ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F Kombi für Urlaub optimal nutzen

Astra F Kombi für Urlaub optimal nutzen

Themenstarteram 30. Juli 2010 um 21:13

Sers,

wir wollen demnächst OHNE Anhänger nach Norwegen und überlegen wie wir den Raum am besten nutzen können.

Wir denken daran, den Beifahrersitz und den hinteren kleinen Sitz zu entfernen um darüber eine Platte und eine Matratze zu legen

Dort wo der Fußraum/ Po des Beifahrers ansich ist wollen wir zusätzlich ein PortaPotti einbauen um eben auch der Notdurft gefällig zu werden.

Hinter dem Fahrer, besser hinter dem Hintermann des Fahrers, haben wir bislang eine Ladungsbox, damit der Hund nicht an die Einkäufe kommt. Darauf wollen wir dann eine Platte mit Schiebeleisten befestigen die dann bei Bedarf auf der Rückenlehne des Fahrers aufliegt (Kopfstütze natürlich dann entfernt) und mit einer weiteren Matratze versehen (2. Schlafplatz)wird.

Hinter dem Fahrer bleibt somit ansich ja genug Platz für den Beifahrer.

Was habt ihr sonst noch für Anregungen zur optimalen Platznutzung?

Gekocht wird auch bei schlechtem Wetter unter der Kofferraumklappe auf einem Beitisch mit Gaskocher. Seitlich hängen wir zurecht geschnittene Gartenplanen ein.

Bitte keine Hinweise sich ein größeres Auto, einen Camper oder Wohnwagen zu kaufen - hilft einfach nicht weiter!

Weiteres Gepäck kann gut auf dem Dachträger untergebracht werden.

Ähnliche Themen
28 Antworten
am 30. Juli 2010 um 21:35

vergiss aber den tarn anstrich fürs auto nicht damit ihr nahe zu unsichtbar an der poilizei vorbeikommt . weil irgendwie beschleicht mich hier das gefühl dass das nichts mehr mit verkehrssicher zutun hat

am 30. Juli 2010 um 21:41

Reserverad raus und stattdessen Spray&Minikompressor...

spart auch Gewicht/Sprit und man gewinnt kleinen Kofferraum besonders für Wertsachen o.ä....

hmm...erinnert mich unsere Frankreich/Spanien-Surftrips vor 10 Jahren.... da war mein Caravan auch Kompakt-Campmobil...die Wohnmobilisten haben uns aus "Mitleid" immer Kaffee spendiert.... :p:p

ich fands aber cool - günstiger kann man nicht reisen...

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

Sers,

wir wollen demnächst OHNE Anhänger nach Norwegen und überlegen wie wir den Raum am besten nutzen können.

Wir denken daran, den Beifahrersitz und den hinteren kleinen Sitz zu entfernen um darüber eine Platte und eine Matratze zu legen

Dort wo der Fußraum/ Po des Beifahrers ansich ist wollen wir zusätzlich ein PortaPotti einbauen um eben auch der Notdurft gefällig zu werden.

Hinter dem Fahrer, besser hinter dem Hintermann des Fahrers, haben wir bislang eine Ladungsbox, damit der Hund nicht an die Einkäufe kommt. Darauf wollen wir dann eine Platte mit Schiebeleisten befestigen die dann bei Bedarf auf der Rückenlehne des Fahrers aufliegt (Kopfstütze natürlich dann entfernt) und mit einer weiteren Matratze versehen (2. Schlafplatz)wird.

Hinter dem Fahrer bleibt somit ansich ja genug Platz für den Beifahrer.

Was habt ihr sonst noch für Anregungen zur optimalen Platznutzung?

Gekocht wird auch bei schlechtem Wetter unter der Kofferraumklappe auf einem Beitisch mit Gaskocher. Seitlich hängen wir zurecht geschnittene Gartenplanen ein.

Bitte keine Hinweise sich ein größeres Auto, einen Camper oder Wohnwagen zu kaufen - hilft einfach nicht weiter!

Weiteres Gepäck kann gut auf dem Dachträger untergebracht werden.

warum so einen aufwand im inneren wenn es fertige dachzelte gibt?

einfach im stand aufrichten und schon kann man bequem schlafen und hat unten ganz normal platz

und noch mehr stauraum bietet ein träger für die ahk, ähnlich wie ein fahradträger nur für lasten.

bekommt man in jedem camping oder jagd laden, somit kannst du auch wieder deutlich schneller fahren wie mit einem gespann

dachzelt

träger

am 30. Juli 2010 um 23:39

ein dachzelt fürn opel astra f caravan ?! :eek:

Zitat:

Original geschrieben von opelfan81

ein dachzelt fürn opel astra f caravan ?! :eek:

einen corsa mit dachzelt:

corsa

am 31. Juli 2010 um 0:27

ist ja cool man lernt nie aus .

ich dachte die dinger wären mit dem untergang der ddr ausgestorben .

ist ne überlegung wert sich sowas zuzulegen

Themenstarteram 31. Juli 2010 um 6:13

Zitat:

Original geschrieben von opelfan81

vergiss aber den tarn anstrich fürs auto nicht damit ihr nahe zu unsichtbar an der poilizei vorbeikommt . weil irgendwie beschleicht mich hier das gefühl dass das nichts mehr mit verkehrssicher zutun hat

Sers, wo siehst du da eine Verkehrsunsicherheit?

