ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Abgassystem abrüsten von Euro 5 auf Euro 4

Abgassystem abrüsten von Euro 5 auf Euro 4

VW Passat
Themenstarteram 20. November 2018 um 21:13

Hallo,

habe die Tage ein Schreiben bekommen von der Zulassungsstelle.

Weis noch nicht was ich mache.

Ich bin kein Fan von Software Update.

Was passiert wenn ich mein Auto auf die Abgasnorm Zulasse die es erreicht?

Es gibt in meinen Augen zwei Möglichkeiten:

1. Es gibt eine runterstufend und es bleibt ein vw.

2. Oder Zulassen auf eigenen Namen mit der zureichenden Abgas Norm.

Ich hoffe es meldet sich ein Tüver der davon Ahnung hat.

Gruß

Ähnliche Themen
22 Antworten

Zurück gezogen...

Zitat:

@Tu144007 schrieb am 20. November 2018 um 21:13:28 Uhr:

 

Was passiert wenn ich mein Auto auf die Abgasnorm Zulasse die es erreicht?

Es gibt in meinen Augen zwei Möglichkeiten:

1. Es gibt eine runterstufend und es bleibt ein vw.

2. Oder Zulassen auf eigenen Namen mit der zureichenden Abgas Norm.

Ich hoffe es meldet sich ein Tüver der davon Ahnung hat.

Gruß

Hallo,

du würdest deine Zulassung verlieren und dürftest auf öffendlichen Straßen nicht mehr fahren.

Lg

Andy

Wenn das Schreiben des KBA eine rechtliche Aufforderung ist, wird dir wohl eine Frist für das Softwareupdate gestellt worden sein. Über den Händler geht dann nach der Durchführung die Info ans KBA und die Sache ist erledigt.

Läßt du die Frist verstreichen, wird das KBA dies deiner zuständigen Zulassungsbehörde melden und über kurz oder lang kommt ein Polizeibeamter vorbei und "entstempelt" das Fahrzeug. D.h. du darfst es im öffentlichen Strassenverkehr nicht mehr benutzen, da es dann auch keinen Versicherungsschutz mehr hat.

Eine "Abrüstung" von Euro 5 auf 4 wäre m.W. der erste Fall. Ob du über TÜV etc. eine neue Betriebserlaubnis für dein Fahrzeug bekommst, auch einen neuen Versicherungsvertrag und auch höhere Kfz-Steuern (da ja CO bei Euro 4 höher) zu zahlen hast, in Kauf nehmen willst?

Persönlich würde ich prüfen, ob du dich nicht in das ja kostenlose Klageregister eintragen solltest, damit du notfalls Schadenersatz bekommst.

Übrigens kann heute im Spiegel lesen, dass VW und Daimler nun doch den Euro 5 Fahrzeugen eine Nachrüstung bezahlen wollen. Näheres werden sie ab dem 29.11. bekanntgeben.

Man kann einen Golf 7 nicht auf Euro 4 zulassen, weil das nicht zum Datum der Erstzulassung bzw. zum Datum der Typgenehmigung passt. Geht es überhaupt um einen Golf 7? Der ist ja von der Thematik gar nicht betroffen.

Ich hol mir schonmal Popcorn

Zitat:

@Tu144007 schrieb am 20. November 2018 um 21:13:28 Uhr:

Ich bin kein Fan von Software Update.

Was passiert wenn ich mein Auto auf die Abgasnorm Zulasse die es erreicht?

Das wird man nie erfahren, denn ohne das Update existiert keine Abgasnorm, die dein Fahrzeug erreichen könnte. Für die, die es technisch noch erreichen könnte, ist es zu neu, und die, die es erreichen muss, gönnst du ihm ja angeblich nicht.

Zitat:

Es gibt in meinen Augen zwei Möglichkeiten:

1. Es gibt eine runterstufend und es bleibt ein vw.

2. Oder Zulassen auf eigenen Namen mit der zureichenden Abgas Norm.

Ja nee, is klar.

Das erinnert mich irgendwie an die Mär von dem Engländer, der angesichts des Fahrpreises über den Bosporus beschloss, dem raffgierigen Volk dort ein gewaltiges Schnippchen zu schlagen, und einfach den Umweg zu nehmen ... einmal rund um das ganze Schwarze Meer. Na denen hat er's vielleicht gezeigt :p:o:confused:

Von der Idee her richtig gut. Ob es machbar ist? Ich würd da mal das KBA anschreiben. Wenn es zum Zeitpunkt dier Zulasseung beides gab könnte es gehen.

Meines Wissens gab es im 7er nie einen EUR 4 Motor. Er wurde also auch nicht auf diese Norm typisiert und es gibt kein Referenzgutachten mit EUR 4 für diese Auto/Motor Kombination. Wie hier schon geschrieben wurde, ist legal eine Rückstufung z.B. falls ein anderer Motor verbaut wird, im G7 auch nur bis maximal EUR 5 möglich. Zur Sicherheit am besten mit dem TÜV sprechen, bevor es doppelt teuer und ärgerlich wird.

Aber mal eine andere Frage. Selbst wenn das klappen würde, hättest du dann zwar eine legale Norm ohne update, aber du wärst genau so von evtl. Fahrverboten betroffen.

Themenstarteram 21. November 2018 um 21:52

Hallo,

es handelt sich um einen vw Passat Bj 2010. mit 170 ps.

Die Klage läuft.

Stehe mit den Anwälten in Kontakt. Verlasse mich da aber nicht unbedingt dadrauf.

Wenn ein Rückstufung gemacht werden sollte dann wird es wohl eine Einzelabnahme.

Danke für die Infos und Anregungen

Wenn es ein B7 ist, dann war Euro 5 schon verpflichtend und eine Rückstufung nicht zulässig.

Themenstarteram 21. November 2018 um 22:12

3c

Zu2. 0603

Zu3. AFF

Ich habe lange darüber nachgedacht, aber ich konnte nicht darauf. WAS hat das mit Golf 7 zu tun?

Dann ist es wohl ein B6 nach der Umstellung von PD auf CR. Die Typgenehmigung könnte dann von 2005 sein, sodass Euro 4 reichen könnte. Bei der Erstzulassung bis zum 31.12.2010 ebenfalls. Insofern könnte das vielleicht klappen. Ob die Theorie dann auch in die Praxis umgesetzt werden kann, weiß ich nicht.

Themenstarteram 21. November 2018 um 22:33

Ich frag den Anwalt gleich noch mal.

Hatte in den 90 Jahren ein Auto zugelassen da stand die Frage im Raum wer der Hersteller ist.

Da hätte ich auch meinen Namen eintragen lassen können.

Ich muß zur Dekra fahren.

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Abgassystem abrüsten von Euro 5 auf Euro 4