ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Aüsserlicher Unterschied

Aüsserlicher Unterschied

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 5. März 2011 um 16:31

Hallo zusammen,

Gibt es eigentlich einen Aüsserlichen Unterschied zwischen z.b. 200 CDI und 350 CDI.

Ausser an der Typenbezeichnung am Heck.

Gruß

Japeru

Beste Antwort im Thema

Unser GLK wird jedenfalls auch mit Typenbezeichnung sein. :)

Gruß Simone9009

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Nach der neuen Verpackungsverordnung muss

doch auch drinn sein was draufsteht.

 

udul

 

 

Ich finde auch das die typenbezeichnung,

mit dem Chrom auf dem tenoritgrau sehr gut zusammen passt.

Auf dem Schwarz und dem Rot usw. sieht es ohne auch gut aus.

@Flieger77

Dein Piper Super Club ist ja soooooooooooooooo gross, da braucht man doch keine Typenbezeichnung mehr ;)

Ich habe die Option "Ohne Typenbezeichnung" nicht mitbestellt. Kann man die Typenbezeichnung nachträglich noch gut entfernen?

Ich habe eben vor ein ASK21 oder ein Duo Discus draufzukleben... die Frage ist nur wo ich es hinkleben soll und wie gross :)

Hallo Saxyflute,

die Typenbezeichnungen lassen sich recht einfach entfernen: mit einem Fön leicht anwärmen und mit Zahnseide hinter die einzelnen Buchstaben/Zahlen gehen. Die Schaumgummi-Klebereste lassen sich mit dem Daumen (immer in eine Richtung und mit etwas Druck) abreiben. Sollten dann noch Klebereste vorhanden sein, lassen sich diese sehr leicht z. B. Teer- oder Silikonentferner beseitigen.

Gruß Simone9009

Ich glaube, dass man hier um den Kern herumschleicht,

wenn Typenbezeichnung entfällt

 

Externes Erscheinungsbild bei Investition

von gleichen Teilen u.Aussenlackierung.

 

10.000 € Zubehör in einen kleinen GLK und

alternativ in einem grösseren GLK investiert = beide  gleiche Optik

 

Aber : Besitzer 1.)  Kl. GLK = niedriger Grundpreis + 10.000 €

Besitzer 2.)  Gr. GLK = höherer  Grundpreis + 10.000 €

 

Fazit : FZG 1 zu 2  = Nicht sichtbare Mehrinvestition von 10 tsd €,

bei gleichem Erscheinungsbild.

Aber wie schon oben erwähnt, ich glaube das nur, wissen kann

ich es nicht. Will ich es denn auch wissen ?

 

udul

 

 

@ Saxyflute

 

Die Typkennzeichen sind ja nur noch geklebt und lassen sich ziemlich einfach entfernen.

Am einfachsten ist es, wenn man sie mit dem Heißluftfön etwas anwärmt, vorsichtig natürlich.

(Ups, Simone war da wohl mal wieder schneller ;))

 

Naja, so groß ist meine Cub nun ja auch nicht .... ist die kleinste Ausführung die es bei flugzeugsticker.de gab.

 

--- OT ---

 

Du bist also eher der Fan der motorlosen Fliegerei? Mein Steckenpferd sind die Oldtimer. Wir hatten lange eine PA18 mit stolzen 90 PS, die habe ich geliebt. Nun plant der Verein wieder eine anzuschaffen, aber der Markt gibt da nicht viel her. Auch eine FW 44 Stiegitz Bj. 1938 haben wir noch im Hangar ----> Das ist Fliegen pur!

 

--- OT Ende ---

 

Der Flieger

 

PS Gute Nacht :o

Okay, Simone und Flieger, danke für euren Tipps. :)

--OT--

@Flieger,

Yup... ich dachte, wenn ich die Kunst der motorlosen Fliegerei behersche, dann muss ich bei einer Motorflug keinen Angst mehr habe wenn der Motor ausfällt ;)

Du weisst doch bestimmt, Der Propeller dient eigentlich nur zur Kühlung des Piloten. Wenn er in der Luft stillsteht, kann man beobachten wie der Pilot zu schwitzen beginnt. :D

Die PA18 sind wirklich schöne Flugzeuge. Ich würde gerne mal mit der Piper Club mal eine Gletscherlandung absolvieren. Mal schauen ob ich die Gelegenheit dazu habe. Ich konnte mal mit einem Freund (ein Fluglehrer) die PA18 fliegen. Ist wirklich wunderschön gewesen.

Die Fw44 Stiegitz kenne ich nur vom Bilder. Kann man das Flugzeug etwa mit dem Bü 131 Jungmann vergleichen?

Wir haben bei uns auch ein Old Timer Segler Club. Hatte auch die Gelegenheit gehabt, die Moswey beim Aufbau zu helfen. Das Fleugzeug lässt sich so präzist zusammenstecken. Sowas nennt man wirklich Schweizer Präzision :)

-- OT Ende --

l.g. sax

... niemals ohne, ganz gleich ob B 170 NGT oder SLK 350, CLK 200 oder E 320 CDI (und ab nächsten Monat GLK 250 CDI ...:)

Ich habe auch mit Typenschildern bestellt, mir ist er zu nackig ohne. Allerdings will ich Downsizen auf GLK200CDI oder SLK200 oder gleich A200CDI. Ich habe einen guten Freund, der immer auf seinem Auto das Typenschild des jeweils kleinsten Vertreter der jeweiligen Marke klebt. Sind irgendwie lustig aus, zur Zeit fährt er einen Ford Ka als 7-Sitzer!

lg

martin

meins wird zum GLK25 AMG :cool: solang man die AMG Zeichen irgendwo bestellen kann :D

Zitat:

Original geschrieben von udul

 

Nach der neuen Verpackungsverordnung muss

doch auch drinn sein was draufsteht.

 

udul

Was steht den auf Deinem Kopf ? :cool: ;) :p

Gruß Nobbi

Zitat:

Original geschrieben von Kinti

Ich habe auch mit Typenschildern bestellt, mir ist er zu nackig ohne. Allerdings will ich Downsizen auf GLK200CDI oder SLK200 oder gleich A200CDI. Ich habe einen guten Freund, der immer auf seinem Auto das Typenschild des jeweils kleinsten Vertreter der jeweiligen Marke klebt. Sind irgendwie lustig aus, zur Zeit fährt er einen Ford Ka als 7-Sitzer!

lg

martin

Hallo Martin,

wir werden bei unserem GLK 250 CDI die "2" gegen eine "1" austauschen. :D

Gruß Simone9009

Zitat:

Original geschrieben von Simone9009

...wir werden bei unserem GLK 250 CDI die "2" gegen eine "1" austauschen. :D

Gruß Simone9009

:D

Hallo Simone,

recht so, so funktioniert wahres Understatement, *lach*

glg

martin

Hallo Martin,

auf unseren SLK 150 haben uns auch schon einige Leute angesprochen, weil sie diese Motorisierung bisher nicht kannten. Selbst bei unserer verunfallten A-Klasse stand im Unfallbericht der Polizei A120 CDI. :D

Gruß Simone9009

Deine Antwort
Ähnliche Themen