Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. abgasanlage defekt

abgasanlage defekt

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 4. September 2021 um 16:23

Hallo,

ich weiß, dieses Thema gibt es schon einige male. Ich habe auch schon viele Beiträge durchgelesen, aber bisher noch nicht die Lösung gefunden. Daher schildere ich hier das Problem noch mal:

Meine Lebensgefährtin hat einen Peugeot 207 mit 1,4er Motor, etwas über 100 000 km Laufleistung und LPG.

Das Auto macht seint wir ihn haben Probleme. Es kommt immer mal wieder der Fehler "Abgasanlage defekt". Das Auto läuft eh schon wie ein Sack Nüsse, aber wenn der Fehler präsent ist, fühlt es sich an, als würde er nur noch auf zwei oder drei Zylindern laufen.

Wenn ich alle Stecker im Motorraum mit gutem Kontaktspray (mit Kontakt 60 reinigen, mit WL spülen, mit 61 konservieren) sauber mache, ist der Fehler ca. eine halbe Stunde weg und kommt dann wieder.

Austausch des Saugrohrdrucksensors durch einen neuen (Bosch) brachte nix. Austausch durch einen gebrauchten (no Name) brachte uns eine Weile Ruhe. Allerdings war in der Zeit das Standgas zu niedrig und der Leerlauf manchmal unrund. Drehmoment im unteren Drehzahlbereich war misserabel.

Des weiteren wurden bisher getauscht:

Kurbelwellensensor

Lambdasone Bank 1

Zündmodul(gebraucht)

Zündkerzen

Manchmal kommt der Fehler, wenn draußen relative feuchtes Wetter ist und geht dann nach 2-3 Tagen, wenn es wieder trockener ist von alleine weg.

Noch kommt hinzu, dass er immer wieder Kühlwasser verliert. Der Kühlwasserverteiler an der rechten Seite des Motors (von vorne aus gesehen) wurde schlecht montiert. Die Schraubengewinde halten nicht mehr toll. Unser Mechaniker hat schon Heli-Coils eingesetzt, verschiedene Dichtmassen versucht,...

Vielleicht hat aber auch der eine Fehler mit dem anderen zu tun. Vielleicht läuft Kühlwasser in irgend einen Sensor?

Wir sind kurz davor die Karre zu verkaufen, weil wir keine Nerven mehr haben.

Wäre halt Schade, weil ein kleines LPG-Auto mit einer so geringen Laufleistung findet man so schnell nicht wieder. Und wem kann man die Karre guten Gewissens noch verkaufen?!?

Ähnliche Themen
4 Antworten

Ich würde mal die LPG Anlage für eine Woche abschalten. Wie läuft er dann ? Welche P-Codes wurden im Motorsteuerteil abgespeichert ?

Oftmals wird immer wieder in der Motorelektrik der Fehler gesucht, bei Fahrzeugen mit einer Gasanlage.

Sehr oft bereiten die Gasinjektoren Propleme.

PS: deutet der Fehercode auf Zündaussetzer oder Gemischaufbereitung hin, mechanische Seite Motor überprüfen, Kompressionstest !!! Wenn Kompressionswerte, alle 4, im Sollbereich liegen, kann man in der elektrischen Anlage auf Fehlersuche gehen.

Fazit; such Dir eine Werkstatt, die mit LPG Anlagen vertraut sind.

Ich hatte diese Fehlermeldung bei meinem 207cc auch schon des Öfteren.

Laut Peugeot-Werkstatt waren es einmal die Zündkerzen (nach 8000 km?!)

beim zweiten Mal sagte man mir, dass ich die Verschraubung des Öleinfüllstutzens

schief angesetzt hätte (falsche Luft im KG).

Wegen enormen Ölverbrauchs (1l auf 500km) wurden die Kolbenringe und Ölabstreifringe sowie die Ventilschaftdichtungen getauscht. Die letzten 20.000 km diese Meldung nicht mehr. Auch der Ölverbrauch ging danach gegen null.

@rudolf.rupanowitsch

Du fährst garantiert ein EP Motor. Themensteller hat ein 1.4 Liter Motor. Deine Infos bringen Ihn eigentlich nicht wirklich weiter.

Themenstarteram 10. September 2021 um 18:28

Hallo,

Zündkerzen hatte ich schon mal getauscht, keine Veränderung.

Fehler ist seit zwei Tagen weg, ich fahre jetzt erst mal nur mit Benzin und beobachte.

Kolbenringe würde ich bei der Karre icht mehr tauschen.

Danke für die Antworten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen