ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi a 6 c5 4b multitronik Benziner brauche Hilfe ich verzweifel langsam

Audi a 6 c5 4b multitronik Benziner brauche Hilfe ich verzweifel langsam

Audi
Themenstarteram 3. Mai 2021 um 19:45

Moin an alle Audi Fans und die die es noch werden wollen.. Ich habe mir den a 6 c5 4b2 von 2002 gegönnt war ein echter schnapper allerdings will er seine 170 Pferde nicht recht auf die Straße bringen. Ich hab mal Bilder vom auslesen dran gepackt. .Ich denke ausser dem Kat zieht er irgendwo noch Luft. Zusätzlich hat er elektro Probleme wenn ich Vollgas fahre flimmert die Batterie Anzeige. Ich hab schon alles durchgemessen aber finde keinen Fehler massepunkte sind auch alle sauber Batterie hat genügend Leistung lichtmaschine sieht nen bisschen ekelig aus aber der ist knappe 20!!! .. das agr Ventil habe ich auch im Visier aber komm nicht wirklich dran. Hat da jemand Erfahrung,, schon mal ausgebaut? ?? Beim Benziner ist das anscheinend sehr tricky ich seh mich schon den Motor zerlegen.. Auf alle Fälle geht er ganz selten in den notlauf .. Passiert an der Ampel auch mit 150 auf der Piste, dann fahr ich ran mach aus und wieder an und als wäre nichts passiert. Ich hoffe das es nach einer Getriebe Spülung besser wird. .Ich würde mich super freuen wenn jemand schon Erfahrung mit diesen Problemen hat. .Ich hab mich tot gesucht finde aber nur tdi. .Grüße

Ausgelesen 1
Ausgelesen 2
Ausgelesen 3
Ähnliche Themen
17 Antworten
am 3. Mai 2021 um 20:19

Was heißt Notlauf? Blinkt die Gangwahlanzeige, leuchtet komplett oder zeigt keinen Gang an?

Themenstarteram 3. Mai 2021 um 20:30

Moin.. Alles blinkt durcheinander.. P. R. N. D.. Kann 2 ursachen haben endweder vom Getriebe.. Oder Abgas Rückführung.. So das die lamda nicht mehr Weiss was Sache ist

Wenn Du die Multitronic spülen lässt, kannst Du sie auch gleich auf den Schrott werfen.

am 3. Mai 2021 um 22:27

Das ist natürlich Unfug. Fakt ist bei den Symptomen , dass Du zu 95% ein SG Defekt bei der Multi hast. Ausbauen (lassen) und zur Reparatur einschicken.

Hört sich nach multiplem Gehirnversagen an, daher der Schnapper …

Zitat:

@Passat-Schrau-Baer schrieb am 3. Mai 2021 um 22:27:37 Uhr:

Das ist natürlich Unfug. Fakt ist bei den Symptomen , dass Du zu 95% ein SG Defekt bei der Multi hast. Ausbauen (lassen) und zur Reparatur einschicken.

Warum Unfug?

Eine Multitronic spült man nicht, weil dadurch nur noch mehr kaputt geht. Das dürfte wohl bekannt sein.

Ausbauen, zerlegen, Instandsetzung.

am 4. Mai 2021 um 5:39

Das war auf das auf den Schrott werfen bezogen ;)

Spülen soll man sie nicht, besser ein 3-fach Ölwechsel nach der Coupe-Methode im mt-Forum.

Aber die Symptome stinken nach abgerissenen Bonds im sg, da bringt dann eh gar kein Ölwechsel was.

Naja, ich kenn mich mit Multitronic absolut ned aus.

Was Deine Bilder vom Auslesen angeht, scheint da aber einiges im argen zu sein, wie zum Beispiel das Unterdrucksystem.

Vielleicht hilft Dir ein Tip von mir weiter.

https://erwin.audi.com/erwin/performSearchArticle.do

Ich hab mir für meinen A6 Avant 4B C5, 2.5 tdi Quattro dort alles runter gezogen.

Und das ist ned nur für meinen, sondern für alle Baureihen von Baujahr 1997 bis 2005.

Habe mir eine Flatrate gemietet um mir alle Reparaturleitfäden, Stromlaufpläne, Instandhaltung genau genommen und Selbststudienprogramme runter gezogen.

Das ganze hat mich - incl. Steuer - etwas über 8,- € gekostet (1 Stunde incl. Druckrecht 7,- €).

Nach noch ned mal 20 min hatte ich alles runter gezogen.

Und da ist alles dabei. Leider alles sehr sehr umfangreich.

Allein bei meinem "Dicken" die genaue Fehlersuche, Prüfung und Reparatur der Fördereinheit umfaßt über 50 Seiten mit Bebilderung und Auflistung von Spezialwerkzeug/Prüfwerkzeug.

