ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Aktueller Stand beim 7-Gang DSG

Aktueller Stand beim 7-Gang DSG

VW Golf 6 Plus (1KP)
Themenstarteram 14. Juni 2014 um 10:04

Hallo,

nachdem das 7-Gang DSG nunmehr über 10 Jahre mit den allseits bekannten Mängeln gebaut wurde, hätte mich einmal interessiert, ob diese Kupplungsprobleme heute bei den Neuwagen abgestellt sind oder ob man sich immer noch auf die Unzulänglichkeiten dieser Getriebeart einstellen, bzw. diese akzeptieren muß. Wobei man sich die Frage stellen muß, warum VW nach dieser Zeit und den unzähligen Problemen nichts dagegen unternimmt.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Timmerings Jan

 

[.....] In Berichten über diese Problem wird häufig nur von "7-Gang DSG" gesprochen; diese Bezeichnung ist aber reichlich ungenau.

[.....]

Hier im Golf-Forum wird bei "7-Gang DSG" keiner auf das DQ500 mit 600Nm schließen! :rolleyes:

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Timmerings Jan

"Das" 7-Gang-DSG gibt es weder seit 10, noch seit 6,5 Jahren, sondern überhaupt nicht. Es gibt mindestens drei verschiedene DSG, und davon zwei mit 7 Gängen.

Das 7-Gang-DSG vom Bugatti Veyron nicht vergessen. :rolleyes:

Es ist einfach so, dass es hier im GolfIV-Forum 5-10 Alles-Schlechtmacher gibt.:D

Die SuFu entlarvt die aber relativ schnell - der Tipp kam ja schon weiter oben;)

Außerdem sind auch die Ansprüche verschieden. Es gibt eben Situationen in denen ein DSG prinzipbedingt nicht so sanft und souverän agieren kann wie eine Wandlerautomatik.

Ich bin mit dem DSG in meinem Golf Plus vollauf zufrieden und würde nicht gegen eine Wandlerautomatik tauschen wollen. Gegen die Tiptronic in meinem A6 ist das DSG eine Offenbarung:eek:

Vorsicht, wenn man sich soweit aus dem Fenster lehnt, kann man ganz schnell die rosarote Brille verlieren!

Es gibt hier nicht 5-10 "schlechtmacher", sondern eher 50-100, die schlechte Erfahrungen gemacht haben und die kannst du nicht einfach wegdiskutieren oder ignorieren!

 

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

Vorsicht, wenn man sich soweit aus dem Fenster lehnt, kann man ganz schnell die rosarote Brille verlieren!

Es gibt hier nicht 5-10 "schlechtmacher", sondern eher 50-100, die schlechte Erfahrungen gemacht haben und die kannst du nicht einfach wegdiskutieren oder ignorieren!

Es sind immer die Gleichen. Ich lese hier schon ein paar Jährchen mit ;)

Außerdem äußern sich die zufriedenen Leute kaum in Internetforen.

...und die wirklichen Ausfallzahlen kennt eh nur VW. Man kann aus den Foren bestenfalls eine Tendenz erkennen. Wenn überhaupt.

In einem Camper Forum, wird recht wenig über das DSG geklagt. Eher das Gegenteil ist der Fall. Aber kaputt gehen kann immer alles.

Hallo, Schlecht machen oder nicht, unser 7 Gang DSG im 1,6er TDI Plus hat nur 50 tkm einwandfrei funktioniert. Seither haben wir damit Ärger ( immer öfters Null Kriechneigung ) und das trotz moderater Fahrweise. Freunde mit dem 6 Gang DSG im Turan haben diesen Ärger nicht.

Franz

Zitat:

Original geschrieben von MichelRT

 

[......]

Es sind immer die Gleichen. Ich lese hier schon ein paar Jährchen mit ;)

Außerdem äußern sich die zufriedenen Leute kaum in Internetforen.

Deswegen kannst die Leute die hier ihre Probleme schildern nicht ignorieren, was du aber ganz offensichtlich hier machst!

Such doch mal nach Problemberichten über das 6-Gang DSG, du wirst diesbezüglich kaum was finden! Problemberichte über das 7-Gang DSG findest du hier auf MT und im gesamten Netz aber ohne Ende!

Sind die 7-Gang Nutzer in deinen Augen jetzt alles Spinner, die sich was einreden und/oder keine Ahnung haben? Wahrscheinlich denkst du so, denn das kann ja alles nicht stimmen, weil DEIN DSG ja diese Probleme (noch) nicht hat. :rolleyes:

Man könnte im Gegenzug jetzt von dir behaupten, dass du von technischen Zusammenhängen absolut keine Ahnung hast und deshalb überhaupt nicht in der Lage bist die womöglich auch bei dir bereits vorhandenen Probleme zu erkennen, geschweige zu verstehen! :rolleyes:

 

Zitat:

Original geschrieben von Jubi TDI/GTI

Deswegen kannst die Leute die hier ihre Probleme schildern nicht ignorieren, was du aber ganz offensichtlich hier machst!

Ich ignoriere niemanden. Nur diejenigen die zu allem Ihren Senf dazugeben müssen und alles schlecht reden.

