ForumG20
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Android Auto kommt ab 7/2020

Android Auto kommt ab 7/2020

BMW 3er G21, BMW 3er G20
Beste Antwort im Thema

Ich habe es jetzt geschafft mein Huawei Mate 20 Pro erfolgreich mit Android Auto zu verbinden inkl. funktionierender Internetverbindung (hatte bisher nicht geklappt).

Damit Android Auto überhaupt funktioniert und verbunden werden kann, müssen in Android Auto, auf dem Smartphone, die Entwickleroptionen aktiviert sein (auf das Build mehrfach tippen).

Dann Bluetooth und WLAN am Smartphone aktivieren. Über den BMW das Smartphone als Android Auto hinzufügen (wie vorgesehen).

Wichtig bei Huawei bzw. damit während man mit Android Auto verbunden ist auch Internet hat: Wenn das Smartphone die WLAN Verbindung zum Auto hergestellt hat kommt die Frage, ob man verbunden bleiben möchte obwohl über das BMW WLAN kein Internet verfügbar ist, die Meldung muss man mit "abbrechen" quittieren. Das WLAN bleibt verbunden allerdings läuft Internet dann über mobile Daten (so wie es auch bei Samsung funktioniert). Also nur eine "Kleinigkeit"...

Ich hoffe das hilft auch anderen mit nicht offiziell unterstützten Smartphones.

237 weitere Antworten
Ähnliche Themen
237 Antworten

Endlich. Aber leider nur fürs id7. Hab mich für das kleine Navi entschieden. Mist

Dann mal abwarten, ob das wirklich zeitlich und überhaupt so kommt. Zwischenzeitlich spiegle ich das Handy eben über "Drahtlosprojektion"...

Danke, das hört sich gut an! Vorfreude steigt.

Super. Jetzt bitte noch das SIM-kartenlose Auto ankündigen

Darf ich fragen, wozu ihr das System nutzt bzw. nutzen wollt ?

Ich habe den use case noch nicht klar finden können.

Zitat:

@4r7ur schrieb am 11. Dezember 2019 um 20:19:32 Uhr:

Super. Jetzt bitte noch das SIM-kartenlose Auto ankündigen

Das wird nicht passieren, da ja eh die Autos mit E-Call ausgerüstet werden müssen.

Zitat:

@ManfredSp schrieb am 11. Dezember 2019 um 20:05:39 Uhr:

Dann mal abwarten, ob das wirklich zeitlich und überhaupt so kommt. Zwischenzeitlich spiegle ich das Handy eben über "Drahtlosprojektion"...

Mal nicht so pessimistisch sein;)

Zitat:

@4r7ur schrieb am 11. Dezember 2019 um 20:19:32 Uhr:

Super. Jetzt bitte noch das SIM-kartenlose Auto ankündigen

Ohne SIM-Karte? Kein Problem! --> eSIM :D

Ist das für bestehende Fahrzeuge dann auch verfügbar? Oder nur für neue Auslieferungen?

Die Kompatiblen Telefone ist ja stark eingeschränkt.

Gretz

Zitat:

@kevinmuc schrieb am 12. Dezember 2019 um 07:30:44 Uhr:

Ist das für bestehende Fahrzeuge dann auch verfügbar? Oder nur für neue Auslieferungen?

Die Kompatiblen Telefone ist ja stark eingeschränkt.

Gretz

„Erste Live Demos von Android Auto im BMW werden auf der Consumer Electronics Show (CES) 2020 zu sehen sein. Android Auto wird ab Juli 2020 verfügbar sein und ist für alle Fahrzeuge mit BMW Operating System 7.0 verfügbar.“

 

Klingt so, als wären es auch bestehende...

Zitat:

@kevinmuc schrieb am 12. Dezember 2019 um 07:30:44 Uhr:

Ist das für bestehende Fahrzeuge dann auch verfügbar? Oder nur für neue Auslieferungen?

Die Kompatiblen Telefone ist ja stark eingeschränkt.

Gretz

Das sind die Telefone, die Wireless unterstützen. Ggf. unterstützt BMW ja auch die kabelgebundene Variante, diese sollte jedes moderne Android Phone beherrschen.

Nur Wireless wenn man es so liest. Aber ich glaube da werden noch viele Geräte kommen die das können. BMW ist wenigstens konsequent, nur Wireless ob Carplay oder Android Auto.

Zitat:

@Christian-320d schrieb am 11. Dezember 2019 um 20:23:58 Uhr:

Darf ich fragen, wozu ihr das System nutzt bzw. nutzen wollt ?

Ich habe den use case noch nicht klar finden können.

Man kann dann beispielsweise Google Maps zur Navigation nutzen. Google Maps läuft dann nicht mehr auf den Smartphone, sondern auf dem Touchscreen im BMW und die Ansagen erfolgen über die Musikanlage. Google Maps ist hinsichtlich der Aktualität der Verkehrsinformationen besser als die Navigation von BMW mit RTTI.

Darüber hinaus kann man dann Streamingdienste wie Spotify, Tidal & Co ebenfalls über den Touchscreen bedienen und die Musik über die eingebaute Anlage streamen. BMW Music würde man dann nicht mehr benötigen.

Zitat:

@tomgocar schrieb am 12. Dezember 2019 um 17:41:03 Uhr:

Zitat:

@Christian-320d schrieb am 11. Dezember 2019 um 20:23:58 Uhr:

Darf ich fragen, wozu ihr das System nutzt bzw. nutzen wollt ?

Ich habe den use case noch nicht klar finden können.

Man kann dann beispielsweise Google Maps zur Navigation nutzen. Google Maps läuft dann nicht mehr auf den Smartphone, sondern auf dem Touchscreen im BMW und die Ansagen erfolgen über die Musikanlage. Google Maps ist hinsichtlich der Aktualität der Verkehrsinformationen besser als die Navigation von BMW mit RTTI.

Darüber hinaus kann man dann Streamingdienste wie Spotify, Tidal & Co ebenfalls über den Touchscreen bedienen und die Musik über die eingebaute Anlage streamen. BMW Music würde man dann nicht mehr benötigen.

Super infos, danke.

Kann mich über rtti aktuell nicht beschweren, funktioniert sehr gut wo ich unterwegs war.

Das mir dem streaming usw funktioniert schon perfekt, kann alles per rädchen am lenkrad oder auch sprache steuern. (Bluetooth Verbindung an iPhone mit apple music. Bmw hat wireless aufladung usw )

Zitat:

@ManfredSp schrieb am 11. Dezember 2019 um 2 0:05:39 Uhr:

Dann mal abwarten, ob das wirklich zeitlich und überhaupt so kommt. Zwischenzeitlich spiegle ich das Handy eben über "Drahtlosprojektion"...

Kannst du bitte etwas mehr über die Drahtlosprojektion schreiben? Was sind die Voraussetzungen dafür? Und ist damit des Autodisplay ein zweiter Telefonbildschirm? Danke sehr!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. G20
  7. Android Auto kommt ab 7/2020