ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Audi vs. VW

Audi vs. VW

Hallo!

Mich würde mal interessieren, was ihr so über A8-Fahrer denkt?

Folgende Aussagen - aus anderen Freds - brachten mich ins Grübbeln:

Zitat:

Finde diesen Thread klasse, es wird mir wieder bewusst warum ich keinen A8 fahre.

Zitat:

Mann, bin ich froh nicht deine Marke zu fahren...[besagter Mensch fährt einen A8 (A.d.R.)]

Zitat:

Das ist eben der Unterschied:

- der Phaeton Fahrer hats,-

-und der A8 Fahrer hats nötig....

Diese Aussagen machen mich in so weit stutzig, da sich ältere Semester im Regelfall (...und das setze ich jetzt einfach mal voraus, da nicht jeder U30 einen Phaeton fährt) auf einen, naja wie soll ich sagen, höheren Niveau bezgl. der Artikulation bewegen btw. so einen - man verzeihe mir den Ausdruck - 'kindergartengerechten Schwanzvergleich' eigentlich nicht mehr nötig haben sollten?!

Oder täusche ich mich da etwa?

Bitte um Aufklärung! :)

Ähnliche Themen
41 Antworten

Es gibt nicht viele A8 Fahrer, die sich in unser Forum verirren und ich denke, der letzte war auch (hoffentlich) die Ausnahme. Gegen die Fahrer habe ich nichts, auf der Autobahn herrscht nach meinem dafürhalten meistens Respekt zwischen den Oberklassefahrern.

Was aber in diesem Forum häufiger hochkommt, ist die Belehrung dass ein A8 das bessere Auto gegenüber dem Phaeton ist - und das meistens von Leuten, die mindestens eines der beiden Autos nie gefahren sind. Weil es eben ein Audi ist und kein "aufgeblasener Passat". Wer in diesem Forum meint, mit spärlichen Kenntnissen aus dem Auto-Quartett die Phaetonfahrer eines Besseren belehren zu können, bekommt halt die entsprechenden Antworten.

Ansonsten habe ich persönlich auch gegen den A8 nichts. Er ist halt qualitativ deutlich minderwertiger als die anderen Oberklassen und deswegen viel zu teuer.

Zitat:

Wer in diesem Forum meint, mit spärlichen Kenntnissen aus dem Auto-Quartett die Phaetonfahrer eines Besseren belehren zu können, bekommt halt die entsprechenden Antworten.

Nun gut...wer meint, dann auch auf dieses Niveau sinken zu müssen, der soll das tun!

Mir wäre das persönlich 'zu billig'!

 

Zitat:

Er ist halt qualitativ deutlich minderwertiger als die anderen Oberklassen und deswegen viel zu teuer.

Interessant!

Du spielst hier auf äquivalente Produkte wie den 7er, S-Klasse oder auch den Phaeton an?!

Hallo NBB!

1. Zustimm@desireless,

2. ein Erfahrungsaustausch von Audi , BMW und DC Fahrern finde ich immer sehr interessant und wird auch von sehr vielen Leuten hier gewünscht.

Als Besipiel führe ich da mal den smartelman an , der persönlich 7er fährt , aber auch eben viel mit dem Fahrzeug seines Geschäftspartners , und das ist eben ein V10, an Erfahrung sammelt .Auch halte ich es sehr wichtig , was die Leute schon alles für Autos in der Vergangenheit gefahren haben um Rückschlüsse ziehen zu können. Der Fred "Was habt ihr vorher gefahren" ist bei mir in den Favoriten gelistet.

Die Vergangenheit hat aber leider gezeigt , das hämische postings von anderen Oberklassefahrern hier nicht gerade die Stimmung erheben. Der Phaeton Fahrer ist durch die "katastrophale Geschäftsführung" der Phaetonmacher vielleicht dünnhäutig und genervt.

Das wiederum hat m.E. unter anderem damit zu tun , das speziell Audi unverdient und tooootal überzogen in den letzten Jahren einen Vergleichstest nach dem anderen gewonnen hat. Kaum war in Auto Bild eine 30!!seitige Audiwerbung erschienen ( Quattro ) , und schwupps gewann der Audi mal wieder den nächsten Vergleichstest obwohl bei objektiver Betrachtung weit unterlegen. . Ach wie komisch. Besonders die konstruirten Minuspunkte am Phaeton hinkten wie ein Virtnamveteran...

Ich gebe zu , das mich die bis heute beeinflussten Fachpressen mit ihren getürkten Test anwiedern. (Ja ich bin unverbesserlich... ich erwarte da eben Objektivität...sorry )

Herrausgestellt hat sich bei den Diskussionen hier im Forum meistens , das gerade die , die am heftigsten provozieren , am wenigsten Vergleiche hatten , tatsächlich die Dickschiffe mal auszuprobieren.