Es gibt bei allen technischen Produkten Ausfälle oder unerwartete Schäden, das ist Prinzipbedingt - z.B. bei der Auslegung von Wälzlagern rechnet man mit Wahrscheinlichkeiten. Wenn man Pech hat kann ein Radlager nach 5000km hinüber sein.

Zitat:

Original geschrieben von MichelRT

[.....]

Ich ignoriere niemanden. Nur diejenigen die zu allem Ihren Senf dazugeben müssen und alles schlecht reden.

Sorry, dass ich als Betroffener (30.000km ein neues DSG komplett neu, nach weiteren 30.000km ein neues Kupplungspaket) meinen "Senf" dazugebe und meine Meinung dazu äußere, auch wenn es dir mit deiner rosaroten Brille nicht passt!

Zitat:

Original geschrieben von MichelRT

Es gibt bei allen technischen Produkten Ausfälle oder unerwartete Schäden, das ist Prinzipbedingt - z.B. bei der Auslegung von Wälzlagern rechnet man mit Wahrscheinlichkeiten. Wenn man Pech hat kann ein Radlager nach 5000km hinüber sein.

Wir reden aber beim 7-Gang DSG nicht von prinzipbedingten unerwarteten Schäden, sondern von bekannten Schäden, bei bestimmten Fahrprofilen, die immer wieder eintreten und die VW nicht in den Griff bekommt! Dazu zählen verschlissene Kupplungen nach 30.000km oder das nachlassen der Kriechneigung, sowie immer wieder Probleme mit der Mechatronik!

Wir reden beim 7-Gang DSG auch nicht mehr von vereinzelten Problemen sondern von auffällig vielen Problemen!

 

 

Wieso fühlst Du Dich angesprochen? Habe ich Dich direkt erwähnt?

Du sollstest vielleicht Lottospielen, vielleicht kehrt sich da ja Dein Pech mal um. Statistisch gesehen scheinst Du ja ein Sonderfall zu sein;)

Das kann nur jemand mit der rosaroten VW-Brille sagen, der permanent alle Problembeiträge von Usern ignoriert, bezw. diese als "Schlechtmacher" abstempelt. Frag dich doch einfach mal selber, wieso so viele User "lügen" über das DSG verbreiten sollten? :confused:

Aber Ok, anhand deiner letzten Beiträge sehe ich schon, dass dir die sachlichen Argumente ausgehen und die Beiträge immer lächerlicher werden!

Ich möchte das 7-Gang-DSG nicht schlechtreden, aber dass VW massive Probleme damit hat kann man nicht (mehr) von der Hand weisen. Gleiches gilt für die TSI-Motoren (zumindest die 1.4er).

Wie man für sich mit der Information umgeht mag individuell verschieden sein, ich halte das Getriebe nach wie vor für ein gutes Konzept und auch die Motoren. Allerdings war VW noch nie dafür bekannt zuverlässige Produkte zu bauen, daher überraschen mich die Probleme auch nicht wirklich. Leider konnte im Jahr 2009 niemand ein besseres Gesamtpaket (variabler Innenraum, damals zeitgemäßes Navi mit Rückfahrkamera, effiziente Motor-Automatik-Kombination) anbieten. Fairerweise muss ich sagen, dass ich die ersten 3,5 Jahre praktisch überhaupt keine Probleme hatte, ich hoffe dass auch wieder eine Zeit Ruhe ist wenn die "typischen" Probleme behoben sind.

vg, Johannes

Dank immer komplizierter werdender Komponenten, vollgepackt mit x Steuergeräten dazu oftmals totale Ahnungslosigkeit der Meister/ Mechatroniker, Defizite bei Aus-und Weiterbildung (bei letzterem hat Winterkorn Besserung gelobt) , müssen wir uns wohl oder übel von dauerhaft fehlerfreien Produkten verabschieden.

Und solange die Betriebswirte den Ingenieuren ins Handwerk pfuschen, wird sich daran auch nix ändern. Da nützt das beste Konzept nix, wenn man es kaputt spart.

Zitat:

Original geschrieben von Hummerman

Zitat:

Original geschrieben von Timmerings Jan

"Das" 7-Gang-DSG gibt es weder seit 10, noch seit 6,5 Jahren, sondern überhaupt nicht. Es gibt mindestens drei verschiedene DSG, und davon zwei mit 7 Gängen.

Das 7-Gang-DSG vom Bugatti Veyron nicht vergessen. :rolleyes:

:D:D:D

Hallo,

ich will mal als ausgewiesener Laie meinen Senf dazu geben. Ich habe im Juli einen TÜV-/Service-Termin beim VW-Händler und mir wurde gesagt, dass bei dem Termin auch mein DQ200-Getriebe gewartet wird.

Ich gehe mal davon aus, dass dabei das synthetische Getriebeöl getauscht wird oder wird's reingemacht?...wie auch immer. Vor einem halben Jahr hieß auf meine Rückfrage hin noch, dass noch nicht fest steht, ob das Öl getauscht wird, bzw. bei meinem Auto müsste nichts getauscht werden.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Aktueller Stand beim 7-Gang DSG