ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ausbau der Seitenverkleidung 8P MJ06 (Fahrerseite)

Ausbau der Seitenverkleidung 8P MJ06 (Fahrerseite)

Audi A3 8P
Themenstarteram 5. August 2006 um 15:34

Hallo 8Px’ler,

ich hatte ja versprochen, dass ich mir auch noch eine Lösung „bastle“ und dann noch „extra für euch“ einen Workshop mache.

Es sind aber eigentlich 2 Workshops in einem.

Der 1 Workshop ist eine grobe Anleitung, wie man die ((geänderte)) Seitenverkleidung in MJ06 Modellen abbaut.

Der 2 ist die Lösung für „mehr“ Druck und weniger/kein vibrieren mehr.

Es hat zwar etwas länger gedauert aber was lange wert wird gut, (außerdem versprochen ist versprochen ;))

Ich habe dafür extra 2 Threads aufgemacht, mit der Weitsichtigkeit das vielleicht einige für das FAQ interressant sein könnten.

Ihr oder Designs entscheidet das...

Dann wollen wir einmal....also es handelt sich also um die Seitenverkleidung, wo sich die Bassbox/Bosebox dahinter befindet.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. August 2006 um 15:34

Es handelt sich also um die Seitenverkleidung, hinter der sich die Bassbox/Bosebox befindet.

 

Zuerst die Rücksitzbänke umklappen. Danach muss man die Haltenasen, siehe Bild (2) lösen. Es sind genau 4 Stück.

 

Dazu einfach mit einem Kleine Schraubedreher darunterfahren und nach oben weg herausbiegen.

 

Danach muss eine Schraube, neben der Kofferraumleuchte „siehe Bild (3)“ rausgeschraubt werden.

Dort war in der <MJ06 Version, eine Haltenase (dazu später noch mehr). Dadurch, wurde der Ausbau etwas vereinfacht, weil eine Haltenase entfällt.

Trotz alledem, sind während dem Ausbau, „sanft“ und „zart“ Fremdwörter. Denn an einigen Stellen muss man schon „heftig“ ziehen, damit die Haltenassen rausspringen. Im Bild ist die Schraube bereits rausgedreht worden.

 

Dann wird die Verkleidung des Schlossträgers, der Heckklappe entfernt. siehe Bild (4)

 

Damit das gelingt, erst mal die Abdeckung der Reserverademulde hochheben.

Dann nach vorne beugen und dann seht ihr das hier (Bild (5))

 

Nun mit beiden Händen (jeweils neben den Ösen) unter die Verkleidung darunter greifen und 1,2,3 „mit einem schnellen Heftigen“ ruck nach oben ziehen. Damit springen die Haltenasen dieser Verkleidung heraus.

Auch wenn es schwer geht, es sind wirklich keine Schrauben oder sonstiges zu Lösen, es sind einzig und allein die Haltenasen, welche den Druck ausüben.

 

Damit ihr mal eine Vorstellung zum Thema Haltenasen bekommt...siehe Bild (6)

Es sind kleine „Metallnasen“, welche in ein Gegenstück gesteckt werden.

 

Da nun die Verkleidung, des Schlossträgers entfernt wurde, geht es nun an darum, die Erste Haltenase der Seitenverkleidung zu lockern/rauszuziehen. Dazu einfach mit der Hand, seitlich in die „Ecke“ der Seitenverkleidung (nähe Rücklicht) reingreifen und in Richtung Rücksitzbank ziehen. (Eben genauso, wie im Bild (7))

 

Nun gleich mit den Fingern in den Frei gewordenen Spalt greifen und „feste und ruckartig“ Richtung Rücksitzbank ziehen.

Dann sollte es „schnapp“ machen und die erste ist Haltenase ist geschafft. Das sollte dann so aussehen. Bild (8)

 

Danach, weiter in den freigewordenen Spalt nach oben greifen und leicht in Richtung Kofferraummitte ziehen.

