ForumA6 4A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. A6 C4 ABC Wasserkühler tauschen

A6 C4 ABC Wasserkühler tauschen

Audi A6 C4/4A
Themenstarteram 25. April 2013 um 21:51

Hallo!

Bräuchte mal eure Hilfe und habe mit der Sufu nicht wirklich was gefunden.

Hab heute nach der Autowäsche bemerkt das mein Kühler undicht ist! Kühler sieht eigentlich wie neu aus,mein dicker hat erst 84000km oben :-( links oben läuft es aus den Lamellen raus.

Zu meinen Fragen:

Muss ich die Stoßstange demontieren? Hat keine Klima!

Welche teile brauche ich noch außer dem Kühler natürlich?!

Was kostet so ein Kühler ca. Und welche Marken sind zu empfehlen?

Hab gelesen bei nem neuen Kühler muss man das gesamte Kühlwasser tauschen,stimmt das?

Welches Kühlmittel muss ich nehmen,rot oder Grün momentan ist grünes drin?!Mit destiliertem Wasser mischen oder egal?

Soll ich lieber Werkstatt machen lassen oder selber!bin handwerklich nicht ungeschickt aber Kühler hab ich noch nicht getauscht,was kostet es ca. In ner Werkstatt?

Danke im voraus für eure hilfe!

Lg

Ähnliche Themen
14 Antworten
am 25. April 2013 um 22:38

Meinen Kühler hatte ich von Telöken, Einbau ist recht einfach. Kühlmittel muss halt raus. Stoßstange kann dran bleiben, schlossträger nicht.

am 25. April 2013 um 22:43

Schlossträger muss aufjedenfall raus und evt. Stosstange und Scheinwerfer müssen raus. Kann aber sein das sie bei dir dran bleiben können weil du keine Klima hast. Kühler kostet zwischen 100-180€. Original Kühler sind Hella oder Valeo. Mit Zubehörkühler kenne ich mich nicht aus. Kühlwasser muss du tauschen weil dir beim ausbau das alte ja ausläuft. Auffangen und wieder verwenden kann zur verunreinigung führen. Am besten kann man sowas mit einem Zahnriemenwechsel kombinieren wenn der bald ansteht. Als Kühlmittel wird G12+ verwendet (violett).

Gruß Andre

Themenstarteram 25. April 2013 um 22:58

Danke für die schnellen Antworten!!

Denke mal an die zwei unteren Schrauben vom Kühler komme ich nicht ran ohne das die Stoßstange oder der schlossträger demontiert ist,einfacher scheint mir der schlossträger zu sein?!

Läuft dann das Kühlwasser vom Motor auch aus?muß der Motor warm sein wenn ich das Kühlwasser ablasse,wegen Thermostat Stellung?

Zum auffüllen und mischen des Frostschutzes normales Wasser nehmen oder ist destilliertes besser?

Denke ich werde es selber versuchen,und wenn ich nicht weiter weis hier im Forum um Hilfe bitten,echt toll wie schnell man hier tips kriegt :-)!!!

Lg

Ich habe meinen Wasserkühler erst vor gut 2 Wochen selbst gewechselt.

Wenn du keine Klima hast, ist die Sache sogar noch einfacher!

Ich würde Stoßstange, Schlossträger und die Scheinwerfer ausgbauen, dann kommst du auch überall gut ran.

Kühlwasser, sofern noch nicht recht alt, kannst du in einem sauberen Kübel laufen lassen, welches du dann über ein Sieb wieder einfüllen kannst. Motor muss meines Wissens nicht warm sein. Einfüllen kannst du normales Leitungswasser, ausser deines ist sehr hart/kalkhältig, dann vielleicht eher ein behandeltes oder destiliertes Wasser, dürfte aber egal sein....

Kühlmittel kannst du bei diesen Baujahren noch beide verwenden, rosa oder grün. Welches du günstiger bekommst. Grün ist meistens ein paar Cent günstiger....

Alle Schläuche abschrauben, die Montageschrauben lösen, alten Kühler raus, die Gummilamellen oben und unten abschrauben (ich musste meine aufbohren, da die Schrauben komplett im Kühler eingerostet waren), den neuen Kühler einsetzen und wieder alles in umgekehrter Reihenfolge montieren. Wenn alles angeschraubt und dicht ist, dann kannst du das Kühlwasser (je nach dem ob du das alte oder ein neues nimmst) mit oder ohne Sieb oben beim Ausgleichsbehälter wieder einfüllen.

