ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK 32 AMG Kaufberatung - Bitte schnell

SLK 32 AMG Kaufberatung - Bitte schnell

Themenstarteram 10. September 2009 um 22:02

Hi Leute!

Hab am Samstag eine Probefahrt im SLK 32 AMG.

104tkm

Bj. 2001

Vollausstattung

Auf was muss ich beim Kauf achten? Gibt es irgendwelche Schwachstellen bei diesem Auto? Rost, Aufhängung usw.....

Bitte schnell um Hilfe. Danke im Vorraus.

Gruß

Beste Antwort im Thema
am 11. September 2009 um 11:25

Sitzheizung checken! Geht gerne kaputt. Reparatur teuer, da die Heizdrähte im Leder eingelassen sind.

Niedertemperaturkreislaufpumpe! Geht garantiert mindestens einmal kaputt. Fragen ob die schon mal erneuert wurde.

Bremsen, Radlager Reifenabrieb checken.

Ansonsten ein grundsolides Auto mit ordentlich Bums. Die üblichen Sachen prüfen. Ausgiebig probe fahren

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
am 11. September 2009 um 11:25

Sitzheizung checken! Geht gerne kaputt. Reparatur teuer, da die Heizdrähte im Leder eingelassen sind.

Niedertemperaturkreislaufpumpe! Geht garantiert mindestens einmal kaputt. Fragen ob die schon mal erneuert wurde.

Bremsen, Radlager Reifenabrieb checken.

Ansonsten ein grundsolides Auto mit ordentlich Bums. Die üblichen Sachen prüfen. Ausgiebig probe fahren

Auf Rost an der Heckklappe achten.

Themenstarteram 15. September 2009 um 22:21

Es war echt total komisch bei der Probefahrt.

Ich gab Vollgas und er ging nach vorne wie Sau. Als ich dann kurze Zeit später wieder aufs Gas getreten hab passierte so gut wie gar nichts. Kick-Down, runtergeschaltet, zog aber nicht mehr wie ein 200K. Hat vielleicht der Kompressor ausgesetzt? Es dauerte immer so ca. 10min. bis ich wieder volle Power hatte. Und dann auch nur wieder so lange, bis ich das nächste Mal Vollgas gegeben hab.

Sprich: 1x Vollgas (zieht wie Sau nach vorne)

dann 10min. keine Leistung mehr.

Kennt einer das Problem, bzw. ist das bei dem Auto bekannt?

am 15. September 2009 um 22:25

Genau das ist die defekte NTK Pumpe. Sobald die Ladeluft des Kompressors eine gewisse Temperatur übersteigt setzt der Kompressor aus Sicherheitsgründen aus. Sobald er wieder etwas Kühler ist hast du wieder Druck, bis du wieder vom Gas gehst und der Kompressor wieder aussetzt.

Reparatur kostet bei Daimler ca 400 € brutto. Soll er machen lassen und dann fährste nochmal Probe.

TAG Themenstarter

Ich Hab selbst einen 32 er AMG das gleiche problem hatte Ich auch schon bei mir war die Sicherung von der Zusatzwasserpumpe def. das wirkte sich genau so aus wie Du dein Problem geschildert hast,das Motor Steuergerät meint der Motor wird zu heiss und geht in Notlauf :(

PS: Du könntest auch meinen SLK haben schau bei Mobile.de rein er ist schwarz mit 57Tkm,und der schönste was drinn steht :)

Der Preis wird wohl der Knackpunkt sein, oder ?

Jedenfalls ist er das meistens....

TAG Ja da könntest schon recht haben aber gut ding kostet hald mal Geld :) sagt man ja so Oder ? und er ist wirklich in einem sehr guten Zustand

Themenstarteram 17. September 2009 um 19:16

Hi!

Erstmal danke für eure sehr hilfreichen Antworten.

Das Auto wird von einem VW Autohaus verkauft. Es ist also 1 Jahr Garantie drauf. Als ich mein Auto zur Inspektion gebracht hab stand der AMG da. War aber leider noch kein Mechaniker dran. Werde dann mal berichten, was nun damit los war.

@krawalla - hört sich eigentlich logisch an was du gesagt hast. Es hat auch bei der Motortemperaturanzeige oben das rote Kästchen geleuchtet (jetzt wo du das gesagt hast ist es mir wieder eingefallen). Dachte das wär normal:confused:

@thomasschanza - warum willst du dein Auo überhaupt verkaufen?

Gruß

HI Themenstarter Ich Verkauf meinen SLK ganz ungern :( , aber vor zehn Monaten kam die kleine Johanna zur Welt . Zu dritt ist es immer ein wenig eng in dem Wagen :), Ich Verkauf aber nur wenns passt vom Preis her und so weil der SLK wirklich einen guten Zustand hatt und Ich an haufen Geld dafür bezalt hab MFG. Thomas

...ist euch eigentlich klar, dass es nur noch 650 stück von 979 in deutschland und von knapp 10.000 gebauten weltweit gibt? ;-)

die 650 sind lt. kba die amg32 per 1.1.09.

wegen winter abgemeldete fallen evtl. durchs raster in flensburg.

ich denke, die chance einen zweiten auf der strasse zu treffen ist kleiner als bei den edel-vw's und nobel-fiat's... ;-)

Zitat:

Original geschrieben von krawalla

Genau das ist die defekte NTK Pumpe. Sobald die Ladeluft des Kompressors eine gewisse Temperatur übersteigt setzt der Kompressor aus Sicherheitsgründen aus. Sobald er wieder etwas Kühler ist hast du wieder Druck, bis du wieder vom Gas gehst und der Kompressor wieder aussetzt.

Reparatur kostet bei Daimler ca 400 € brutto. Soll er machen lassen und dann fährste nochmal Probe.

Anhängliche Frage: kommt da nicht eine Fehlermeldung? Habe das gleiche Problem schon bemerkt, allerdings nicht bis zu Ende ausgelotet. Die Werkstatt hat jedenfalls nichts im Fehlerspeicher gefunden. Könnte nicht auch das ABS angesprochen haben und die Reaktivierung erst durch Betätigen des Bremspedals erfolgt? Ist so eine Idee, da angeblich die NTK-Pumpe i.O. sein soll. Hat jemand dazu Erfahrung?

am 8. März 2010 um 13:45

Der Fehler der NTK Pumpe ist meines Wissens nach nicht resistent. Wird der Motor abgeschaltet, ist auch der Fehler weg.

Wenn der Kompressor aussetzt, dann merkst du das enorm. Das kommt fast einem "Zündung aus" gleich.

Auch ein Betätigen des Bremspedals hilft da nix. Es dauert so gefühlte 30-60 Sekunden, bis er wieder anspringt aufgrund tolerabler Temperaturwerte. Im Sommer würdest du verzweifeln, da er andauernd aussetzen würde. Jetzt im Winter sind die Außentemperaturen verantwortlich, dass das nicht so oft passiert. In einem anderen Forum machen die grade eine Sammelbestellung einer Johnston Pumpe. Die ist billiger und Leistungsfähiger als die originale Bosch. Eine auf Vorrat haben ist nie verkehrt ;)

Würde mich mal interessieren wieviel Leistung der Motor noch bringt wenn der Kompressor abgeschalten ist! Wird der Kompressor dann abgekuppelt und nichtmehr mitbetrieben oder wie läuft das?

am 8. März 2010 um 13:54

Ja, der Kompressor wird via Magnetkupplung angesteuert. Er läuft im Leerlauf sowie im Schleppbetrieb nicht mit. Würde ja unnötig Sprit fressen. Also meine Vmax mit abgeschaltetem Kompressor lag bei etwa 200-210. Man sieht es fehlt viel Leistung

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. SLK 32 AMG Kaufberatung - Bitte schnell