ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Adaptives Fahrwerk versus M-Fahrwerk...

Adaptives Fahrwerk versus M-Fahrwerk...

BMW 4er
Themenstarteram 22. April 2017 um 1:41

Vielleicht schon hundert mal diskutiert...trotzdem mangels Probefahrt Möglichkeit die Frage:

Ist das adaptive Fahrwerk beim 440i im M-Modell z.B. in der Sporteinstellung "gleich" wie das reine M-Fahrwerk? Sprich-ist es ähnlich "hart" und gleich "stabil", wie das adaptive?

BMW schreibt ja beim M-Fahrwerk:Angepasste Dämpfer, kürzere Federn sowie Stabilisatoren mit höchster Verdrehsteifigkeit.

Jeder erzählt irgend etwas anderes, geschweige denn mein Händler, der hat gar keinen Plan.

Hat jemand wirklich den Unterschied mal selbst erfahren und kann konkret Auskunft geben?

Beste Antwort im Thema

E60 mit Erstentwicklung RFT waren Holzreifen, da musste man schon ganz fest daran glauben, dass man ja so sicher unterwegs ist, um es auszuhalten, F10/11 ging es schon besser, lag aber an der besseren Reifenentwicklung.

Katastrophe war 640xd mit M-Fahrwerk und 20" Dunlop RFT, da hat es dir die Lenkung aus der Hand geschlagen.

Wie Christian bereits sagt, adaptives Fahrwerk heute ohne RFT, bester Komfort und besseres Handling, siehe mein X4 M40i mit Michelin PSS in 20", sehr hoher Komfort, tolles Fahrverhalten, da bekommt man erst mit, wie gut die Fahrwerke von BMW eigentlich sind.

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

also beim i modell sieht es so aus:

- m fahrwerk oder adaptives m fahrwerk,

beide sind gleich hart und gleich gut - beim adaptiven hast du aber eine verstellmöglichkeit der subjektiv empfundenen härte. er fühlt sich also in der sport und sport+ stellung "härter" an ansonsten sind die fahrwerke gleich

anders ist es beim xdrive, aber danach hast du ja zum glück nicht gefragt, der hat nämlich gar kein m fahrwerk, (zumindest beim 4er) auch wenn man das m paket auswählt, steht aber im kleingedruckten und führt schon seit jahren immer wieder zu verwirrungen.

Laut meinem :) kann man beim adaptiven Fahrwerk zwischen "hart" (Stellung "Comfort" und "Eco", entspricht der Härte des normalen M-Fahrwerks) und "härter" ("Sport" und "Sport+" wählen). Dazu gab es gestern schon eine kleine Fragerunde in "meinem" Strang. Die Tendenz ging aber eher dahin, dass man meinem :) nicht so recht glauben wollte und das adaptive Fahrwerk in "Comfort" und "Eco" schon komfortabler sein wird als das normale M-Fahrwerk. Probefahren und vergleichen ist mangels Fahrzeugen aber nicht möglich, daher wird jetzt einfach das adaptive bestellt. :)

A.

ja, da hat dein :-) keine ahnung. :-)

Wäre schon extrem unlogisch, wenn man bei einem adaptiven Fahrwerk beim Eco oder Comfort Modus schon hart herumhoppelt und beim Sport/Sport+ Modus dann nochmal auf bretthart (inkl. Nasenbluten und Zahnplomben rausfallen) umstellen könnte.

Wenn wir hier von einem Aventador oder irgendeinem Supersportwagen reden würden, dann würde ich noch damit klar kommen.

Aber doch nicht bei einem 4er.

Das adaptive Fahrwerk (hab ich bei meinem verbaut mit 19" RFT und ist jetzt auch nur meine Meinung) ist im Comfortmodus noch sehr komfortabel und wird im Sport Modus schon etwas straffer.

Ob es im Sport+ Modus nochmals Richtung straffer verstellt wird, kann ich nicht sagen, da ich in diesen Modus noch nie gefahren bin.

Des Weiteren besteht auch noch die Möglichkeit nur die Motorkennlinie auf Sport umzustellen.

Das Fahrwerk (so wie ich es auch bei mir eingestellt habe) bleibt dabei unberührt, ich sag jetzt mal im Comfort Modus stehen.

Man hat also durchaus noch Möglichkeiten das nach seinen Gusto einzustellen.

Das adaptive habe ich eigentlich meiner Frau zuliebe bestellt, das Sie etwas komfortableres als das M Fahrwerk haben wollte.

