ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Anlasser dreht, Motor springt nicht an

Anlasser dreht, Motor springt nicht an

Opel Astra F
Themenstarteram 24. Dezember 2010 um 16:38

Hallo Leute, folgendes Problem.

Wollte gerade zu Schwiegereltern fahren. Bei dem Wetter klar Batterie leer, Starterbox gehollt dran gemacht...Anlasser dreht...Motor macht keine Mucken. Hatte den gestern auch leer gefahren und dann aber mit kanister Nachgetankt.

Kann sein dass der noch Luft in de Leitung hat???

Habe gerade noch paar mal Probiert anzulassen, hat aber nichts gebracht. Was mir noch aufgefallen ist, ist dass nach dem ich die zündung wieder aus und angemacht habe alle nötigen lämpchen bis auf die Öl-Lampe geläcuhet haben.

Bitte um hilfe.

Ähnliche Themen
97 Antworten
Themenstarteram 24. Dezember 2010 um 22:32

Noch ein kleiner Nachtrag.

Datum und Uhrzeit sind zurückgestzt gewesen. Als ich das Auto anmachen wollte.

Moin!

Bin zwar kein Fachmann aber ich würde an deiner Stelle erst mal die Batterie ordentlich aufladen. Soll bei den z.Z. vorherschenden Temperaturen heissen: Ausbauen, und an einem gut belüfteten (!) Raum im Haus aufladen. Wenn die Batterie voll ist wieder reinbauen und nochmal versuchen. Evtl. hat die elektr. Wegfahrsperre ein Problem mit der nicht ausreichenden Spannung.

Die Tatsache, dass du deinen Bomber leergefahren hast (Warum macht man sowas?) wirkt sich natürlich auch nicht besonders hilfreich auf die Fehlersuche aus.

Zu dem nicht leuchtendem Öllämpchen vermute ich einfach mal dass es durchgebrannt ist. Lohnt sich also, öfter mal das Öl zu kontrollieren.

Ich hoffe, ich konnte dir behilflich sein.

MfG Scheggomat

Themenstarteram 25. Dezember 2010 um 9:28

Mit der Wegfahrsperre hat dies nichts zu tun. Er würde dann anspringen, aber wieder nach 2 Sek ausgehen weil die Spritzufuhr unterbrochen wird.

Wie gesagt der Anlasser dreht ja ohne Probleme, nur der Motor will sich nicht anspringen.

Seit wann Startet der Wagen wenn er ein Problem mit der WFS hat? Mein Alter drehte damals nur den Anlasser und die MKL blinkte..das war alles? :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von astraorange

Seit wann Startet der Wagen wenn er ein Problem mit der WFS hat? Mein Alter drehte damals nur den Anlasser und die MKL blinkte..das war alles? :rolleyes:

So ist es i.d.R. auch. aber zb beim Corsa B mit X10XE Maschine weiß ich das er da auch anspringt und 1 Sekunde läuft und denn erst weider ausgeht mit durchgehend blinkender MKL.

Ansonsten würde ich mal gucken ob er überhaupt ein Zündfunken hat.

 

lg

Themenstarteram 25. Dezember 2010 um 12:12

@Mr.Schnell

So ist das bei meinem Astra auch (wenn die WFS das falsche Signal bekommt). Der geht an und geht dann nach 1 -2 Sek wieder aus.

Ich gehe aber davon aus dass de Anlasser durch die kälte in irgendeiner art und weise gefroren ist, bzw dass das schmier Fett oder Öl da drin durch die kälte hart geworden ist. Hatten die letzen Nächte bis zu -10°C. Und da das Auto BJ.1995 ist und das teil noch nie gewechselt wurde, könnte es daran liegen.

wie gucke ich denn ob der einen Zündfunken bekommt??