Wie gesagt, hab meinen erst gewechselt, hatte sogar Klimakondensator und Lüfter für die Klima dran und habs auch geschafft, obwohl ich das vorher noch nie gemach habe.

Hat bei mir eigentlich funktioniert, aber irgendwo ist bei mir noch was undicht, es tropft von ihrgendwo im Bereich der Zu-/Ablaufleitung....

Muss ich mir nochmal ansehen!

Themenstarteram 30. April 2013 um 8:47

Hallo!

Danke für deine Hilfe,werde es morgen in Angriff nehmen.

Die Kühlflüssigkeit die ich bekommen habe ist im puren zustand blau?!Ist das OK?!Der verkäufer wo ich den Kühler gekauft habe meinte das ist die richtige für mein Auto!

Möchte den Kühlkreislauf auch komplett durchspülen,muß ich dazu die Ablassschraube am Motor auch öffnen oder reicht es über die Schläuche,meine nur wenn das Thermostat nicht offen ist krieg ich dort ja nix durch,oder täusche ich mich?!

lg

Themenstarteram 2. Mai 2013 um 8:54

Kleines Update:

Hab gestern den neuen Kühler eingebaut :-) alles dicht und alles gut!

Bei meinem Modell ohne Klimaanlage reicht es nur den Schlossträger auszubauen,die Schrauben unten am Kühler kann man lösen wenn man die beiden Luftgitter in der Stoßstange demontiert,als kleine Hilfestellung für alle die das auch mal machen müssen!

am 2. Mai 2013 um 11:19

Sehr gut wenn du es schon gemacht hast.

Blaue Flüssigkeit kenn ich persönlich jetzt nicht, ich kenne nur grün oder rosa.

Hat der dir eh keinen Frostschutz für die Scheibenwaschanlage verkauft? :D

Gespült hab ich mein System nicht, es wurde aber nur wenige Wochen vorher das Thermostat gewechselt, da ist auch schon einiges an Suppe rausgeflossen und dann ein frisches Kühlwasser eingefüllt worden. Das habe ich beim Kühlertausch gleich aufgefangen und oben mit Sieb wieder eingefüllt. War noch ganz klar und hatte kaum Partikel drinnen.

Ohne Klima ist das sicher wesentlich einfacher, da du eben keinen Klimakühler dran hast, keine Leitungen davon und auch den Lüfter für die Klima nicht, der ist ja auch am Kühler innen verschraubt.

Bei mir war das schon eine schöne Schrauberei, um da überall gut hinzukommen.

...und wie sieht das ganze beim AEL mit Klima aus?

 

Muss die Stoßstange unbedingt weg? (wurde vor 2 Wo erneuert)

Wo hab ihr euren Kühler gekauft? (Nachbau oder Original)

 

am 5. Mai 2013 um 10:52

Zitat:

Original geschrieben von ship

...und wie sieht das ganze beim AEL mit Klima aus?

Muss die Stoßstange unbedingt weg? (wurde vor 2 Wo erneuert)

Wo hab ihr euren Kühler gekauft? (Nachbau oder Original)

Ist dein Kühler undicht oder wieso willst du wechseln ?

am 6. Mai 2013 um 9:19

Zitat:

Original geschrieben von ship

...und wie sieht das ganze beim AEL mit Klima aus?

Muss die Stoßstange unbedingt weg? (wurde vor 2 Wo erneuert)

Wo hab ihr euren Kühler gekauft? (Nachbau oder Original)

Ich habe meinen beim Birner gekauft. Gibts den in deiner Gegend? Hat ca. 100 EUR gekostet, hat mich eigentlich nicht erschreckt.

Da ich sowieso Stoßstange, Kotflügel und Klima-Lüfter tauschen musste, hab ich im Prinzip meinen ganzen Vorderbau abgemacht, also Stoßstange, Scheinwerfer und Schlossträger.

Wenn du Klima hast, dann geht meiner Meinung nach nix an der Demontage dieser Teile vorbei, zumindet wenn du ordentlich arbeiten willst.

Du musst ja das Wasser im Kühler an der Ablassschraube ablassen, ich wüsste jetzt nicht, wie man da sonst hinkommt, wenn die Stoßstange noch drauf ist. Unterfahrschutz muss natürlich auch weg oder zumindest an den Befestigungen von der Stoßstange gelöst.

Mein Tipp für den Klimakondensator und dessen Leitungen: Ich hab den Kondensator mit einer Schnur am Haken der geöffneten Motorhaube "angehängt", damit du ihn problem abschrauben, also vom Wasserkühler lösen kannst. Der hängt dann die Zeit über schön gerade herum, da kann dann eigentlich nix passieren!

