ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Auf Wiedersehen X3 und das ist der Nachfolger

Auf Wiedersehen X3 und das ist der Nachfolger

BMW X3 F25
Themenstarteram 7. Mai 2016 um 1:05

Hallo,

nach knapp 5 Jahren und 196.000km, habe ich diese Woche den Nachfolger übernommen und wechsele die Perspektive. Ich kehre zurück ins 3er Lager, vor dem X3 hatte ich einen e90 330dA Vor-LCI.

Der X3 war mit dem 2.0 Diesel ordentlich motorisiert, aber so richtig Fahrspaß kam nicht auf, zudem fand ich den Sound beim Anfahren bis zum Schluß ziemlich nervig. Er war aber sehr zuverlässig und sparsam. Im ersten Jahr wurden das Lenkgetriebe und alle Injektoren auf Kulanz getauscht, danach hieß es nur noch Tanken und die übliche Wartung.

Mir hat die Ergonomie und das Raumangebot auch sehr gut gefallen. Er bleibt aber in der Familie, meine Freundin wird ihn weiterfahren und ich denke er wird weitere 100tkm locker schaffen.

Jetzt freue ich mich über mein neues Baby, einen Alpina D3 Touring. Ich wollte einen möglichst kleinen Wagen mit mehr als 300 Diesel-PS, das schränkt die Auswahl natürlich stark ein. Beim 335d störte mich aber der "Zwangsallrad" und den damit verbundenen Verzicht auf ein Sportfahrwerk ab Werk.

Außerdem nerven mich RFT-Reifen. Ich hatte ursprünglich mal geplant einen F31 330Da sdrive komplett umzurüsten, also ein neues Fahrwerk von KW, superleichte OZ-Felgen mit Non-Runflat Reifen, und obendrein noch eine Leistungssteigerung.

Aber dann habe ich gerechnet und geschaut und dann einfach mal einen D3 konfiguriert, den man ja auch ohne Allrad haben kann.

Da ich den Wagen bar bezahle, alle Arten von Assistenzgedöns ablehne und auch auf das Gewicht achte, habe ich den Alpina ziemlich spartanisch ausgestattet. Hier die Konfiguration:

- Alpina D3 sdrive Touring

- mediterran-blau met.

- Deko-Set Alpina vorne und seitlich

- Exterieurumfänge Aluminium satiniert

- Sonnenschutzverglasung

- Modellschriftzug Entfall

- Stoff/Lederkombi Breeze Antrazit

- Aluminium Längsschliff fein mit Akzentleiste schwarz

- Navigation Business

- Innenspiegel automatisch abblendbar

- Komfortzugang

- PDC vorne und hinten

- Lordosenstütze

- Sitzheizung

und als Schmankerl: mech. Sperrdifferential

Bin bis jetzt hellauf begeistert, er kommt für mich dem perfekten Allrounder sehr nahe.

208439442-w988-h556
208439445-w988-h556
-20160505-142733
+1
Beste Antwort im Thema
am 7. Juni 2016 um 10:13

Also, ich hatte viel Meinung und wenig Ahnung. Der Sechser ist sooo toll, da kann ja alles andere nur schlechter werden.

 

Wenn man vom Sound mal absieht, der im 30d natürlich unschlagbar ist, dann ist der 25d in allem besser. Gleicher Durchzug wie der 30d, erheblich höhere Nenndrehzahl (dreht über 5000) und auch bei +180 auf der Bahn passiert noch richtig was. Letztens hatte ich ihn auf ebener Strecke auf Tacho knapp über 240.

 

Der Sechser hat mehr Punch, der Vierer ist erheblich leichtfüssiger. Ich bereue nichts, denn er braucht im Schnitt zwei Liter weniger...

 

Schönen Tag noch!

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
am 7. Mai 2016 um 3:01

Herzlichen Glückwunsch! Klasse wechsel! Allzeit gute und sichere Fahrt! Spaß wirst Du haben! ;)

Nettes Fahrzeug! Viel Spaß damit und allzeit gute Fahrt!

Ein Alpina ist immer eine geniale Lösung, egal welches Modell. Auch wenn ich den D3 nicht unbedingt in die Kategorie "kleines Auto" stecken würde... :), optimaler Fahrspass ist garantiert.

Themenstarteram 7. Mai 2016 um 13:42

Du hast recht, er ist nicht klein, aber die kleinste Baureihe mit >300PS Diesel....:-)

Kurze Frage: hat der Wagen Halogen Scheinwerfer oder täuscht das auf dem Foto?

Themenstarteram 8. Mai 2016 um 7:23

Das täuscht. Mit dem LCI haben alle Alpinas LED serienmäßig.

