ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 TDI Klappern/Schütteln niedertourig. Ich bitte euch um ne Einschätzung

A3 TDI Klappern/Schütteln niedertourig. Ich bitte euch um ne Einschätzung

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 27. August 2018 um 15:27

Hallo Leute,

war länger nicht hier aktiv....

ich bitte euch mal um eine Einschätzung.

Mein A3 2.0TDI Schalter CFGB macht seid einer Weile Zicken.

Bei kaltem Motor kann es sein das sich der Motor beim niedertourigen Anfahren aufschüttelt und bis ins Lenkrad wackelt.Auch Drehzahlabhängiges Klappern kommt vor. Wenn ich weiter beschleunige und die Drehzahl hochgeht beruhigt er sich wieder.

Der Bereich macht eine Drehzahl von 1400-2200U/min aus. War Anfangs nicht immer. Fiel das erste mal auf nach ner längeren Parkzeit über Nacht beim losfahren morgens.

Es fällt im niedertourigen Lauf (6Gang 95km/h z.B.) Überland auch ein gelegentliches Zupfen das man spüren kann auf.

Dieses Aufschütteln ist häufiger , wie die letzten 3 Tage morgens, wenn es tendenziell kälter ist. Aber auch warmgefahren merkt man eine gewisse Unruhe bei niedriger Drehzahl.

Auch wenn ich bei höherer Drehzahl z.B. vom 4ten in den 3ten runterschalte und einkuppele kommt greift die Kupplung auch gerne mal recht ruckelig.

Auch wenn ich z.B. im 4ten wie vorhin fahre... vom Gas gehe und dann wieder Gas gebe kommt der Anzug immer mit einem Gewissen Ruck. Ich meine auch ein "Pong" Geräusch zu hören. Wenn auch leise.

Wenn dieses Rucken/Aufschütteln auftritt beruhigt es sich auch wenn ich die Kupplung trete und einfach rollen lasse.

Qualmt nix.Stinkt nix.Leistung voll da.Durchzug auch. Und bei höherer Drehzahl fällt einem auch nix auf.

Auch Lenken und Kurven beeinflussen nichts.

War vor 4 Wochen mal in der Werkstatt.Fehlerspeicher leer. Antriebswelle erstmal nix festzustellen.

Fahrwerk unauffällig. Zumal da eh alles noch recht neu is.

Die ganze Symptomatik war allerdings nicht reproduzierbar Anfangs und war somit schlecht zu zeigen.

Erst als ich den Wagen über Nacht da gelassen hab und der Mechaniker morgens nochmal versucht hat kam das Aufschütteln auch bei ihm. Allerdings für ne Weile testen war nicht genug Zeit. Wenns warm bzw schneller wird beruhigte sich das wieder.

Da das noch nicht sooo eindeutig war haben wir erstmal abwarten und beobachten ausgemacht.

Wie gesagt am ehesten kommt das und fällt auf Gang 1-3 wenn man so niedertourig vom Hof durch die Seitenstraße zuckelt wenns morgens zur Arbeit geht.

Und grad die letzte Woche fällt mir das immer öfter auf.

Riecht nach ZMS oder? Antriebswelle?

 

Mit besten Grüßen

De Karliseppel

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 6. September 2018 um 22:44

Sooo... der Injektor Zylinder 2 weicht ab und spritzt kalt nur sehr wenig ein.

 

 

 

Zwar ist auch ein Fehler sporadisch Stromkreis Glühkerze Zylinder 1 abgelegt. Aber das hat bei den sommerlichen Temperaturen nix zu sagen erstmal.

 

 

Naja... nun darf Audi mal zeigen ob sies mit Fehlern die innerhalb von 24 Monaten ( bei mir 7) nach dem DieselUpdate auftreten bei den "Vertrauenbildene Maßnahmen" ernst meinen und da kulant sein wollen...

 

Injektoren AGR und ein paar Dinge sind da ja inkluiert.

 

 

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Tachschen

Vorab die Antriebswellen kannste als möglichen Fehler ausschließen die haben ganz andere Symptome.

Klingt alles im allem nach einem Fehler im Regelkreis da dieser aber nicht als Fehler eines Bauteiles im Speicher vermerkt ist kommen elektronisch fast nur noch zwei in Frage, das Motorsteuerteil selbst ( eher seltener ) oder nen Einspritzventil.

Wären meine Kandidaten, kann man jetzt auf verschiedene Arten testen, z.b. das abstecken der Lambdasonde / den hebelt den Nachregelkreis aus wird er deutlich ruhiger ist es warscheinlich nen Einspitsventiel wo die Menge nicht mehr stimmig zum Sollwert unter bestimmten Bedingungen ist.

Alles in allem kannst dem Problem eigentlich nur mit Logik beikommen, für eine bessere Einschätzung kenne ich aber den Motor zu wenig :(

Das auslesen der Werte ( Abgaswerte ect. ) wärend das Problem Auftritt würde solche Regelfehler auch aufdecken wenn man ne Werkstatt kennt die A über die nötige Technik verfügt ( ist dabei das kleine Problem ) und B überhaupt in der Lage ist diese auch richtig zu deuten und das können leider echt die wenigsten.

Mfg

Themenstarteram 27. August 2018 um 22:32

Ich hätte ja vermutet das ein Problem in diese Richtung doch irgendwelche unplausiblen Fehler im Speicher ablegt.

Deswegen ja der Gedanke ans Zweimassenschwungrad.

Ein Ruckeln ist nicht immer unplausibel für die Steuerung die hat aus verschiedenen Produktionstechnischen Gründen Toleranzen die in einzelnen ungünstigen Fällen zu einem Fehlerfreiem aber unschönem Fahrverhalten führen können, die Echtzeitwerte sind jedoch für'n geübten schon als fehlerhaft zu erkennen und nen richtig guter aus dem Tuning Bereich ( auch alter Hase genannt )sagt dir damit auch den richtigen Fehler ;)

Mfg

Themenstarteram 27. August 2018 um 23:51

Das müsste aber doch über das ganze Drehzahlband verteilt auffallen und nicht nur zwischen 1400-2400U/min ca.

Und auch ein treten der Kupplung wenn es denn mal aufzittert düfte keinen Einfluss haben?

Tja nu...

Sonst noch irgendwelche Einschätzungen?

Ich hinterfrage mal deine Vermutung wo ist , wenn eine Abweichung, denn am größten? beim kleinsten oder beim größten Durchlass ?

Die km wären noch gut

Themenstarteram 28. August 2018 um 8:04

161tkm....

Hab mich heute nochmal mit meinem Schlosser des Vertrauens beraten er hatte auf Anhieb den gleichen Übeltäter im Sinn, wird wohl nen Injektor muggern. Er sagt halt die ganzen Hochdruckanlagen halten die Meisten 2-300000km im Schnitt so schon nur noch durch bis man tauschen sollte und der eine oder andere halt eben nicht.

Wie gesagt das genaue auslesen der Werte wärend das Problem Auftritt bringt sicher Licht ins Dunkel.

Mfg

Themenstarteram 28. August 2018 um 18:52

Na ich werd der Werkstatt den Gedanken mal unterbreiten...

 

Weitere Vorschläge und Möglichkeiten?

 

Da ich ja recht überzeugt bin das der Motor gleichmäßig läuft und diese Unwucht nicht motorseitig sondern aus Ecke Kupplung Antriebswelle ist...

 

Trotz allem Danke @Hoffi1100

Themenstarteram 29. August 2018 um 12:05

..nebenbei... Unwucht/Klappern treten untertourig... und nicht unbedingt mit viel Gas geben auf...

Ich hatte dieses Fehlerbild bisher jetzt auch zwei mal, bisher jedes Mal ein Injektor, wenn das dieselupdate drauf ist zum :-) fahren und nach „vertrauensbildenden Maßnahmen“ den Zusammenhang zum Injektor geben.

Themenstarteram 30. August 2018 um 22:43

Also mal abgesehen davon das ich das Update seit nem halben Jahr habe... müsste sich das net auch in Rauchwirkung ...Kraftstoffverbrauch und Leistungseinbußen äußern?

 

Er startet sofort ... raucht null. Verbrauch is Norm...

 

Allein in Bezogen auf Drehzahl um 2000U/min ...egal welcher Gang... Gas geben oder im Schubetrieb.. wird der Lauf ruckelig. Motor dreht akustisch normal. Und tritt man die Kupplung... bessert sich das deutlich.

 

Ich sprech die Injektoren an. Aber nach dem Dieselzirkus sollten man meinen das Zweimassenschwungräder nicht auch mal kaputtgehen?

Du meintest das Ruckeln entsteht im kalten Zustand während des beschleunigens, das heißt sobald du die Kupplung tritts, muss die Hochdruckpumpe weniger arbeiten um den gewünschten Kraftstoff durch die verkokten/verschlissenen Injektoren zu drücken.

Wenn du VCDS zu Hause hast schau mal die Werte der Injektoren an für den Nieder-, Mittel- und Hochdruckbereich an, hast du dort plus werte ist der Injektor verkokt, minus werte bedeuten ein Verschleiß des Bauteils.

Kritisch zu betrachten sind sie bei +-45 ms im Niederdruckbereich & +- 15 ms im mitteldruckbereich.

Themenstarteram 31. August 2018 um 7:08

Leider nicht. Ich könnte das dann mit direktem Auftrag in ne Werkstatt übergeben oder ich hätte nen User der da fix is ...

 

Ist das leicht zu checken? Ich mein...der Weg im Menü zu den Werten leicht zugänglich?..ich glaub mein Schwager hat VCDS..

 

 

Das Fehlerbild so wie du es beschrieben hast, erinnert mich halt ganz stark an jenes, welches ich bisher bei mir zwei mal begutachten konnte, und jedes Mal war ein kaputter/verkokter Injektor schuld...

Motorsteuergerät anwählen, dann den Reiter Messwertblöcke & dort sind dann Felder für die Injektoren, drei Stück pro jedem, in dem dir die Einspritzmengenabweichung in Ms angezeigt wird

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. A3 TDI Klappern/Schütteln niedertourig. Ich bitte euch um ne Einschätzung