ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Als Jungspund Tesla Probefahren

Als Jungspund Tesla Probefahren

Tesla
Themenstarteram 5. März 2019 um 1:54

Moin Moin und willkommen zu meinem ersten Post im Motor-Talk:

Wie der Titel schon aussagt habe ich großes Interesse mal die elektronische Seite des Autofahrens auszuprobieren und für mich herauszufinden ob sie dem normalen Sprit-PKW eine Konkurrenz darstellen. Ich interessiere mich an einer Probefahrt mit dem Model S 75D oder Model 3.

Beim Reinlesen anderen Beiträge wurde deutlich dass eine Probefahrt nur 15 Minuten beim Händler dauern wird und für mich dies zu wenig ist (im Vergleich hatte ich bei unserem Chevrolet Händler einen Camaro für den kompletten Tag oder bei Daimler einen C250 fürs Wochenende).

Diese Probefahrt soll erstmal ohne reines Verkaufsinteresse stattfinden, gerne bilde ich mir darauf aber eine eigene Meinung. Wie komme ich also an eine Probefahrt ran welche ein wenig länger dauert? Jemand schon Erfahrungen mit dem Store in der Hamburger Innenstadt gehabt?

Gruß

Leo

Ähnliche Themen
35 Antworten

Kannst ja hier mal in die Bedienungen rein schauen. Dort gibt es momentan ein Angebot, Model S für 3 Tage, 199€ ohne Kilometerbegrenzung, unterwegs laden ist kostenlos. Billiger wird man einen Tesla nicht "probe" fahren können. Wenn Aachen nicht so weit weg wäre würde ich selber mal mieten, die Probefahrt bei Tesla war leider viel zu kurz.

Wenn du ernsthaftes Kaufinteresse hast, würde ich nochmal auf eine Probefahrt bestehen.

Wär ja noch schöner, wenn man als Kaufinteressent sein Fahrzeug kostenpflichtig mieten muss.

Zitat:

@316!RHCP schrieb am 9. März 2019 um 08:15:24 Uhr:

Wär ja noch schöner, wenn man als Kaufinteressent sein Fahrzeug kostenpflichtig mieten muss.

... oder sich Antworten auf Fragen im Internet zusammensuchen muss. ;)

Zitat:

@DaimlerDriver schrieb am 9. März 2019 um 10:18:32 Uhr:

Zitat:

@316!RHCP schrieb am 9. März 2019 um 08:15:24 Uhr:

Wär ja noch schöner, wenn man als Kaufinteressent sein Fahrzeug kostenpflichtig mieten muss.

... oder sich Antworten auf Fragen im Internet zusammensuchen muss. ;)

genau, geht ja gar nicht :D wohl möglich auch noch online Kaufen, wo kommen wir denn da hin :D:D:D

Zitat:

@316!RHCP schrieb am 9. März 2019 um 08:15:24 Uhr:

Wenn du ernsthaftes Kaufinteresse hast, würde ich nochmal auf eine Probefahrt bestehen.

Wär ja noch schöner, wenn man als Kaufinteressent sein Fahrzeug kostenpflichtig mieten muss.

Hat er doch nicht.

'Nur mal ausprobieren'... und da find ich es schon in Ordnung, wenn man dafür bezahlen muss.

Wieso dafür aber 30 Minuten nicht ausreichen, versteh ich nicht.

Um eine Kaufentscheidung zu treffen reicht die Probefahrt bei Tesla nicht aus. Ich will ja auch wissen ob die Kiste überhaupt bei mir in die Garage passt und das Haus nicht abbrennt wenn ich sie einstöpsel. Auf meine Frage ob man das Fahrzeug auch mal länger haben könnte, ein Tag unter der Woche hätte schon gereicht, hieß es nur bei ernsthaftem Kaufinteresse. Da ich keine 80t€ für einen neuen S in der Portokasse habe, habe ich abgewunken. Um einen ersten Eindruck zu bekommen würde es schon reichen sich mal an einem Supercharger rumzutreiben und dort einen Teslafahrer anzusprechen. Der würde euch bestimmt einmal um den Block mitnehmen.

Wenn du das Geld für so ein Auto nicht übrig hast, wieso muss es dann in deine Garage passen?!

Eine Probefahrt kostet Händler bei solchen Autos mindestens € 1,- pro Kilometer. Da kann man verstehen, dass etwas genauer hingesehen wird, wem man eine Probefahrt gibt.

Ich bekomme wahrscheinlich so ziemlich jeden Wagen für eine Probefahrt, aber aus Fairnessgründen nutze ich das nur dann, wenn ich echtes Kaufinteresse habe.

Wer mal aus Spaß einen Wagen fahren möchte kann sich ja einen Mietwagen nehmen und die Kosten selbst tragen.

am 9. März 2019 um 22:13

Wenn er jung ist, die Kohle gerade nicht hat und mal fahren möchte: gönnt es ihm doch. Wenn du in Bern bist, leihe ich dir meinen mal.

Diejenigen, die die Kohle haben, sollen einfach einen Mietwagen nehmen - fertig. Leben und leben lassen, egal in welche Richtung

Das stört mich auch nicht, sondern die, die nicht mit offenen Karten spielen, so tun also ob sie Interesse haben und sich den Wagen leisten können.

Zitat:

@Jason_V. schrieb am 9. März 2019 um 21:13:20 Uhr:

Wenn du das Geld für so ein Auto nicht übrig hast, wieso muss es dann in deine Garage passen?!

Ich habe kein Geld für einen neuen Tesla, für einen gebrauchten aber sehr wohl und ja Tesla verkauft auch gebrauchte Fahrzeug. Ein Neuwagen zu kaufen ist pure Geldverschwendung, der Wertverlust ist extrem.

Wie groß ist denn deine Garage?

Moin,

ich belasse es mal bei einem "Hüstel" und hoffe das reicht.

Zitat:

@nickydw schrieb am 10. März 2019 um 04:46:03 Uhr:

Zitat:

@Jason_V. schrieb am 9. März 2019 um 21:13:20 Uhr:

Wenn du das Geld für so ein Auto nicht übrig hast, wieso muss es dann in deine Garage passen?!

Ich habe kein Geld für einen neuen Tesla, für einen gebrauchten aber sehr wohl und ja Tesla verkauft auch gebrauchte Fahrzeug. Ein Neuwagen zu kaufen ist pure Geldverschwendung, der Wertverlust ist extrem.

Du bist also an einem Gebrauchwagen interessiert und möchtest damit gerne eine 24 Stunden Probefahrt machen. Oft wirst du das nicht angeboten bekommen, weder bei Tesla, noch bei einem anderen Hersteller.

Bei der Garage bleibt da wohl nur messen.

Echte Kaufinteressenten erhalten bzw. erhielten bisher problemlos eine Probefahrt, auch übers Wochenende war möglich.

Noch bei einem privaten Verkäufer.

 

Ich persönlich bin noch nie ein Auto probe gefahren wenn ich eins gekauft hab - läuft.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Als Jungspund Tesla Probefahren