ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Angebot BMW 330d touring als JW für 37% unter NP

Angebot BMW 330d touring als JW für 37% unter NP

BMW 3er F31
Themenstarteram 1. Febuar 2018 um 16:34

Hallo zusammen,

ich fahre derzeit einen 320d touring aus 2014 und wollte mir dieses Jahr ggfs. etwas Neueres gönnen. Nun sah ich heute einen 330d touring als JW aus 7/2017 mit 8.500 KM auf der Uhr und einem Nachlass von ca. 37% mit € 44.000,--.

Mein 320d hat schon die EURO 6. Der 330d hat ebenfalls EURO 6. Weiß jemand ob der 330d schon Adblue-Einspritzung hat? Der 3 Liter-Diesel wird sicherlich zum Modellwechsel vom F3x zum G2x aus dem Programm fallen oder?

Bin echt hin- und hergerissen, ob ich mir nicht noch so einen "Schiffsdiesel" holen soll.

Ähnliche Themen
47 Antworten

Glaub nicht dass er ad blue Einspritzung hat.lg

Ad Blue erst ab März 2018. Somit nein.

Nein, hat der nicht. AdBlue erst ab 1.3.2018. Dann mit Euro 6c (NICHT 6d!!).

 

Und daher finde ich den Preis aufgrund der ungewissen Zukunft noch zu hoch.

Zitat:

@sven diesel schrieb am 1. Februar 2018 um 16:34:20 Uhr:

Hallo zusammen,

ich fahre derzeit einen 320d touring aus 2014 und wollte mir dieses Jahr ggfs. etwas Neueres gönnen. Nun sah ich heute einen 330d touring als JW aus 7/2017 mit 8.500 KM auf der Uhr und einem Nachlass von ca. 37% mit € 44.000,--.

Mein 320d hat schon die EURO 6. Der 330d hat ebenfalls EURO 6. Weiß jemand ob der 330d schon Adblue-Einspritzung hat? Der 3 Liter-Diesel wird sicherlich zum Modellwechsel vom F3x zum G2x aus dem Programm fallen oder?

Bin echt hin- und hergerissen, ob ich mir nicht noch so einen "Schiffsdiesel" holen soll.

Alle 3er haben kein Adblue. Im neuen 3er kommt der 6 Zyl. Diesel garantiert wie auch im

7er, 5er, X3. Dort hat der Diesel 6 Zyl. auch gute NOx Werte im Realbetrieb gemessen.

Das Angebot finde ich nicht gut. Habe auf individ. konfig. Neuwagen 27% erhalten,

als Vorführ- oder Lagerwagen bekommst Du vielleicht schon annähernd ähnliche Preise?!

Wo hast du 27% erhalten?

Zitat:

@Lukas330d schrieb am 4. Februar 2018 um 16:25:43 Uhr:

Wo hast du 27% erhalten?

Da bin ich mir relativ sicher, dass dies kein F30/F31 Neukauf war, vermutlich war es überhaupt kein BMW, sondern vielleicht ein Alfa, Citroen, Ford oder Fiat, wo es Rabatte von über 25% gibt :D.

So vergleicht man halt Äpfel mit Birnen.

Wenn der Jahreswagen als unfallfrei und mit Premium Selection und Euro+Anschlusgarantie verkauft wird, halte ich 37% Rabatt auf den ehemaligen BLP von ca. 70K €, d.h. es dürfte fast Vollausstattung drin sein, für OK.

Ganz sicher oder nur relativ?

Aktuell geht der 3er kaum mehr raus. Modellwechsel, fehlendes AdBlue, privat werden eher X1, 2er und demnaechst der X2 gekauft. Dazu kommen noch massive Aktionen fuer den 5er, die diesen beim Leasing kaum teurer als den 3er werden lassen... Bei uns in Berlin wird der 3er schon gar nicht mehr im Verkaufsraum ausgestellt. Oder wenn, dann nur in der hintersten Ecke.

Zitat:

@Volvoluder schrieb am 4. Februar 2018 um 17:36:34 Uhr:

Zitat:

@Lukas330d schrieb am 4. Februar 2018 um 16:25:43 Uhr:

Wo hast du 27% erhalten?

Da bin ich mir relativ sicher, dass dies kein F30/F31 Neukauf war, vermutlich war es überhaupt kein BMW, sondern vielleicht ein Alfa, Citroen, Ford oder Fiat, wo es Rabatte von über 25% gibt :D.

So vergleicht man halt Äpfel mit Birnen.

Wenn der Jahreswagen als unfallfrei und mit Premium Selection und Euro+Anschlusgarantie verkauft wird, halte ich 37% Rabatt auf den ehemaligen BLP von ca. 70K €, d.h. es dürfte fast Vollausstattung drin sein, für OK.

Ziemlich sinnlose Unterstellung. Die Rabatte gibt's nicht immer oder überall, aber bei sämtlichen BMWs der letzten Jahre habe ich Rabatte von >20% (bis zu 26% beim ersten F20 in 2013) erhalten. Bei den meisten Händlern gibt's die nicht, aber mit Verhandlungsgeschick, etwas Glück und einiger Ausdauer bekommt man das zum entsprechenden Zeitpunkt hin (z.B. wenn der Händler noch irgendwelche Ziele erreichen muss/will).

@TE: Wieso sollte der nächste 3er keinen 6-Zylinder Diesel mehr bekommen? Das halte ich aber für ein Gerücht! Klar wird der den bekommen!

Mit Promibonus gibt es 38% auf Neuwagen. Wir haben bei unseren JW mit PS, fast 50% Rabatt gehabt.

Hi,

ich habe letztes Jahr genau das gleiche gemacht. Update von einem 2013er 320d auf einen 330d. Der 330d hatte 13.000 km gelaufen und war zu dem Zeitpunk 1 Jahr und 3 Monate alt. Quasi Vollausstattung für 46% unter Neupreis. Ich freue mich jeden Tag damit zu fahren. Ich würde es immer wieder so machen. Der Wagen hat eine Rest-Werksgarantie plus Premium Selection. Da kann nicht viel schief gehen.

AdBlue haben die 3er alle nicht. Der 330d erfüllt aber auch so die Euro 6 Norm durch den verbauten, passiven, NoX Kat.

@Winkell und @afis

Es geht um die aktuelle Anschaffung eines BMW F31. In den Ring geworfen wurde zunächst von Lukas330D, dass es den als Neufahrzeug mit einem Rabatt von 27% gebe. Winkell hält sogar 38% mit Promibonus auf Neuwagen möglich.

 

Da frage ich mich doch, wie prominent man sein muss:rolleyes:, denn mein früherer Präsidenten-Boss (wir waren immerhin über 7000 Mitarbeiter) und für Vorstand und Aufsichtsrat standen immer 3 große, höchstens 2 Jahre alte BMW 7er im betriebseigenen Fuhrpark, die in den letzten Jahren auch nicht mehr geleast, sondern neu in der BMW-Niederlassung über den VIP-Vertrieb gekauft wurden, war offenbar nicht prominent genug:D. Es gab nämlich selbst beim 7er nur ca. 30 % Rabatt:confused:.

Aber vielleicht ist der TE ja so prominent, dass er 38% Rabattauf einen neuen 3er erzielen kann:D. Dann könnte ihm der Beitrag von Winkell helfen. Ansonsten ist der halt für die Tonne und hilft insbesondere dem TE nicht weiter.

Wenn afis mir nun noch auch noch einen Hinweis dazu geben könnte, wo es den F31 als Neufahrzeug mit wenigstens 25% (an 27% glaube ich ohnehin nicht) mal wieder geben könnte, bevor er nächstes Jahr ersetzt wird, könnte ich vielleicht einen meiner besten Freunde glücklich machen, der als Manager im Verkauf der BMW AG arbeitet. Ich werde den Tipp dann nämlich an ihn weiterleiten, damit er sich bei dem in einigen Monaten anstehenden Kauf des nächsten neuen F31 für sein Eheweib nicht wieder mit knapp 25% "begnügen" muss, die ihm zuletzt die BMW AG vor gut einem Jahr als sein Arbeitgeber direkt über die Niederlassung eingeräumt hatte.

Nehme dazu entsprechende Tipps auch gerne per PN entgegen.

Ich habe gar nicht behauptet dass es auf neufahrzeuge 27% gibt

@Volvoluder :

Ich kann dir zwar gerne per PN die Händlernamen nennen, wo ich zuletzt meine Autos gekauft habe bzw. zum Service gebracht habe (dann weiß dein BMW Mensch auch, wo er hingehen kann), aber das wird ihn nicht weit bringen. Er müsste nämlich

a) Geduldig sein

b) Selber verhandeln (die % bekommt er ja nicht direkt aufs Brot geschmiert), denn ad hoc gibt es bei den meisten nur ca. 10-15%, vielleicht mal 20%.

c) immer noch ein bisschen Glück haben (3 der letzten 4 BMWs waren Fahrzeuge, an denen der Händler selber nichts verdient hat, die ihm aber wichtig waren, um seine Jahresabsatzziele der entsprechenden Modelle noch zu pushen; zudem habe ich davon nur den F30 selber konfiguriert; beide F20 waren schon konfiguriert bzw. in Produktion).

d) selbst bei einem Händler habe ich unterschiedliche Angebote von zwei Leuten bekommen.

Last, but not least, möchte ich anmerken, dass der Verkäufer bei dem ich zwei der letzten vier BMWs geholt habe, mittlerweile gewechselt ist. Willst du bei ihm kaufen, müsstest du einen Porsche kaufen ;) Der Verkäufer des M140i ist meiner Kenntnis noch da, hat aber z.B. einem Bekannten von mir letztes Jahr auch nur ein mittelmäßiges Angebot mit 15% auf einen F31 gemacht (der Wagen wurde letztlich woanders gekauft).

Willst du die Händlernamen immer noch wissen, gib Bescheid. Die Info wird dir aber nicht viel helfen. ;) Zudem: Ob 25% ohne Aufwand oder 26% mit viel Aufwand und einer Reise quer durch die Republik, da würde ich zu den 25% greifen - auch aus rationalen Gründen.

Übrigens: Regelmäßig gehe ich auch bei Händlern raus und die denken sich wahrscheinlich "der spinnt, was der für Vorstellungen hat". C'est la vie, ich kann damit aber gut leben ;)

Die von @Winkell genannten 38% sind natürlich Unsinn! Da fehlt zur Krönung jetzt nur noch jemand, der sagt, man bekäme Geld für das Fahren von BMWs :D Ich halte die erhaltenen 26% eigentlich für das Maximum. Selber bin ich zufrieden mit >20% Ab da muss man sich dann fragen, wie sehr der Aufwand noch lohnt den man betreiben muss.

@afis

Danke für die Erläuterungen.

20-25% sind beim F31 mit etwas Verhandlungsgeschick machbar, zumal wenn man treuer Kunde ist. Da kenne ich selbst Bezugsquellen in Bayern bzw. B-W.

Mal sehen, welche Angebote es gibt, wenn der F31 in einigen Monaten ausläuft und das Nachfolgemodell vor der Tür steht.

Ich finde jedenfalls 37% auf den BLP für einen 7 Monate alten F31 mit bisher gelaufenen 8500 km nach wie vor kein schlechtes Angebot.

Aber letztlich muss der TE selber entscheiden, ob ihm dieses Angebot gut genug ist oder nicht. Zuvor kommen ihm aber vielleicht noch die Tränen, wenn er erfährt, was man bereit ist, für seinen 320D Touring aus 2014 zu zahlen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Angebot BMW 330d touring als JW für 37% unter NP