ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Auto fehlt Ausstattungsmerkmal beim Kauf mit Kaufvertrag

Auto fehlt Ausstattungsmerkmal beim Kauf mit Kaufvertrag

BMW 3er E90
Themenstarteram 19. Mai 2020 um 10:59

Sehr geehrte Community,

mir geht mein Autohändler, sogesagt mega auf die Eier, weil das und das bei meinem BMW immer weiter defekt wird. Wie z.B. die Tankverriegelung die man für 10€ neu Kaufen kann bei BMW direkt.

Aber was solls, er regt sich im Telefon darüber auf das, das Auto bei Ihm auf seinem Hof gut lief und diese Probleme nicht hatte.

Ja was solls ich hab das Auto auch nur am 15.03.2020 erworben und mittlerweile sind es nun 2 Monate her. Er hat mir mit Gericht gedroht.

Er kennt wohl solche spielchen, er ist aber auch keiner von der deutschen Sorte.

Aufjedenfall hat er in dem Kaufvertrag nur reingeschrieben, das das Auto ÖL verliert, damit war ich einverstanden, ist halt BMW.

Nun möchte ich ihm eins auswischen.

Im Kaufvertrag steht nichts von Extras oder fehlender Ausstattung.

Ich habe aber noch einen Printscreen. Von der Anzeige bei Mobile.de.

Das Auto soll eine Sitzheizung besitzen, sowie Raucherfrei sein. Ist Beides nicht so. und steht auch nicht im Kaufvertrag.

Was wenn ich einen Anwalt einschalte, der mit ihm spricht, weil seine Art gegenüber mir und wahrscheinlich auch anderen Kunden ist auf gut deutsch "Bes******" und will eigentlich kein weiteres Wort mit ihm austauschen, weil mein Selbstwertgefühl dadurch zerstört wird.

Was kann ich tun, kann ich ihm Geld abzweigen ? Ich will das Auto nicht auf seinem Hof haben, er sieht so aus als würde er bei -5Grad Kälte erstmal Vollgas geben, damit das Auto schon mit frühen Jahren im Ar*** ist. Juckt ihn aber halt einfach garnicht.

Anwalt? oder was soll ich nach eurer Meinung nach tun.

Liebe Grüße

Micheal

Beste Antwort im Thema

Ganz ehrlich, auf diese schon schwer zu lesende und verstehende Darstellung, schreibt man am besten gar nix. Dem Händler einen auswischen, weil man selbst nicht aufgepasst hat, also ehrlich, sorry, da helfe ich lieber denen, die wirklich Probleme haben.

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Ich denke in der Anzeige stand etwas wie ohne Gewähr auf Richtigkeit der Angaben.

Es gilt der Kaufvertrag.

Ich denke Pech gehabt und für das nächste mal gelernt.

Ich mag mich irren.

Genaueres nur vom Anwalt.

Eine Rechtsschutzversicherung?

Wenn ja, dann diese kontaktieren und um Deckung für eine Erstberatung bitten. OK, meinetwegen auch fordern.

Ohne Rechtsschutz geht es natürlich auch, dann aber höheres Kostenrisiko.

Da geht übrigens auch eine ADAC-Verkehrsrechtsschutzversicherung- die kümmert sich auch um Autokauf/ -verkauf. Aber ob es hilft?

Man sollte beim Kauf, der Übernahme schon genau hinsehen! Die Sitzheizung und Rauchfreiheit fehlte doch da schon ...

Zitat:

@Fatemalate schrieb am 19. Mai 2020 um 10:59:48 Uhr:

 

...Nun möchte ich ihm eins auswischen.

...und will eigentlich kein weiteres Wort mit ihm austauschen, weil mein Selbstwertgefühl dadurch zerstört wird.

Und dabei sollen wir dir jetzt helfen ihm eins auszuwischen und dein Selbstwertgefühl zu heben?

Über welchen Wert an Mängeln sprechen wir denn? Bisher ist nur von 10€ die Rede. Ein Anwalt wird dir dann sagen können wie das rechtlich einzuschätzen ist. Dafür ist hier nicht der richtige Ort (juristische Beratung nicht gestattet).

Eine Trotzreaktion ist aber generell kein guter Begleiter.

Emotionen rausnehmen und die Lage sachlich beurteilen. Wie man in den Wald hinein ruft....

