ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Armaturenbrett-Träger

Armaturenbrett-Träger

BMW X3 F25
Themenstarteram 28. Dezember 2011 um 8:09

Hallo,

ich klage euch mein Leid. Ich habe meinen BMW X3 Ende Juni 2011 erhalten und bin nun zum 5 Mal (!!!) wegen ein un dem selben Problem in der Werkstatt. Das Fahrzeug verursacht beim Fahren ständig ein Geräusch ähnlich dem eines Knisterns im Bereich des Armaturenbrettes.

Mittlerweile hat sich gestern der für Wien zuständige technische Leiter aus Salzburg (ist so eine Art Sachverständiger) das Problem zum 2 Mal (!!!) angesehen und kam zu dem Ergebnis, dass dieses Geräusch vom Armaturenbrettträger verursacht werden würde.

Nun wird mein Armaturenbrett bereits zum 3 Mal (!!!) ausgebaut, der Träger vermutlich wieder etwas begutachtet, feinjustiert und inspiziert und das Armaturenbrett wieder eingebaut. Tolle Leistung von BMW. Ich denke, dass dies nicht Stand der Technik eines EUR 55.500 teuren Fahrzeuges sein darf. Meinen Rechtsanwalt habe ich davon informiert und werden wir nun wenn auch beim 5 Mal (!!!) keine Abhilfe und Einstellung des Mangels erfolgen kann, rechtliche Schritte einleiten.

Hat jemand von euch ein ähliches Problem mit Knistern des Armaturenbrettes?

Auch das Problem mit der polternden Lenkung habe ich wiederholt aufgezeigt und auf ein angeblich neues Lenkgetriebe verwiesen, da dieses nun auch eine neue Teilenummer aufweist. Lt. dem technischen Leiter gibt es ein neues Lenkgetriebe für die Produktion neuer Fahrzeuge, welche natürlich zuerst zu bedienen sind. Für den Einbau in ein bereits bestehendes Fahrzeug würden momentan noch die alten Lenkgetriebe verwendet werden und meinte der technische Leiter, es hätte also momentan keinen Sinn, altes Lenkgetriebe gegen ein erneut "altes Lenkgetriebe" zu tauschen.

Was meint ihr wie ich weiter vorgehen soll?

Danke

Ciao

Sparki 08

Beste Antwort im Thema

Hallo,

ich schreibs einfach noch einmal:

Das "Knistern" aus der Armaturenbrett Mitte kam bei meinem Auto aus dem Motorraum. Zwischen schwarzer Motorabdeckung und Spritzwand verläuft ein rundes Rohr. An diesem Rohr ist in Fahrtrichtung links ein dickes Kabel verlegt, dass in der Mitte eine/n eckigen Stecker / Verbindung hat. Dieses Teil scheuert an dem Rohr und macht Geräusche (sah man bei meinem Auto am schwarzen Abrieb). Das Ding wurde mit einem Kabelbinder an dem Rohr fixiert und nun ist bei meinem Auto Ruhe. Das Geknister aus der Armaturenbrett Mitte ist weg. Ursache war dieses vibrirende Teil. Das Geräusch wurde durch das Rohr in den Innenraum übertragen. Und ich hätte schwören können, das Geknister kommt im Bereich des Monitors aus dem Armaturenbrett. Gott sei Dank wusste mein Werkstattmeister Bescheid.

Sicherheitshalber habe ich auch die in Fahrtrichtung rechts auf dem Rohr eingeklippste Leitung der Waschdüsen mit einem Kabelbinder fixiert. Der Klipps war auch ganz locker und hat bei laufendem Motor vibriert.

Testet doch mal, ob damit bei euren Autos auch Ruhe ist. Das ist 5 Minuten Aufwand.

 

 

 

 

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Zitat:

Was meint ihr wie ich weiter vorgehen soll?

Hallo Sparki,

das hängt davon ab, was Du willst und welche Mängel noch vorhanden sind. Wenn es "nur" um das Knistern im Armaturenbrett und das Poltern geht, könnte einem Rücktritt von dem Kaufvertrag - jedenfalls nach deutschem Recht - entgegenstehen, dass es sich evtl. nicht um erhebliche Mängel handelt. Dabei dürfte es entscheidend sein, ob insbesondere das Poltern neben der Komforteinbuße (die ich auch jeden Tag erlebe:mad:) mit einem höheren Verschleiß wegen der unregelmässigen Schwingungen bestimmter Bauteile verbunden ist.

Einer Minderung dürfte das nicht entgegenstehen, aber das würde Dir ja nicht wirklich weiterhelfen. Ich will den Wagen jedenfalls noch lange fahren, da er perfekt auf meine praktischen Bedürfnisse abgestimmt ist und ich ihn jeden Tag geniesse. Daher bestehe ich daruf, dass das Poltern endlich abgestellt wird. Dass es sich dabei um einen Fehler handelt, düfte BMW wohl spätestens jetzt nicht mehr bestreiten können, da sie ein überarbeitetes Lenkgetrieb verbauen.

Ich hoffe, dass sie bei mir schnell ein überarbeitetes Lenkgetrieb verbauen, wie es ja wohl schon bei einigen anderen geschehen ist. Das Knistern am Armaturenbrett tritt bei mir nur auf, wenn ich etwas schneller über Kopfsteinpflaster fahre. Damit könnte ich leben....

Schade, dass Deine Vorfreude durch die diversen Mängel entäuscht wurde. Ich bin froh, dass bei mir "nur" das Poltern und das Knistern vorhanden sind. Abgesehen davon macht der Wagen nur Freude. Ich drücke Dir die Daumen, dass die Deine Mängel in den Griff bekommen!

BUK

Hi Sparki,

ich habe das Knistern auch, so irgendwoher aus dem Bereich oberhalb des Navi-Schirms. Allerdings ist es so leise, dass es mich nicht stört (und sobald man das Radio anhat ist es ohnehin gar nicht mehr hörbar). Ich glaube jackie brown junior hat von seinem mal was Ähnliches berichtet.

Das mit dem Poltern ist für mich eine andere Sache, das würde ich gerne abstellen lassen. Allerdings habe ich mit meinem Freundlichen diesbezüglich noch nicht gesprochen (es gab ja bis vor kurzem noch keine Lösung dafür, und derzeit warte ich auf Berichte ob die Lösung nun denn auch tatsächlich eine Lösung ist...).

Bei welchem Freundlichen in Wien bist Du nocheinmal?

Lg

Pete

Wie pete100 schon gesagt hat, habe ich das Knistern aus dem Bereich des Armaturenbrettes ebenfalls. Es tritt nur auf beim Überfahren von Unebenheiten auf.

Was mich mehr stört, ist ein Knarzen aus dem Bereich des Schiebedaches rechts hinten. Es tritt nur auf, wenn der Dachhimmel offen ist und sich das Fahrzeug verwindet (Überfahren von Unebenheiten in einer Kurve). Das nervt mich mittlerweile schon etwas. Wenn der Dachhimmel des Panoramaglasdaches zu ist, ist auch Ruhe. :rolleyes::mad:

Sonst ist der X3 top! Das Poltern habe ich nicht.

Leider bin ich ein kleines Sensibelchen, was Geräusche in meinen Fahrzeugen betrifft und werde im neuen Jahr meinen :) einmal aufsuchen.

Gruß

Alex

Hi Sparki 08

Bei mir genau das gleiche,

20 d A 12/10 Österreich

Poltern 2 x lenkgetriebetausch und knarzen im Armaturenbrett von Beginn an. Ich denke mir dass ein oftmaliges ein and ausbauen so gut wie nix bringt.

Bin zum Vergleich den 520 d A Kombi Gefahren und da zeigt sich dass es auch dort ab um zu knarzt, aber hält um ein Eck weniger als beim X3 hat vielleicht doch was mit deutscher Qualität zu tun.....

Ich persoenlich fürchte dass man beide Mängel nicht wegbekommen wird, so muss plan b Preisminderung her.

Mal sehen wie sie bei uns in ö drauf reagieren

Lg

Klingt fast wie ein zusätzliches Ö-Paket :)

Themenstarteram 28. Dezember 2011 um 10:29

Bin bei BMW Wien im 22. Bezirk mit meinen Problemen vorstellig geworden. Lt. deren Aussage bin ich der erste der dieses Problem des Knisterns anspricht.

Zitat:

Original geschrieben von berschie

Klingt fast wie ein zusätzliches Ö-Paket :)

Wahrscheinlich stand das "knisternde" Armaturenbrett im überlesenen Kleingedruckten. :D

Ansonsten macht der 30d viel Spaß. Motor und Fahrwerk sind wirklich vom Feinsten,...