Aber Achtung und Vorsicht nicht zu weit bzw. zu fest ziehen, denn die Stromkabel der Kofferraumbeleuchtung hängen noch an der Lampe :)

Leicht gezogen, sieht dann so aus....siehe Bild (9).

Anmerkung (Idiotensicher) die Plastenasen sind nicht die Metallnasen :D

 

Soweit so gut, damit wir aber an die Kabel der Lampe kommen, müssen wir die Seitenverkleidung jetzt noch ein stück in Richtung Kofferraummitte ziehen/bewegen.

Dadurch kommen die Anschlusskabel, der Lampe zu Vorschein.

 

Nun kommen wir auch gleich zu dem schwierigen Schritt, dieses „verdammte“ Steckkabel zu lösen.

Es steckt beim „ersten“ mal sehr, sehr, sehr fest. Auf keinen Fall sollte an den Kabeln gezogen werden, sondern immer am „Plastikstecker“ anfassen und rütteln und ziehen und rütteln und ziehen ....bis der Stecker aus der Lampe rutscht. siehe Bild (10).

 

Jetzt kommen wir zu den letzten Schritten.

 

Weil am Anfang die 4 Halteklammern gelöst wurden, muss man nun mit den Fingern/Handfläche, der Rechten Hand unter die Seitenverkleidung (nähe der Einrastungsöse der Rücksitzbank) fahren.

 

Danach mit der linken unter die gelösten Seitenverkleidung, in der nähe der Kofferraumleuchte.

Dann wieder 1,2,3 Ruck nach hinten und leicht nach oben, wieder in Richtung Kofferraummitte ziehen und „schnapp“ die letzte Haltklammer sollte sich lösen.

 

Vorgehen und Anmerkung... siehe Bild (11)

 

Nun müsstet ihr die Seitenverkleidung in den Händen halten. Somit sind wir Fix und Fertig... :)

 

 

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten
Themenstarteram 5. August 2006 um 15:34

Es handelt sich also um die Seitenverkleidung, hinter der sich die Bassbox/Bosebox befindet.

 

Zuerst die Rücksitzbänke umklappen. Danach muss man die Haltenasen, siehe Bild (2) lösen. Es sind genau 4 Stück.

 

Dazu einfach mit einem Kleine Schraubedreher darunterfahren und nach oben weg herausbiegen.

 

Danach muss eine Schraube, neben der Kofferraumleuchte „siehe Bild (3)“ rausgeschraubt werden.

Dort war in der <MJ06 Version, eine Haltenase (dazu später noch mehr). Dadurch, wurde der Ausbau etwas vereinfacht, weil eine Haltenase entfällt.

Trotz alledem, sind während dem Ausbau, „sanft“ und „zart“ Fremdwörter. Denn an einigen Stellen muss man schon „heftig“ ziehen, damit die Haltenassen rausspringen. Im Bild ist die Schraube bereits rausgedreht worden.

 

Dann wird die Verkleidung des Schlossträgers, der Heckklappe entfernt. siehe Bild (4)

 

Damit das gelingt, erst mal die Abdeckung der Reserverademulde hochheben.

Dann nach vorne beugen und dann seht ihr das hier (Bild (5))

 

Nun mit beiden Händen (jeweils neben den Ösen) unter die Verkleidung darunter greifen und 1,2,3 „mit einem schnellen Heftigen“ ruck nach oben ziehen. Damit springen die Haltenasen dieser Verkleidung heraus.

Auch wenn es schwer geht, es sind wirklich keine Schrauben oder sonstiges zu Lösen, es sind einzig und allein die Haltenasen, welche den Druck ausüben.

 

Damit ihr mal eine Vorstellung zum Thema Haltenasen bekommt...siehe Bild (6)

Es sind kleine „Metallnasen“, welche in ein Gegenstück gesteckt werden.

