ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Auto geht nach 30 Min im Stand aus

Auto geht nach 30 Min im Stand aus

Ford Focus Mk4
Themenstarteram 24. März 2021 um 16:44

Hallo

ich muss ein update machen und wollte das Auto im Stand laufen lassn. Jetzt merkte ich das so ca. nach 30min das Auto aus war.

warum ist das so?

Ähnliche Themen
16 Antworten

Das kannst du im BC ausstellen.

Du musst die Start/Stop Automatik ausstellen. Dafür gibt es in der Mittelkonsole einen Schalter.

Selbst bei entladener Batterie macht er sonst den Motor aus.

(Nach Starthilfe durch den ADAC muss ich 20 Minuten später direkt wieder anrufen, weil die Batterie noch nicht genug geladen hatte um den Motor zu starten)

im bc gibt es den menupunkt „automatische motorabschaltung“

diesen deaktivieren

Themenstarteram 24. März 2021 um 17:14

DANKE da steht im bc: 30 Min. max. Leerlauf

Hat man den Menüpunkt auch wenn man nen Zündschlüssel hat? Ich hab nur das Menü des Fernstartes wie lange dies läuft (5, 10, 15 min, allerdings letztens hatte es aufm Handy mal 30min bis abschaltung angezeigt).

hmm, bei meinem( bj6/2019) kann ich das komplett deaktievieren.

 

evtl. warst du im menü für den fernstart? dann warst du falsch

Zitat:

@MikeUnger schrieb am 24. März 2021 um 16:44:48 Uhr:

Hallo

ich muss ein update machen und wollte das Auto im Stand laufen lassn. Jetzt merkte ich das so ca. nach 30min das Auto aus war.

warum ist das so?

Für welches Update muss man denn den Motor laufen lassen? Ich hab nun wirklich schon einige gemacht aber für keines war das nötig.

Zitat:

@kuma476 schrieb am 24. März 2021 um 22:00:04 Uhr:

Zitat:

@MikeUnger schrieb am 24. März 2021 um 16:44:48 Uhr:

Hallo

ich muss ein update machen und wollte das Auto im Stand laufen lassn. Jetzt merkte ich das so ca. nach 30min das Auto aus war.

warum ist das so?

Für welches Update muss man denn den Motor laufen lassen? Ich hab nun wirklich schon einige gemacht aber für keines war das nötig.

für navi

Das geht definitiv ohne laufenden Motor. System und Karten, kein Problem.

Rein setzen, Tür zu, Zündung an und wieder aus, Tür auf. Wenn dann das Sync ausgehen will, gleich wieder einschalten. Stick rein und machen lassen. Danach kannst Du aussteigen, abschließen und trotzdem läuft das Update. Die Batterie sollte dafür nicht gerade leer sein und ich würde einen schnellen Stick nehmen. Ist zwar nur USB 2 aber auch da gibt's Unterschiede. So hab ich bisher jedes Update gemacht, ohne Probleme.

Das kann ich auch bestätigen. Es geht ohne Motor an. Wer lässt denn beim Sync-Update den Motor laufen?

Ford gibt vor beim Sync Update den Motor laufen zu lassen.

Ford ist eine Unternehmen. Die haben nichts vorzugeben. Jeder ist selbst für das verantwortlich, was er tut.

Kannst du ja gerne machen, habe ich auch gemacht, allerdings jemanden solche Tipps zu geben bringt nichts.

Wenn das Sync Update schief geht und er hat nachher Probleme, löst du die dann für ihn?

Wenn ich ne halbe Stunde das Auto im Stand laufen lasse und bekomme eine Strafe, dann kann ich mich nicht auf Ford berufen. Ich habe bei zwei Autos schon mehrfach Sync3 Updates und Karten Updates gemacht, immer ohne laufenden Motor.

 

Aber das muss jeder mit sich selbst ausmachen. Am besten man macht das Update während einer längeren Fahrt, die sowieso ansteht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Auto geht nach 30 Min im Stand aus