ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. APP Framework für Intellilink 900 wird NICHT kommen

APP Framework für Intellilink 900 wird NICHT kommen

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 8. Mai 2015 um 8:34

Hallo Gemeinde,

als ich Anfang 2014 meinen ersten Insignia ST in Empfang nahm, stellte ich fest, das entgengen den Angaben in der Anletung für das Infotainment System der "Button" Apps auf dem Intellilink nicht zu finden war. Ich habe bei der Opel Infotainment Hotline angerufen und die Aussage erhalten, das man mit "Hochdruck" daran arbeite, man wolle Kunden aber kein unsicheres System zumuten (Hackerangriffe auf das Fahrzeug über die APP Funktion). Spätestens Anfang 2015 werde die Funktion jedoch zur Verfügung stehen und könne durch ein Update bem FOH installiert werden.

Nun habe ich am 31.03.2015 meinen zweiten Insignia ST abgeholt und siehe da: kein APP Button....

Ich habe die Infotainment Hotline angeschrieben (etwas ausführlicher hier nur die relevanten Passagen):

"Bis wann ist mir den schon recht lange angekündigten APP´s für das Intellilink zu rechnen?"

Hier die (aus meiner Sicht abschliessende) Antwort:

"Des Weiteren hat die Adam Opel AG 2013 auf der Internationalen Motor Show (IAA) in Frankfurt ein App-Framework vorgestellt – bekannt als AppShop – das ab 2014 in Opel-Fahrzeugen verfügbar sein sollte. Diese Funktion wurde bisher noch nicht eingeführt. Der Hintergrund für die Entscheidung, mit der Einführung noch zu warten, ist unser Anspruch, dass alle unsere Infotainment-Systeme höchsten Ansprüchen an Qualität und Kundenerlebnis genügen müssen.

 

Wir arbeiten aktuell mit Höchstdruck daran, diese Technologie auf den Markt bringen zu können. Ein genaues Datum hierzu steht noch nicht fest. Wir wissen jedoch heute schon, dass diese zukünftige Technologie für Fahrzeuge, die sich bereits in Kundenhand befinden, nicht kompatibel sein wird."

Ich finde so etwas (gelinde gesagt) mehr als Grenzwertig, da alle Insignia Besitzer die einen Haufen Geld für das Intellilink ausgegeben haben eine angekündigte Funktion nicht erhalten werden. Nun wir ja aber schon auf der Homepage mit ONSTAR geworben... Ich bin gespannt ob ONSTAR bei meinem nächsten Insignia dann auch verbaut ist und funktioniert, die Vorstellung für die Presse gab es ja bereit in Detroit....

Beste Antwort im Thema

Hallo Autobild,

 

Ich habe mir dieses Jahr einen Opel Insignia Bj 05/2014 gekauft, unter anderen wegen des Intellilink 900 mit Apps und einem Appstore von Opel.

 

Den Appstore gibt es nicht und auch keine Appfunktion im IL 900!

 

Im Forum Motortalk wird schon seit einiger Zeit diskutiert Ob noch Updates von Opel kommen oder nicht, viele Besitzer sind verunsichert und Enttäuscht.

 

Hier der Link zum Forum:

 

http://www.motor-talk.de/.../...nk-900-wird-nicht-kommen-t5297851.html

 

Ich selber habe schon eine Petition unterschrieben die auch in diesem Forum angegeben wurde.

 

Hier auch der Presseartikel aus Spanien.

 

http://translate.google.de/translate?...

 

http://www.motor.es/.../...-intellilink-quejas-usuarios-201521461.html

 

Wäre sehr schön wenn die Autobild die ich seit 20 Jahren lese das Thema mal anpackt damit Opel seine Kunden nicht noch mehr verärgert.

 

Außerdem geht es auch darum Produkte vorzustellen mit Funktionen die nicht verfügbar sind und waren, es wurden auch 2 Kartenupdates versprochen, es gab noch keins!! Kartenstand 2011/12 bei Fahrzeugen Bj. 2014!

 

Viele Opel Insignia Kunden fühlen sich betrogen, das System kostet viel Geld und erfüllt nicht die Versprochenen Funktionen.

 

Diese werden laut Opel auch nicht kommen ( Ohhhh…) Um parken im Kopf!!!

 

Wäre sehr schön wenn Sie sich mal der Sache annehmen würden.

 

 

 

Freundliche Grüße

646 weitere Antworten
Ähnliche Themen
646 Antworten
am 8. Mai 2015 um 8:41

Na da bin ich aber echt froh, dass das nicht kommt. Vielleicht ist so doch der eine oder andere VU durch APP-abgelenkte Fahrer verhindert worden? Danke Opel!

ich habe den gleichen inhalt bekommen

--------------------------------

Sehr geehrter Herr ...

 

die Geschäftsleitung unseres Hauses bedankt sich für Ihre E-Mail vom 29. April 2015 und hat uns gebeten, Ihr Anliegen zuständigkeitshalber aufzugreifen. Sie fragen uns nach dem App Shop, sowie nach Kartenupdates für das Navi900 IntelliLink in Ihrem Opel Insignia.

 

Zunächst wollen wir uns für Ihre langjährige Treue zu unserer Marke bedanken. Umso mehr bedauern wir, dass Sie mit dem Navi 900 IntelliLink nicht zufrieden sind.

 

2013 hat die Adam Opel AG auf der Internationalen Motor Show (IAA) in Frankfurt ein App-Framework vorgestellt – bekannt als AppShop – das ab 2014 in Opel-Fahrzeugen verfügbar sein sollte. Diese Funktion wurde bisher noch nicht eingeführt. Der Hintergrund für die Entscheidung, mit der Einführung noch zu warten, ist unser Anspruch, dass alle unsere Infotainment-Systeme höchsten Ansprüchen an Qualität und Kundenerlebnis genügen müssen.

 

Wir arbeiten aktuell mit Höchstdruck daran, diese Technologie auf den Markt bringen zu können. Ein genaues Datum hierzu steht noch nicht fest. Wir wissen jedoch heute schon, dass diese zukünftige Technologie für Fahrzeuge, die sich bereits in Kundenhand befinden, nicht kompatibel sein wird.

 

Des Weiteren wird laut den uns vorliegenden Informationen das erste Kartenupdate für das Navi900 IntelliLink im ersten Halbjahr 2015 veröffentlicht werden. Ein genaueres Veröffentlichungsdatum liegt uns derzeit leider nicht vor. Wir bitten Sie um Ihre Geduld.

 

Wir möchten uns bei Ihnen für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen, und hoffen, dass Ihnen diese Informationen helfen. Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren.

----------------------

ich finde, opel macht es sich hier etwas zu leicht, vorher etwas groß ankündigen und loben (business class, neueste technologie usw usw) und dann werden die versprochenen dinge nicht eingehalten.

die apps usw wurden ja überall angekündigt (prospekte, presse usw).

einfach nur entschuldigung ist meiner meinung zu wenig. da sollte schonmehr entgegenkommen da sein. zumindest kostenloses karten update.

ich bin mit dem insignia ser zufrieden, bisher keine probleme, alles funktioniert gut, nur etwas enttäuscht über das verhalten von opel, so seine kunden zu behandeln. schade, das kostet ganz sicher einige kunden.

 

 

Zitat:

@NZ3M5C schrieb am 8. Mai 2015 um 08:34:10 Uhr:

Wir arbeiten aktuell mit Höchstdruck daran, diese Technologie auf den Markt bringen zu können. Ein genaues Datum hierzu steht noch nicht fest. Wir wissen jedoch heute schon, dass diese zukünftige Technologie für Fahrzeuge, die sich bereits in Kundenhand befinden, nicht kompatibel sein wird."

Ich finde so etwas (gelinde gesagt) mehr als Grenzwertig, da alle Insignia Besitzer die einen Haufen Geld für das Intellilink ausgegeben haben eine angekündigte Funktion nicht erhalten werden.

Finde ich auch ein mehr als trauriges Spiel, dass OPEL hier mit seinen angeblichen Premium-Kunden spielt. :mad:

 

Interessant!!!!!

"Des Weiteren wird laut den uns vorliegenden Informationen das erste Kartenupdate für das Navi900 IntelliLink im ersten Halbjahr 2015 veröffentlicht werden. Ein genaueres Veröffentlichungsdatum liegt uns derzeit leider nicht vor. Wir bitten Sie um Ihre Geduld."

Zitat:

@NZ3M5C schrieb am 8. Mai 2015 um 08:34:10 Uhr:

...bei meinem nächsten Insignia dann...

Wenn jeder so denken würde, können die Autohersteller ja machen was sie wollen, ohne Konsequenzen.

@stillerMitleser: Das ist ein bisschen quatsch, für neue Fahrzeuge scheint es ja so bzw so ähnlich zu kommen. Der Hauptgrund ist, das Produkt wurde mit Eigenschaft XY beworben, was es aber in echt nicht hat.

Ich bin mir 100%ig sicher, dass die nächste Intellilink Generation ausgereifter, leistungsfähiger wird und deutlich mehr Funktionen bietet. Der Käufer aus den Jahren 2013-2014 schaut am Ende alt aus der Wäsche und wird einfach abgewatscht. Für mich nachvollziehbar, wenn ab diesem Punkt betroffene sagen: Opel? Nein Danke...

Tja, die gleiche Antwort habe ich auch auf Nachfrage bekommen worauf ich gm-Austria meinen Unmut kundgetan habe dass ich mich ziemlich verarscht fühle von Opel, aber das dürfte sie nicht weiter stören.

 

Kommentar auf meine vielleicht etwas übertrieben Reaktion auf deren Mail:

 

"Wir bedauern sehr, dass Sie aufgrund unserer Information zum App Shop mit unserer Marke unzufrieden sind. Gerne werden wir Ihre Kritik hierzu zur Kenntnisnahme an unsere Fachabteilungen weiterleiten. Hierfür bitten wir Sie jedoch, uns die Fahrzeugident-Nummer Ihres Fahrzeuges sowie Ihren Opel Partner anzugeben."

wäre es nicht praktischer einen tablethalter ab werk anzubieten?

:D

Ich würde mal fragen ob das ein Grund zum Umtausch des Fahrzeuges ist... Immerhin wurden die Apps beworben und wurden nicht geliefert und werden jetzt auch nicht geliefert... Wenn man darlegen kann, dass es eines der großen Kaufanreize für das FL war...

Vllt. sollten sich alle geprellten FL-Fahrer zusammentun und per Sammelklage etwas gegen diesen Missstand tun?

Hat hier evtl. ein pensionierter Jurist unter den MT-Usern eine Idee dazu?

Zitat:

@slv rider schrieb am 8. Mai 2015 um 09:00:06 Uhr:

 

wäre es nicht praktischer einen tablethalter ab werk anzubieten?:D

Selbst dieser mögliche "Tablethalter" wurde, aus Kostengründen, aus der Mittelkonsole entfernt. :p

am 8. Mai 2015 um 9:08

Vorher würde ich aber in den entsprechenden Beschreibungen / Prospekten nach dem Sternchen und dem zugehörigen Kleingedruckten suchen. Ich könnte mir vorstellen, dass liest sich da ungefähr so: "Aktueller Stand. Änderungen jederzeit möglich.....!".

Zitat:

dass es eines der großen Kaufanreize für das FL war...

also das bezeichne ich jetzt als luxusproblem. ;)

Zitat:

@stillerMitleser schrieb am 8. Mai 2015 um 09:08:08 Uhr:

Vorher würde ich aber in den entsprechenden Beschreibungen / Prospekten nach dem Sternchen und dem zugehörigen Kleingedruckten suchen. Ich könnte mir vorstellen, dass liest sich da ungefähr so: "Aktueller Stand. Änderungen jederzeit möglich.....!".

Bei Kloppo in der Fernseh-Werbung gibt es keine Sternchen. :D

Technische Änderungen vorbehalten...

Der Ersatz dafür wird Mirrorlink-Technologie.

MfG BlackTM

am 8. Mai 2015 um 9:14

@Feivel88: Für Dich mag das Quatsch sein. Für mich ist das 1. meine Meinung. Und 2. auch bei neuen Fahrzeugen überflüssiger Mist. Was soll dieser ganze "Connected" - Quatsch im Auto? Ich bin kein Freund davon und werde es auch nie werden. Aber die Diskussion darüber ist wohl eher sehr mühsam und wird wohl zu keinem befriedigendem Ergebnis führen. Für keine Seite! Daher stelle ich das hier auch nur als meine persönliche Meinung dar.

Gruß

SM

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. APP Framework für Intellilink 900 wird NICHT kommen