mein Ergebnis hier: 2:0 für Volvo.

Bitte jetzt keine Machtworte wie zum Beispiel: "Wie kommst auf so nen Scheiß...." usw. Das ist meine Meinung. Danke! :D

Hallo zusammen,

also für mich fällt der S60 unter "Ferner Liefen", da ich nicht so gerne Ford fahre. Ausserdem gefallen mir die Volvos innen einfach nicht. Zu viel Plastik.

Aber das ist meine subjektive Meinung.

Wieso kann Volvo keine eigenen Spoiler herstellen?

gruß

hi

 

hi...

das ja nen thread für mich;)

ich habe ja beides iner Familie, beides sind gute autos, beide haben vor/ nachteile.

Dazumuss man ganz klar sagen, das bmw generell sportlicher ist und volvo dafür seltener usw.!

volvo kann sicherlich selber spoiler bauen, siehe S60R. Nur weil irgendjemand einen M heckspoiler ( wobei das für mich ne abrisskante ist oder was weiß ich) anbaut, heißt das ja nicht, dass volvo keine spoiler bauen kann. wie viele golfs fahren mit M3 spiegeln rum? trotzdem kann VW auch spiegel bauen. dennoch finde ich es auch nicht so toll von anderen marken was anzubauen. aber nur weil das jemand bei volvo macht, werde ich meine meinung zu volvo nicht ändern. gerade bmw fahrer, die leider mit vorurteilen überschüttet werden, sollten das wissen.

ob der wagen nun ne chance hat? keine ahnung

naja volvo hat wirklich relativ viel plastik im innenraum, aber wenn ich mir das neue 5er cockpit anschaue...GGG das hilft selbst bestes alu oder holz nix!

zum x5 vs. xc90: das ist volvos erster suv. BMW hat mit abstand den größten absatz, im vergleich zu konkurenten. es wäre unnormal, wenn volvo auf einmal daher kommt und dem BMW, der ja auch überarbeitet wurde locker schlägt. von den reinen daten her ist der x5 wohl oder übel besser. im vergleichstest wird er auch gewinnen, aber der volvo ist doch für andere küfer! alleie die motoren und die preise machen das deutlich! auch hatte bmw sicherlich mehr kapital für die entwicklung usw. der wagen ist für über 400 ps ausgelegt. Daher ist es eigentlich klar, dass bmw gewinnt.

aber was nicht ist, kann noch werden! dazu ist das design mal was anderes und leute, die sich viel mit design beschäftigen, stimmen da zu. aber auch hier ist der volvo eher der zurückhaltene wagen und der x5 sportlicher.

was für mich aber eine überraschung ist, ist der V70 und S60 T5R. das s8ind autos, die ich eventuell der bmw konkurenz vorziehen würde, denn für das geld, was ein s60R kostet, bekommt man nie und nimmer einen M5, mit dem der V70 R leider oft vergklichen wird. eher kommt da ein 540 i in frage, der wiederrum fast überall das nachsehen hätte... naja aber ein V8 und ein Turbo sind eben auch wiedrrum ganz unterschiedliche motoren...

abschließend lässt sich für mich sagen, das beide marken für mich die sind, die ich persönlich am meisten mag. beide bauen gute autos, im einem segment führt der eine beim anderen der andere. ( meinem geschmack nach)

 

MFG

 

Chrisrtian, der beide marken gut findet.

Ich tendiere eher zu den Japanern als zu den Skandinaven. Ein hübscher Subaru Impreza 4WD oder Honda CRX/S2000. Mitsubishi hat auch super Autos (The Fast and the Furios? ;) )

Aber die nächsten 3-5 Jahre werde ich meinen 316i behalten weil ich mit dem extrem (fahr ihn erst seit 3 Monaten, hab schon fast 5000km hoch gefahren, 0 Problemo) zufrieden bin und ich wenn es wirklich drauf ankommt (crash) nicht sofort eingequetscht werde (glaube ich mal).

PS: mein Freund hat einen Honda Civic mit 90 PS der einen 320i locker wegzieht, dafür eben kein Gewicht *g* (ver***** ihn eh immer) Jedes Auto hat seine Vor-und Nachteile.

Grüsse

Flo (roaddog)

Hab im Fernsehen einen Bericht vom Volvo S70R gesehen. War ein grüner Kombi mit Serien 300Ps und über 400Nm.

Der war so richtig geil.

Nur als kurze Notiz zu werten.

Gruss

hi

 

@fabius:

das war ein V70R. 300 ps, allrda höhenverstellbares fahrwerk.

mein papa fährt die zahme version, mit 250 ps, die aber auch gut geht...

leider denken 90% der leute bei volvo an lamhe konserative kisten, bei BMW an sportliche prolletenschüsseln ect... dem ist nicht so, was bei beiden gilt!

 

MFG

Christian

Ich denke bei BMW nicht an Prolletenschüsseln sondern eher an die extrem gute/leicht umbaufähige/ausbaufähige Ausstattung. Hast du schon mal von einem Japaner ein Kabel für die Anlage vom CD-Player aus bis in den Kofferaum verlegt? Da brechen die Plastikteile/Pins nur noch so ab und die windigen Rücksitzbänke....blahhh :)

Bei nem Golf oder BMW ist das kinderleicht, genauso (nur als Beispiel) der Filterkasten, beim BMW 4 metallklipse, beim Honda CIVIC (genau so alt) irgendwo versteckte Schrauben wo einem dann einzelteile entgegenfliegen.

