ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. an alle Navi Plus-Bastler! Was sagt ihr dazu? Das ist einfach nur FETT! Bilder anbei.

an alle Navi Plus-Bastler! Was sagt ihr dazu? Das ist einfach nur FETT! Bilder anbei.

Themenstarteram 15. Mai 2006 um 1:53

Das wahrscheinlich größte S8-Navi der Welt:

Bild1

Bild2

Bild3

Bild4

Ähnliche Themen
25 Antworten

hey, boorrrrr, cooles Teil, das ist ja der Hammer !!!!!!!!

Glückwunsch dazu....

Gib mal ein par Daten ....

Gruss BetaTester

 

.

am 15. Mai 2006 um 8:23

Alle 8ung...

Quatsch, 9tung.

Mindestens :)

 

Martin

am 15. Mai 2006 um 9:45

Hallo,

ja, nicht schlecht, aber muß da unbedingt Windows drauf sein...? ;)

Das wird wohl eine Art Miniatur-PC oder umbegauter Laptop sein. Auf jeden Fall scheint das die Mittelkonsole vom Facelift zu sein, jedoch entpsrechend umgearbeitet für das alte Klimabedienteil und das Display mit CD-Schacht.

Gibt es nähere Infos zu dazu?

@Clawfinger: Hast Du dieses System bei Dir drin, oder sind das Bilder aus dem Inet?

Gruß,

hotel-lima

Alten ey ick werd ja nicht mehr..

am 15. Mai 2006 um 20:19

echt zu geil

aber jetzt ein paar erklärungen!

is das n pc system?

 

alter kann man nur staunen!

Themenstarteram 15. Mai 2006 um 23:01

Ja, is bei mir drin :-)

Das habt ihr alle ganz richtg gesehen. Die neue Mittelkonsole (nachface) und meine ursprüngliche Klimatronic. Dazu ein 8"-Touchscreen (4:3, 800x600) und ein Micro-ATX-EMbedded-Mainboard. Das ist nur 17x17cm und hat alles onboard. Intel Extreme Graphics (128Mb systemspeicher), 1,5 Ghz Pentium4 M und 120 gig Platz als Notebook-HDD (wegen erschütterungsempfindlichkeit). Die Taster oben sind halt nur Taster, deswegen hab ich gleich noch ein dickes Battalion an Relais gebraucht um das alles so spielen zu lassen wie es soll. Vor allem der Warnblinkschalter war hässlich, da in dem "neuen" die ganze blinelektronik mit drin ist und das ding ja auch nur ein taster ist, der "alte" hingegen hat 7 oder 8 verschieden belegte Pole, da ist echt was geboten. Bis das warnblinken und normalblinken mit dem neuen schalter läuft vergehen gern mal 9 stunden und ich hab durch aus plan von elektronik..

Dann hab ich mir bei der gelegenheit auch noch das Konmfortblinknachrüstteil von audi eingebaut, was ich allerdings als version für den VW Passat geliefert bekommen habe. Deswegen nix Plug&Play sondern überlegen bis man versteht wie der schrott angeschlossen werden soll. Naja, und dann eben das Display (~2-3 Wochen tägl 5-9 std). Das Display, ein Slinline-Laptop-Slot-in DVD/CD-Brenner und die Klimatronik habe ich jeweils zerlegt, die Frontplatten abgeschliffen und auf Displaygehäuse und Klimatronik jeweils etwa 1cm herausgenommen, damit das DVD-Laufwerk dazwischen passt. Dann geht das noch ewig weiter, weil danach z.b. die Platine der Klimatronik auch gekürzt werden muss und dann wieder Leiterbahnen "versetzt" werden müssen, dann müssen das Display, die Klimatronik und das DVD in die richtige Position ausgerichtet werden und dann kann man anfangen das alles mit Winkeln, abstandshaltern, lochband und spachtelmasse zu fixieren. Wenns dann irgendwann passt, fängt man an alles genauer zu verspachteln und wenn das alles mal hält muss man die außenform so genau hinbekommen, dass Wölbung, übergänge und Kontur genau mit der Holzblende übereinstimmen. Wenn das passt, kann man beginnen die oberfläche herzustellen, das bedeutet rund 40 weitere Spachtelschichten mit jeweils anschließendem schleifen. Alles was man sieht ist formmäßig komplett handarbeit, inklusive der einzelnen Ausschnitte für Tasten, IR-Empfänger, Laufwerksschlitz etc. Also Basis dient freilich immer das jeweilige teil, aber man muss doch jede stelle, jede Fläche und jeden ausschnitt x-mal schleifen, damit nach dem Spachteln, Grundieren und lackieren die Tasten wieder Durchpassen :-)

Dann muss man ungefähr 20 mal grundieren und feinschleifen, bis die oberfläche wirklich auch "lichtglatt" ist und dann kann man Mattschwarz und dananch Klarlack auftragen.

Dann die ganzen anderen Taster (2xSitzheizung, Heckscheibenhzg, die USB-, die Firewire- und Lan-Anschlüsse, Line-In und PC-Schalter in die Mittelkonsole (Klappdeckelablagefach) hinter das Navi-Bedienkreuz verlegen und auch hier wieder eine Konsole bauen (Bild1) die die schalter und buchsen alles aufnimmt (Bild2) und danach so original aussieht (Bild3) wie der Display-Rahmen. Dann den PC überhalb des Ablagefachs unter dem Lenkrad montieren, und zwar so dass man das Ablagefach noch benutzen kann aber oben wo vorher das Bordbuch war jetzt die anschlüsse des PCs sind, damit man im bedarfsfall einen Beamer oder sonstirgendwas anschließen kann. Dann die Stromversorgung des PCs: Zündungsgesteuertes Hoch-und Runterfahren und Spannungsstabilisierung sodass der PC beim anlassen nicht abstürzt, falls er vorher schon lief (Tankstelle etc)

Und dann das allerhässlichste: Wie bekommt man den Sound ins Bosesystem, wenn man mit den ganzen Boseadaptern und Alpine-Radios immernoch störungen hat ("akustischer Drehzahlmesser")?

Nach dazu wollte ich das originale Navi nicht lahmlegen (soll ja ALLES gehen), also geht das mit Bose-Adapter für anderes radio sowieso nicht.

Naja, letztlich habe ich nach viwelen tagen Recherche im Internet eine unvollständige und fehlerhaften Bauplan gefunden, wie man einen CD-Wechsler-Simulator baut. Nach endloser Tüftelei fuktioniert der Jetzt, und ich kann am Originalradio, dessen Bedienteil jetzt zwischen den Sonnenblenden im Dachhimmel (Bild 1) (Bild 2) sitzt, die Lautstärke etc des PCs regeln und auf Radio umschalten, mein Bose-zeug genießen und das ganze sogar völlig ohne pfeifen oder surren. Naja, und dann Noch millionen kleinigkeiten wie eine extrasicherung im originalen Sicherungskasten nur für den PC, montageort der Festplatte, Kabelverlegung unter der Lenksäule, versetzen des Radiogehäuses 5 cm nach hinten (Platz schaffen, kabel umpositionieren etc, dann noch den Ansaugschlitz für den Tempfühler der vorher zwischen Radio und Klimatronik war in das ablagefach über dem Aschenbecher verlegen (dahinter hängt eine elektrisceh luftpumpe, die luft am Fühler vorbeisaugt. Sonst geht ja die Sonnenstandsabhängige Klimaanlage nicht mehr richtg...

Ja und dann hab ich noch ganz ganz viele Sachen ausgelassen die den Zaitaufwand auf etwa 7 Vollzeit-Wochen ausgedehnt haben (Semesterferien, bis zu 19 Std/Tag :-) )

Noch eine rechtfertigung wegen Windows: Windows musste leider sein (benutze sonst nur Linux), weil die ganze OBDII-Diagnosesoftware sowie die Treiber für das interface sowie die meiste Navisoftware nur für Windows gibt und ich keine Lust hatte zu tüfteln bis alles emuliert läuft - und die Bedienoberfläche die normalerweise läuft auf dem Mediaplayer basiert und daher emuliert viele probleme machen würde.

Für Linux spräche allerdings vor allem WLan, da windows hier nicht vernünftiges hat (ich meine, natürlich kann ich zu nicht-passwortgeschützten WLans verbinden, aber sowas wie die MadWifi-Treiber für Atheros-WLan-Karten gibts meines wissens nicht für Windows, und wenn dann sollte man schon auch in PW-geschützte WLans kommen :-)

Vincent

am 15. Mai 2006 um 23:12

Hallo,

alle Achtung! Saubere Leistung. Insbesondere die Mechanik. Das hätte ich nicht so schön hinbekommen....

Navi machst Du also noch über das origninale System? Welche Funktionalität ist dann für den PC vorgsehen außer OBD Diagnose?

Gruß,

hotel-lima

am 16. Mai 2006 um 11:17

Da kann man nur gratulieren, Vincent.

Ich wünsche Dir nur, dass Dich das Auto jetzt lange begleitet nach all der Arbeit. Also, ganz vorsichtig fahren :)

Gruß, Martin

Leider gehen die Bildr nicht mehr :(

am 16. Mai 2006 um 12:27

Hallo,

Die Links im Text gehen aber noch.... Im letzten Abschnit auf "Beidenoberfläche" klicken, dann kannst Du das eingebaute Display sehen.

Gruß,

hotel-lima

Geiler geht,s nicht .Klasse Super!!!!

gruss.edi

Ich weiß, aber ich will mehr sehen...:D

Themenstarteram 17. Mai 2006 um 14:57

Danke für das positive Feedback!

Ich werd mich darum kümmern dass die Bilder wieder gehen und auch noch ein paar mehr online stellen....

Grüße, Vincent

Themenstarteram 19. Mai 2006 um 0:32

Radio Über Innenspiegel

Radio von der Seite

Mittelkonsole mit Bedienoberfläche

Mittelkonsole helleres Foto

Ablage vor handbremsgriff mit Schaltern und USB,IEEE1394,Gigabil-Lan und Line-In

Mainboard 17x17cm

Warnblinkschalter

Aufbau (1) Ablagefach vor Handbremse

Aufbau (2) Ablagefach vor Handbremse

Display zerlegt

Displayrahmen

Display (3)

GFK

Spachtelschicht #8

Klimatronic

Spachtelschicht #28

Radioschacht von hinten

Spachtelschicht #32

Grundierschicht #9

Radio zerlegt

Display+Rahmen zerlegt Rückansicht

Konsole uneingebaut

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. an alle Navi Plus-Bastler! Was sagt ihr dazu? Das ist einfach nur FETT! Bilder anbei.