ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Allgem. A5 / B9 Kaufberatungthread DIESEL

Allgem. A5 / B9 Kaufberatungthread DIESEL

Audi A5 F5 Sportback
Themenstarteram 12. Dezember 2016 um 20:46

Liebe A5 / B9 Freunde...

 

Auf diesem Wege möchte ich einen allgemeinen Audi A5 / B9 Diesel-Thread ins Leben rufen.

 

Euch möchte ich alle bitten, falls Kaufberatung gewünscht wird, dieses hier einzugliedern

und neuen Suchenden auf diesen allgem. Kaufberatungsthread hinzuweisen.

Hier kann alles gesammelt werden was mit Ausstattungen, Lieferzeiten etc. oder Kaufberatung später zum Gebrauchtwagen zu tun hat

 

Vielen Dank!

Beste Antwort im Thema

ja, dort findet man oft beim Blick durch die sogenannte Windschutzscheibe Verkehrszeichen in echt. Wenn man sich mal nicht erinnern kann, schaut man aufs VC. :-)

1476 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1476 Antworten

3.0 V6 Probe fahren ist schwierig. Bei mir in der Gegend gibt es nur einen A4 Allroad Quattro. Da wurde wie gesagt meine Vorfreude von der heftigen Gedenksekunde stark gebremst. Ansonsten geht er ganz gut, hatte aber mehr erhofft (kann man 0,5 Sek. Unterschied von 0-100km/h überhaupt spüren?). Die Laufruhe ist aber natürlich schon klasse.

4er GC wäre auch eine Alternative, als 430d dann. Bin einen 330d Touring gefahren, aber die Fahrleistungen waren nicht so überwältigend, dass sie über die starken Windgeräusche und die veraltete Technik hinwegtrösten könnten. Eine angenehme Geräuschkulisse im Innenraum ist mir dann auf lange Sicht wichtiger. Hoffe der 4er ist da evt. etwas besser.

vom 3er auf den 4er tut sich meiner Meinung nach nicht viel. Hatte subjektiv sogar Bedenken dass die rahmenlosen Scheiben noch einen Tick lauter sind als die mit Rahmen im 3er.. War vielleicht aber auch nur ein Gefühl.

Finde beim 4er die Pakete attraktiver als bei den Audis, zumal ich das Businesspaket nehmen _muss_ und das beim A4/A5 unsäglich teuer ist und jede Menge beinhaltet was ich nicht möchte (Presense basic, Komfortmittelarmlehne, Rahmenloser Spiegel, Phonebox..). Das sind schon 1000€ die ich nach eigener Wahl nicht konfigurieren würde..

Auch dass ich beim Audi die Piepser vorne nehmen muss (780€) um dann erst die Rückfahrkamera (450€) konfigurieren zu dürfen, stört mich.

Zitat:

@Kevbert schrieb am 24. Februar 2017 um 14:51:47 Uhr:

vom 3er auf den 4er tut sich meiner Meinung nach nicht viel. Hatte subjektiv sogar Bedenken dass die rahmenlosen Scheiben noch einen Tick lauter sind als die mit Rahmen im 3er.. War vielleicht aber auch nur ein Gefühl.

Irgendjemand meinte mal, dass das rahmenlose Design zu einem leiseren Innenraum führt. Hab das dann so verstanden, dass es ja eine "Schnittstelle" weniger ist, durch die der Wind drücken kann. Da ging es auch um den A5. Deshalb die Hoffnung beim 4er... Aber irgendwie ist mir BWM gerade eh nicht sympathisch, nur rein subjektiv.

Zitat:

@Kevbert schrieb am 24. Februar 2017 um 14:51:47 Uhr:

Finde beim 4er die Pakete attraktiver als bei den Audis, zumal ich das Businesspaket nehmen _muss_ und das beim A4/A5 unsäglich teuer ist und jede Menge beinhaltet was ich nicht möchte (Presense basic, Komfortmittelarmlehne, Rahmenloser Spiegel, Phonebox..). Das sind schon 1000€ die ich nach eigener Wahl nicht konfigurieren würde..

Businesspaket muss ich wohl auch und brauche fast alles nicht. Aber nach meiner Berechnung kommt das fast umsonst hinzu. Es heißt ja "Paketprämie in Höhe von 3,5% des Netto-Fahrzeugpreises".