Ausserdem ist auch ein Phaeton nicht gleich jedem anderen Phaeton. Es gibt da schon durch die Motorisierung und Aussattung extreme Unterschiede , was auch oft vergessen wird.

Eines ist jedoch klar. Der Phaeton ist ein Manufakturprodukt ( will sagen "fast" handgefertigt " und unterscheidet sich von den von dir genannten Produkten m.E. heftigst in Sachen Verarbeitungsqualität und Spurstabilität/Reisekomfort.

Der Phaeton WAR bei seiner Erscheinung 2002/2003 ganz weit vorne in der Oberklasse , leider wurde er durch Störfeuer vor und hinter den eigenen Linien ( unter anderem auch Audi ) kaputtgemacht. Trotzalledem ist mir kein einziger Punkt bekannt , an dem der Audi in Sachen Komfort und Verarbeitung irgendetwas besser kann.

Grüße und ein "peace" in Richtung Audi-Forum.

dsu

Keine Sorge...ich will hier keine Grundsatzdiskussion vom Stapel lassen.

Nur hat es mich irretiert, dass Menschen, die einen Phaeton fahren (der nicht gerade billig ist, was wiederum im Regelfall ein vernünftigen Job voraussetzt, was dann wiederum eine 'bessere' Schulbildung voraussetzt) sich zu o.g. Aussagen hinreissen lassen.

Das hat mich doch arg verwundert.

Auto Bild ist ja auch wieder ein Thema für sich...einen Maßstab kann man diese 'Fach'zeitschrieft sicherlich nicht nennen.

Unabhängig davon, konnte ich den Release des Phaetons nie so ganz nachvollziehen.

VW (und Audi) mittlerweile wahrscheinlich auch nicht mehr.

Lieber NBB,

ich weis ja nicht mit welchen Vorurteilen Du augewachsen bist. Aber bei der Spezies Mensch ist es nun mal nicht so, dass die mit den grösseren Autos oder besseren Jobs oder einfach mehr Geld auch die besseren oder "vernünftigeren" Menschen sind.

Der "normale" Phaeton - Fahrer wird sich wohl kaum in irgend eines dieser Foren verirren. Da sind wir, Du und ich und all die Anderen eben anders veranlagt, wir schlagen uns ja wohl die Zeit gerne mit schlauen Sprüchen tot.

Wenn Du da auf irgend etwas schliessen willst, liegst Du immer daneben. Deswegen ist Deine Frage auch absoluter Unsinn.

Und letztendlich wachst Du genau das gleiche, wie alle hier!

Beste Grüße, Sugu

Keine Vorurteile...Erfahrung!

Übrigens 5 Jahre lang in Mannheim gemacht! ;)

Zitat:

Wenn Du da auf irgend etwas schliessen willst, liegst Du immer daneben. Deswegen ist Deine Frage auch absoluter Unsinn.

Deine Meinung. Meine ist es nicht.

Wenn du die Frage für Unsinn hälst, bitte Finger ruhig halten!

Danke! :)

/edit/

nicht besser und auch nicht vernünftiger....nur nicht so doof! :)

Also, ehrlich gesagt weiß ich garnicht, ob man die 2 überhaupt sinnvoll vergleichen kann. Wenn auch beide nominal der Luxusklasse zugeordnet werden, spielt der Phaeton in einer ganz anderen, jedoch weder höheren noch tieferen, Liga.

Daß in Foren immer wieder heiß diskutiert wird, ist aber auch irgendwo klar - die meisten Leute haben da Benzin im Blut, ob sie nun einen heißgemachten Kadett oder einen Phaeton fahren.

Wobei ich immer in mich reinlachen muss, wenn man sich INNERHALB der VAG-Marken die Haare ausreißt. Hier profitieren nahezu alle Autos irgendwie voneinander, da ist es müsig, "Quartett zu spielen".

Das ist auch das, was VAG in meinen Augen gut im Griff hat: einzelne Marken sauber abgegrenzt zu positionieren. Und genau daher hinken sämtliche Vergleiche.

Wer's schnell, hart und kernig mag fährt A8 und wer Luxus in Perfektion wünscht fährt Phaeton.

Reine Geschmackssache, nicht diskutabel ;)

Statt dessen sollte man sich höchstens gegenseitig Anerkennung zollen, denn so ein überlegenes Auto wie den Phaeton muss man (in diesem Falle VW) erstmal hinbekommen. Und das, was Audi als Technologieschmiede für VAG leistet, ist auch nicht zu verachten - nicht umsonst stammen die besten Motorkreationen seit Jahrzehnten aus Ingolstadt...

Grüße

Matthias

@S6Avant

Mir ging es nicht um einen Vergleich der beiden Fzg., sondern vielmehr um die aggressive Stimmung hier tw..

Als Fahrer eines schönes Wagens kann man doch ganz entspannt an die Sache rangehen...das ist es, was ich nicht verstehe.

