Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 B6 8H Cabrio komplette Vorderachse tauschen?!

Audi A4 B6 8H Cabrio komplette Vorderachse tauschen?!

Audi A4 B6/8H Cabriolet
Themenstarteram 21. Mai 2021 um 7:27

Moin zusammen,

ich war mit meinem kürzlich gekauften A4 8H Cabrio BJ 2002 in der Werkstatt, da der Wagen beim Einlenken Knarzgeräusche macht. Nach der Untersuchung sagte man mir, dass im Grunde die komplette Vorderachse neu müsse. Obere und untere Querlänker, Koppelstangen und und und. Da wären nur noch 1-2 Teile ok.

Nun hat man mir den Komplettsatz der Vorderachse inkl. Montage für 1.500,00 angeboten. Ist das ok? Es handelt sich dabei um eine freie Werkstatt. Der Wagen hat 155.000 km runter und die Teile wären wohl Erstausrüster Qualität.

Ähnliche Themen
24 Antworten

Wenn du die Teile als Satz von Lemförder (Erstausrüster) kaufst, zahlst du etwas unter 500 Euro. Die Werkstatt wird das wohl über einen Zwischenhändler beziehen und evtl. etwas mehr zahlen, gehen wir von 600 aus. Ich denke, mit 1200 Euro sollte das auch getan sein. Vor allem wissen wir nicht, ob es sich tatsächlich um Lemförder oder doch nur um "Erstausrüsterqualität" handelt. Lass dir mal ein paar Angebote machen.

Wie viel km hat die Kiste denn runter?

Themenstarteram 21. Mai 2021 um 9:02

Der Wagen hat 155.000 km runter. Lemförder würde 1.700,00 inkl Montage kosten. Diese Marke hier sei aber annähernd vergleichbar. Der Satz kostet angeblich 900,00 €. Also ist das wohl zu teuer?

Halte ich für viel zu viel. Frag die Werkstatt, ob du die Teile selbst mitbringen darfst, dann sparst du direkt mal 400 Euro. Viele Werkstätten machen das aber nicht, weil sie dann erstens nix mehr am Material verdienen und zweitens keine volle Garantie mehr geben können/wollen, weil sie nicht wissen, wo die Teile her kommen. Manchmal lassen Werkstätten mit sich reden und du darfst Teile selbst über einen vertrauenswürdigen Zulieferer besorgen (mit Rechnung), dann zahlst du halt irgendwas dazwischen, hast dann aber immer noch 200 Taler gespart. Also 900 Euro für einen Satz Querlenker von einem nicht genannten Hersteller würde ich nicht machen. Dann lass dir lieber nochmal ein Angebot von einer anderen Werkstatt machen. Würde ich sowieso machen.

Themenstarteram 21. Mai 2021 um 9:35

Das werde ich tun. Vielen Dank schon mal für die "Warnung".

Ist das ein quattro um den es sich da handelt?

Hab bei meinem auch so ein knarzen beim einlenken.

 

Eine Werkstatt meinte mal das sei (fast) normal bei den Modellen mit Allrad.

Lemmförder vorne komplett kostet mit Einbau in einer Freien Werkstatt ca.1200 Euro. Der Preis für die Teile liegt bei ca.540 Euro. Der Einbau ist auch schon aufwendig bei der Mehrlenkerachse. Daher sind auch die Einbaukosten hoch.

Der Preis würde aber nur passen, wenn man die Teile selber bestellt, was die meisten Werkstätten wegen der Garantie nicht machen. Von daher wird so was immer teuer. 1500€ für Lemmförder ist dann schon ein normaler Preis.

Zitat:

@convertible174 schrieb am 21. Mai 2021 um 16:53:13 Uhr:

Ist das ein quattro um den es sich da handelt?

Hab bei meinem auch so ein knarzen beim einlenken.

 

Eine Werkstatt meinte mal das sei (fast) normal bei den Modellen mit Allrad.

Nein das ist nicht normal beim Quattro.

Der macht keine Knarzgeräusche beim lenken wenn er technisch in Ordnung ist.

Normal ist nur das wummern, weil der Antrieb verspannt wenn man einen engen Radius fährt.

Das knarzen hab ich nur wenn ich sehr langsam fahre. Also beim ein- und ausparken zum Beispiel.

Was ist das „wummern“? Wie kann ich mir das vorstellen?

Hmmm...

Ich weiß jetzt nicht wie ich dir das beschreiben soll, sollte man aber merken wenn man z. B. an einer Kreuzung abbiegt.

Dann schein ich das „wummern“ nicht zu haben. Hab nur das „knarzen“.

 

Stelle mir gerade diesen Dialog in ner Werkstatt vor :)

Das wummern hat auch dein A4, hat jeder mit permanenten Quattro Antrieb ;)

Zitat:

@Sportler-69 schrieb am 21. Mai 2021 um 16:55:42 Uhr:

Lemmförder vorne komplett kostet mit Einbau in einer Freien Werkstatt ca.1200 Euro. Der Preis für die Teile liegt bei ca.540 Euro. Der Einbau ist auch schon aufwendig bei der Mehrlenkerachse. Daher sind auch die Einbaukosten hoch.

Der Preis würde aber nur passen, wenn man die Teile selber bestellt, was die meisten Werkstätten wegen der Garantie nicht machen. Von daher wird so was immer teuer. 1500€ für Lemmförder ist dann schon ein normaler Preis.

Es sind ja nicht mal Lemförder, sondern "nur" Erstausrüsterqualität.

Ja genau, das soll ja 1700€ kosten, dass halte ich für zu teuer.

Themenstarteram 25. Mai 2021 um 8:55

@convertible174: Nein, ist kein Quattro. Und ein 2.4er V6.

Ich habe jetzt versucht von anderen Werkstätten ein Angebot zu bekommen. Ich hoffe, die melden sich heute. Bin gespannt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Audi A4 B6 8H Cabrio komplette Vorderachse tauschen?!