ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F pitschnass im Fußraum - beidseitig

Astra F pitschnass im Fußraum - beidseitig

Opel Astra F
Themenstarteram 14. Januar 2015 um 18:03

Hallo liebe Opelaner,

ich bin neu hier und bringe gleich schon ein Problem mit - wie könnte es anders sein? ;)

Mein Astra F Caravan ist seit einiger Zeit (ja, ich weiß *schäm*) bei Regen nass im Fußraum, es betrifft beide Seiten gleichermaßen. Bei diesem Wetter heißt das leider Dauernässe. Heute hat es mir endgültig gereicht und ich habe die Leisten am Einstieg losgemacht und unter den Teppich geschaut. Mich hat beinahe der Schlag getroffen - das Wasser steht bald fingerhoch auf dem Boden, der Teppich hat bereits ordentlich Stockflecken. Hab es nicht für SO schlimm gehalten.

Naja, dann habe ich seitlich am geöffneten Schiebedach Wasser reingekippt, das läuft alles optimal ab. Die "Geschmacksprobe" hat ergeben, dass es sich um stinknormales Wasser handelt, es schmeckte nicht süßlich oder so. Der Tipp eines Bekannten lautete nämlich Heizungskühler, aber das scheidet doch dann aus? Hab auch vor ein paar Wochen vorne wo der Luftfilter sitzt schon mal das Plastik abgebaut und Wasser reingeschüttet, doch auch da lief es seitlich ab.

Wenn es geregnet hat und dann trocken wurde, gabs unter meinem Auto mittig ne Pfütze. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass es bei der aktuellen Witterung innen ständig beschlagen ist. Kürzlich war die Scheibe von innen vereist, einmal tropfte das Wasser innen die Scheibe runter. Entfeuchter hat nichts gebracht.

Nun erhoffe ich mir von euch gute Ratschläge, wie ich das Problem beheben kann bzw. wie ich erstmal die Ursache finde. Wäre echt super, wenn ihr es mir so erklärt, dass ich es als Laie auch verstehen und durchführen kann. Werkstatt ist grad leider nicht drin...:(

Da ich keinen überdachten Platz habe, kann ich jetzt nicht viel machen. Werde es aber mit Zeitungspapier oder Katzenstreu zum Aufsaugen probieren. Was meint ihr?

Liebe Grüße,

Else

 

P.S.: Neben ein paar anderen kleineren Mängeln funktioniert auch das Heizgebläse nicht mehr richtig. Es läuft nur noch auf Stufe 4 und wenn ich es nach längerer Zeit einschalte, klingt es für einen Moment so, als wolle es was "ausspucken". Manchmal kommt ein wenig Staub/ Dreck (minimal) rausgeflogen. Kann das mit der Nässe zusammenhängen?

Beste Antwort im Thema

Guten Tach...

das Problem hatte ich letztes Jahr. Immer muffiger, feuchter Geruch und schien die Sonne aufs Auto waren die Scheiben beschlagen .

Irgendwann dann mal im Beifahrerfußraum den Teppich und die Dämmung rausgerodet... klatschnass....

Bei mir war das Blech an der Schweissnaht von der Motorraum Spritzwand zum Bodenblech durchgerostet :eek: ...

Sieht man von oben eigentlich recht gut.

Hab es dann schweissen lassen, war direkt hinter den Spritleitungen. Dann war es ok.

Vielleicht ist es das ja. Zumindest läuft an der Spritzwand genug Wasser runter wenn man durch den Regen fährt.

Viel Erfolg

Gruß Olaf

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Hallo das gleiche habe ich bei meinem jetzt auch Festgestellt habe auch keine Ahnung wo das her kommt :(

Themenstarteram 14. Januar 2015 um 18:53

Das tut mir leid für dich. Schade um das Auto, wenn es nachher durchrostet und alles schimmelt. Es kommen sicher noch Ratschläge, Beitrag ist ja noch nicht lange online. :-)

LG

Guten Tach...

das Problem hatte ich letztes Jahr. Immer muffiger, feuchter Geruch und schien die Sonne aufs Auto waren die Scheiben beschlagen .

Irgendwann dann mal im Beifahrerfußraum den Teppich und die Dämmung rausgerodet... klatschnass....

Bei mir war das Blech an der Schweissnaht von der Motorraum Spritzwand zum Bodenblech durchgerostet :eek: ...

Sieht man von oben eigentlich recht gut.

Hab es dann schweissen lassen, war direkt hinter den Spritleitungen. Dann war es ok.

Vielleicht ist es das ja. Zumindest läuft an der Spritzwand genug Wasser runter wenn man durch den Regen fährt.

Viel Erfolg

Gruß Olaf

VORNE OBEN RECHTS IST DER POLLEN FILTER DA LÄUFT AUCH SCHON MAL WASSER REIN.WENN RECHTS UND LINKS DIE AB LÄUFE VERSTOPFT SIND

KANN ABER AUCH AN DER WINDSCHUTZSCHEIBE LINKS UND RECHTS REIN KOMMEN

Wenn die Kunststoffabdeckung über dem Pollenfilter nicht richtig sitzt läufts da auch rein.

Ansich geh ich aber stark von den Schiebedachabläufen aus. Ich würde das Dach mal mit Panzerband oder sowas richtig dicht machen ums zu testen... Die Abläufe gehen nach meinem wissen durch die A-Säulen in den Schweller. Schweller durch, Wasser im Fußraum...

Katzenstreu ist schonmal ein Ansatz, Kannst du gleich im großen Sack kaufen. Im Sommer solltest du aber den Teppich rausholen mitsamt der Dämmmatten darunter, sonst kriegst du den niewieder trocken... Fragt sich halt inwieweit sich da was lohnt...

@Opel-Else wenn das gebläse nur auf einer stufe läuft ist der vorwiederstand des gebläse motor defekt.lässt sich einigermasen gut ausbauen.kann man auch vom autofriedh. holen.

Entweder ist die Regenabdeckung vom Pollenfilter nicht richtig drin ODER die Dichtung der Windschutzscheibe ist ausgehärtet.Das Wasser läuft unter diese Dichtung hindurch unter die Scheibe durch und dann die A-Säule runter im Fußraum.Die Windschutzscheibe wurde damals aufgrund der Sparmaßnahme einfach nur mit jeweils 2 Klebepunkte links und rechts eingeklebt.

Und was den Dreck angeht...vorne an der Spritzwand sitzt so eine Gummitülle,wo sich gerne der Dreck von der oberen Abdeckung sammelt.Wenn der verstopft ist kann das Wasser nicht mehr ablaufen und es kommt irgendwann durch die Lüftung im Fußraum an.Dann hört es sich an,als wenn das Gebläse was(ser) ausspucken will.

Also daß man die Windschutzscheibe mit zwei Punkten angeklebt hatte ist, mit Verlaub, absoluter Quatsch!

war da nicht was speziell mit dem caravan das das dach eine schwachstelle ist,

die schweissnähte undicht werden und es mit dichtmasse geklebt werden muss?

mfg

Glaub wenn dann eher hinten. Da wird wohl mal die Reeling undicht..

Themenstarteram 14. Januar 2015 um 23:14

Hallo an alle!

Ich danke euch ganz herzlich für eure zahlreichen Antworten, werde die einzelnen Möglichkeiten am Wochenende mal abklopfen.

Man hat ja sonst nix zu tun am Wochenende. Mal sehen, ob ich mit dem vielen Pittelskram überhaupt klarkomme. Kann mir denn einer sagen, wie ich die Reeling auf Dichtigkeit prüfen kann? Und kann man Dach/ Reling/ was weiß ich sonst noch ggf. mit handelsüblichem Silikon aus'm Baumarkt abdichten? Sorry für die vielleicht dumme Frage!

Besonderen Dank an den berühmten Musiker für den anschaulichen Link zum Gebläseaustausch - ohne bildhafte Anleitung steh ich immer so blöd da... :-D

Das ist leider bei mir gerade keine Frage von "lohnen". Zum einen ist der Astra zwar keine Schönheit (mehr), aber dafür halt äußerst zuverlässig bisher. Ich würde ihn schon gerne behalten. Glaube auch, dass der es noch ein paar Jahre macht, KM-Stand sind gerade so um die 260.000, nächster TÜV ist im September fällig. Da darf er ja schonmal bisschen kränkeln in dem Alter.

Zum anderen ist ein neues Auto auch überhaupt nicht drin. Leider hab ich jetzt einige Mängel am Auto, die ich schon zu lange hab schleifen lassen. Mag nicht immer Bekannte fragen und wenn man selber keine Ahnung hat... dann freut man sich zumindest über jeden brauchbaren Tipp in nem netten Auto-Forum. ;-)

LG,

Else

Zitat:

@Manfred B. schrieb am 14. Januar 2015 um 20:28:06 Uhr:

Also daß man die Windschutzscheibe mit zwei Punkten angeklebt hatte ist, mit Verlaub, absoluter Quatsch!

Du hast wohl noch nie eine Scheibe getauscht,sonst würdest Du so eine Aussage wohl nicht abgeben.Du hast keine Ahnung!

Die WSS ist bei den Opas oft ein Problem. Wenn du um die Dichtung außen schon Rost siehst, kannste da schon mal ein Auge drauf werfen.

Habs schon einmal hier irgendwo beschrieben.

Nimm eine leere Handsprühflasche ( Fensterputzmittel oder so ) von Mutti und mach etwas Spülmittel rein und füll diese dann mit Wasser auf.

Fahr zur Tanke und sprühe großzügig mit deinem Gemisch außen um den WSS Gummi.

Nun von innen mit der Luft des Reifenfüllers ( wenn du einen Kompressor zu Hause oder bei einem Kumpel hast ist die noch leichter) um die WSS Einfassung.

Blasen außen?

Alles Klar.

WSS nicht dicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F pitschnass im Fußraum - beidseitig