Es frägt z.B. einer, wie jemand die 22Zoll Felgen an seinem A8 findet...und das ausgerechnet in einem Pheaton-Forum!

Meine Güte...der Typ wird gleich voll nieder gemacht. Und zwar von einem Grossteil der Leute dort! Du weisst welchen Fred ich meine!

Da muss ich mich ernsthaft Fragen, ob diese arroganten Typen überhaupt noch richtig ticken!?

Und das soll sich jetzt nicht auf speziell dieses Forum beziehen, sonden vielmehr auf alle!

Übrigens muss es in deinem letzten Satz nicht Ingoldstadt heissen, sondern Neckarsulm! ;)

also suguku....

kann dir so gar nicht folgen... Wenn du jemals auf einem Phaeton Treffen gewesen wärest , ...aber kannst du ja nicht wissen...

Zitat:

Original geschrieben von S6Avant

Wer's schnell, hart und kernig mag fährt A8 und wer Luxus in Perfektion wünscht fährt Phaeton.

Reine Geschmackssache, nicht diskutabel ;)

Man kann auch einen Phaeton auf hart und kernig zurückstutzen. Aber man keinen A8 auf komfortabel und leise machen, das ist und bleibt ne laute Rüttelplatte. Und von wegen schnell: Sogar die Auto-Blöd mit ihren Vorurteilen für Audi musste klein beigeben, daß die Basisdiesel S-Klasse 90 Nm mehr Drehmoment mehr hat und eine ganze Sekunde schneller auf 100 ist als der vergleichbare A8.

Und wegen dem anderen Thread: Da kommt einer her und macht alle Phaetonfahrer nieder, die die Serienaustattung ausreichend und übertriebenes Tuning nicht schön finden. Da müssen ja solche Kommentare hochkommen.

Sorry, aber bisher sind hier alle Leute nieder gemacht worden, deren Wagen tiefer als 20mm ist und Felgen größer als 19, vielleicht 20 Zoll sind.

Und aufgrund der netten Formulierungen sind nicht umsonst vom MT-Moderator in den letzten Wochen bereits 2 Themen geschlossen worden! Oder?

Das zeigt nicht von besonderer Schulbildung der Phaeton-Fahrer hier im Phaeton-Forum.

Für mich ist das einfach Intoleranz!

Ja, Holgi,

und da soll man dann draus schliessen, das ein Phaetonfahrer "so etwas nicht tut"???

Und NBB, wenn Du in Mannheim die Erfahrung gemacht haben willst, dass alle Leute, die dicke Autos fahren tolle Hechte sind, dann kannst Du nicht das Mannheim in dieser Welt meinen.

Ich wende mich mal einfach dagegen zu behaupten, das gerade die Fahrer von grossen Autos (aller Marken) was Besonderes sind, die es nicht nötig haben, sich auch mal daneben zu benehmen.

Ich kenne viele solche Leute und die benehmen sich sehr gerne und sehr oft daneben. Warum dann nicht in einem Forum??

Sugu

In einem Forum sind sie eben anonym!

Da stellt sich die Frage wie sich die Leute bei dem tollen Phaeton-Treffen benehmen? Bestimmt nicht so wie hier im Forum.

Zitat:

Original geschrieben von Holgi33

Sorry, aber bisher sind hier alle Leute nieder gemacht worden, deren Wagen tiefer als 20mm ist und Felgen größer als 19, vielleicht 20 Zoll sind.

Und aufgrund der netten Formulierungen sind nicht umsonst vom MT-Moderator in den letzten Wochen bereits 2 Themen geschlossen worden! Oder?

Das zeigt nicht von besonderer Schulbildung der Phaeton-Fahrer hier im Phaeton-Forum.

Für mich ist das einfach Intoleranz!

Oh , OK , wir spendieren dir jetzt eine Runde Bedauern.....

Nur weil hier die Mehrzahl dagegen ist , sich das i vom TDI rot anzumalen und die Motorhaube zu demontieren , damit alle ja die zwei Turbos sehen können , hat das lange noch nichts mit Intoleranz zu tun. Und die von dir favorisierten bereiften Waschmaschinentrommeln und Ofenrohre haben was mit Stil und Geschmack zu tun. Und darüber mach ich mir nen Spass dieses zu komentieren, da wirste mich nicht von abhalten können:D

Und wenn ich die anderen Foren beobachte , kann ich nur sagen , das 2 geschlossene Threads in der letzten Zeit richtig gut sind , geh mal ins DC , BMW oder Audi Forum.

Und wenn du mit unserer Schulbildung nicht mitkommst :D ,dann sollte das dein Problem sein , und nicht unseres... Echt unverschämt deine oben gemachten Sprüche an die oberen poster , so btw.

Deine Antwort
Ähnliche Themen