ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Anfahrassistent bei Automatik erforderlich ?

Anfahrassistent bei Automatik erforderlich ?

Audi
Themenstarteram 6. März 2018 um 20:06

Hi Gemeinde,

bin gerade beim Konfigurieren und stelle mir folgende Frage: Ist die Sonderausstattung Anfahrassistent (MFSBUH2) erforderlich, wenn ich die S tronic nehme ? Oder kann ein Automatikwagen im normalen Fahrmodus generell nicht rückwärts rollen, da die Automatik immer versucht nach vorne zu kriechen ?

Jemand Ahnung ?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@19brenner09 schrieb am 7. März 2018 um 18:07:30 Uhr:

Das war jedenfalls das letzte mal das ich hier war.

Gut zu lesen.

79 weitere Antworten
Ähnliche Themen
79 Antworten

Die Automatik kriecht generell nach vorne. Das ist richtig. Insofern ist es nicht erforderlich.

Trotzdem würde ich den Anfahrassi in jedem Falle nehmen!

Kostet "fast gar nichts" und ist ein erheblicher Komfort-Gewinn, wenn man nicht ewig im Stadtverkehr auf der Bremse stehen muss ! (Gerade mit S-Tronic passt das bestens zusammen).

Themenstarteram 6. März 2018 um 20:16

Danke für die Antwort, verstehe ich aber nicht. Worin besteht denn der Komfortgewinn bei dem Anfahrassi ? Der soll doch nur das Rückwärtsrollen an Steigungen verhindern, was bei Automatik entfällt

Der erspart aber auch das vorwärtsrollen, das auf der Bremse stehen entfällt somit

Ne, ne.

Der ist praktisch eine "automatische Bremse". Sobald das Auto still steht, ist praktisch die Handbremse aktiviert. Und sobald man wieder anfährt, löst sich diese Bremse von selbst.

Ist also auch und besonders in allen Vorwärts-Orientierungen auch von Bedeutung.

Für mich unverzichtbar !

Der Anfahrassistent oder "Auto-hold" hält bei stehenden Rädern die Bremse leicht angelegt. Das hat den Vorteil dass man z.B. an der Ampel einfach den Fuß von der Bremse nehmen kann ohne dass der Wagen anrollt. Ich möchte das nicht mehr missen.

Themenstarteram 6. März 2018 um 20:50

O.K, jetzt habe ich es verstanden. Diese "Auto-hold" habe ich zur Zeit bei meinem Automatik-BMW. Mit einer Taste kann ich sie aktivieren. Hab ich fast nie benutzt, weil das Lösen des Hold-Status nicht so sanft läuft, als wenn ich den Fuß von der Bremse nehme. Brauche ich somit nicht.

Danke euch für die Aufklärung.

Okay zum hundertsten male... sorry die Frage kommt hier jeden Tag 3x vor. :D

Und JA du solltest die 80€ definitiv investieren, das Teil ist ein muss bei Automatik!

Keine Ahnung was BMW da macht aber beim A5 merkst du davon gar nichts, sobald du Gaß gibst rollt der Wagen normal los als wäre nichts gewesen bzw. löst er die Bremse bevor überhaupt Gaß angenommen wird oder die Kupplung kommt.

Ich habs auch nicht und fehlt mir auch nicht. :)

Was der Bauer nicht kennt, dass vergisst er auch nicht ;-)

Nimm es mit rein. Bei den Audi Aufpreisorgien sind 80 EUR sowas von vernachlässigbar.

Themenstarteram 7. März 2018 um 0:03

nee, das kommt nicht rein. für was ich nicht brauch, zahl ich auch nix. Geh für die 80 euronen llieber mit Mädel gut essen.

Trotzdem Dankeeeee für eure Aufklärungen :-)

Grüß Euch,

also die Automatik hält den Wagen auch nur bis zu einer bestimmten Steigungsgrenze dann läuft er auch mit Automat rückwärts sowie der generelle Komfort an Ampeln usw wurde ja schon angesprochen - werde diesen Luxus nicht mehr missen wolllen

Selbst für 500€ würde ich das Teil kaufen... würde täglich ausrasten wenn ich dauerhaft den Fuß aufm Pedal haben müsste damit ich dem Vordermann nicht drauf donner an der Ampel. :D

Und spätestens beim ersten Stau auf der Autobahn ist das Ding Gold wert wenn man ohne ACC fährt.

Irgendwo muß man den rechten Fuß ja lassen, warum nicht auf der Bremse?

Löst sich die normale Parkbremse nicht automatisch wie bei manueller Schaltung beim Gas geben wenn man angeschnallt ist?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Anfahrassistent bei Automatik erforderlich ?