Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 B6 8H Cabrio komplette Vorderachse tauschen?!

Audi A4 B6 8H Cabrio komplette Vorderachse tauschen?!

Audi A4 B6/8H Cabriolet
Themenstarteram 21. Mai 2021 um 7:27

Moin zusammen,

ich war mit meinem kürzlich gekauften A4 8H Cabrio BJ 2002 in der Werkstatt, da der Wagen beim Einlenken Knarzgeräusche macht. Nach der Untersuchung sagte man mir, dass im Grunde die komplette Vorderachse neu müsse. Obere und untere Querlänker, Koppelstangen und und und. Da wären nur noch 1-2 Teile ok.

Nun hat man mir den Komplettsatz der Vorderachse inkl. Montage für 1.500,00 angeboten. Ist das ok? Es handelt sich dabei um eine freie Werkstatt. Der Wagen hat 155.000 km runter und die Teile wären wohl Erstausrüster Qualität.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Hier ist ein Angebot bei Ebay zu einem kompletten Satz von Lemförder:

https://www.ebay.de/itm/192813569195?...

 

500€ ist relativ günstig, das können auch mal 600 und mehr sein.

Damit kannst Du Dir ausrechnen, wieviel Lohn die Werkstatt berechnet und Dir überlegen, ob es Dir das wert ist.

Wenn Du das Auto noch lange fahren möchtest, würde ich persönlich raten Lemförder zu nehmen. No-Name Erstausrüster-Teile am Fahrwerk haben schon recht oft in den Foren schnell den Geist aufgegeben und Du hast dann zwei mal Arbeit.

Kauf dir den Satz Lemförder vom einem offiziell gelisteten Händler, kann tatsächlich auch bei eBay sein.

Beim Ausbau kann die Schraube der oberen Querlenker an der Radaufhängung Probleme machen und das so sehr das diese eventuell mit getauscht werden müssen!

Den Aspekt preislich im Hinterkopf behalten!

Zitat:

@Florian320 schrieb am 25. Mai 2021 um 09:30:52 Uhr:

Hier ist ein Angebot bei Ebay zu einem kompletten Satz von Lemförder:

https://www.ebay.de/itm/192813569195?...

 

500€ ist relativ günstig, das können auch mal 600 und mehr sein.

Damit kannst Du Dir ausrechnen, wieviel Lohn die Werkstatt berechnet und Dir überlegen, ob es Dir das wert ist.

Wenn Du das Auto noch lange fahren möchtest, würde ich persönlich raten Lemförder zu nehmen. No-Name Erstausrüster-Teile am Fahrwerk haben schon recht oft in den Foren schnell den Geist aufgegeben und Du hast dann zwei mal Arbeit.

Das ist nicht der richtige Satz, die Nummer von Lemförder ist die 31913 01. Der genannte Satz ist für den A4 B5.

Themenstarteram 25. Mai 2021 um 11:28

Nun ja, die Frage ist natürlich immer, wie viel eine Werkstatt verdienen darf.

Was heißt "lange fahren"? Der Wagen hat noch 1,5 Jahre TÜV, den ich gerne noch einmal verlängern würde. Also 3,5 Jahre. In der Zeit wird der Wagen voraussichtlich ~ 50.000 km fahren. Alles was dann noch oben drauf kommt, ist für mich "Bonus".

Es gibt den Lemmförder Satz Lemförder Lenker Art.-Nr.: 31913 01 für den A4 B6 2,4 aktuell über Daparto für 553 Euro, das ist ein sehr guter Preis.

Da steht bei für Fahrzeuge mit Sportwahrwerk, den kann man aber auch problemlos bei Fahrzeugen ohne Sportfahrwerk einbauen, ist kein Unterschied.

https://www.daparto.de/.../3191301?kbaTypeId=3144

Habe den neulich noch bis auf die Spurstangenköpfe selber verbaut, die Qualität ist top, habe mir den bei einem Händler einzeln zusammengekauft, da war der Preis ca. gleich.

Am meisten Arbeit sind die oberen Lenker, die lange zentrale Schraube" Böse Schraube" der oberen Lenker bekommt man mit bedacht und dem richtigen Werkzeug gut heraus, die sitzt oft sehr fest.

Wegen ein paar Euro Ersparnis würde ich da nichts anderes einbauen. Man benötigt auf jeden Fall eine Hebebühne oder einer Grube zum Tausch sofern man es nicht in der Werkstatt einbauen lässt.

Lemförder Lenker Art.-Nr.: 31913 01
Themenstarteram 25. Mai 2021 um 12:54

"Sportfahrwerk" habe ich. Der wurde gleich in 2003 tiefer gelegt und seit dem 155.000 km gefahren. Daher kommt das wohl auch, dass jetzt die Teile "hinüber" sind.

Die Tierferlegung geht auf die Lager der Lenker, darunter leidet dann auch die Haltbarkeit.

Ich habe meinen schon bei 123.000 gewechselt, oberen und untere Lager der Lenker waren defekt, es gab auch ständig so Plong Geräusche.

Das lag aber am wohl am Alter, da durch altern die Gummi Lager auch und verschleißen.

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 25. Mai 2021 um 13:31:53 Uhr:

Die Tierferlegung geht auf die Lager der Lenker, darunter leidet dann auch die Haltbarkeit.

Nein. Tiefe ist den Lenkern egal da sie beim Wechsel belastet angezogen werden und damit egal in welcher Stellung eine Nullposition gesetzt wird.

Was auf die Haltbarkeit geht sind zb. "zu" große/schwere Felgen und damit der Hebelarm.

@exgubblah schrieb am 25. Mai 2021 um 10:51:36 Uhr:

Zitat:

 

Das ist nicht der richtige Satz, die Nummer von Lemförder ist die 31913 01. Der genannte Satz ist für den A4 B5.

Danke für die Info!

Zitat:

@garrettv8 schrieb am 25. Mai 2021 um 21:51:01 Uhr:

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 25. Mai 2021 um 13:31:53 Uhr:

Die Tierferlegung geht auf die Lager der Lenker, darunter leidet dann auch die Haltbarkeit.

Nein. Tiefe ist den Lenkern egal da sie beim Wechsel belastet angezogen werden und damit egal in welcher Stellung eine Nullposition gesetzt wird.

Was auf die Haltbarkeit geht sind zb. "zu" große/schwere Felgen und damit der Hebelarm.

Auch die Spurbreite dürfte ein klein wenig auf die Lenker gehen ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 B6 8H Cabrio komplette Vorderachse tauschen?!