ForumPassat B5 & B5 GP
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Ausgleichsbehälter verliert Kühlmittel, zu viel Druck im Ausgleichsbehälter.

Ausgleichsbehälter verliert Kühlmittel, zu viel Druck im Ausgleichsbehälter.

VW Passat B5/3BG
Themenstarteram 4. Mai 2013 um 10:49

Hallo,

habe da ein kleines Problem, mein Passat 3bg bj.2002 1,9 TDI verliert alle 3-4 Tage ca. 1/2 Liter Kühlmittel. Ausgleichsbehälter wurde auf Dichtheit geprüft (Drucklufttest), aber ohne erfolg, wobei ich sagen muss in einer OPEL- Werkstatt. War schon in 2 Werkstätten und irgendwie konnten die nix besonderes feststellen, es ist zu viel Druck im Ausgleichbehälter, weil wenn man Schraubdeckel langsam öffnet springt das Kühlmittel hoch. Schraubdeckel habe ich schon vor 2-3 Wochen gewechselt. Wenn zu viel Druck im Ausgleichsbehälter ist pisst es immer vom Behälter runter. Heizung läuft ohne Probleme. Temperatur schwankt ab und zu zwischen 85°C - 90°C ich denke mal wenn da etwas Kühlmittel ausgestoßen wird kühlt es etwas ab (Vermutung, normal dürfte er ja nicht so schnell abkühlen beim laufenden Motor). Am Thermostat liegt es glaub ich weniger oder was meint Ihr dazu? Zylinderkopfdichtung kann es auch sein meinte der Opel Meister aber auch nur eine Vermutung!

Bin mittlerweile wirklich etwas verzweifelt, ich muss bald mehr Kühlmittel als Diesel in mein Wagen rein tuen. Will endlich die Sache abschließen.

Ich hoffe da kann mir einer einen Tipp geben.

 

 

Mit freundlich Grüßen

hakaninho11

Ähnliche Themen
25 Antworten

hallo

bei mir waren es Risse im Zylinderkopf.

MfG

Zitat:

Original geschrieben von daniel123abc

hallo

bei mir waren es Risse im Zylinderkopf.

MfG

Hallo

Tippe min. auf eine defekte Zylinderkopfdichtung!

MFG

hallo

ist der Kühlschlauch der zum Kühler geht aufgeblät ( Abgase )??

MfG

Themenstarteram 5. Mai 2013 um 13:58

Zitat:

Original geschrieben von daniel123abc

hallo

ist der Kühlschlauch der zum Kühler geht aufgeblät ( Abgase )??

MfG

Mein auto war in 2 werkstätten und die schläuche wurden auch überprüft, scheint alles i.O. Zu sein mit den Schläuchen, nicht aufgebläht oä.

Was kann da denn sonst noch kaputt gehen außer der zylinderkopfdichtung? Ich will bis wochenende meine entscheidung fällen, also die kopfdichtung muss glaub ich gemacht werden, davon gehe ich aus.

Ich bin in der ausbildung ich brauche mein auto, ist es schlimm wenn ich das auto noch fahre? Genug kühlmittel ist immer im ausgleichsbehälter.

Was ich eher nicht verstehe, warum herrscht im kühlersystem so ein druck? Wie kann das passiert? Und was hat das mit der kopfdichtung zu tun weil das kühlmittel wird ja vom ausgleichsbehälter ausgestoßen.

Hi,

ist ziemlich sicher die Zylinderkopfdichtung. War bei meinem 1,9 TDI auch.

Der Druck im Kühlsystem entsteht dadurch, dass durch die defekte Dichtung Abgase in die Kühlwasserkanäle gedrückt werden. Durch den hohen Verbrennungsdruck steigt der Druck im Kühlsystem und der Überdruck entweicht samt Kühlwasser durch das Überdruckventil im Deckel vom Ausgleichsbehälter.

hallo

nim erst mal den Zylinderkopf runter, dan siehste ja was los ist, alles andere ist nur ratten!

 

MfG

Themenstarteram 5. Mai 2013 um 19:20

Ja mein kfz-mechaniker hat im moment alle termine voll, um die kopfdichtung zu erneuern braucht man wohl 2 arbeitstage und er hat in 1 woche Zeit für mich. Bin selber unerfahren und mache keine reperaturen am auto. Andere werkstätte sind mir zu teuer

Kann ich denn ruhig noch 1 woche damit fahren?

Ich hab nur angst das dadurch mehr sachen beschädigt werden

Hallo,

wieviel Stunden arbeitet dein Mechaniker am Tag, nur 3 oder 4h.

Ich habs auch schon selber gemacht, gut mit einem der mir über die Schulter geschaut hat.

Zahnriemen dauert etwa 3h, das sind die selben arbeiten.

Dann noch den Kopf runter.........wenn es viel sind dann noch mal 3h.

Mehr wie einen Tag darf er nicht benötigen.

Gut bei mir hat es auch einen Tag länger gedauert weil eine Ölleitung von Turbo kaputt gegangen ist.

Wenn er das einrechtnet, also Teile später beschaffen, dann gehen die 2 Tage in Ordnung.

Aber keine 2 Tage Arbeitszeit.

Grüße Suzruki

Themenstarteram 6. Mai 2013 um 15:37

Zitat:

Original geschrieben von suzruki

Hallo,

wieviel Stunden arbeitet dein Mechaniker am Tag, nur 3 oder 4h.

Ich habs auch schon selber gemacht, gut mit einem der mir über die Schulter geschaut hat.

Zahnriemen dauert etwa 3h, das sind die selben arbeiten.