Schraubste ne Zündkerze aus dem Zylinder , und hälst mit nem Gummihandschuh inkl. Zange die am Zündkabel angeschlossene Zündkerze an ein Masseteil , wenn ein kräftiger Zündfunke kommt haste schon einma eine relativ zuverlässige Gewissheit.. :)

Zitat:

Original geschrieben von MrSchnell

Zitat:

Original geschrieben von astraorange

Seit wann Startet der Wagen wenn er ein Problem mit der WFS hat? Mein Alter drehte damals nur den Anlasser und die MKL blinkte..das war alles? :rolleyes:

So ist es i.d.R. auch. aber zb beim Corsa B mit X10XE Maschine weiß ich das er da auch anspringt und 1 Sekunde läuft und denn erst weider ausgeht mit durchgehend blinkender MKL.

Ansonsten würde ich mal gucken ob er überhaupt ein Zündfunken hat.

lg

Das kommt darauf an, wie schnell man den Zündschlüssel dreht. Wenn man sofort "durchstartet" springt er noch kurz an, weil die Ringantenne den Transpondercode noch nicht an das Steuergerät weitergeleitet hat. Lässt man den Zündschlüssel aber 1-2 Sekunden auf Stellung 2 so wird der Motor nicht anspringen, weil das Steuergerät bereits den Startversuch ohne richtigen Transponder erkennt und das Benzinpumpenrelais gar nicht erst freischaltet.

Moin!

WFs egal, die sollte blinken. Ich hatte es aber auch schon das er kurz angeht und gleich wieder aus, ist aber ca 15 Jahre her, der (Firmen) Astra F war da 1/2 Jahr alt.:D

Also erstmal Kerzen raus und wenn die nass sind weist warum der nicht anspringt, das hatte ich am Montag, nach 3 Tage stehen bei -10 Grad auch, 2x trockengelegt und gut, d.h. meiner war einfach abgesoffen.

MFg Ulf

Themenstarteram 26. Dezember 2010 um 10:09

Wie meinst das mit Trockenlegen, einfach auf Heizung oder wie??

Gibt ja so extra Gas brenner dafür um die trocken zu machen?

Moin!

Kerzen raus, ansehen, entscheiden, meine waren eben nass, 2x trockengewischt (Tuch) und gut wars.

Wenn deine eh trocken sind, wie schon gesagt, Zündung mal kontrollieren/testen, danach mal sehen ob er überhaupt einspritzt.

MFg Ulf

Themenstarteram 27. Dezember 2010 um 11:47

So kleines update.

Habe heute dir kerzen rausgedreht, geguckt waren trocken, rochen aber nach Benzin.

Habe dann noch mal Probiert das Auto anzumachen, er hat gedreht tat so als ob er wollte und dann doch nicht.

Wenn ich den Motor anmache und der anlasser dreht sich, müsste sich doch auch der Zahnriemen bewegen und somit auch der Keilrippenriemen der über die Lima läuft oder?? Wenn das passiert kann der Anlasser ja nicht schuld sein, sonnst würde ich nix bewegen oder?

Hatte so ein Problem auch mal vor ein paar Jahren bei meinem Astra (1,6 l ,75PS): Motor drehte beim Anlassen , aber er sprang nicht an. Mein Problem war damals die Benzinversorgung für den Motor.

Das Relais , das die Benzinpumpe steuert, war defekt. Das Relais saß bei mir rechts im Beifahrerfußraum, vor der A-Säule hinter der Verkleidung (Teppich). Das Relais ist vom Farbton her lila .

Folgendes hat damals temporär geholfen: Relais herausgenommen und mit einem Gegenstand (z.B. Schraubenzieher) leicht dagegen geklopft. Danach wieder eingebaut und der Wagen sprang an.

Ich habe dann aber zeitnah für ca. 10-15 Euro ein neues Relais gekauft.

Themenstarteram 27. Dezember 2010 um 13:58

Hast du vieleicht ein Foto von dem Ding dass ich weis wie das aussieht???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Anlasser dreht, Motor springt nicht an