ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Ausbildung bei Opel: Einstellungstest

Ausbildung bei Opel: Einstellungstest

Themenstarteram 21. Mai 2005 um 12:22

Hallo an euch alle,

entschuldigt mich wenn ich jetzt mal etwas Offtopic werden muss aber dieses Thema ist für mich sehr wichtig. Ich bin seit längerem auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz, garnicht so leicht als Studienabbrecher.

Nun habe ich heute die freudige Nachricht erhalten, OPEL läd mich zum Eignungstest ein (habe mich für eine Ausb. zum Mechatroniker beworben). Da ich weiß, dass einige hier im Forum auch bei OPEL gelernt haben, hoffe ich dass ihr mir villeicht ein paar Tipps bezüglich dieses Tests geben könnt. Laut Anschreiben wird "sprachliches Verständnis", "Mathematik", "Räumliches Vorstellungsvermögen", "Technisches Verständnis", "Logisches Denken", und "Handfertigkeit" geprüft. Das sind zwar alles Sachen mit denen ich prinzipiell zurecht kommen sollte, andererseits ist mein Schulunterricht (zB Mathe) dann doch schon eine ganze Weile her.

Weiß von euch villeicht jemand was mich erwartet bzw wie ich mich am besten vorbereiten kann... ich wäre euch für jegliche Tipps sehr dankbar!

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 21. Mai 2005 um 16:06

Ich war nich bei Opel, aber bei Mathe kommt meist Bruchrechnen, bei räumliches dann halt verschiedene Abwicklungen von Körpern die du einem zuordnen musst und bei technisches Hebelwirkung und Zahnräder wo du sagen musst wo sich die Welle lang dreht.

Ist alles meist ziemlich das Gleiche, zumindest bei mir (4 Tests), viel Glück und guck mal im Netz nach irgendwelchen Einstellungstests rum.

Themenstarteram 21. Mai 2005 um 16:41

Danke! Das ist doch schonmal ein Anfang! :)

am 21. Mai 2005 um 16:43

Geh´ in die Bibliothek und leih Dir paar Bücher aus. Dann hast Du eine Vorstellung wie diese Tests aussehen. mauserMcG hat schon fast alles genannt was vorkommen kann. Die Aufgaben ähneln sich alle sehr.

Tip: VW und Mercedes haben sogar die gleichen Tests. ;) :D

Gruß

Ercan

am 21. Mai 2005 um 18:06

hast vieleicht die Test bei der Bundeswehr erst gemacht, das ist auch so ähnlich bei der Musterung.

Themenstarteram 21. Mai 2005 um 18:39

bin KDV'ler, musste so einen Test nie machen :D ;)

wünsch dir viel glück.... heutzutage noch eine lehrstelle zu bekommen ist auch nicht so einfach....

nochmal viel glück

 

mfg

Also ich habe mich damals bei Mercedes beworben. Der Test (Matheteil) bestand zum Großenteil aus Bruch- und Prozentrechnung.

Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück bei diesem Test, da es wirklich schwer ist bei soetwas zu bestehen.

am 22. Mai 2005 um 0:51

so ein Test sollte eigentlich weniger das Problem sein. Das Vorstellungsgespräch an sich kann eher zum Problem werden.

am 22. Mai 2005 um 1:14

Die Tests sind einfach. Habe bei BMW in Dortmund, bei Mercedes in Mülheim und bei 2 VW-Händlern in Essen gemacht und jedesmal bestanden. Ist ein klacks. Vor dem ganzen Kfz kram hatte ich mich bei Karstadt beworben. DER Test war der Knaller. Schreiben bis der Stift glüht. Ok, auch bestanden. :D Aber Kaufmann war dann doch nicht mein Ding, wenn ich sehe in welchem Zustand Karstadt nun ist ...

Gruß

Ercan

Themenstarteram 22. Mai 2005 um 1:33

Ja, am laufen habe ich einiges aber der technische Bereich würde mir definitiv am ehesten zusagen und OPEL wäre auch noch ein Arbeitgeber mit dem ich mich schon vom Prinzip her gut anfreunden könnte ;)

Ganz abgesehen von der räumlichen Nähe zu meinem Wohnort (ca 2-3km).

Prinzipell zutrauen tu ich mir den Test schon, irgendwofür muss so ein Abitur ja schließlich auch gut sein, bammel hab ich aber trotzdem ordentlich.

Hab jetzt nen ganzen Stapel alter Einstellungstest auftreiben können, sind zwar schon einige jahre alt aber immerhin, besser als nix.

Drückt mir die Daumen, am 15.06 ist es soweit.

Das Vorstellungsgespräch an sich schreckt mich garnicht so ab, im Reden war ich schon immer gut! :D

Ich drück' Dir beide Daumen!!!

Für mich stehen jetzt Bewerbungen für Praktika an. da freue ich mich auch schon richtig drauf!

am 22. Mai 2005 um 18:09

Für mich trift genau selbiges zu. Habe auch mein Studium abgebrochen und mich mit meinen 22 Lenzen auf Ausbildunngssuche begeben.

Bin dann leztendlich beim KFZ Mechatroniker Fachrichtung Kommunukation hängen geblieben. Bei der Konkurenz mittem Stern habe ich dann für dieses Jahr in einer Niederlassung auch eine Anstellung bekommen. Wegen des Tests mach Dir nicht all zu große Sorgen. Als Abiturient dürfte das dort gefragte relativ leicht zu bewältigen sein. Bei mir war es eher das Problem überhaubt in die engere Auswahl zu kommen. Wenn die 200 Leute testen und nur 5 einstellen kann man sich ausrechnen das die Chancen gar nicht so gut stehen. Ob da immer nur das Testergebniss ausschlaggebend ist wage ich mal auch zu bezweifeln. Aber je nach größe des Betriebes must du dich vieleicht gar nicht unter so vielen Bewerbern durchsetzen.

Wünsche Dir jedenfalls viel Erolg!

Also das Testergebnis ist erstmal Nebensache, denn jeder wird so ein Einstellungstest bewältigen können es sei denn er hat gar kein technisches Verständnis. Das Vorstellungsgespräch das ist das wichtigste, es wird geschaut ob man mit ihm umgehen , reden kann und wichtig bei mir war auch Sport. Mit so Leuten lässt es sich arbeiten denn man lernt in einer Ausbildung, dann ist es doch klar, dass man nicht schon vorher alles wissen kann. Flexible und mobile Leute braucht man heutzutage und nicht ein Theoretiker 1er Klasse!

Themenstarteram 22. Mai 2005 um 18:29

Ich werde auf jeden Fall zusehen dass ich mich vorbereite, auch auf das Vorstellungsgespräch. Danke schonmal für all eure Ratschläge!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Ausbildung bei Opel: Einstellungstest