Schöner Wagen. Und vor allem Heckantrieb und Sperrdiff..... Gepaart mit exklusivem Auftreten. Viel Spaß damit!

am 13. Mai 2016 um 8:54

Guten Morgen,

auch ich habe letzte Woche meinen X3 30d abgegeben. Waren tolle 130.000 km....***schnieeef***

Aber mein neuer X1 25d F48 ist auch ein ganz tolles Auto. Nur ein bißchen kleiner, dafür jetzt mit mehr Ausstattung.

Einen schönen Tag noch!

Zitat:

@der-pit schrieb am 13. Mai 2016 um 08:54:26 Uhr:

Guten Morgen,

auch ich habe letzte Woche meinen X3 30d abgegeben. Waren tolle 130.000 km....***schnieeef***

Aber mein neuer X1 25d F48 ist auch ein ganz tolles Auto. Nur ein bißchen kleiner, dafür jetzt mit mehr Ausstattung.

Einen schönen Tag noch!

Interessant. Wie ist denn der Schritt vom 6er zum 4er?

Reue?

Themenstarteram 13. Mai 2016 um 23:38

Also den Schritt vom 4er N47 zum 6er bereue ich jedenfalls nicht:-) :-) :-)

Klar den kann man auch nicht bereuen.

Ich hatte auch mal den Genuss die 3 Liter Maschine mit 6 Ender zu fahren. Vermisse den schon, obwohl der 520d mit dem neuen Motor im 5er sehr leise ist.

am 7. Juni 2016 um 10:13

Also, ich hatte viel Meinung und wenig Ahnung. Der Sechser ist sooo toll, da kann ja alles andere nur schlechter werden.

 

Wenn man vom Sound mal absieht, der im 30d natürlich unschlagbar ist, dann ist der 25d in allem besser. Gleicher Durchzug wie der 30d, erheblich höhere Nenndrehzahl (dreht über 5000) und auch bei +180 auf der Bahn passiert noch richtig was. Letztens hatte ich ihn auf ebener Strecke auf Tacho knapp über 240.

 

Der Sechser hat mehr Punch, der Vierer ist erheblich leichtfüssiger. Ich bereue nichts, denn er braucht im Schnitt zwei Liter weniger...

 

Schönen Tag noch!

am 7. Juni 2016 um 10:15

Zitat:

@andraxxx schrieb am 13. Mai 2016 um 23:11:27 Uhr:

Zitat:

@der-pit schrieb am 13. Mai 2016 um 08:54:26 Uhr:

Guten Morgen,

auch ich habe letzte Woche meinen X3 30d abgegeben. Waren tolle 130.000 km....***schnieeef***

Aber mein neuer X1 25d F48 ist auch ein ganz tolles Auto. Nur ein bißchen kleiner, dafür jetzt mit mehr Ausstattung.

Einen schönen Tag noch!

Interessant. Wie ist denn der Schritt vom 6er zum 4er?

Reue?

Also, ich hatte viel Meinung und wenig Ahnung. Der Sechser ist sooo toll, da kann ja alles andere nur schlechter werden.

Wenn man vom Sound mal absieht, der im 30d natürlich unschlagbar ist, dann ist der 25d in allem besser. Gleicher Durchzug wie der 30d, erheblich höhere Nenndrehzahl (dreht über 5000) und auch bei +180 auf der Bahn passiert noch richtig was. Letztens hatte ich ihn auf ebener Strecke auf Tacho knapp über 240.

Der Sechser hat mehr Punch, der Vierer ist erheblich leichtfüssiger. Ich bereue nichts, denn er braucht im Schnitt zwei Liter weniger...

Schönen Tag noch!

Zitat:

@der-pit schrieb am 7. Juni 2016 um 10:13:16 Uhr:

Also, ich hatte viel Meinung und wenig Ahnung. Der Sechser ist sooo toll, da kann ja alles andere nur schlechter werden.

Wenn man vom Sound mal absieht, der im 30d natürlich unschlagbar ist, dann ist der 25d in allem besser. Gleicher Durchzug wie der 30d, erheblich höhere Nenndrehzahl (dreht über 5000) und auch bei +180 auf der Bahn passiert noch richtig was. Letztens hatte ich ihn auf ebener Strecke auf Tacho knapp über 240.

Der Sechser hat mehr Punch, der Vierer ist erheblich leichtfüssiger. Ich bereue nichts, denn er braucht im Schnitt zwei Liter weniger...

Schönen Tag noch!

Mit viel Interesse habe ich deinen Wechsel grade gelesen. Ich spiele auch grade mit dem Gedanken statt X3 auf X1 zu wechseln. Ein 3,5d würde mich über 70K kosten, der 30d nur 3K weniger und dazu bin ich nicht mehr bereit. Ein Spaßauto habe ich.

Warte nur noch auf die Info wegen Standheizungseinbau, da ja leider hier wieder nichts ab Werk zu bekommen ist.

Vielen Dank für deine Einschätzung. Halt uns auf dem Laufenden (bzw. mich :) )

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Auf Wiedersehen X3 und das ist der Nachfolger