Sonst schaukelt sich das nur hoch und endet wie so viele Nachbarschaftsstreitigkeiten wo es am Ende nur noch ums Prinzip geht.

Ganz ehrlich, auf diese schon schwer zu lesende und verstehende Darstellung, schreibt man am besten gar nix. Dem Händler einen auswischen, weil man selbst nicht aufgepasst hat, also ehrlich, sorry, da helfe ich lieber denen, die wirklich Probleme haben.

am 19. Mai 2020 um 14:10

Stumme den Antworten zu. Würde sagen Lehrgeld. In zwei Monaten kann man die Sitzung ja auch ausgebaut habe und dann. Aussage gegen Aussage ?

Würde mal den Kilometerstand checken, ob der echt ist, dann könntest den Kauf vlt. Rückgängig machen.

Ist das der Bmw mit den defekten Ventilschaftdichtungen? Ein Gericht wird wohl sagen das man einige Defekte erwartet wenn man Ölverbrauch als typisch Bmw akzeptiert. Das ist typisch fuer keine Marke und einfach ein altes ungepflegtes Auto das sicher eher am billigeren Rand des Marktangebotes war.

Darauf rumhacken, dass der Händler nicht deutsch sei und einen Text schreiben, dem man kaum folgen kann. Ist "eins auswischen" eigentlich ein guter "deutscher" Charakterzug?

Du hast nicht aufgepasst beim Autokauf - leb damit. Machs das nächste Mal besser.

Zitat:

@Fatemalate schrieb am 19. Mai 2020 um 10:59:48 Uhr:

Sehr geehrte Community,

mir geht mein Autohändler, so [LEERZEICHEN] gesagt mega auf die Eier, weil das und das bei meinem BMW immer weiter (Anmerkung, was Defektes kann nicht weiter defekt werden) defekt wird. Wie z.B. die Tankverriegelung [KOMMA] die man für 10€ neu K kaufen kann bei BMW direkt.

Aber was soll s es, er regt sich im Telefon darüber auf [KOMMA] dass , das Auto bei Ihm auf seinem Hof gut lief und diese Probleme nicht hatte.

Ja was soll s es [KOMMA]ich hab das Auto auch nur am 15.03.2020 erworben und mittlerweile sind es nun 2 Monate her. Er hat mir mit Gericht gedroht.

Er kennt wohl solche s Spielchen, er ist aber auch keiner von der deutschen Sorte.

Auf[LEERZEICHEN]jedenfall hat er in dem Kaufvertrag nur rein[LEERZEICHEN]geschrieben, dass das Auto Ö L l verliert , [PUNKT] d Damit war ich einverstanden, ist halt BMW.

Nun möchte ich ihm eins auswischen.

Im Kaufvertrag steht nichts von Extras oder fehlender Ausstattung.

Ich habe aber noch einen Printscreen . V von der Anzeige bei Mobile.de.

Das Auto soll eine Sitzheizung besitzen, sowie R raucherfrei sein. Ist Beides nicht so . [KOMMA]und steht auch nicht im Kaufvertrag.

Was wenn ich einen Anwalt einschalte, der mit ihm spricht , [FRAGEZEICHEN] w Weil seine Art mir gegenüber mir und wahrscheinlich auch anderen Kunden gegenüber ist auf gut deutsch "Bes ****** chissen" und ich will eigentlich kein weiteres Wort mit ihm austauschen, weil mein Selbstwertgefühl dadurch zerstört wird.

Was kann ich tun, kann ich ihm Geld abzweigen ? Ich will das Auto nicht auf seinem Hof haben , [PUNKT] e Er sieht so aus [KOMMA] als würde er bei -5 [LEERZEICHEN]Grad Kälte erstmal Vollgas geben, damit das Auto schon mit frühen Jahren im Ar*** ist. Juckt ihn aber halt einfach gar[LEERZEICHEN]nicht.

Anwalt? o Oder was soll ich nach eurer Meinung nach tun . [FRAGEZEICHEN]

Liebe Grüße

Micheal

Also die richtig "germanische Sprache einer deutschen Sorte" hast Du auch noch nicht. Danke nicht vergessen. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Auto fehlt Ausstattungsmerkmal beim Kauf mit Kaufvertrag