ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Achmanschette wechseln

Achmanschette wechseln

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 21. März 2012 um 22:37

Hallo,

werde mich morgen ranmachen die achmanschette an meinem dicken zu erneuern...

habe nur 2 kurze fragen...

welchen schlüssel brauch ich für die zentralmutter ? 17er Imbus kann das sein ?

und zweitens was brauch ich für die schrauben am flansch am getriebe ? vielzahn ? torx ? größe ?

 

danke schonmal im vorraus...

mfg

Ähnliche Themen
21 Antworten

Die Zentralschraube ist glaub' ich 32'er Nuss. Korrigiert mich wenn ich falsch liege. Am Getrieb sind glaub ich Innensechskantschrauben SW 10 oder 12.

Themenstarteram 21. März 2012 um 22:42

also bei mir siehts nach imbus aus :/ aber kA welche größe deswegen wollt ichs ja wissen nich das ich mir extra ne flasche imbus nuss kaufe xD

Tüte Imbus geht auch. Besser 'ne Packung Ausbus:D:D:D

Themenstarteram 21. März 2012 um 22:49

jaja inbus is ja gut ;)

aber zurück zum thema... die neue zentralschraube die ich bekommen habe ist auch 29 sechskant

aber die aktuell verbaute ist eine inbus... weis keiner welche größe ?

29'er Sechskant ist etwas komisch. Kann mich aber auch täuschen. Mal 'ne andere Frage:

Wie und wo willst Du das machen?

Aussen entweder 14er oder 17er Inbus-je nach Motor/Getriebe-Kombination.

Innen 8ter oder 10er Vielzahn-je nach siehe oben. 

Themenstarteram 21. März 2012 um 23:00

bei mir at home, hebebühne sagen ja viele brauch man dafür nich...

bin ja gelernter KFZ-Mechatroniker... das sollte mir schon gelingen ;)

Ansonsten hätte ich gesagt, ab in die Hobbywerkstatt. 1 STD. 7,50 Euro und Werkzeug kannst Du dir da auch ausleihen. Das Geld, was Du für Werkzeug aus gibst, hast Du es bequem auf der Bühne und falsches Werkzeug erspart. Die 10-15Euro wirst Du doch opfern können, oder?

Themenstarteram 21. März 2012 um 23:16

jo hatte auch schon gedanken !

Schlaf mal 'ne Nacht drüber. Die 29'er Nuss wirst Du so gut wie gar nicht mehr gebrauchen. Und 'n 10'er wird' so oder so kosten:D:D:D.

'ne Hobbywerkstatt hat sogar 'ne Aufbus-Schlüssel:D:D:D

also bei mir wars genau umgedreht.. hatte vorher 27er sechskant (nein nicht 29mm :D) und dann bei audi 2 so pakete gekauft, da waren manschette beide klemmen ein sicherungsring eine scheibe das fett und dann halt die zentralschraube war inbus aber ka welche größe,, die hobbywerkstatt hatte sie ;-) aber 17 könnte schon hinkommen... habe beide manschetten radseite am montag gewechselt in der hobbywerkstatt.

kost ein werkzeug einmalig 1,50€

ich habe aber die welle nicht ausgebaut, weil mir das zu doof war.

habe oben die querlenker schraube raus gemacht und unten den stoßdämpfer lose geschraubt. dann mit einer nuss leicht das lager raus gehauen dann schraube in das lager und damit das lager samt manschette (musst die große klemmschelle aufmachen)

abgenommen. dann am auto die welle gereinigt den sicherungsring getauscht neu manschette ans lager neu fett und wieder zusammen.

erste seite 1,5 std weil erst falsch zusammen gesetzt.

zweite seite dann ca hälfte der zeit.

 

ich hatte richtig schiss wo ich die zentralschraube angebrummt hab hatte die leihwerkstatt ein rohr ca 1,2m lang mit nem vierkant aufgeschweißt für die nuss.

sowas hat doch keiner zuhause.

und ratsche oder drehmoment reist du locker wech.

 

das nächste mal bin ich schneller :p dann hab ich das werkzeug und machs ohne bühne..

am 22. März 2012 um 8:28

Ein langes Rohr, das man auf nen simplen Schiebegriff stecken kann? Sowas haben sicher einige. mit ner großen Ratsche (1") würde es auch klappen.

original ist es immer ne 17er Innensechskantschraube.

Also eine Selbsthilfewerkstatt hätte aber sicher auch nen Schlagschrauber parat gehabt.

Zitat:

Original geschrieben von Coupe-Edi

Also eine Selbsthilfewerkstatt hätte aber sicher auch nen Schlagschrauber parat gehabt.

für was denn den schlagschrauber?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Achmanschette wechseln