Hallo,

 

das Knistern, bzw. ein rrrrrrrrrrrrr / Surren aus der Armaturenbrett-Mitte ist bei meinem X3 (20d) machmal auch.

 

Das kommt aber nicht aus dem Armaturenbrett, sonder aus dem Motorraum. War ein Tipp meines Werkstattmeisters. Manchmal vibrieren die hinter der Motorabdeckung verlegten Leitungen an der Spritzwand und verursachen dieses Geräusch, oder die schwarze Motorabdeckung ist nicht richtig eingerastet.

 

Lösung bei meinem Auto.

Motorabdeckung runter (einfach nacheinander an den 4 Ecken nach oben ziehen, ist nur gesteckt) und dann an den Leitungen/Kabeln entlang der Spritzwand mal ziehen /wackeln, Motorabdeckung wieder aufstecken und dann ist wieder Ruhe.

 

Ist keine Dauerlösung. Da ich das Auto aber deswegen nicht extra in die Werkstatt bringen möchte, behelfe ich mir so bis zum ersten Kundendienst oder dem Wechsel von Winter- auf Sommerräder. Und dann sollen die Jungs in der Werkstatt mal für eine dauerhafte Lösung sorgen.

 

 

Hallo,

habe seit heute morgen auch ein kleines Problem (allerdings anderer Art) mit dem Armaturenbrett.

Beim Verstellen des Lüftungsgitters Mitte rechts stellte ich einen geringen Widerstand fest. Als ich dann den Schiebe-

regler mit leichtem Nachdruck nach unten bewegen wollte, war es auch schon passiert: die obere Lamelle war abgebrochen.

 

Das ist bei näherem Hinsehen nicht verwunderlich bei einer derart filigran konstruierten Lamellenaufhängung.

Also den :) angerufen und Termin zwecks Austausch der gesamten mittleren Lüftungseinheit vereinbart.

Abschließend kann ich nur sagen: Mit der "Premiumqualität" (3. außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt seit Okt.) muß ich mich wohl abfinden  :confused::confused: !

 

Trotz allem,

liebe Grüße und guten Rutsch

snowbird24

 

 

 

Hallo miteinander,

"Premiumqualität" ist nicht einklagbar, nur eine mittlere Art und Güte. Der Preis des Produkts spielt im ersten Moment keine Rolle, denn der ist durch Angebot und Nachfrage geregelt. So lange es nicht, wie beispielsweise im Reiserecht, Tabellen gibt, an denen sich Gerichte orientieren, ist die Höhe einer Minderung Verhandlungssache und ggf. Gegenstand eines Gutachtens.

Wo wirbt BMW denn mit "Premiumqualität" und geben sie dafür eine Definition?

Zitat:

Original geschrieben von phantomac

Wo wirbt BMW denn mit "Premiumqualität" und geben sie dafür eine Definition?

Da muß ich dir recht geben.

Aber wenn man im Prospekt S. 23 den Titel "Alles vom Feinsten" interpretiert, könnte man schon an "Premium-

qualität" denken, oder nicht.

Aber wahrscheinlich habe ich das falsch verstanden :D:D !!!

Trotzdem danke für die Aufklärung.

Gruß

snowbird24

Ich meinte nur: Ich schrieb bereits an anderer Stelle hier, dass der F25, wie eigentlich alle anderen Modelle von BMW auch, ein reines Massenprodukt ist. Nicht exklusiv, nicht premium.

Das sind andere, aber nicht die großen deutschen Hersteller. Sieht man mal von Modellen wie dem Maybach, dem Mercedes SLR und SLS etc. ab.

Zitat:

Original geschrieben von phantomac

Ich meinte nur: Ich schrieb bereits an anderer Stelle hier, dass der F25, wie eigentlich alle anderen Modelle von BMW auch, ein reines Massenprodukt ist. Nicht exklusiv, nicht premium.

 

Das sind andere, aber nicht die großen deutschen Hersteller. Sieht man mal von Modellen wie dem Maybach, dem Mercedes SLR und SLS etc. ab.

Ja, da bleibt mir nur die Alternative, die Marke zu wechseln. :D  Aber dann müßte ich ja auch dieses Forum verlassen. :confused:

Keine gute Idee, also laß ich das lieber.:D

Gruß

snowbird24

Deine Antwort
Ähnliche Themen