 

Da nun die Verkleidung, des Schlossträgers entfernt wurde, geht es nun an darum, die Erste Haltenase der Seitenverkleidung zu lockern/rauszuziehen. Dazu einfach mit der Hand, seitlich in die „Ecke“ der Seitenverkleidung (nähe Rücklicht) reingreifen und in Richtung Rücksitzbank ziehen. (Eben genauso, wie im Bild (7))

 

Nun gleich mit den Fingern in den Frei gewordenen Spalt greifen und „feste und ruckartig“ Richtung Rücksitzbank ziehen.

Dann sollte es „schnapp“ machen und die erste ist Haltenase ist geschafft. Das sollte dann so aussehen. Bild (8)

 

Danach, weiter in den freigewordenen Spalt nach oben greifen und leicht in Richtung Kofferraummitte ziehen.

Aber Achtung und Vorsicht nicht zu weit bzw. zu fest ziehen, denn die Stromkabel der Kofferraumbeleuchtung hängen noch an der Lampe :)

Leicht gezogen, sieht dann so aus....siehe Bild (9).

Anmerkung (Idiotensicher) die Plastenasen sind nicht die Metallnasen :D

 

Soweit so gut, damit wir aber an die Kabel der Lampe kommen, müssen wir die Seitenverkleidung jetzt noch ein stück in Richtung Kofferraummitte ziehen/bewegen.

Dadurch kommen die Anschlusskabel, der Lampe zu Vorschein.

 

Nun kommen wir auch gleich zu dem schwierigen Schritt, dieses „verdammte“ Steckkabel zu lösen.

Es steckt beim „ersten“ mal sehr, sehr, sehr fest. Auf keinen Fall sollte an den Kabeln gezogen werden, sondern immer am „Plastikstecker“ anfassen und rütteln und ziehen und rütteln und ziehen ....bis der Stecker aus der Lampe rutscht. siehe Bild (10).

 

Jetzt kommen wir zu den letzten Schritten.

 

Weil am Anfang die 4 Halteklammern gelöst wurden, muss man nun mit den Fingern/Handfläche, der Rechten Hand unter die Seitenverkleidung (nähe der Einrastungsöse der Rücksitzbank) fahren.

 

Danach mit der linken unter die gelösten Seitenverkleidung, in der nähe der Kofferraumleuchte.

Dann wieder 1,2,3 Ruck nach hinten und leicht nach oben, wieder in Richtung Kofferraummitte ziehen und „schnapp“ die letzte Haltklammer sollte sich lösen.

 

Vorgehen und Anmerkung... siehe Bild (11)

 

Nun müsstet ihr die Seitenverkleidung in den Händen halten. Somit sind wir Fix und Fertig... :)

 

 

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:35

Zuerst die Rücksitzbänke umklappen. Danach muss man die Haltenasen, siehe Bild(2) lösen. Es sind genau 4 Stück.

Dazu einfach mit einem Kleine Schraubedreher darunterfahren und nach oben weg herausbiegen.

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:36

Danach muss eine Schraube, neben der Kofferraumleuchte „siehe Bild(3)“ rausgeschraubt werden.

Dort war in der <MJ06 Version, eine Haltenase (dazu später noch mehr). Dadurch, wurde der Ausbau etwas vereinfacht, weil eine Haltenase entfällt.

Trotz alledem, sind während dem Ausbau, „sanft“ und „zart“ Fremdwörter. Denn an einigen Stellen muss man schon „heftig“

ziehen, damit die Haltenassen rausspringen. Im Bild ist die Schraube bereits rausgedreht wurden.

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:37

Dann wird die Verkleidung des Schlossträgers, der Heckklappe entfernt.

Diesen hier... siehe Bild(4)

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:37

Damit das gelingt, erst mal die Abdeckung der Reserverademulde hochheben.

