ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ausbau der Seitenverkleidung 8P MJ06 (Fahrerseite)

Ausbau der Seitenverkleidung 8P MJ06 (Fahrerseite)

Audi A3 8P
Themenstarteram 5. August 2006 um 15:34

Hallo 8Px’ler,

ich hatte ja versprochen, dass ich mir auch noch eine Lösung „bastle“ und dann noch „extra für euch“ einen Workshop mache.

Es sind aber eigentlich 2 Workshops in einem.

Der 1 Workshop ist eine grobe Anleitung, wie man die ((geänderte)) Seitenverkleidung in MJ06 Modellen abbaut.

Der 2 ist die Lösung für „mehr“ Druck und weniger/kein vibrieren mehr.

Es hat zwar etwas länger gedauert aber was lange wert wird gut, (außerdem versprochen ist versprochen ;))

Ich habe dafür extra 2 Threads aufgemacht, mit der Weitsichtigkeit das vielleicht einige für das FAQ interressant sein könnten.

Ihr oder Designs entscheidet das...

Dann wollen wir einmal....also es handelt sich also um die Seitenverkleidung, wo sich die Bassbox/Bosebox dahinter befindet.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. August 2006 um 15:34

Es handelt sich also um die Seitenverkleidung, hinter der sich die Bassbox/Bosebox befindet.

 

Zuerst die Rücksitzbänke umklappen. Danach muss man die Haltenasen, siehe Bild (2) lösen. Es sind genau 4 Stück.

 

Dazu einfach mit einem Kleine Schraubedreher darunterfahren und nach oben weg herausbiegen.

 

Danach muss eine Schraube, neben der Kofferraumleuchte „siehe Bild (3)“ rausgeschraubt werden.

Dort war in der <MJ06 Version, eine Haltenase (dazu später noch mehr). Dadurch, wurde der Ausbau etwas vereinfacht, weil eine Haltenase entfällt.

Trotz alledem, sind während dem Ausbau, „sanft“ und „zart“ Fremdwörter. Denn an einigen Stellen muss man schon „heftig“ ziehen, damit die Haltenassen rausspringen. Im Bild ist die Schraube bereits rausgedreht worden.

 

Dann wird die Verkleidung des Schlossträgers, der Heckklappe entfernt. siehe Bild (4)

 

Damit das gelingt, erst mal die Abdeckung der Reserverademulde hochheben.

Dann nach vorne beugen und dann seht ihr das hier (Bild (5))

 

Nun mit beiden Händen (jeweils neben den Ösen) unter die Verkleidung darunter greifen und 1,2,3 „mit einem schnellen Heftigen“ ruck nach oben ziehen. Damit springen die Haltenasen dieser Verkleidung heraus.

Auch wenn es schwer geht, es sind wirklich keine Schrauben oder sonstiges zu Lösen, es sind einzig und allein die Haltenasen, welche den Druck ausüben.

 

Damit ihr mal eine Vorstellung zum Thema Haltenasen bekommt...siehe Bild (6)

Es sind kleine „Metallnasen“, welche in ein Gegenstück gesteckt werden.

 

Da nun die Verkleidung, des Schlossträgers entfernt wurde, geht es nun an darum, die Erste Haltenase der Seitenverkleidung zu lockern/rauszuziehen. Dazu einfach mit der Hand, seitlich in die „Ecke“ der Seitenverkleidung (nähe Rücklicht) reingreifen und in Richtung Rücksitzbank ziehen. (Eben genauso, wie im Bild (7))

 

Nun gleich mit den Fingern in den Frei gewordenen Spalt greifen und „feste und ruckartig“ Richtung Rücksitzbank ziehen.

Dann sollte es „schnapp“ machen und die erste ist Haltenase ist geschafft. Das sollte dann so aussehen. Bild (8)

 

Danach, weiter in den freigewordenen Spalt nach oben greifen und leicht in Richtung Kofferraummitte ziehen.

Aber Achtung und Vorsicht nicht zu weit bzw. zu fest ziehen, denn die Stromkabel der Kofferraumbeleuchtung hängen noch an der Lampe :)

Leicht gezogen, sieht dann so aus....siehe Bild (9).

Anmerkung (Idiotensicher) die Plastenasen sind nicht die Metallnasen :D

 

Soweit so gut, damit wir aber an die Kabel der Lampe kommen, müssen wir die Seitenverkleidung jetzt noch ein stück in Richtung Kofferraummitte ziehen/bewegen.

Dadurch kommen die Anschlusskabel, der Lampe zu Vorschein.

 

Nun kommen wir auch gleich zu dem schwierigen Schritt, dieses „verdammte“ Steckkabel zu lösen.

Es steckt beim „ersten“ mal sehr, sehr, sehr fest. Auf keinen Fall sollte an den Kabeln gezogen werden, sondern immer am „Plastikstecker“ anfassen und rütteln und ziehen und rütteln und ziehen ....bis der Stecker aus der Lampe rutscht. siehe Bild (10).

 

Jetzt kommen wir zu den letzten Schritten.

 

Weil am Anfang die 4 Halteklammern gelöst wurden, muss man nun mit den Fingern/Handfläche, der Rechten Hand unter die Seitenverkleidung (nähe der Einrastungsöse der Rücksitzbank) fahren.

 

Danach mit der linken unter die gelösten Seitenverkleidung, in der nähe der Kofferraumleuchte.

Dann wieder 1,2,3 Ruck nach hinten und leicht nach oben, wieder in Richtung Kofferraummitte ziehen und „schnapp“ die letzte Haltklammer sollte sich lösen.

 

Vorgehen und Anmerkung... siehe Bild (11)

 

Nun müsstet ihr die Seitenverkleidung in den Händen halten. Somit sind wir Fix und Fertig... :)

 

 

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten
Themenstarteram 6. August 2006 um 20:43

@luebby2

genau so ist es. Die eine Schraube ist da nicht!

Sondern auch eine Haltklammer und die halteklammer gehen ziemlich schwer raus. Deswegen ist es auch etwas leichter geworden.

Gruß

LC

am 6. August 2006 um 20:50

Zitat:

Original geschrieben von PowerMike

Sehr schöne Anleitung.

Dem ist nichts hinzuzufügen;)

Danke labelchanger

Viele Grüße

g-j:)

Hallo Labelchanger,

wo finde ich denn den zweiten Workshop: "Der 2 ist die Lösung für „mehr“ Druck und weniger/kein vibrieren mehr."

Konnte in deinem Blog nichts finden.

Gruesse

nico

danke!danach hab ich schon lange gesucht ^^ lg

Hutablage rausnehmen haste vergessen!! :-)

hallo hab des gestern bei mir gemacht fahre einen sportback baujahr 2005 habe aber noch eine schraube die gelöst werden musste bei mir hab es leider nicht gesehen sofort und einfach beim ziehen raus gerissen :D haha werde mal morgen ein bild davon machen wo die schraube sitzt ansonsten danke für deine anleitung das klappern ist weg endlich :D

mfg andi

soo leider könnte ich meinen beitrag nicht editieren :S deswegen hier mal ein bild wo die schraube sitzt leider könnte ich nicht ein genaueres bild davon machen dann musste ich wieder die ganze verkleidung abbauen wusste auch nicht wie man die raus drehen könnte mfg andi

Cimg0775

ich stell meine frage mal in diesem nicht ganz passendem thread.

aber wie kann man den die schwellerverkleidung abbauen, die geht ja von vorne über beide türen nach hinten zurück.

ist die nur geclipst oder auch wo geschraubt?

Ist nur geclipst, einfach von vorne bis hinten mit einem kräftigen Ruck ziehen.

Zitat:

Original geschrieben von flood249

Ist nur geclipst, einfach von vorne bis hinten mit einem kräftigen Ruck ziehen.

ok, danke,

ich hab zwar gezogen, aber mir kam das so fest vor, das ich es erstmal lieber gelassen habe um mach zu fragen

Vorne war's bei mir auch so fest, dass die Haltenasen im schwellerblech stecken geblieben sind. Musst halt danach mit nem Schraubenzieher raushebeln um die wieder in der schwellerverkleidung zu verankern.

Zitat:

Original geschrieben von flood249

Vorne war's bei mir auch so fest, dass die Haltenasen im schwellerblech stecken geblieben sind. Musst halt danach mit nem Schraubenzieher raushebeln um die wieder in der schwellerverkleidung zu verankern.

ok danke werde ich dann mal versuchen.

kannst du dich noch erinnern ob man dann dort unter den teppich kommt und ein kabel zu dieser abdeckung unter dem sitz ziehen kann?

Ja kommt man! Ich hatte allerdings den Sitz damals draußen, weil ich original Bluetooth FSE nachgerüstet hab. Sollte aber auch ohne Sitzausbau funzen ;)

am 7. Oktober 2010 um 1:31

Erstmal Danke, fuer diese super bebilderte Anleitung!!!

Hat den ausbau doch echt "einfach" gemacht :)

 

Zitat:

Original geschrieben von AndiH89

soo leider könnte ich meinen beitrag nicht editieren :S deswegen hier mal ein bild wo die schraube sitzt leider könnte ich nicht ein genaueres bild davon machen dann musste ich wieder die ganze verkleidung abbauen wusste auch nicht wie man die raus drehen könnte mfg andi

Da ich das ganze ja nun auch hinter mir hab, und ich die Verkleidung an der besagten Schraube nicht unbedingt abreissen wollte, hab ich mir das mal angeschaut und auch ne Loesung gefunden ;)

Ist eigentlich nicht wirklich schwer.. nur die eine Verkleidung ein wenig vorziehen und schon kommt man ganz gut an die Schraube dran..

Will euch das natuerlich nicht vorenthalten und hab davon ma 2 Foto's geschossen..

Ich hoffe, es ist in den Bildern gut zu erkennen ;)

 

MfG Geini

am 21. November 2010 um 1:02

Hallo LC,

erst mal super vielen Dank für die aufschlussreiche Anleitung. "Sanft" und "zart" sind für den Ausbau der Seitenverkleidung Fremdwörter, gilt das auch für den Ausbau der D-Säulen-Verkleidung?

Die muss bei mir mal ab, weil dahinter offensichtlich der Schlauch der Heckscheibenwaschanlage undicht ist... Hab mich aber heut noch net so getraut daran zu reißen, weil ich nix kaputtmachen wollte.

cu

dastigerle

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ausbau der Seitenverkleidung 8P MJ06 (Fahrerseite)