Das Ausfädeln vom Wasserkühler mit noch eingebautem, aber gelöstem Klimakondensator ist etwas mühsam, dafür hab ich ein bisschen gebraucht. Ging aber dann auch im Endeffekt.

 

Zitat:

Original geschrieben von der-haegar

Ist dein Kühler undicht oder wieso willst du wechseln ?

Ja, macht über Nacht sein Lackerl, wie ein junger Hund ;)

 

Zitat:

Original geschrieben von Austria_VAG

Ich habe meinen beim Birner gekauft. Gibts den in deiner Gegend? Hat ca. 100 EUR gekostet, hat mich eigentlich nicht erschreckt.

Ja, hab ich (Bruck/L)

 

Zitat:

Original geschrieben von Austria_VAG

Da ich sowieso Stoßstange, Kotflügel und Klima-Lüfter tauschen musste, hab ich im Prinzip meinen ganzen Vorderbau abgemacht, also Stoßstange, Scheinwerfer und Schlossträger.

Wenn du Klima hast, dann geht meiner Meinung nach nix an der Demontage dieser Teile vorbei, zumindet wenn du ordentlich arbeiten willst.

Hab auch Klima, nur momentan nicht die Zeit und Platz zum demontieren von dem ganzen Scheiß, weil der Dicke jeden Tag seine 155km abspulen muss :cool:

 

Unterschied von den beiden Kühlern (ausser dem Preis)

 

Ael-kuehler
am 7. Mai 2013 um 7:42

Keine Ahnung wo da der Unterschied ist, selbst der günstigere ist teurer als der, den ich vom Birner geholt hab.

Normalpreis beim Birner waren glaub ich 115 EUR, ich hab ihn um ca. 100 gerade aus bekommen!

Vielleicht kann ein Mechaniker den tauschen, wenn er nicht alles abbaut, aber ich als Hobbyschrauber wüsste wie gesagt nicht, wie du das machen willst, wenn du die Stoßstange drauflässt.

Sofern die beiden dicken Schrauben für die Stoßstange nicht festsitzen (war bei mir leider so), dann ist die ja in 5min herunten und in 10 wieder drauf (beim montieren nimmt die jemanden zu Hilfe, ich hatte niemanden und hätte das Dinge am liebsten durch die Wand geworfen)

Scheinwerfer müssen nicht ab, da du aber den Schlossträger auch abmachen solltest, bleiben da eh auch nur mehr 2 Schrauben übrig, also kaum Mehraufwand.

Das Gute bei diesen alten Autos ist eben, dass du die Front auch als Hobbyschrauber echt einfach und schnell selbst abschrauben kannst.

Pass nur beim Schlossträger auf das Motorhaubenseil auf. Ich hab bei mir diese weissen Halterungen abgebrochen und beim Zumachen vergessen, das Seil wieder dort zu fixieren. Schon war die Haube zu und ging nicht mehr auf....

Diese weissen Dinger kosten ein paar Cent, vielleicht bestellst du sie die bei VW/Audi noch bevor du was schraubst, dann hast du gleich welche und brauchst nachher nicht improvisieren ;-)

Danke für die Info, hab mir heut den Kühler vom Birner besorgt, 4 Stk. waren zur Auswahl, ich hoff ich hab den richtigen :rolleyes:

 

Einbau findet am WoEnd statt und werd dann berichten

Ael-kuehlernummer
Themenstarteram 7. Mai 2013 um 18:20

Hallo!

Also mein Kühler ist von Nissens den ich jetzt eingebaut habe (150.-Euro),einziges Rätsel war mir zuerst wie der Rahmen in dem der Lüfter sitzt unten am Kühler eingehängt wird, mein alter Kühler (original) hatte unten drei laschen,der neue hatte unten drei kunststoffteile von denen ich zuerst dachte es wäre transportschutz,waren aber die befestigungen für den rahmen unten,nur zu einclipsen.

Also dann hatte ich ja richtig "Glück" das ich keine Klimaanlage habe ;-)!

Ich denke selbst als Hobbyschrauber kann man an den Autos schön arbeiten,habe zum erstenmal überhaupt selber Kühler getauscht,und wenn man vorher bissl schaut kann man Stoßstange (war bei meinm nicht notwenig),Schlossträger auch selber demontieren,zwar nicht in der Zeit wie ein geübter Mechaniker (hab 3std. für alles gebraucht) aber es geht.

Hab mir das Buch "So wirds gemacht" besorgt,das hilft auch etwas.

lg

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4A
  7. A6 C4 ABC Wasserkühler tauschen