ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Auto aufgebrochen

Auto aufgebrochen

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 6. Januar 2017 um 12:13

Hallo Gemeinde,

vergangene Nacht musste mein Auto daran glauben: Dreiecksfenster eingeschlagen, Airbag aus Lenkrad gestohlen.

Jetzt entwickele ich verschiedene Ideen, um meinen bald neuen Airbag vor Diebstahl zu schützen, oder gibt es etwa doch Möglichkeiten, von denen Mercedes noch nichts weiß?

Bin für jede Anregung dankbar!!

Gruß

Sully

Img-0919
Img-0922
Ähnliche Themen
49 Antworten
am 6. Januar 2017 um 12:20

Am besten eine Lenkradkralle mit Airbagschutz!

Mein Beileid! Lästig sowas! Eine Garage soll helfen... ich wohne auch ohne und werde jetzt 500m weiter eine anmieten, was anderes hilft nicht

Themenstarteram 6. Januar 2017 um 13:03

Die Idee mit der Garage ist leider keine Option. Seit unserem ersten Aufbruch im Jahre 2007 sind wir auf der Suche - leider ohne Erfolg. Tiefgaragen kommen nicht in Frage, da dort auch mehrmals Fahrzeuge aufgebrochen wurden. Zumindest in unserem Wohnort. :(

@SilverArrow

Schrecken die tatsächlich ab oder wird so eine Kralle auch direkt geknackt?

Tut mir Leid für Dich und Deinen schicken Südseeblauen. Scheiße so etwas! Hat dein Fahrzug eigentlich eine Alarmanlage ? Glaube ja nicht daran, dass die ernsthaft helfen, aber würde mich interessieren.

Das einzige was hilft ist eine abschließbare Garage ... Alles andere hilft nicht wirklich.

Was sagt die Versicherung?

am 6. Januar 2017 um 13:46

Ich sag es mal so, kommt auf den Dieb an, wenn denen der Aufwand zu hoch erscheint, lassen sie es meist bleiben. Aber bei vielen Fahrzeugen unter anderem Mercedes sind die Airbags ja nicht mehr verschraubt und somit dauert das Entfernen nur noch einige Sekunden. Durch so eine Kralle dauert es auf jedenfall länger und da ist dann das Risiko größer, evtl. doch erwischt zu werden.

Schau doch mal mit der Alarmanlage... versuch wäre es doch wert? https://www.youtube.com/watch?v=XmvBVL3yi1g

Themenstarteram 6. Januar 2017 um 14:54

Zur Versicherung kann ich noch nichts sagen, da kümmert mein Mann sich gerade drum (sein Auto wurde auch aufgebrochen).

Mit einer Alarmanlage habe ich kurz nach Anschaffung der jetzigen A-Klasse geliebäugelt, das Thema dann aber doch nicht weiter verfolgt. Vielleicht ein Fehler.

Andererseits ist in unserer Nachbarstraße ein neuer Golf trotz Alarmanlage aufgebrochen worden.

Mein Mann und ich werden die jeweiligen Möglichkeiten heute Abend mal abwägen.

Ich hätte aktuell viele Ideen, wie mich mein Auto in Zukunft schützen kann. Ich fürchte nur, dass keine davon legal ist :D

am 6. Januar 2017 um 15:00

Eigentlich immer wieder interessant. Mein altes Auto, was etwa die hälfte vom W176 gekostet hat, hatte ab Werk eine Alarmanlage verbaut. Aber wie gesagt, auch die hilft nichts.

Wenn ein Dieb etwas will, dann holt er sich auch. Egal wie gut es gesichert ist. Aber das wurde ja schon gesagt.

Je mehr man etwas absichert umso interessanter sieht es für einen Dieb aus. Er muss sich dann nur überlegen ob es den Aufwand Wert ist und für einen könner ist es oftmals wert weil er es ja schnell kann.

Aber wenn ihr so Angst vor einem Einbruch in euer Auto habt, wie sieht es mit eurer Wohnung/Haus aus? Sichert ihr dieses nun auch noch besser ab? Gibt ja genug schwere Türen und Einbruchhemmende Fenster sowie Alarmanlagen. Trotzdem werden immer mal wieder Banken ausgeraubt

Bei Einbruch mit Diebstahl zahlt die Versicherung alles...

Ohne Diebstahl schaut es da schon anders aus!

Can Bus Alarmanlage mit Aktivwarnsystem... mich beruhigt es zumindest. Bei mir ist noch keiner ins Auto, den X5 vom Nachbarn hat es schon 2x erwischt

Mir ist vor Silvester, am 30ten, einer in meinen A250 Sport reingeschrammt, ist ausgestiegen, hat sich den Schaden angeschaut und ist abgehauen (Zeugenaussage bzw. Aussage des Polizisten auf dem Revier dann am 31ten). Seitdem überlege ich auch, vor allem da ich immer wieder mitbekomme, dass in Düsseldorf Autos ausgeschlachtet werden oder angetischt werden und Fahrerflucht begangen wird.

Hat jemand Erfahrung mit der Alarmanlage aus dem Youtube-Video?

Garagen sind in Düsseldorf leider selten, ich hab mich schon damals umgesehen als ich noch meinen alten Audi A3 8L hatte und hab keine im Umkreis gefunden.

Ansonsten wäre auch eine Dashcam bestimmt gut!

Zu der Alarmanlage gabs damals nen Thread: http://www.motor-talk.de/.../...ressante-alarmanlage-t5160293.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen