ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Audi S6 Plus Avant umbauen auf MTM Breitbau

Audi S6 Plus Avant umbauen auf MTM Breitbau

Audi S6 C4/4A
Themenstarteram 5. Februar 2013 um 15:12

Hallo zusammen,

ich habe einen Audi S6 Plus Avant. Da ich das Auto schon lange habe, überlege ich mir ob ich ihm nicht ein wenig Tuning verpasse. Hab gerade in Ebay Artikelnummer: 111008247950 diese Formen gefunden. Kennt jemand diese Teile oder hat jemand solch einen Umbau?

Mit den Umbau würde mir der S6 plus besser gefallen, kommt ja fast an das RS Design.

M.f.G.

Walter

 

Beste Antwort im Thema

Das muß man dir ausreden, unbedingt. ;) So einen Müll kann man sich vieleicht an einen Opel Calibra machen aber doch an keinen Plus.

Die Zeiten von Vokuhila-Oliba und Testarossa Aufbauten ist doch auch schon lange vorbei.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten
am 16. April 2018 um 10:01

Bin auf diesen alten Forum-Beitrag gestoßen und kann die negativen Äußerungen zu dem Design des S4 / UR-RS6 nicht ganz nachvollziehen. Die 90-er waren andere Zeiten was Design und Geschmack angeht. Damals entsprach das dem Zeitgeist. Und im Vergkeich zu den damaligen Rieger-Breitbauten und Prolokarren finde ich ist das Tuning echt gelungen und relativ zurückhaltend. Die extreme Breite ist nunmal den original Bugatti-Felgen vom EB 110S geschuldet. Wie will man denn sonst 325-er Reifen unter den hinteren Kotflügeln unterbringen?

Heutzutage würde ich das auch nicht mit einem S4 anstellen. Ganz klar.

Aber wenn man sich mal das Design der Frontstoßstange genauer ansieht ist es doch sicherlich der Vorläufer der allseits beliebten RS-Stoßstange und wurde in leicht abgewandelter Form von Anbietern wie Aavangarde (hießen so, glaube ich) kopiert.! Der C4-S4 wurde von '91-'94 gebaut. Der RS2 kam '94 auf den Markt. Richtig? Und der hatte ebenfalls eine ähnliche, wenn auch schönere, Frontstoßstange. Also kann das Karosserie-Tuning ja nicht so schlecht gewesen sein. Punkt und Basta! ;-)

am 16. April 2018 um 10:02

Bin auf diesen alten Forum-Beitrag gestoßen und kann die negativen Äußerungen zu dem Design des S4 / UR-RS6 nicht ganz nachvollziehen. Die 90-er waren andere Zeiten was Design und Geschmack angeht. Damals entsprach das dem Zeitgeist. Und im Vergkeich zu den damaligen Rieger-Breitbauten und Prolokarren finde ich ist das Tuning echt gelungen und relativ zurückhaltend. Die extreme Breite ist nunmal den original Bugatti-Felgen vom EB 110S geschuldet. Wie will man denn sonst 325-er Reifen unter den hinteren Kotflügeln unterbringen?

Heutzutage würde ich das auch nicht mit einem S4 anstellen. Ganz klar.

Aber wenn man sich mal das Design der Frontstoßstange genauer ansieht ist es doch sicherlich der Vorläufer der allseits beliebten RS-Stoßstange und wurde in leicht abgewandelter Form von Anbietern wie Aavangarde (hießen so, glaube ich) kopiert.! Der C4-S4 wurde von '91-'94 gebaut. Der RS2 kam '94 auf den Markt. Richtig? Und der hatte ebenfalls eine ähnliche, wenn auch schönere, Frontstoßstange. Also kann das Karosserie-Tuning ja nicht so schlecht gewesen sein. Punkt und Basta! ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. Audi S6 Plus Avant umbauen auf MTM Breitbau