Keine losen Teile, alles verschraubt, alle Insassen mit Gurten, Fahrer während der Fahrt mit Kopfstütze,.....

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

Zitat:

Original geschrieben von opelfan81

vergiss aber den tarn anstrich fürs auto nicht damit ihr nahe zu unsichtbar an der poilizei vorbeikommt . weil irgendwie beschleicht mich hier das gefühl dass das nichts mehr mit verkehrssicher zutun hat

Sers, wo siehst du da eine Verkehrsunsicherheit?

Keine losen Teile, alles verschraubt, alle Insassen mit Gurten, Fahrer während der Fahrt mit Kopfstütze,.....

ich denke mal er denkt das beim fahren einer so schlafen will;)

nur habe ich das gefühl das wir eine unbequeme reise, mit sehr wenig platz im auto.

am 31. Juli 2010 um 13:24

Zitat:

Original geschrieben von pc-bastler1

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

 

Sers, wo siehst du da eine Verkehrsunsicherheit?

Keine losen Teile, alles verschraubt, alle Insassen mit Gurten, Fahrer während der Fahrt mit Kopfstütze,.....

ich denke mal er denkt das beim fahren einer so schlafen will;)

nur habe ich das gefühl das wir eine unbequeme reise, mit sehr wenig platz im auto.

ne wenn ich das richtig verstanden habe will er ne campingtoilette einbauen ...

den rest kann man sich mit etwas phantasie ja selbst ausmalen

Zitat:

Original geschrieben von opelfan81

Zitat:

Original geschrieben von pc-bastler1

 

ich denke mal er denkt das beim fahren einer so schlafen will;)

nur habe ich das gefühl das wir eine unbequeme reise, mit sehr wenig platz im auto.

ne wenn ich das richtig verstanden habe will er ne campingtoilette einbauen ...

den rest kann man sich mit etwas phantasie ja selbst ausmalen

drauf geschissen :D

duck und weg

am 31. Juli 2010 um 14:50

:D:D

Themenstarteram 31. Juli 2010 um 16:35

nein, es schläft niemand beim Fahren, daher ja weiterhin die große Rückbankteilung nebst Gurten ohne weitere Veränderungen. Warum auch, dann wird ja die Aussicht und Landschaft verpasst.

Was macht das Fahrzeug Verkehrsunsicher, wenn im Fußraum / beim Beifahrersitzpolster ein Klo in ein drüber liegendes Brett eingelassen wird? Dafür wird das Bodenblech und auch nicht die Sitzaufnahme verändert sondern eben lediglich der Platz unter der zukünftigen Liegefläche genutzt.

Unbequem ist Relativ, wenn die Matratzen halbwegs was taugen ists sicher noch angenehmer als im Schlafsack, im Zelt auf dem Boden.

Und am Fahren ansich und der damit verbundenen Bequemlichkeit ändert sich ja auch nichts, nur dass der Beifahrer eben hinten sitzt, was nicht sonderlich tragisch ist.

Ersatzrad würde ich nicht ausbauen. Eher 1 oder sogar 2 Noträder mitnehmen. Campingklo kann man auch um die Ecke tragen, würde ich nicht freiwillig "einbauen".

Ansonsten lieger Gitter hinter den Sitzen, Rückenlehnen raus und fertig. Sollte dann eben sein... Eine Matratze die sich "Gästebett" nett, mit guten 20cm höhe oder mehr sollte den Schlaf ermöglichen.

Dieser Heckträger ist ja nett, aber 45kg traglast sind doch ein Witz. Zumal es sich so anhört, dass der TS vor der Tour dringenst das Auto inkl. Gepäck wiegen sollte. Sonst ist bei der nächsten Kontrolle ausmisten angesagt. Denn soviel darf ein Astra auch nicht zuladen, wenn man obendrein noch max. Achslasten einbezieht.

Themenstarteram 31. Juli 2010 um 18:45

hmmm nunja, wenn ich das Klo nicht "einbaue" ist es aber ansonsten eben im Gepäckraum überflüssig.

Ersatzrad bleibt drin, wird Im Bereich der Felge mit den Winterketten aller Räder (was ja nicht zu schwer oder zu ungeräumig ist) belastet und zusätzlich gibts Reifenpannenspray in ausreichender Menge an Bord.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Astra F Kombi für Urlaub optimal nutzen