Sind damit Probegefahren und Ihr Popometer war damit zufrieden ;)

Grüße,

Speedy

Zitat:

@starblizzard schrieb am 22. April 2017 um 07:13:53 Uhr:

also beim i modell sieht es so aus:

- m fahrwerk oder adaptives m fahrwerk,

beide sind gleich hart und gleich gut - beim adaptiven hast du aber eine verstellmöglichkeit der subjektiv empfundenen härte. er fühlt sich also in der sport und sport+ stellung "härter" an ansonsten sind die fahrwerke gleich

anders ist es beim xdrive, aber danach hast du ja zum glück nicht gefragt, der hat nämlich gar kein m fahrwerk, (zumindest beim 4er) auch wenn man das m paket auswählt, steht aber im kleingedruckten und führt schon seit jahren immer wieder zu verwirrungen.

Das ist nicht subjektiv, in Stellung Comfort deutlich weicher abgestimmt im Sport und Sport+ Modus entspricht es sehr dem M-FWK, zumindest bei meinem 340i. In der Stellung ECO entspricht das FWK dem Comfort Modus.

Zitat:

@starblizzard schrieb am 22. April 2017 um 07:13:53 Uhr:

also beim i modell sieht es so aus:

- m fahrwerk oder adaptives m fahrwerk,

beide sind gleich hart und gleich gut - beim adaptiven hast du aber eine verstellmöglichkeit der subjektiv empfundenen härte. er fühlt sich also in der sport und sport+ stellung "härter" an ansonsten sind die fahrwerke gleich

Also M-Fahrwerk und adapt. Fahrwerk sind lediglich im Sport u. Sport+ Modus ähnlich, ansonsten ist das adapt. Fahrwerk spürbar komfortabler abgestimmt.

Themenstarteram 22. April 2017 um 15:14

Zitat:

@66speedy schrieb am 22. April 2017 um 10:05:18 Uhr:

Wäre schon extrem unlogisch, wenn man bei einem adaptiven Fahrwerk beim Eco oder Comfort Modus schon hart herumhoppelt und beim Sport/Sport+ Modus dann nochmal auf bretthart (inkl. Nasenbluten und Zahnplomben rausfallen) umstellen könnte.

Wenn wir hier von einem Aventador oder irgendeinem Supersportwagen reden würden, dann würde ich noch damit klar kommen.

Aber doch nicht bei einem 4er.

Das adaptive Fahrwerk (hab ich bei meinem verbaut mit 19" RFT und ist jetzt auch nur meine Meinung) ist im Comfortmodus noch sehr komfortabel und wird im Sport Modus schon etwas straffer.

Ob es im Sport+ Modus nochmals Richtung straffer verstellt wird, kann ich nicht sagen, da ich in diesen Modus noch nie gefahren bin.

Des Weiteren besteht auch noch die Möglichkeit nur die Motorkennlinie auf Sport umzustellen.

Das Fahrwerk (so wie ich es auch bei mir eingestellt habe) bleibt dabei unberührt, ich sag jetzt mal im Comfort Modus stehen.

Man hat also durchaus noch Möglichkeiten das nach seinen Gusto einzustellen.

Das adaptive habe ich eigentlich meiner Frau zuliebe bestellt, das Sie etwas komfortableres als das M Fahrwerk haben wollte.

Sind damit Probegefahren und Ihr Popometer war damit zufrieden ;)

Grüße,

Speedy

Bist Du denn auch das reine M-Fahrwerk probe gefahren und wenn ja, war das "härter" als das adaptive in Sport Einstellung oder schon ziemlich gleich?

Also, was ich jetzt hier raus lesen kann- adaptiv in Comfort ist sehr "weich". Habe ich gestern erfahren.In Sport war es etwas härter,aber mir immer noch fast zu "weich".Der Wagen hatte allerdings auch 18 Nicht Unflats drauf. Wieder nicht wirklich als Vergleich geeignet,da ich 19 Runflats will.Deshalb fehlt mir leider immer noch der Vergleich zum reinen M-FW,ob das jetzt passt.Irgendwie bin ich mit der "Gesamt Situation unzufrieden", wie man so sagt...

