ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Angel Eyes im Vectra B

Angel Eyes im Vectra B

Themenstarteram 11. März 2009 um 9:01

Hallo Talkergemeinde,

ich habe erst kürzlich auf Angel Eyes umgerüstet und habe dies vom Opelaner erledigen lassen. Nun das Problem: der rechte Scheinwerfer soll nach dem Einbau in den Himmel geleuchtet haben, die haben den dann runter gedreht, bis die Scheinwerfereinstellung passte, nun der Hammer, verstelle ich die Leuchtweitenregulierung von 0-3, geht der rechte Scheinwerfer nicht mit, sondern nur der Linke.

Die Werkstatt meinte, der ist soweit runtergedreht, das da kein Platz mehr ist um Ihn durch die Leuchtweitenregulierung noch weiter runter zu stellen.

WAS KANN ICH DA MACHEN? Hat jemand eine Idee?

Für Eure Tips bedanke ich mich jetzt schon.

Tschö Tschö

Ähnliche Themen
17 Antworten

Damit mußt du jetzt leben. Bei den Scheinwerfer soll die Ausleuchtung auch nicht gut sein. Irgendwo hat die Qualität seinen Preis. Optik ist nicht alles und beim Tuning kann man einen haufen Schrott kaufen. Je billiger, desto höer ist die Wahrscheinlichkeit.

Ich würde die Scheinwerfer wieder zurück geben und die vom Facelift Vectra verbauen. Kein TYC oder so, sondern die original Hersteller.

Beste Grüße

Powercruiser

Themenstarteram 11. März 2009 um 10:15

Hi Powercruiser,

danke für deine Antwort. Was ich zu Deiner Kritik in Punkto Ausleuchtung sagen möchte, ich habe noch nie so eine geile Ausleuchtung gehabt, wie mit diesen Scheinwerfern, ansonsten scheinst Du wohl recht zu haben.

Hatte auch mal so billigteile drin. Leuchtweitenregulierung ebenfalls nur Müll!

Und Ausleuchtung war auch bescheiden. Die flliegen jetzt wieder raus.

Themenstarteram 11. März 2009 um 11:09

Hallo,

ich merke gerade das hier alle von billig reden, also was ist denn bei euch billig bzw. teuer/hochwertig?

Hi!

 

Kann mir gut vorstellen, dass da etwas falsch eingebaut wurde.

Denn wenn ein Scheinwerfer weiter runtergedreht werden muss als der Andere, passt was nicht. Da ist dann irgendwas schief.

 

Billig kommt vielleicht daher, dass es es hauptsächlich Billiganbieter sind, die so ein Zeug anbieten.

Und als enorm hochwertig anpreisen.

 

Gruß Kater

ich bin zwar kein fan von solchen scheinwerfern, aber es gibt da ne möglichkeit. und zwar am stellmotor selber. dieser plastikteil mit dem runden kopf (was beim scheinwerfer eingehängt wird) kann man auch noch einstellen. da ist ein geweinde drauf, damit man es beim stellmotor selber (in deinem fall) weiter reindrehen kann. aber vorsicht, kann unter umständen etwas schwer gehen. also, stellmotor ausbauen und diesen stift etwas reindrehen.

Themenstarteram 11. März 2009 um 13:29

Hallo Hardstyle Syste,

na das nenn ick ma ne qualifizierte Auskunft, das werde ich mit meinem foh noch mal gegensprechen und ausprobieren, danke

am 11. März 2009 um 13:50

Es kann auch sein das auf der einen Seite der Stellmotor nicht wirklich richtig eingehangen ist.

Zitat:

Original geschrieben von wuerfeline

Hallo Hardstyle Syste,

na das nenn ick ma ne qualifizierte Auskunft, das werde ich mit meinem foh noch mal gegensprechen und ausprobieren, danke

vielleicht hat dein foh einen alten (oder dev.) stellmotor, um zu testen, wie schwer und wie weit sich dieser stift reindrehen lässt.

ach ja, ganz wichtig. kuck mal, wie weit der scheinwerfer ohne stellmotor runter geht. wenn sich da nichts mehr ändert, dann macht das keinen sinn, da der stellmotor sich dann in rauch auflösen würde.

@amiconi

natürlich könnte dies auch sein, aber so einen fehler dürfte der foh nicht machen. das wäre ja ganz schön peinlich. :D

Was richtig gut kommt, gerade bei meinem schwarzen, sind diese Klarglasleuchten in dunkler Einfassung. Sehr gediegene Optik und komplette Funktionalität gegeben. Bei den AngelEyes habe ich die Finger von gelassen, weil sich viele nicht mal mehr höhenverstellen ließen. Irgendwo hört es auf, dann gibts eben keine AngelEyes.

Mal sehen, ob ich so dunkle Klarglasleuchten finde, um meine Aussage zu kräftigen.

cheerio

Das einhängen der Stellmotoren in Zubehör-Scheinerfer (egal ob Nachbau, Ae's oder sonstwo) ist zum Teil so schwer das man es kaum hinbekommt. Daher glaube ich ebenfalls das der Stellmotor nicht eingehangen ist.

Alternativ wäre es auch noch möglich das der Stellmotor defekt ist, daher müsste erstmal geprüft werden ob der sich überhaupt noch bewegt.

vielleicht hat er am anfang auch enfach nur das leuchtmittel falsch eingesetzt.

ich würd mir gern die schwarzen klarglasscheinwerfer holen,habe aber nen facelift mit valeo scheinwerfern,also glaube die bosch stellmotoren.weiß einer was die schwarzen scheinwerfer für stellmotoren haben ob carello oder valeo?der verkäufer konnte mir nichts sagen,er meinte nur dass das bei den facelifts passt und bisher keine probleme gab.aber die facelifts haben doch auch verschiedene stellmotoren bei den beiden schwéinwerfertypen oder???

mfg

André

Zitat:

habe aber nen facelift mit valeo scheinwerfern

habe nen VORfacelift.

mfg

André

Ich hatte diesen Schrott selbst bei mir im Auto. Die Ausleuchtung ist mit den Valeo nicht vergleichbar. Sie ist einfach grottenschlecht.

Billig deshalb, weil man für einen Satz Angeleyes-Scheinwerfer nichtmal einen Valeo bekommt. Da muss man sich dann auch nicht über die Qualität wundern.

 

Scheinwerfer ausbauen und zurückschicken. Viel mehr kann man da nicht machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen