ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. AMG GT53 und GT63s (4 Türer)

AMG GT53 und GT63s (4 Türer)

Mercedes
Themenstarteram 7. März 2018 um 13:57

Mich interessiert der GT 63s. 639 PS sind schon ein Wort und sicher sehr eindrucksvoll.

Das Heck ohne den Riesenflügel finde ich noch ein wenig zu "dünn".. Schwer auszudrücken. Da sieht der Panamera noch etwas reifer aus. Aber das muss man erstmal real sehen.

Front finde ich sehr nett. Den Innenraum mit der GT 2 Türer Mittelkonsole und den Schaltern, zumindest mal sehr interessant.

Stellt sich die Frage nach dem Aufpreis vom 63s zum normalen 63er.. 585 PS wären auch schon ausreichend..

Beste Antwort im Thema

So, nach 3.000 Km im GT 63s kann ich jetzt ein kurzes Feedback geben.

 

Ich durfte den Wagen kurz vor dem Jahreswechsel in Empfang nehmen und war zunächst völlig begeistert. Graphitgrau Magno, mit Aerodynamikpaket hatte ich zuvor noch nie live gesehen und haute mich tatsächlich um. Innenraum mit High Class Fond war ebenso eine Wundertüte, da ich diese Ausstattung bis dahin nur auf Fotos gesehen hatte. Aber dazu komme ich nachher noch.

Zunächst zum Fahrerlebnis. Der Thread-Eröffner hat völlig recht. 639 PS,900 Nm und 4Matic+ sind unglaublich zu fahren. Mein letztes Fahrzeug (S 63 Coupé) war sicherlich nicht sehr von diesen Werten entfernt, fuhr sich jedoch längst nicht so beeindruckend wie der GT 63s! Die weiteren Fahrzeuge bei uns Zuhause: C63s (W205) und GLC 63s sind mit ihren 510 PS ebenfalls nicht damit vergleichbar. Um es kurz zu machen: Ich wollte die ersten Tage am liebsten gar nicht mehr aussteigen, sondern nur noch Fahren! Selbstverständlich habe ich mich genau an die Einfahranweisung gehalten (unübersehbare Sticker oben links in der Frontscheibe, wie immer) und bei 3.000 Km am letzten Dienstag den Wagen zum Hinterachs-Ölwechsel zum Performance Center gebracht.

Bis dahin waren mir folgende Dinge aufgefallen:

1.) Entgegen der Beschreibung auf der Website hat das große Burmester Soundsystem KEINE herausfahrenden Hochtöner!

2.) Die Hochtöner im Fond-Dachbereich scheppern erbärmlich bei bestimmten Frequenzen im Klangprogramm 3D-Surround! Es hilft dann nur das Zurückschalten auf "normalen" Surround Sound.

3.) Entgegen der Beschreibung auf der Website sind die Sitze/Kopfstützen hinten beim High-Class Fond nicht elektrisch zu verstellen! Die Sitze selbst sind starr, aber umklappbar und die Kopfstützen müssen, wie bei einem 9.000€ Dacia manuell rausgezogen, bzw. reingeschoben werden. E-Unterstützung gibt es keine!

4.) Bei Ausstattung High-Class Fond, die immerhin mehrere 1.000€ kostet, sollte man denken, dass diese Ausstattung besonders hochwertig ist. Dem ist nicht so! Beispiel: Die Luftausströmer vorn sind sämtlich durch die Ambientebeleuchtung illuminiert. Die des High-Class Fonds sind unbeleuchtet! Nächstes Beispiel: Wenn man bei den übrigen Fondsitz-Varianten die große Klima (3-Zonen) ordert, bekommt man ein Bedienteil, mit welchem man Gebläse und Temperatur für den Fond regeln kann. Dieses Bedienteil ist ausserdem ständig beleuchtet. Beim High-Class Fond lässt sich NUR die Temperatur über den Touchscreen einstellen! Ein zweites Gebläse für den Fond gibt es nicht und deshalb wird auch keine Gebläseregelung auf dem Touchscreen angezeigt! Ausserdem schaltet sich der Touchscreen nach 1-5 Minuten (über Auto-Lock einstellbar) komplett aus und man sitzt hinten komplett im Dunkeln (schwarzes Leder und Privacy-Glass verstärken den Dunkelkammer-Effekt natürlich noch). Reaktivieren des Touchscreens geht nur durch Doppel-Tap und dann Wischen von unten nach oben. Aber wie gesagt, nach max. 5 Minuten ist es eh wieder stockduster.

5.) Es gibt keine Luftausströmer an der B-Säule! Das Klima soll sich hinten also ohne zusätzliches Gebläse und nur mit den beiden kleinen Ausströmern der Mittelkonsole "bilden". Es ist eine Katastrophe, hinten sitzen zu müssen, wenn man bei starker Kälte oder Wärme darauf hofft, sich über die Klimaanlage ein gemütliches Klima schaffen zu können!

6.) Das Rollo der hinteren Mittelarmlehne des High-Class Fonds klappert und vibriert unglaublich laut! Mag sein, dass es mit dem Carbon Matt-Interieur zusammenhängt, welches naturgemäß etwas spröde ist, aber so etwas habe ich bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse definitiv nicht erwartet!

7.) Die beheizbare Heckscheibe ist extrem schwach ausgelegt. Es dauert ca. 15 Minuten, bis eine beschlagene Heckscheibe "frei" ist.

So, das waren die ersten Eindrücke von der Interieur-Gestaltung und der Qualität. Nun komme ich zum technischen Teil und da wird es leider nicht besser.

8.) Aktiver Bremsassistent fiel mehrmals aus (Warnmeldung im KI)

9.) Aktiver Lenkassistent ebenso

10.) Beim o. g. Ölwechsel nach 3.000 Km und nachfolgender Probefahrt wurde festgestellt, dass irgendeine Hydraulikeinheit im Eimer ist und ausgetauscht werden muss. Sicherheitsrelevantes Bauteil, Bremse hätte jederzeit ausfallen können! Liefertermin KW 8!!!!

11.) Bei der gleichen Probefahrt wurde festgestellt, dass der 1. Gang nicht funktioniert. Angeblich schüttelte sich das ganze Auto beim Anfahren! Das hatte ich allerdings zuvor noch nie erleben müssen, aber ein AMG-Mechaniker wird schon wissen, wovon er spricht. Nun ist also Fehlersuche angesagt und evtl. kommt ein neues Getriebe. Software-Adaption hat nichts gebracht.

Mobil gehalten wurde ich mit einem GLC 63s mit knapp 10.000 Km auf dem Tacho. Fast das gleiche Auto, das wir bereits unser eigen nennen, nur ne andere Farbe und mit ein paar Features weniger, aber schon okay. Natürlich hoffe ich, dass der GT schneller als erwartet repariert wird, aber mein Vertrauen in den Wagen hat schon sehr gelitten, das muss ich mal so sagen.

Ob ich ihn mir wieder bestellen würde? Eher nicht. Falsche Angaben auf der MB-Website, sehr schlechte Verarbeitungsqualität innen wie aussen (Spaltmaße Frontmaske - Kotflügel sind sehr "uneinheitlich"), Kosteneinsparungen zu Lasten des Kunden und zur Erhöhung des eigenen Profits (Wegfall des Fond-Gebläses, keine Ambientebeleuchtung der hinteren Ausströmer, etc.) sind leider Punkte, die dagegen sprechen.

390 weitere Antworten
Ähnliche Themen
390 Antworten

Ich habe mich auf Anhieb in dieses Fahrzeug verliebt. Bei der Präsentation des neuen CLS war ich so enttäuscht, doch nun diese Wucht von Auto. Meine Frau und ich waren fest dazu entschlossen unser nächstes Fahrzeug in mattblau zu folieren, da wir das auf einem Range Rover gesehen haben. Und prompt bringt AMG dieses wunderbare blaue Fahrzeug raus. :-)

Bin sehr gespannt auf die Preisliste und hoffe, dass der 63s nicht im Bereich des S Coupes AMG landen wird, sondern deutlich unterm Panamera Turbo (der lag bei mir bei ca. 185.000€).

So unterschiedlcih sind die Geschmäcker. Mir gefällt der neue CLS viel besser.

Themenstarteram 8. März 2018 um 11:34

Ich denke er wird ne Punktlandung machen beim Panamera Turbo..hinsichtlich Preis.

Günstiger als das S Coupé glaube ich niemals. Das wird schon eine Nummer teurer werden.

Ich fände eine kleine Abrisskante in Carbon gut. Dann ist das Heck stimmiger. Genau wie beim CLS. Da finde ich das Heck ganz schlimm ohne die CLS53 Abrisskante. Dann geht es wieder.

Beim GT4 wird es aber mit dem riesen Heckflügel zu arg optisch. Und der herausfahrende Spoiler ist leider komplett verschwunden im Stand. So ein Mittelding wäre perfekt. Typisch Deutsch halt :D

Das S63 und natürlich auch das S65 Coupe sind allerdings deutlich teuerer als der Panamera Turbo. Ich hoffe dass man einen gut ausgestatteten GT63s für BLP 150.000-160.000€ erhalten wird.

Themenstarteram 9. März 2018 um 8:50

Ich hatte den E63 s augerechnet und kam schon auf 150.000 € :eek:

Themenstarteram 14. März 2018 um 10:42

Ob da Porsche mit dem Panamera nachlegen kann? Der GT63s mit 639 PS ist ja ne Hausnummer über dem Panamera turbo mit 550 PS

Interessant wird auch der GT73 werden, da sind ja Werte von 700-800PS im Raum. Da wird auch der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid nicht mithalten können. Da hat AMG wirklich einen Damfhammer produziert.

Die Frage ist halt wie er in den Kurven liegt. Der Panamera Turbo ist in dieser Disziplin wirklich atemberaubend.

Themenstarteram 19. März 2018 um 9:35

Habe mich mal vormerken lassen für den 4 türer. Die Bestellfreigabe dauert ja noch 3-4 Monate denke ich..

Zitat:

@Drivingman schrieb am 8. März 2018 um 11:34:56 Uhr:

 

Ich denke er wird ne Punktlandung machen beim Panamera Turbo..hinsichtlich Preis.

Günstiger als das S Coupé glaube ich niemals. Das wird schon eine Nummer teurer werden.

Ich fände eine kleine Abrisskante in Carbon gut. Dann ist das Heck stimmiger. Genau wie beim CLS. Da finde ich das Heck ganz schlimm ohne die CLS53 Abrisskante. Dann geht es wieder.

Beim GT4 wird es aber mit dem riesen Heckflügel zu arg optisch. Und der herausfahrende Spoiler ist leider komplett verschwunden im Stand. So ein Mittelding wäre perfekt. Typisch Deutsch halt :D

Du kannst den Spoiler auch im Stand mittels Tastendruck stehen lassen.

Themenstarteram 23. März 2018 um 10:02

Ist halt die Frage wie das aussieht. Ein kleiner Spoiler der fest montiert ist, sieht meist ganz ansprechend aus. Lackiert usw.. Ein rausfahrender Spoiler sieht von hinten oft nicht schön aus, weil die Mechanik beim rausfahren sichtbar ist etc... Denke ich mir zumindest..

Themenstarteram 6. April 2018 um 16:10

Gibts schon weitere Interessenten hier für den Wagen?

Müsste wohl mal im Panamera Lager nachfragen..haha

Würde mich als zweitüriges Coupe bestimmt sehr reizen, als sportlichere Alternative zum S Coupe.

Beste Grüße Conchecco

Themenstarteram 8. April 2018 um 11:30

Na dafür musst Du halt den GT nehmen.. mehr Varianten gibt's nicht...

Ich weiß,

hab ich.

Ich fände nur ein zweitüriges Coupe in der Klasse reizvoll.

Mal abwarten ,es wird ja wohl im Zuge des neuen SL umfangreich die Modellpalette umgebaut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen