ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. ABS Aus, Fehler Bremslichtschalter und Steuergerät ausgefallen

ABS Aus, Fehler Bremslichtschalter und Steuergerät ausgefallen

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 4. April 2012 um 1:21

Hallo,

seit ca. 1,5 Wochen habe ich den Fehler dass mein "ABS Aus" leuchtet und zusätzlich wird das "Bremsensysmbol" im Mini BC angezeigt.

Das ABS funktioniert auch tatsächlich nicht...aber der Fehler tritt nicht immer auf. Manchmal direkt nach dem Anlassen, manchmal nach einigen Kilometern oder auch mal 2-3 Tage gar nicht.

Da ich im September letzten Jahres ein neues Fahrwerk bekommen habe und dabei vorne der linke Sensor beschädigt und ersetzt wurde habe ich zuerst auf den rechten getippt aber mein Diagnosegerät zeigt mir vorne links an.

Ein tauschen des Sensors blieb ohne Erfolg und auch ein verstellen in der Tiefe hat nichts gebracht.

Mir ist aufgefallen dass mit dem Angehen der "ABS Aus" Leuchte noch zusätzlich 2 weitere Fehler gesetzt werden, nämlich "Bremslichtschalter unplausibles Signal" und im Bereich der Motorelektrik "Steuergerät defekt".

Ich kann zwar alle 3 Fehler quittieren aber Sie kommen trotzdem alle gleichzeitig wieder.

Ausserdem ist mir aufgefallen dass ich nicht jedesmal eine Verbindung zum Motorsteuergerät herstellen kann, manchmal wird "Kommunikationsfehler" angezeigt und manchmal klappt es.

Der Motor läuft aber tadellos und der Verbrauch ist mit ca. 10,5ltr für einen ABC Automatik imho OK.

Als ich dann heute mit dem Diagnosegerät geschimpft habe ist wieder was neues aufgetreten.

Nach dem ich bei eingeschalteter Zündung alle Fehler quittiert habe und wieder in die Motorelektrik wollte sind im Stand, ohne das der Motor lief und ohne das der Wagen bewegt wurde wieder die k*ck Leuchten angegangen.

Mittlerweile habe ich auch mal die Batterie für über 1 Std abgeklemmt.

Wo soll ich weiter suchen ?

Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 4. April 2012 um 10:48

Macht es Sinn die Messwertblöcke auszulesen und hat jemand eine Kanalübersicht incl. Messwerte für mich ?

Setzt mal durch auslesen des Kanals 10 die Lernwerte auf null und unter der WFS das selbe.

Die ABS Sensoren (alle) mal mit einem Gummihammer draufklopfen, nur draufklopfen nicht Kaputt schlagen!:)

Themenstarteram 4. April 2012 um 11:56

Kanal 10 bei der Motorelektrik ?

Welcher Kanal ist das bei der Wegfahrsperre oder gibt es dort nur einen ?

Ich nutze das AutoDia101, hoffentlich geht das damit...

Jep auch Kanal 10!

Themenstarteram 4. April 2012 um 13:34

Das AutoDia ist ein wenig anders aufgebaut aber ich konnte unter "Anpassen" alle gespeicherten Werte reseten, leider ohne Erfolg.

Ich habe jetzt mal die Sicherung vom ABS gezogen um zu schauen ob durch die Elektronik ein Fehler beim Steuergerät gesetzt wird aber das ist nicht der Fall.

Selbst wenn ich alle Fehler lösche, die Sicherung vom ABS entferne und dann eine Runde fahre setzt er mir "Bremslichtschalter unplausibles Signal [526]" und "Steuergerät defekt". Wohl gemerkt benötige ich auch hierbei immer wieder mehrere Versuche um ins Motorsteuergerät zu kommen.

Ich habe dann mal den Fehler vom Bremslichtschalter resetet und den bei eingeschalteter Zündung mehrfach betätigt aber hiernach tritt der Fehler nicht auf. Es kommt also erst irgendwas wenn der Motor läuft bzw. sobald ich fahre.

Wenn du einen Automaten hast, kommt der fehler auch ohne Grund, den habe ich auch schon im Speicher gehabt!

Ich würde erstmal nach dem ABS fehler suchen ohne diesen eine Fehler....

Themenstarteram 4. April 2012 um 15:51

Als ich den Wagen nach wenigen Minuten Stillstand langsam aus der Halle gefahren habe ist mir beim Bremsen aufgefallen, dass das Pedal beim leichten Durchtreten rubbelt.

Kann das auch ein Fehler in der Bremsanlage sein ?

Zitat:

Original geschrieben von LeSmou

Als ich den Wagen nach wenigen Minuten Stillstand langsam aus der Halle gefahren habe ist mir beim Bremsen aufgefallen, dass das Pedal beim leichten Durchtreten rubbelt.

Kann das auch ein Fehler in der Bremsanlage sein ?

Kann ABS Sensor sein, hatte ich auch, da waren die Sensoren nicht tief genug drin.

Themenstarteram 5. April 2012 um 13:17

Ich habe jetzt alle Räder runter gehabt und die Sensoren auf Ihr Stellung geprüft. Der vorne links stand tatsächlich 3mm weiter draußen als die anderen. Ich habe ihn jetzt auf die gleiche Tiefe eingestellt aber der Fehler ist noch immer da :/

Kann der Fehler auch von einem der Kolbenzylinder kommen ? Ich habe hinten links gesehen dass der innere Bremsbelag fast völlig verschlissen ist während der äußere sowie die beiden hinten rechts noch über 70% haben.

Baut der vllt einen unregelmäßigen Bremsdruck auf und daher kommt der Fehler ?

Der Ausgleichsbehälter ist bis fast max. gefüllt, er scheint also nirgendwo undicht zu sein

Themenstarteram 25. April 2012 um 20:16

Die Bremse ist jetzt wieder fertig aber der ABS-Fehler ist noch drin.

Beim Prüfen haben wir festgestellt dass vom Sensor kein Signal zurück zum Steuergerät geht, aber als ich den Sensor vor dem Einbau geprüft habe war dieser definitiv OK.

Wo geht die Leitung vom Stecker zum Steuergerät entlang und wie kann ich diese am einfachsten prüfen ?

Die Sensoren müssen soweit rein das sie fast Schleifen, wenn es schleift minimal rausziehen! Die machen gerne solchen Fehler. Die Leitungen von den Sensoren gehen zum ABS Modul der unter der Rücksitzbank sitzt!

am 25. April 2012 um 21:57

Die Steckverbindung ist aber im Motorraum . Der Kabelbaum geht unterm Teppich durch .

Themenstarteram 26. April 2012 um 17:44

Bis zur Steckverbindung ist alles OK, dann muss ich mal den Stramg prüfen.

Wo geht der genau entlang ? In der linken Kunststoffabdeckung vom Türschweller oder wirklich unterm Teppich ?

Tut mir leid, aber ich weiß wirklich nicht wie das Kabel verläuft, aber ich Schätze in der Seitenleiste Fahrerseite!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. ABS Aus, Fehler Bremslichtschalter und Steuergerät ausgefallen