ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. anlasser problem 4.2

anlasser problem 4.2

Themenstarteram 9. Juli 2007 um 18:24

hallo

ich habe zwar einen a6 4.2 aber im a8 forum sind wesentlich

mehr 4.2er unterwegs. deshalb hier nochmal.

 

habe vor einer woche schon einmal das problem

gehabt das mein auto sehr seltsam anspringt.

beim anlassen kommt ein seltames (metallisches)

geräusch vom anlasser.

ich habe sofort aufgehört zu starten. 2.versuch, wieder kurz das geräusch. darauf sprang er dann an aber mit etwas mühe

als wäre der anlasser zu schwach.

 

nun vor einen halben stunde beim tanken das selbe....

peinlich!! die tanke war voll mit leuten...

nun ja.

was könnte das sein??

batterie schließ ich eigentlich aus da ich gerade vorhin

von einer langen fahrt kam.

soll der anlasser defekt sein oder was kann es sein?

 

danke für tipps, mfg rené

Ähnliche Themen
17 Antworten

Klingt so, als ob die Lager im Anlasser den Geist aufgegeben haben - hatte meiner auch mit dem selben Effekt.

Für keine 10 Euro neue Lagerbuchsen gekauft und schon klingt er wieder wie neu - nur war bei mir da auch der Motor raus, d.h. "etwas" einfacher zum schrauben :D

am 9. Juli 2007 um 20:28

Hey!

Ich häng mich da mal an:

Meiner ist ein 94er D2 4,2er mit ~ 280.000 KM

Beim Starten (so ca. bei jedem 5. Mal) tut er manchmal etwas blöd. So als würde er nicht richtig durchdrehen. Hört man auf und probiert es nochmal, springt er meist tadellos an als wär nichts.

Bleibt man drauf und lässt ihn dahingurgeln, springt er auch an, aber eher zäh. Genau wie reen666 schreibt, klingt ziemlich blöd wenn ein paar Leute rumstehen....

Können das auch diese Lager sein und kannst du dazu mehr schreiben, Sebastian? Teile-Nr. usw?

Danke!

Jo, werden auch die Lagerbuchsen sein...Teilenummer musst einfach beim Freundlichen fragen, ist ja kein hexenwerk.

Bei der Laufleistung sowieso normal :o)

Aber mach es irgendwann, denn sonst kann es unangenehm enden...Ausbau ist aber etwas beschissen, da Du den Ölfilter schon mal rausnehmen musst (ziemlich dämlich gemacht)!

am 9. Juli 2007 um 20:41

Super, danke!

Werde ich morgen gleich checken...

Ölwechsel schadet eh auch nicht, werd alles in allem machen.

Ist der Tausch der Lager eine hexerei, oder geht das rel. leicht?

DANKE!

Lagerwechsel ist nicht so schwierig...sind ja nur Nadelhülsen!

am 10. Juli 2007 um 8:02

Danke! Hab mit meinem Schwager telefoniert (arbeitet bei Audi) - der fragt mir mal nach. Die haben das noch nie gehabt ;-) Viell. hat jemand eine Teile - Nr. - falls er nichts findet...

DANKE!

LG

Peter

Naja, die sieht man doch im Teileprogramm ;)

Themenstarteram 10. Juli 2007 um 10:03

hmm..

habe mal im etka nachgeschaut. da gibt es reperatursätze.

den werde ich wohl kaufen müssen..

habe ihr noch nen schnellen tipp auf welcher seite ich

den anlasser suchen muss, habe leider bis zum wochenende

keine bühne zur verfügung und angesprungen ist er

heute auch nicht.

der anlasser dreht komplett frei.

 

mein vater, ehemals kfz elektriker sagt aus das es

definitiv der anlasser selber ist. nicht die batterie.

 

bleibt mir nichts anderes übrig als mich

unter das auto zu legen...

 

 

super, schei... mtm sportfahrwerk...

weis garnicht ob ich da drunter passe.... :-)

 

danke, mfg rené

Also mit unterm Auto legen ist es da nicht - eine Bühen ist hier ein Muss!

Müsste auf der beifahrerseite bei Dir liegen...und wie ich schrieb: Ölfilter muss bei unserern raus, wird beim A6 nicht anders sein.

Reparatursatz brauchst Du nciht - nur die Lagerbuchsen!

Hi!

Mein Schwager hat heute nachschauen lassen. Nadelhülsen gibts beim A8 mit ABZ Motor beim Starter nicht. Nur außen so Sintermetallager, können es die sein? Sonst gibts lt. dem Teilebeschaffer der Werkstatt nicht wirklich was für den A8 Starter in Teilen zu kaufen...

Dann ist dein Schwager recht unfähig und sollte sich mal überlegen, wie geeignet er für den Job ist ;)

Es ist so, wie ich sagte...udn ein Sintermetalllager gibt es da auch nicht...woher nimmt er sein "Wissen"?

Hat ihm der Teilebesteller in seinem Betrieb so gesagt ;-)

Ich habe momentan das ET.. leider nicht am PC, sonst würd ich selbst nachschauen...

Könnte das jemand von euch machen?

LG

Peter

Dann nehm ich das auf Deinen Schwager bezogen zurück :)

Kauf die Nummern 059911257B und 02B911213, dann wirste glücklich ;)

Themenstarteram 12. Juli 2007 um 11:20

also ich war gestern unterm auto und wollte den blöden anlasser ausbauen...

nix da. selbst wenn ich den ölfilter heraus baue dann ist der krümmer im weg.

wenn ich von unten schaue dann ist die 2te schraube direkt hinter dem magnetstellteil vom anlasser...

SINNLOS!!!

wie soll ich den raus bauen?

hat da jemand noch einen tipp?

 

das problem ist dann übrigens gestern wieder aufgetreten.

erst kompletter leerlauf und dann ein kratzen und beim nachsten start wieder ganz normal...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. anlasser problem 4.2