Zitat:

@Bavarian schrieb am 22. April 2017 um 11:04:42 Uhr:

Zitat:

@starblizzard schrieb am 22. April 2017 um 07:13:53 Uhr:

also beim i modell sieht es so aus:

- m fahrwerk oder adaptives m fahrwerk,

beide sind gleich hart und gleich gut - beim adaptiven hast du aber eine verstellmöglichkeit der subjektiv empfundenen härte. er fühlt sich also in der sport und sport+ stellung "härter" an ansonsten sind die fahrwerke gleich

Also M-Fahrwerk und adapt. Fahrwerk sind lediglich im Sport u. Sport+ Modus ähnlich, ansonsten ist das adapt. Fahrwerk spürbar komfortabler abgestimmt.

das ist ja der sinn, deshalb heißt es auch "adaptives".... :D

Zitat:

@Wirth schrieb am 22. April 2017 um 15:14:56 Uhr:

Bist Du denn auch das reine M-Fahrwerk probe gefahren und wenn ja, war das "härter" als das adaptive in Sport Einstellung oder schon ziemlich gleich?

Also, was ich jetzt hier raus lesen kann- adaptiv in Comfort ist sehr "weich". Habe ich gestern erfahren.In Sport war es etwas härter,aber mir immer noch fast zu "weich".Der Wagen hatte allerdings auch 18 Nicht Unflats drauf. Wieder nicht wirklich als Vergleich geeignet,da ich 19 Runflats will.Deshalb fehlt mir leider immer noch der Vergleich zum reinen M-FW,ob das jetzt passt.Irgendwie bin ich mit der "Gesamt Situation unzufrieden", wie man so sagt...

Hatte bei der ersten Probefahrt einen 428i mit adaptivem und bei der zweiten Probefahrt nen 435i mit M Fahrwerk.

Allerdings waren beide Fahrzeuge mit 19" RFT's ausgestattet, hab also keinen Vergleich zu anderen Bereifungen.

Mir persönlich hätte "damals" das M Fahrwerk ausgereicht, da ich es im Vergleich zum E46 M Fahrwerk schon komfortabler empfand.

Heute muss ich sagen bin ich froh, das meine Frau etwas komfortabler unterwegs sein wollte.

Wenn man größtenteils auf guten Fahrbahnbelägen unterwegs ist, dann ist man mit dem M Fahrwerk bestimmt bestens bedient.

Leider werden die Straßen aber eher (immer noch :mad:) schlechter als besser und bin deshalb ganz froh das adaptive FW bestellt zu haben.

Wobei ich dieses aber als hauptsächlich Comfort Modus Fahrer, keineswegs als weichgespült empfinde.

Hoffe die Gesamtsituation bessert sich etwas für Dich nach dem Geschriebenem ;):D

Grüße,

Speedy

Zitat:

@66speedy schrieb am 22. April 2017 um 15:50:20 Uhr:

...

Leider werden die Straßen aber eher (immer noch :mad:) schlechter als besser und bin deshalb ganz froh das adaptive FW bestellt zu haben.

...

Wohnst Du auch in NRW? Die A2 machen sie gerade einigermaßen fertig, seit zwei Jahren oder so sind sie dran.

Die 20 Jahre davor war der Abschnitt Dortmund Nord-Ost bis Kamener Kreuz in beiden Richtungen eine richtige Holperstrecke.

Auf der B236 in Dortmund im Bereich des Kreuzes Nord-Ost gab es solche Querfugen, dass man da mit keinem Fahrwerk schneller als 80 fahren sollte. Das war dann auch für viele Jahre die Lösung: statt Fahrbahn zu erneuern stellte man Schilder auf... Wie auf vielen anderen Strecken in NRW - wo früher unbeschränkt war, steht heute 120 oder weniger. Und schneller kann man kaum fahren, wenn man (bei normalem Fahrwerk) die Zähne drin behalten möchte.

Themenstarteram 22. April 2017 um 16:54

Zitat:

@66speedy schrieb am 22. April 2017 um 15:50:20 Uhr:

Zitat:

@Wirth schrieb am 22. April 2017 um 15:14:56 Uhr:

Bist Du denn auch das reine M-Fahrwerk probe gefahren und wenn ja, war das "härter" als das adaptive in Sport Einstellung oder schon ziemlich gleich?

Also, was ich jetzt hier raus lesen kann- adaptiv in Comfort ist sehr "weich". Habe ich gestern erfahren.In Sport war es etwas härter,aber mir immer noch fast zu "weich".Der Wagen hatte allerdings auch 18 Nicht Unflats drauf. Wieder nicht wirklich als Vergleich geeignet,da ich 19 Runflats will.Deshalb fehlt mir leider immer noch der Vergleich zum reinen M-FW,ob das jetzt passt.Irgendwie bin ich mit der "Gesamt Situation unzufrieden", wie man so sagt...

Hatte bei der ersten Probefahrt einen 428i mit adaptivem und bei der zweiten Probefahrt nen 435i mit M Fahrwerk.

Allerdings waren beide Fahrzeuge mit 19" RFT's ausgestattet, hab also keinen Vergleich zu anderen Bereifungen.

Mir persönlich hätte "damals" das M Fahrwerk ausgereicht, da ich es im Vergleich zum E46 M Fahrwerk schon komfortabler empfand.

Heute muss ich sagen bin ich froh, das meine Frau etwas komfortabler unterwegs sein wollte.

Wenn man größtenteils auf guten Fahrbahnbelägen unterwegs ist, dann ist man mit dem M Fahrwerk bestimmt bestens bedient.

Leider werden die Straßen aber eher (immer noch :mad:) schlechter als besser und bin deshalb ganz froh das adaptive FW bestellt zu haben.

Wobei ich dieses aber als hauptsächlich Comfort Modus Fahrer, keineswegs als weichgespült empfinde.

Hoffe die Gesamtsituation bessert sich etwas für Dich nach dem Geschriebenem ;):D

Grüße,

Speedy

Alles klar,Danke Dir. Dann bin ich zumindest mal beim Fahrwerk einen Schritt weiter-wird wohl das adaptive werden. Und statt x...wohl doch nur sdrive.

Zitat:

@starblizzard schrieb am 22. April 2017 um 15:16:09 Uhr:

das ist ja der sinn, deshalb heißt es auch "adaptives".... :D

Dann verstehe ich nicht, weshalb du weiter oben solch einen Unsinn geschrieben hast. Das adapt. Fahrwerk lässt sich verstellen, sprich die Kennlinie der Dämpfer wird bspw. duch erhöhten Ölfluss härter. Dieser Vorgang findet aber tatsächlich statt, auch wenn Fahrer dies unterschiedlich wahrnehmen.

Zitat:

@Bavarian schrieb am 22. April 2017 um 17:11:28 Uhr:

Zitat:

@starblizzard schrieb am 22. April 2017 um 15:16:09 Uhr:

das ist ja der sinn, deshalb heißt es auch "adaptives".... :D

Dann verstehe ich nicht, weshalb du weiter oben solch einen Unsinn geschrieben hast. Das adapt. Fahrwerk lässt sich verstellen, sprich die Kennlinie der Dämpfer wird bspw. duch erhöhten Ölfluss härter. Dieser Vorgang findet aber tatsächlich statt, auch wenn Fahrer dies unterschiedlich wahrnehmen.

nichts anderes habe ich gemeint. vermutlich ist das wort "empfundene härte" widersprüchlich

Zitat:

@JCzopik schrieb am 22. April 2017 um 16:15:59 Uhr:

Zitat:

@66speedy schrieb am 22. April 2017 um 15:50:20 Uhr:

...

Leider werden die Straßen aber eher (immer noch :mad:) schlechter als besser und bin deshalb ganz froh das adaptive FW bestellt zu haben.

...

Wohnst Du auch in NRW? Die A2 machen sie gerade einigermaßen fertig, seit zwei Jahren oder so sind sie dran.

Die 20 Jahre davor war der Abschnitt Dortmund Nord-Ost bis Kamener Kreuz in beiden Richtungen eine richtige Holperstrecke.

Auf der B236 in Dortmund im Bereich des Kreuzes Nord-Ost gab es solche Querfugen, dass man da mit keinem Fahrwerk schneller als 80 fahren sollte. Das war dann auch für viele Jahre die Lösung: statt Fahrbahn zu erneuern stellte man Schilder auf... Wie auf vielen anderen Strecken in NRW - wo früher unbeschränkt war, steht heute 120 oder weniger. Und schneller kann man kaum fahren, wenn man (bei normalem Fahrwerk) die Zähne drin behalten möchte.

Nein, wohne im Münchner Landkreis.

Meine Aussage bezog sich eher auf die Flickenteppiche in den Ortschaften und auf zB die A94, die schon sehr hoppelig ist.

Das hat mir in den früheren Manta Zeiten mit dem zugeschraubten Koni gelb Fahrwerk nix ausgemacht :D

Heute hab ich es doch etwas komfortabler :p

Grüße,

Speedy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Adaptives Fahrwerk versus M-Fahrwerk...