Jedoch sag ich dazu, ich kann das jedem nur empfehlen, denn es ist alles - auf deutsch gesagt, "Idiotensicher" - genauestens beschrieben mit dazugehörender bebilderung.

am 4. Mai 2021 um 11:26

Jo. Und Ersatzteile bitte nur bei Autodoc kaufen :D

Zitat:

@Passat-Schrau-Baer schrieb am 4. Mai 2021 um 11:26:21 Uhr:

Jo. Und Ersatzteile bitte nur bei Autodoc kaufen :D

Schon klar, das Leute mit so einem Profilbild und absolut keinen Infos so Hirnlose Kommentare bringen.

Tu uns allen einen Gefallen und tu wo anders rum trollen!

am 4. Mai 2021 um 12:51

Weißt Du Sven, Du scheinst ein netter Kerl zu sein. Aber in jedem 2. Beitrag kommt

- Ersatzteile kauf ich bei Autodoc

- ich hab mein komplettes Auto selbst instandgesetzt

- wo kaufe ich mein Interface

- Wo lade ich Leitfäden

 

Das sind alles gut gemeinte Tipps, die aber an den Fragen meist vorbeigehen und den Lesern das Mitlesen erschwert und den TE‘s den Faden verlieren lässt.

 

Zu absolut keinen Infos: Es ist offensichtlich, dass das größte Problem vom TE ein Defekt mit seiner Multitronic ist und aufgrund der beschriebenen Symptome hab ich ihm den Tipp mit dem Steuergerät gegeben. Erwin hilft ihm dabei nicht weiter.

Woher willst das wissen? Hast Du Dir mal die Mühe gemacht und Dir mal die Leitfäden bei erWin Audi angeschaut? Alles was man dort finden kann, umfaßt ned nur Reparaturleitfäden, sondern auch die Fehlersuche im Detail - die nicht immer mim Auslesegerät geht.

Habe mich einige Stunden/Tage mit den ganzen Ordnern, die ich bei erWin runter geladen hab, auseinander gesetzt (und ich hab noch ned mal 30 % von den PDF-Dateiordnern durch!)

Allein die Eigendiagnose der elektrischen Anlage umfaßt 227 Seiten.

Der ganze Download, wo sämtliche Baugruppen drin sind, umfaßt 26 PDF-Ordner, wo jeder so um die 100 bis 250 Seiten umfaßt. Und damit ist nicht nur mein A6 abgedeckt, sondern alle A6 von Baujahr 1997 bis 2005.

Und das ist nun mal auch das Problem vieler, das sie hoffen, innerhalb ner halben Stunde oder Stunde den Fehler zu finden.

Und das funktioniert so gesehen nicht. Dazu gibts ja von Audi die Reparaturleidfäden und Eigendiagnose-Anleitungen. Und das des sehr Zeitraubend sein kann - bei so viel Technik und Elektronik, des leuchtet sogar mir ein.

Und manches kann man nicht in 2 oder 4 Sätzen erklären oder ne vernünftige verständliche Hilfestellung geben.

Und wenn mehr Leute in ihrem Profil auch mal die Daten ihres Autos speichern würden - wie z.B. bei mir - könnte man sich viele Fragen und Zeit sparen.

Und, wenn einige sich mal mit so Leitfäden von Audi auseinandersetzen, glaub mir, sehr viele Themen und Fragen würden sich hier im Forum erübrigen.

Klar muß man da bissi Geld investieren, denn Audi gibt des Zeugs ned gratis her. Aber die rund 8,- € solltens schon jedem wert sein. Oder?

Ich weiß auch ned alles - aus dem Grund hab ich mir des ganze Zeugs runter geladen.

Mir wurde auch von vielen geraten, wennst den Austauschmotor eingebaut hast, mußt noch die alten Fehler auslesen und löschen - was mir irgendwo verständlich war.

Und was war?

Ich hab den Motor angelassen - er lief nach ned mal 2 Sekunden und sämtliche Fehlermeldungen am Amaturenbrett verschwanden im Nirvana, wie auch die blinkende Vorglühanzeige (betrifft defekten Nadelhubgeber).

Hab ich ihn vorsichtshalber nochmal ausgelesen. Keine Fehler mehr vorhanden.

Ja, da hab ich auch geschaut, weil eigentlich müßten ja alte Fehlermeldungen im Fehlerspeicher drin sein.

am 4. Mai 2021 um 14:31

Ich les das jetzt nicht, aber beantworte Dir gerne Deine Frage:

Ich fahr seit über 10 Jahren die Multi und hatte schon mit einigen Problemen zu kämpfen. Nach reichlich recherche im Multitronicforum hab ich auch schon selbst das sg repariert. Falls Dich‘s interessiert findest Du dort eine kurze Anleitung von mir.

Ich hab selbst Elsawin und brauche Erwin nicht. Die Leitfäden sind als intensiver Selbstschrauber unentbehrlich. Dennoch helfen sie in diesem Fall NICHT.

Die Multitronic kann nichtmal Audi selber reparieren, wenn wirklich was im Argen liegt.

Die Tauschen da nur großzügig Teile aus, oder verbauen gleich ein Austauschgetriebe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Audi a 6 c5 4b multitronik Benziner brauche Hilfe ich verzweifel langsam