ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Heißes Ende einer Probefahrt - Nach Motoraussetzer brannte VW Phaeton aus

Heißes Ende einer Probefahrt - Nach Motoraussetzer brannte VW Phaeton aus

Themenstarteram 10. Juni 2008 um 19:33

Gesamte Meldung HIER mit Bildern

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 11. Juni 2008 um 6:30

Zitat:

Original geschrieben von AudianerA6

Wieso habe ich das dumpfe Gefühl das der Themenstarter keinen Phaeton hat.

Egal...

Was hat der Themenstarter mit dem Bericht über einen abgebrannten Phaeton zu tun???

Dürfen in diesem Forum nur Phaetonbesitzer schreiben??:rolleyes:

Sollte dem so sein, dann bitte ich um Verzeihung das ich dieses nicht wusste.

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

Wieso habe ich das dumpfe Gefühl das der Themenstarter keinen Phaeton hat. 

Egal, habe schonmal von einen selbst-abgefakelten Phaeton gehört. Glaube es war eine Testfahrt in der nähe des Werkes.

Themenstarteram 11. Juni 2008 um 6:30

Zitat:

Original geschrieben von AudianerA6

Wieso habe ich das dumpfe Gefühl das der Themenstarter keinen Phaeton hat.

Egal...

Was hat der Themenstarter mit dem Bericht über einen abgebrannten Phaeton zu tun???

Dürfen in diesem Forum nur Phaetonbesitzer schreiben??:rolleyes:

Sollte dem so sein, dann bitte ich um Verzeihung das ich dieses nicht wusste.

Ich kann aber NonStopNews empfehlen! Schade das die noch nicht in NRW aktiv sind.

Wollte gerade den Bericht als "noch Phaeton Fahrer" hier einstellen, aber es war jemand schneller.

Themenstarteram 11. Juni 2008 um 7:57

Dann mach Du das bitte nochmal, ich darf das anscheinend nicht:D

Zitat:

Original geschrieben von GolfTour

Dürfen in diesem Forum nur Phaetonbesitzer schreiben??:rolleyes:

Nein, natürlich nicht :rolleyes: Manch einer ist nur etwas empfindlich geworden, weil hier andauernd Leute (und da zähle ich DICH AUSDRÜCKLICH NICHT ZU!!! ;)) mit scheinbar wenig Verstand und noch weniger Verständnis hämisch jedes noch so kleine Ungeschick posten, dass nur irgendwie mit dem Phaeton zu tun hat. Und die fahren eben in 99,9% der Fälle selbst keinen Phaeton...

 

Naja, jedenfalls interessanter Bericht. Und krasse Geschichte. Aber eigentlich dürfte der Herr Menzel IM Auto ja sicher gewesen sein - so gut, wie beim Phaeton der Innenraum vom Motorraum isoliert ist :D:D:D

Aber im Ernst, gut dass er nicht zu Schaden gekommen ist.

 

Grüße

 

Matthias, der froh ist, dass sein V8 einen Feuerlöscher vor'm Beifahrersitz hat!

Bei solchen Fahrzeugbränden stelle ich mir immer die Fragen:

 

-Handelt es sich bei dem Fahrzeug um ein schlecht verkäufliches Objekt

-Kann der Besitzer seinen Unterhalt/Raten nicht mehr bedíenen

-Sind größere Reparaturen fällig

 

Das machen übrigens die Versicherungen auch und zu einem hohen Prozentsatz ist Brandstiftung im Spiel.

 

Gruss, ulmerle

Zitat:

Original geschrieben von ulmerle

Bei solchen Fahrzeugbränden stelle ich mir immer die Fragen:

-Handelt es sich bei dem Fahrzeug um ein schlecht verkäufliches Objekt

-Kann der Besitzer seinen Unterhalt/Raten nicht mehr bedíenen

-Sind größere Reparaturen fällig

Das machen übrigens die Versicherungen auch und zu einem hohen Prozentsatz ist Brandstiftung im Spiel.

Gruss, ulmerle

Hallo,

dass der arme herr menzel jetzt auch noch unter verdacht steht finde ich schade

die sache ist sicher unangenehm genug und auch "solche" fahrzeuge können mal brennen

mfg

Themenstarteram 11. Juni 2008 um 8:29

Mein Beitrag sollte weder hämisch noch sonstwas sein.

Er sollte lediglich ein kurzweiliges Lese"vergnügen" darstellen.

Ich vermute nicht, das dieser Brand vorsätzlich erfolgte.

Aber vielleicht erfahren wir in (naher) Zukunft ja mehr darüber.

Zitat:

.... hämisch jedes noch so kleine Ungeschick posten, dass nur irgendwie mit dem Phaeton zu tun hat. Und die fahren eben in 99,9% der Fälle selbst keinen Phaeton...

....

auch so kommt man zu informationen ( über den eventuellen unterton stehen wir als phaeton fahrer doch gelassen )

Zitat:

Original geschrieben von GolfTour

Mein Beitrag sollte weder hämisch noch sonstwas sein.

Er sollte lediglich ein kurzweiliges Lese"vergnügen" darstellen.

...

das haben die meisten auch so verstanden - danke für die info

mfg

Zitat:

Original geschrieben von GolfTour

Zitat:

Original geschrieben von AudianerA6

Wieso habe ich das dumpfe Gefühl das der Themenstarter keinen Phaeton hat.

Egal...

Was hat der Themenstarter mit dem Bericht über einen abgebrannten Phaeton zu tun???

 

Dürfen in diesem Forum nur Phaetonbesitzer schreiben??:rolleyes:

Sollte dem so sein, dann bitte ich um Verzeihung das ich dieses nicht wusste.

Habe nur 1 und 1 zusammen gezählt. Hab aber nicht gesagt das GolfTour keine Erlaubnis hat, hier im hochheiligen Phaeton Forum zu posten.

Natürlich, Phaeton Fahrer können in der Tat etwas empfindlicher sein, wenn man 'negatives' über ihre Automobile hört. Ich, zum Beispiel, als Phaeton Nutzer hätte diese Nachricht nicht gepostet.

Zitat:

Original geschrieben von Lanpilot

 

auch so kommt man zu informationen ( über den eventuellen unterton stehen wir als phaeton fahrer doch gelassen )

Recht haste :)

Grüße

Matthias

Ich erinnere mich, dass auch in Berlin anlässlich der Gala ein Phaeton feurig wurde. Ging für den Fahrer und die Insassen nach der Schrecksekunde auch ohne Hektik ab. War ein von VW bereitgestellter Phaeton.

Ich habe den Eindruck, wenn eine andere nicht so noble Marke sich brennend verabschiedet, interessiert das keinen. Beim Phaeton ist das was ganz besonders seltenes. Da rückt die gesamte Autopresse an um noch ein Bildbericht liefern zu können.

Warum nicht? Hauptsache, man bleibt in der Presse mit einem brandheißen Thema präsent. :D

Themenstarteram 11. Juni 2008 um 18:37

Warum wird das Thema von so vielen hier negativ gesehen.

Freut Euch doch, das Ihr ein Auto habt, welches so selten abfackelt, das darüber berichtet wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Heißes Ende einer Probefahrt - Nach Motoraussetzer brannte VW Phaeton aus