Dann nach vorne beugen und dann seht ihr das hier (siehe Bild(5))

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:38

Nun mit beiden Händen (jeweils neben den Ösen) unter die Verkleidung darunter greifen und 1,2,3 „

mit einem schnellen Heftigen“ ruck nach oben ziehen. Damit springen die Haltenasen dieser Verkleidung heraus.

Auch wenn es schwer geht, es sind wirklich keine Schrauben oder sonstiges zu Lösen, es sind einzig und allein

die Haltenasen, welche den Druck ausüben.

Damit ihr mal eine Vorstellung zum Thema Haltenasen bekommt...siehe Bild(6)

Es sind kleine „Metallnasen“, welche in ein Gegenstück gesteckt werden

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:39

Da nun die Verkleidung, des Schlossträgers entfernt wurde, geht es nun an darum, die Erste Haltenase der Seitenverkleidung

zu lockern/rauszuziehen. Dazu einfach mit der Hand, seitlich in die „Ecke“ der Seitenverkleidung (nähe Rücklicht)

reingreifen und in Richtung Rücksitzbank ziehen. (Eben genauso, wie im Bild(7) )

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:39

Nun gleich mit den Fingern in den Frei gewordenen Spalt greifen und „feste und ruckartig“ Richtung Rücksitzbank ziehen.

Dann sollte es „schnapp“ machen und die erste ist Haltenase ist geschafft. Das sollte dann so aussehen. Bild(8)

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:40

Danach, weiter in den freigewordenen Spalt nach oben greifen und leicht in Richtung Kofferraummitte ziehen.

Aber Achtung und Vorsicht nicht zu weit bzw. zu fest ziehen, denn die Stromkabel der Kofferraumbeleuchtung

hängen noch an der Lampe :)

Leicht gezogen, sieht dann so aus....siehe Bild(9).

Anmerkung (Idiotensicher) die Plastenasen sind nicht die Metallnasen :D

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:41

Soweit so gut, damit wir aber an die Kabel der Lampe kommen, müssen wir die Seitenverkleidung jetzt noch ein stück in

Richtung Kofferraummitte ziehen/bewegen.

Dadurch kommen die Anschlusskabel, der Lampe zu Vorschein.

Nun kommen wir auch gleich zu dem schwierigen Schritt, dieses „verdammte“ Steckkabel zu lösen.

Es steckt beim „ersten“ mal sehr, sehr, sehr fest. Auf keinen Fall sollte an den Kabeln gezogen werden, sondern immer

am „Plastikstecker“ anfassen und rütteln und ziehen und rütteln und ziehen ....bis der Stecker aus der Lampe rutscht.

siehe Bild 10.

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:42

Jetzt kommen wir zu den letzten Schritten.

Weil am Anfang die 4 Halteklammern gelöst wurden, muss man nun mit den Fingern/Handfläche, der Rechten Hand unter die Seitenverkleidung (nähe der Einrastungsöse der Rücksitzbank) fahren.

Danach mit der linken unter die gelösten Seitenverkleidung, in der nähe der Kofferraumleuchte.

Dann wieder 1,2,3 Ruck nach hinten und leicht nach oben, wieder in Richtung Kofferraummitte ziehen und „schnapp“

die letzte Haltklammer sollte sich lösen.

Vorgehen und Anmerkung... siehe Bild(11)

Themenstarteram 5. August 2006 um 15:42

Nun müsstet ihr die Seitenverkleidung in den Händen halten. Somit sind wir Fix und Fertig... :)

 

*hechel hechel* ... geschaft ... keine Zwischenpost ;)

 

Gruß

LC

Sehr schöne Anleitung. Und ab in die FAQ.:)

Gruß

PowerMike

Team Motor-Talk

ist ja ganz net aber was ist dabei jetzt anderes beim Mj 06?

Meiner ist von 2003 und der geht haargenau so ab, nur die eine schraube neben der lampe da bin ich noch am überlegen ob ich die hab, aber sonst alles haargenau so!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Ausbau der Seitenverkleidung 8P MJ06 (Fahrerseite)