ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. A250 Sport Bremsen Vorn

A250 Sport Bremsen Vorn

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 3. Oktober 2016 um 10:47

Moin Allerseits,

bei meinen A250 Sport leuchtet nach 39000 KM die Verschleißanzeige Bremsbeläge.

Ich habe gerade die Scheibendicke gemessen, Verschleißgrenze erreicht :mad:

So ein bißchen angepixxt bin ich schon, gerade man drei Jahre alt, 39 TKM gelaufen und Scheiben und Beläge neu. Das hab ich in 30 Jahren noch nicht erlebt, selbst beim Vorgängerauto CLK 350 hielten die Scheiben und Beläge locker 100 TKM.

Neuteile werden montiert, das wird nichts weiter diskutiert.

Nur stellt sich mir die Frage ob ich nicht Brembo oder ATE Scheiben und Beläge montiere, die evtl. Länger halten.

Hat jemand von Euch schon andere Scheiben und Beläge montiert und kann was über die Haltbarkeit sagen?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 22. Dezember 2016 um 20:27

Moin,

ich habe jetzt Beläge und Scheiben getauscht, Meldung kam bei 39000Km.

Da die Beläge jetzt noch nicht so schlecht waren und Scheiben noch ein paar 1/10 Übermaß hatten.

Bin ich noch 4000Km gefahren, alles Gut.

Hier mal Bilder bei 43000Km.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten

Das würde mich auch interessieren!

Wie ist denn Dein Fahrstil?

Themenstarteram 3. Oktober 2016 um 11:12

Meine Fahrstil würde ich als Normal mit Hang zum Sportlichen einschätzen.

In der Woche auf den Arbeitsweg, meist Landstraße mit kleinen Anteil Stadtverkehr.

Da hab ich keine Lust den Larry zu machen, ich schwimm da alt so mit.

Die sportlichen Anteile sind also zu vernachlässigen.

40.000km und du beschwerst dich? Wäre froh wenn Sie 10.000 halten^^

Aber auch bei normalem Alltagsverkehr finde ich 40tsd. In Ordnung.

@TE,

hast Du uns mal ein Bild der vorderen Bremsscheiben des A250 Sport nach 39.000 Km?

PS: Wie siehts eigentlich hinten bei Dir aus? (Scheiben und Beläge)

am 3. Oktober 2016 um 14:15

Das Thema Beläge und Scheiben hatten wir schon ein paar Mal. Die A-Klasse frisst dies nun einmal zum Frühstück, da kann man nichts ändern.

Ich glaube daher nicht das es Beläge und Scheiben gibt, die viel länger halten und das zu einem Preis der sich dann auch noch rechtfertigt. Aber ich lasse mich gerne überraschen

Ich kann bei Brembo oder ATE nichts finden, was eine längere Lebensdauer verspricht.

Vielleicht sollte man mal bei den Tunern anfragen! ???

 

40.000 km sind meiner Erfahrung nach (aber mit anderen Autos) zu wenig!

Hält sowas mit Carbon länger?

https://www.rexbo.de/.../bremsscheibe-25328v?...

Passt/darf die in den A250 Sport?

Themenstarteram 3. Oktober 2016 um 19:27

Moin,

@ W176er Bild werd ich die Tage einstellen.

Außerdem werde ich mal bei Matthies Autozubehör nachfragen, was da an Wissen anliegt.

am 3. Oktober 2016 um 19:50

Hast du Assistenten verbaut? Die dürften öfter mal "anbremsen" was man nicht unbedingt gleich merkt. Zudem glaub ich mal was gelesen zu haben, dass bei nässe die Scheiben trocken "gebremst" werden, mag mich aber irren.

@ javis: recht haste

Nennt sich Adaptive Break und ist Serienausstattung.

"Durch das Vorfüllen der Bremsanlage werden die Bremsbeläge bereits angelegt, wenn der Fahrer den Fuß schnell vom Gaspedal nimmt. Der dadurch erzielte wertvolle Zeitgewinn verkürzt die Ansprechzeit der Bremsen und kann so den Anhalteweg verringern.

Schließlich bietet die Funktion „Trockenbremsen" ein weiteres Sicherheitsplus: Bei Nässe werden kurze, für den Fahrer nicht spürbare Bremsimpulse durchgeführt, sodass der Wasserfilm auf den Bremsschreiben beseitigt und die Ansprechzeit der Bremsen deutlich verringert werden kann"

-------------------------------------------------------------------------------------------

Zum Thema, habe schon von einigen Sport Fahrern hier gelesen, die verschlissene Bremsen bei 33-40Tkm hatten bei normaler Nutzung. Bist also nicht allein. Bei deinen Zubehörbremsen steht zumindenst "für Fahrzeuge mit Sportpaket". Aber kenne selber die Maße nicht.

am 3. Oktober 2016 um 21:01

Bin mal gespannt wie lange die beim 250s meiner Holden halten ... beim meinem Vorgänger (cls500) war auch nach 30.000 Schicht...

halte es also für sportliches fahren und vor die anbremsenden etc für nicht zu kurz. Im Verhältnis zu anderen Anlagen allerdings schon für kürzer. Weiß aber auch nicht inwiefern dies gewollt ist und durch den höheren Verschleiß einfach auch mehr Energie aufgenommen wird beim Bremsen und die Bremsen dadurch effektiver werden. Das wird uns nur ein Fachmann erklären können.

Also ich hab im Moment 32Tkm auf der Uhr (auch Sport) und fahr auch mal gern sportlich aber vorwiegend halt das tägliche im ruhigen. Werd mich mal Rückmelden wenns soweit ist. Das beste war beim B1 Service, der Meister meinte nach einem Anruf und Rücksprache das sie ihn aufm Bremsenprüfstand hatten und die Bremsen ja noch ganz gut aussehen - da war ich baff weil a.) nicht gewollt und b.)davon ausgegangen das sie im 2ten Jahr noch halten.

Wobei im reinen Stadtverkehr ohne "DCT runterschalten" glaub ich die 40Tkm jedem. Finde das selber sehr unangenehm an jeder Ampel das Auto runterzubremsen. Man darf dabei das Gewicht nicht vergessen (hab z.B auch Pano)

Hab jetzt fast 54.000 runter und noch immer erste Scheiben und Bremsen ;) A200

Bei mir (A250 Sport) wurden die vorderen Beläge im Zuge des Kundendienst bei 50.000 Km erneuert! (War aber ein Langstreckenfahrzeug.)

Bremsscheiben aber leider nicht. Für mich sehen die Bremsscheiben vorne wie hinten bei fast allen W176 einfach nicht ganz sauber aus, es sind immer kleine Riefen sowie ein Grat aussen und innen vorhanden!

Evt. liegts doch am Material der Bremsscheiben...

Deine Antwort
Ähnliche Themen