ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Test Phaeton gegen VW CC

Test Phaeton gegen VW CC

Themenstarteram 27. August 2008 um 13:00

Auto Bild hat vergleichstest durchgeführt.

Phaeton gegen den CC.

So ein schwachsinn. Äpfel mit Birnen....... und dann noch mit dem kleinen Benziner!!!!

hier der link:

http://www.autobild.de/.../...ich-klein-gegen-gross-teil-2_766001.html

Seht Euch das Video an.

Kopfschüttel

Mike

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 27. August 2008 um 13:00

Auto Bild hat vergleichstest durchgeführt.

Phaeton gegen den CC.

So ein schwachsinn. Äpfel mit Birnen....... und dann noch mit dem kleinen Benziner!!!!

hier der link:

http://www.autobild.de/.../...ich-klein-gegen-gross-teil-2_766001.html

Seht Euch das Video an.

Kopfschüttel

Mike

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

hehe klasse vergleich, 243 ps im phaeton vs. 300 im passat cc...wer gewinnt da wohl das sprintduell auf 100 km/h :rolleyes:

ansonsten wieder das übliche: wer vw fährt, hat kein geld für den phaeton, wer das geld hat, will kein vw zeichen am auto haben...

obwohl mir der cc gefällt, ist er doch kein vergleich zum dicken!

Themenstarteram 27. August 2008 um 13:47

ich hab den CC mit 300PS probegefahren.

Diese beiden Autos kann man definitiv nicht miteinander vergleichen, da sind WELTEN dazwischen.

Es ging hier wohl eher darum die beiden 6 Zyl. Benziner gegeneinander zu testen, was schwachsinn ist, denn den

kleinen Benziner Phaeton kauft doch eh keiner.

Hätten die mit dem V8 getestet, um bei ähnlichen PS zahlen zu bleiben, wäre es anders ausgegangen. So hat man wohl nur einen Grund gesucht "unserem" dicken ein weiteres schlechtes Image anzudichten.

jaja und rechnen können die wohl auch nich:

Der passat cc 40000€ und der phaeton 68000€. macht einen unterschied von 18000€...

alles klar! sechs, setzen!

Alles andere wäre auch ein Wunder gewesen - Autobild ist keine Zeitung die seriös mit Oberklassefahrzeugen umgehen kann und will - warum auch?

Die Autobild-Klientel ist wohl eher kein Phaeton / S-Klasse / A8 / 7er -Fahrer.

Ich jedenfalls lese AMS

Zitat:

"Lustfaktor: Wer die Lust nicht im Rasen sucht, findet im zeitlos eleganten Phaeton den idealen Gleiter. Höchsten Komfort, edelstes Ambiente und den Eindruck unerschütterlicher Qualität bietet hier nur der Phaeton."

Naja... der Satz ging ja! :p

Ansonsten haben bei den VW's immer die kleineren Modelle gewonnen. Von daher!

Habe unlängst den CC einmal probegefahren.

Optisch ein schönes Teil.

Komfort ist bei unserem Dicken viel besser.

Und bei meinem V6 TDi fehlt mir eigentlich keine Leistung.

Dagegen ist der CC mit der großen Maschine deutlich sportlicher.

Ich will aber nicht mehr rasen, sondern reisen.

Daher bleibe ich beim Phaeton.

Dieser Satz aus dem AB-Test stimmt:

Wer die Lust nicht im Rasen sucht, findet im zeitlos eleganten Phaeton den idealen Gleiter.

Höchsten Komfort, edelstes Ambiente und den Eindruck unerschütterlicher Qualität bietet hier nur der Phaeton.

Sehr schön: Eindruck unerschütterlicher Qualität. Heisst im Klartext: eben keine unerschütterliche Qualität, aber man hat den Eindruck als ob :-))

Auf solche Vergleiche schau ich eh nicht mehr hin. Die fahren die Autos mal für einen halben Tag und wissen alles darüber. Ich bin jedenfalls mit meinen kleinen V6 Benziner zufrieden. Wie schon oft zitiert: Gleiten nicht rasen.

nur mal so am Rande, warum ist der 3.6 eigendlich immer noch nicht im Phaeton? Es macht für mich Marktstrategisch einfach keinen sinn denn alten (wenn auch "ausreichend" starken 3.2) zu verbauen.:confused:

Zitat:

Original geschrieben von GMFOREVER

nur mal so am Rande, warum ist der 3.6 eigendlich immer noch nicht im Phaeton? Es macht für mich Marktstrategisch einfach keinen sinn denn alten (wenn auch "ausreichend" starken 3.2) zu verbauen.:confused:

Der V6-Benziner spielt überhaupt keine Rolle im Phaeton. Unter den 300 monatlichen deutschen Neuzulassungen sind eh nur 20 Benziner, vermutlich fast alle V8 und W12.

Zitat:

Original geschrieben von m4data

 

Auto Bild hat vergleichstest durchgeführt.

Phaeton gegen den CC.

So ein schwachsinn. Äpfel mit Birnen....... und dann noch mit dem kleinen Benziner!!!!

...

Kopfschüttel

Mike

Passat ist Luxus - ne, is klar! ;-)

typisch Bild-Zeitung

Nachdem die selbsternannten Experten den Namen nun drei mal innerhalb von einer Minute falsch ausgesprochen haben, habe ich den Rest dann lieber gelassen. Ich finde, die sollten besser bei ihren Schlagzeilen der Sensationslust bleiben und sich nicht um Themen kümmern wovon sie keine Ahnung haben. Dafür gibt es Fach-Journalisten!

Gruß,

Sascha

Ich glaube, Autoblöd ist die erste Zeitschrift die einen Test Mittelklasse gegen Oberklasse mit Autos der gleichen Marke ausführt. Schon alleine bei diesem Vergleich lachen doch die Hühner. Aber VW läßt sich ja alles bieten. Bei einem Vergleich Audi S6 gegen A8 2.8 FSI würden die Herren aus Ingolstadt den Laden auseinandernehmen.

Na ja, man kann das ja von zwei Seiten sehen.

Wenn die den Test nicht gemacht hätten, dann wäre der Phaeton nicht in der Presse erschienen. Also doch eine Art Werbung. ;)

Momo, der den Artikel nicht gelesen hat

Bekommen die Hersteller eigendlich gesagt was für ein Vergleich mit ihren Fahrzeugen angestellt wird? Denn in der AMS war letzte woche der Vergleich A3 vs. Golf6, Wer liefert die bessere Qualität? Wohl der Golf6:rolleyes:. Sowas kann nicht so sehr förderlich fürs Audi-Image sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Test Phaeton gegen VW CC