Beim BMW machst du die Motorhaube auf ... dann sieht man einen sehr gut durchdachten/strukturierten Motor. Bei den "exoten" vermisse ich sowas (sieht aus wie ein Spaghetti haufen, gut umgerührt) Wenn dir bei einem älteren Exot ein LKW hinten drauf fährt kannst du den Hintern vom Fahrer von unten betrachten....

.... wollte ich nur mal loswerden ;)

PS: gleich mal klar gestellt, nur die älteren Modelle. (Ich verlgeiche halt gerne Honda mit BMW weil ein Freund von mir einen gleich altrigen, also auch 92er Honda fährt, mit Volvo habe ich noch keine Erfahrung gemacht)

hi

 

@roaddog: klar da hast du recht! was meinst du, warum ich BMW fahre!? ich habe keine ahung vom kfz, aber beim e30 kann sogar ich selber alles gut nachvollziehen. dazu ist er doch sehr robust.

leider hat bmw aber in der gesellschaft ein anderes image. genauso hat volvo auch seines, diese sind aber meiner meinung nach beides falsch.

naja was haltbarkeit, robustheit, und sehr sicher. ich glaube in diesen punkten, sicherheit und haltbarkeit steht volvo bmw in nichts nach. dann eher in der sportlichkeit. ( sieht man bei sportfahrwerken, und den M modellen, die eine noch sportlichere liger spielen als die R modelle! ) auch gibt es bei volvo nichts vergleichbares, wie ein M paket usw.

naja und nicht zuletzt steht ein Volvo im guniesbuch der rekorde...und das klobige design, ist mit der S60 und V70 reihe auch endgültig vorbei. das man volvo anlastet, fords zu bauen..GGG da hat jemand nur keine ahnung ;) bei unserem volvo ist kein einziges teil von Ford. volvo hat beispielsweise 5 zylinder turbos, die habe ich in einem ford noch nicht gesehen? ihr vielleicht??? aus finanziellen gründen war es nur schlau mit dem größten automobilhersteller zusammanzuarbeiten! somit hat man viel mehr kapital, asl bmw oder opel zur verfügung! daher auch mehr forschungsmöglichkeiten! und wenn ein ford ingineur was gutes macht, kann volvo es ohne große kosten auch haben.

aber wenn man unbedingt was zum rummeckern finden will, findet man immer was..:)

 

MFG

Christian

Zitat:

also für mich fällt der S60 unter "Ferner Liefen", da ich nicht so gerne Ford fahre.

schade nur, daß es kein ford ist! :D noch findet sich kein ford-verseuchter volvo auf dem markt.

@v70t5, ich denke mal, oberhalb des r einen noch stærkeren volvo zu plazieren, wære übertrieben - genauso wie ein s100 als s-klasse konkurrent (der gleiche buchstabe leitet sich aus der namensgebung »sedan« für limousine ab).

lieb gruß,

oli

Zitat:

Original geschrieben von oli

noch findet sich kein ford-verseuchter volvo auf dem markt.

Schade, denn in der neuesten ADAC Pannenstatistik steht Ford um einiges besser da, als Volvo.

hi

 

naja..

dasliegt zum einen daran, das ein volvo im durchschnitt 300TKM gefahren wird. ein ford ist sierea ist bei 200tkm plat! ( nen nachbar war formel 2 rennfahrer und hatte nen sierra... er sagte, dise motoren können nicht mehr ab...)

wir hatten bereits 2 volvos, der eine hatte keinen werkstataufenthalt, bis er bei 130 tkm verkauft wurde! ( außer inspektion) und eine kuplung musste neu, da der vorbesitzert bauunternehmer war und 2 tonne anhänger damit zog. unser jetztiger hat 70 tkm, ohne eine panne.

ein bmw hat außerdem nicht die laufleistung eines volvos! bei meiner schulöe fährt einer, der hat bereits 340tkm drauf! und fährt! einen e30 mit 340 tkm habe ichb net fahren gesehen, eher schon aufm schrottplatz stehen sehen...

achja und zur statistik: was meinst du, wievielle M3 s nen motorschaden bei unter 30TKM hatten??? im vergkleich dazu irgendein volvo.... oder porsche oder sonst was!? trotzdem magst du bmw...

naja eins steht fest: bei der haltbarkeit steht volvo bmw nichts nach! ( höchstens die V40?, die aber eine ganze klasse niedriger sind...)

achja.... tüv statistick: look im volvo forum: ok volvo steht nicht vorne, weil eben häufig sehr alt, aber bmw steht auch nirgends so weit vorne;)

MFG

Christian, der 5 stunden vergeblich den volvo auf irgendein teil von ford durchsucht hat....

Die Subjektivität in deinen Äußerungen fällt kaum auf *g* Aber hauptsache, du glaubst an das, was du hier schreibst.

Und Volvo steht in der Pannenstatistik an letzter Stelle, weil sie so lange halten :D Aber irgendwie komisch... denn in der Pannenstatistik werden doch nur die aktuellen Modelle berücksichtigt.

@IQ-Man: :D

Irgendwie frage ich mich noch, was der Beitrag im BMW Forum zu suchen hat.

Gruß Crime

hi

 

hi

sicher, das nur die aktuellen modelle berücksichtigt werden? naja unsers ist aktuell und hat kein prob.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. m3 spoiler an einem anderen auto... ;)