ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. AGR Mängel, vermutlich so vom VW Verkauft- Garantie greift

AGR Mängel, vermutlich so vom VW Verkauft- Garantie greift

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 13. Januar 2021 um 18:41

Ich habe also Anfang März 2020 mein 2. Phaeton gekauft.

 

102.000 km drauf, EZ 03/2014, GP3

3,0 TDI 5 Sitzer lang

 

Gekauft beim VW Händler in Peine in Niedersachsen. Dort wurde angeblich vor Abholung noch schnell der 100 tkm Service und Inspektion gemacht.

 

Nach ein paar Monaten problemloses rumfahren habe ich bei Zufall mal im Kühlmittelbehälter rein gesehen. Da drin war oben optisch etwas zwischen currysoße und braune Sahne. Ich habe damals hier im Forum dazu geschrieben und es gezeigt. Ich habe nochmal ein Bild davon angehängt. Unter den schlamm war einigermaßen klare Flüssigkeit.

 

Damit bin ich zu ein VW Werkstatt in Forchheim, Bayern, die vermuteten, da keine andere Symptome für ZKD Probleme da waren, dass der Vorbesitzer die falsche Flüssigkeit zum Kühlmittel gekippt hat.

 

Er schlug vor, der Kühlmittelbehälter auszubauen und zu reinigen, man würde dann sehen, ob noch Dreck nachkomme.

 

Ein bisschen Dreck ist seitdem nachgekommen. Ich bin davon ausgegangen, dass jetzt einfach der restliche Dreck aus dem Kühlsystem im behälter angekommen ist, aber nichts mehr nach komme.

 

Ich hatte insgesamt kein ganz gutes Gefühl über den Termin bei VW in Forchheim, und hatte mir schon vorgenommen, es das nächste mal wenn der Dicker was braucht bei VW Erlangen zu probieren.

 

Nun bin ich heute dorthin, inzwischen 113.500 km drauf, eigentlich wegen einer Kleinigkeit- die Räder waren nicht ganz richtig ausgewuchtet, und haben um 90 kmh etwas geschüttelt. Nebenbei habe ich der Geschichte mit dem Kühlmittel erzählt.

 

Ich war mit dem Leihwagen weg (umsonst im Service, übrigens) und wurde angerufen, das mit den Rädern hat gestimmt habe man gemacht aber der Dreck im Kühlmittel komme weil der AGR spinnt, der müsse ersetzt werden und das würde mindestens 2000€ kosten. Der sei teile nr nach noch original und vermutlich schon sehr lange nicht in Ordnung.

 

Dann habe ich gesagt, ich habe den Wagen aber vor weniger als einem Jahr bei VW gekauft, sollte das nicht die Garantie übernehmen?

 

Beim Rückruf hieß es dann, ja, der VW Garantie macht das. Mit Arbeit und Teile und Reinigung etwa 3000€, wovon ich 150€ Selbstbeteiligung zahlen solle. Der Wagen soll 3 tage in der Werkstatt bleiben.

 

Ich glaube ich bin mit VW Erlangen ganz zufrieden, dass sie das gefunden haben, und bin positiv überrascht, dass der Garantie tatsächlich hält- was natürlich so sein soll- aber hatte schlimmes darüber gehört.

 

1. Wie kann ein defekter oder undichter AGR Dreck im Kühlmittel verursachen?

 

2. Werden AGR normalerweise regelmäßig ersetzt? Habe ich überhaupt richtig verstanden was er meint? Welches teil ist vermutlich genau mangelhaft?

 

3. Was wäre passiert, wenn ich einfach ewig so weiter gefahren wäre, und ab und zu das Kühlmittel erneuert hätte?

 

4. Ist man denn wirklich so dreist ein Auto zu kaufen, tüv durch zu führen, 100 tkm inspection anzukreuzen und zu verkaufen, ohne einmal dem Kühlmittel anzusehen, alles in Vertragswerkstatt?

 

 

 

 

Screenshot_20210113-185222_Gallery.jpg
Ähnliche Themen
30 Antworten
Themenstarteram 28. Januar 2021 um 13:05

Ich mache viele fahrten um 25 km Landstraße und das klingt ähnlich, vielleicht sind es 15-20 km bis der völlig warm ist bei mir.

 

Innenraum schon schneller, dennoch langsamer als nötig gewesen bislang und jetzt flotter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. AGR Mängel, vermutlich so vom VW Verkauft- Garantie greift