Weiß jemand wie man das genau berechnet:

- Nettopreis -> davon 3,5% -> das dann vom Bruttopreis abziehen

- Nettopreis -> minus 3,5% -> davon Brutto berechnen ??

Bei erster Berechnung kommt man etwa 0 auf 0 raus und bei zweiter ist es ein ordentlicher Rabatt...

Ich habe ein Leasing-Wagen bestellt. Da werden meines Wissens die Prozent auf die Leasing-Rate angerechnet. BLP kann in dem Fall ja nicht geändert werden. Wie das bei einem Kauf ist weiß ich nicht.

Also wenn nochmal jemand eine Meinung/Erfahrung zum Thema "190 PS Quattro vs. 218 PS Front" hat wäre ich sehr dankbar.

Hatte mich schon so sehr auf den V6 gefreut und jetzt heißt es hier größtenteils er ist den Aufpreis nicht Wert :( Sonst wird immer überall von V6 geschwärmt...

Nur weil er kein höheres Drehmoment hat? Kann doch nicht sein, dass ich jetzt den 4-Zylinder vorziehe, wenn es preislich nahezu das selbe ist...

Zitat:

@akswiff schrieb am 3. März 2017 um 19:36:16 Uhr:

Also wenn nochmal jemand eine Meinung/Erfahrung zum Thema "190 PS Quattro vs. 218 PS Front" hat wäre ich sehr dankbar.

Hatte mich schon so sehr auf den V6 gefreut und jetzt heißt es hier größtenteils er ist den Aufpreis nicht Wert :( Sonst wird immer überall von V6 geschwärmt...

Nur weil er kein höheres Drehmoment hat? Kann doch nicht sein, dass ich jetzt den 4-Zylinder vorziehe, wenn es preislich nahezu das selbe ist...

Also ich würde den V6 bevorzugen. Wenn ich damals mein Upgrade von dem A1 105PS 1.6 TDI auf den jetzigen A3 150 PS 2.0 TDI (Unterschied 45PS und 400 ccm) mit dem jetzigen 2.0 TDI 190 PS zu 3.0 218 PS TDI (Unterschied 28 PS und 1.000 ccm und V6) vergleiche sind das ungefähr die gleichen Verbesserungen mit dem Unterschied dass du hier noch einen V6 dabei hast (Motorsound :) ) Die Leistungssteigerung von dem A1 auf den A3 war für mich mehr als genial. Ich würde den Aufpreis bezahlen und an Ausstattung sparen.

Ich bin kein Rennfahrer oder so, aber der Schlupf bei Frontantrieb ist einfach erbärmlich, gerade bei Nässe. Bin den 1.9 TDI mit Frontantrieb gefahren. Selbst das war schon zu viel für die Vorderachse. Ich würde mir die 28PS sparen und den Quattro nehmen. Der 4 Zylinder ist wirklich sehr unauffällig und hört sich gar nicht gequält an.

am 4. März 2017 um 8:45

Meiner Meinung nach klingt der Vierzylinder im Innenraum des Fahrzeuges eher etwas "kernig" unter Last. Im Alltagsbetrieb fällt der Diesel kaum auf. Bestätigen mir auch meine Mitfahrer. Nur von außen nagelt er schon ziemlich. Bei dem A6 klingt es einfach nach 6-Zylinder. Ganz andere Welt. Der V6 "fühlt" sich viel souveräner an, beim Blick auf den Tacho ist der Unterschied kaum merklich. Wie oft gibt man an der Ampel auch alles was geht? Auf der Autobahn merkt man den Unterschied erst bei höheren Geschwindigkeiten.

Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Müsste ich aber wählen wäre quattro der ausschlaggebende Punkt. Ist der kleinere V6 mit quattro möglich wäre es ideal.

Stehe auch grade zwischen den Stühlen bzgl. A5 mit 218 PS, quattro und S-tronic oder A4 mit 272 PS. Aber das Design des A5 liegt vorne und die S-tronic gefällt mir auch besser.

Dann werde ich jetzt auf jeden Fall den 190 PS mal Probefahren. Leider gibt es den aktuell nicht mal mit Quattro. Aber dann weiß ich wenigstens schon mal bzgl. der Geräuschkulisse Bescheid. Das ist es ja hauptsächlich was mich vom Benz weg treibt. Ansonsten geht der C220 mit seinen 170PS und 400NM gefühlt halt ziemlich gut, gerade im Sport/Sport+ Modus.

Ein klein bisschen mehr Leistung plus mehr Ruhe im Innenraum war halt die Idee. Aber viel spritziger fühlten sich die 218PS im A4 Allroad leider nicht an, vor allem wegen der Gedenksekunde, auch im Sport-Modus. Da ist vermutlich S+ im Benz unschlagbar, weil er einfach eine so hohe Drehzahl hält, dass man mit leichtem Druck aufs Gaspedal immer sofort los spurtet (ansonsten gefällt mir da die ruckelige Automatik überhaupt nicht).

Zitat:

@A8VS schrieb am 4. März 2017 um 08:45:50 Uhr:

Beide haben ihre Vor- und Nachteile. Müsste ich aber wählen wäre quattro der ausschlaggebende Punkt. Ist der kleinere V6 mit quattro möglich wäre es ideal.

Theoretisch wäre der kleinere V6 auch mit Quattro möglich. Aber attraktiv am V6 ist gerade der verhältnismäßig erschwingliche Preis (als Front). Ich habe an sich nie Bedarf für einen Allrad gehabt (bzgl. Winter etc.) und sehe es ungern ein jetzt den hohen Aufpreis zu zahlen, nur weil ich dann erst die eigentliche Leistung erhalte. Da investiere ich dann lieber doch in Sonderausstattung.

Bzw. wenn ich schon den Quattro mit drin habe, dann schiele ich schon wieder Richtung 272 PS :p Da bin ich so ein alles oder nichts/wenn schon denn schon Typ. Und da lohnt sich der Aufpreis dann nochmal richtig (Drehmoment). Aber der große V6 wäre dann mit etwas Abstand betrachtet halt eigentlich total übertrieben und unvernünftig :rolleyes: (und schon wieder 7000€ über den 218 PS Front, die ich "eigentlich" nur will...)

Zitat:

@A8VS schrieb am 4. März 2017 um 08:45:50 Uhr:

Stehe auch grade zwischen den Stühlen bzgl. A5 mit 218 PS, quattro und S-tronic oder A4 mit 272 PS. Aber das Design des A5 liegt vorne und die S-tronic gefällt mir auch besser.

Die S-tronic besser als die Multitronic meinst Du??

Ich hab's heute getan

A5 SB 3.0 TDI Quattro TipTronic 272 PS.

:D

Zitat:

@v6-leo schrieb am 4. März 2017 um 14:36:08 Uhr:

Ich hab's heute getan

A5 SB 3.0 TDI Quattro TipTronic 272 PS.

:D

Hab den gleichen vor 1 Monat bestellt bin gespannt auf den Motor :)

Ihr werdet Spaß haben. Habe ihn im A7. Und der A5 ist leichter. Da wird er noch besser gehen.

Viel Spaß!

Zitat:

@pasci2132 schrieb am 4. März 2017 um 17:09:10 Uhr:

Zitat:

@v6-leo schrieb am 4. März 2017 um 14:36:08 Uhr:

Ich hab's heute getan

A5 SB 3.0 TDI Quattro TipTronic 272 PS.

:D

Hab den gleichen vor 1 Monat bestellt bin gespannt auf den Motor :)

Wann bekommst du ihn den?

Gruß

Leo

Zitat:

@v6-leo schrieb am 4. März 2017 um 17:55:18 Uhr:

Zitat:

@pasci2132 schrieb am 4. März 2017 um 17:09:10 Uhr:

 

Hab den gleichen vor 1 Monat bestellt bin gespannt auf den Motor :)

Wann bekommst du ihn den?

Gruß

Leo

Laut der Bestellung im Juli. Auf der AB stand auch kein Datum. Und du?

Zitat:

@pasci2132 schrieb am 4. März 2017 um 18:18:56 Uhr:

Zitat:

@v6-leo schrieb am 4. März 2017 um 17:55:18 Uhr:

 

Wann bekommst du ihn den?

Gruß

Leo

Laut der Bestellung im Juli. Auf der AB stand auch kein Datum. Und du?

Bei mir laut Bestellung 23. KW unverbindlich.

Mein :) meint geht bestimmt schneller ist direkt auf prio gesetzt worden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Allgem. A5 / B9 Kaufberatungthread DIESEL