Dann noch den Kopf runter.........wenn es viel sind dann noch mal 3h.

Mehr wie einen Tag darf er nicht benötigen.

Gut bei mir hat es auch einen Tag länger gedauert weil eine Ölleitung von Turbo kaputt gegangen ist.

Wenn er das einrechtnet, also Teile später beschaffen, dann gehen die 2 Tage in Ordnung.

Aber keine 2 Tage Arbeitszeit.

Grüße Suzruki

Ich weiss auch nicht mehr was ich machen soll, er meint das er 2 Arbeitstage dafür braucht.

Das doofe ist ja er ist sich ja nicht zu 100% sicher ob es die Zylinderkopfdichtung ist. ich werde bei der Reperatur nicht dabei sein, ich weiss ganz genau das wenn er die Kopfdichtung abbaut wieder anruft und sagt das dies und das wieder kaputt ist. ich kann mir die rechnung schon vorstellen. Wie viel kostet ca. so eine Reperatur?

Was ich noch vergessen hab zu sagen, ich habe vor 2 monaten zahnriehmen und wasserpumpe tauschen lassen und seitdem hab ich das Problem!

Aber auch nur Zufall was meint Ihr? ich habe dem Mechaniker 3-4 mal angesprochen und ihm gesagt dass das nicht OK ist, das es nach einem Zanriehmen- & Wasserpumpenwechsel anfängt Kühlmittel zu verlieren...

Mein Mechaniker hat sich gerade gemeldet und meint das er in 2 wochen erst zeit hat.

Bin gerade unentschlossen ob ich zu VW fahren soll und eine Fehleranalyse machen lassen soll, weil nicht das die Zylinderkopfdichtung erneuert wird und das Auto pisst immer noch, weil wenn das passieren sollte kann ich mir das nicht mehr leisten, bin halt in der ausbildung...

3 Werkstätte und keiner hat mir gesagt das es sicher die Kopfdichtung ist, ich finde das wirklich schade diese Unerfahrenheit von einigen mechanikern.

Was ruft denn dein Schraubär für den Wechsel der Kopfdichtung auf ?

Bei deinen Sympthomen würde ich auch auf die Kopfdichtung tippen.

MFG

Themenstarteram 6. Mai 2013 um 15:55

Zitat:

Original geschrieben von AudiJunge

Was ruft denn dein Schraubär für den Wechsel der Kopfdichtung auf ?

Bei deinen Sympthomen würde ich auch auf die Kopfdichtung tippen.

MFG

Über Preis haben wir noch nicht gesprochen aber würde schätzen Ladenpreis -30%.

Macht das Sinn einen CO Test machen zu lassen? bekommt man damit nicht raus, ob es wirklich die Zylinderkopfdichtung ist?

mein Mechaniker meint noch, das wenn er die Zylinderkopfdichtung macht, das ich auch den Kühler machen lassen soll, weil rechte ecke Roststelle. Aber wenn das Kühlsystem eh druck hat und an der Roststelle nix raus läuft macht das ja eher wenig sinn den Kühler zu wechseln.

Hallo,

wenn der Zahnriemen gemacht wurde, Wasserpumpe dabei auch gewechselt wurde, dann sind es Teilekosten von etwa 60€.

Das habe ich für die Dichtung und neue Kopfschrauben bezahlt.

Gut Frostschutz G12 und Kleinteile kommen noch hinzu.

Ich mache solche Arbeiten zwar selbst, aber in einer Meisterwerkstatt.

Soll ich mal nach einem Preis zum Vergleich fragen, bin heute Abend eh dort.

Ach ja, ob nur die Kopfdichtung und oder Risse im Kopf kannst du so nicht genau Diagnostizieren.

Bei mir hat auch jeder gesagt das es nicht die Kopfdichtung ist. Ich habsie dann einfach getauscht, weil es das billigste ist.

Es war nur die Kopfdichtung.

Grüße Suzruki

Themenstarteram 7. Mai 2013 um 14:56

Zitat:

Original geschrieben von suzruki

Hallo,

wenn der Zahnriemen gemacht wurde, Wasserpumpe dabei auch gewechselt wurde, dann sind es Teilekosten von etwa 60€.

Das habe ich für die Dichtung und neue Kopfschrauben bezahlt.

Gut Frostschutz G12 und Kleinteile kommen noch hinzu.

Ich mache solche Arbeiten zwar selbst, aber in einer Meisterwerkstatt.

Soll ich mal nach einem Preis zum Vergleich fragen, bin heute Abend eh dort.

Ach ja, ob nur die Kopfdichtung und oder Risse im Kopf kannst du so nicht genau Diagnostizieren.

Bei mir hat auch jeder gesagt das es nicht die Kopfdichtung ist. Ich habsie dann einfach getauscht, weil es das billigste ist.

Es war nur die Kopfdichtung.

Grüße Suzruki

das wär natürlich nicht schlecht, wenn ich schon ca. einen preis hätte. und was würd mich so ein kopf kosten? danke

aber soll ich nun den co2 test machen? ich will ja nur wissen ob es der kopf oder zkd. ist.so würde ich schon mal etwas sicherer sein das da was defekt ist.

Wozu der CO Test ?

Das er druck im System aht weisst du so.

Ob es die Dichtung oer der Kopf ist weisst du durch den CO Test auch nicht.

Du weisst erst ob es der Kopf ist wenn mit ner neuen Kopfdichtung immer noch Druck aufm System ist so das er das Wasser ausm Behälter drückt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B5 & B5 GP
  7. Ausgleichsbehälter verliert Kühlmittel, zu viel Druck im Ausgleichsbehälter.