ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 98er 318i (87kW) fährt nicht mehr als 150km/h

98er 318i (87kW) fährt nicht mehr als 150km/h

BMW 3er E46
Themenstarteram 1. März 2011 um 22:14

Hallo,

Ich habe einen 318i (Limo) Bj. 1998 mit 87kW. 142.000km

Folgendes Problem besteht:

Der Wagen fährt mittlerweile nicht schneller als 150km/h. Im dritten Gang schafft er laut Digi-Drehzahlmesser so um die 4800U/min, ab da fühlt es sich wie ein Drehzahlbegrenzer an. Dreht auch nur schwer in den Bereich.

LMM wurde gewechselt ansonsten wurden keine weiteren Fehler festgestellt via Diagnosegerät sollte also eventuell was mechanisches sein

Mein Kontakt (Werkstadtleiter) bei einem BMW Autohaus sagte mir, dass es sich um eine verschliessene Nockenwelle handeln kann. Das Problem hatte er wohl schonmal bei einem Kunden.

Kostenvoranschlag beläuft sich auf ca. 800€.

Mein Kumpel (Steuerketten geschädigter) meinte, dass könnte auch an der Steuerkette liegen. Das die einfach zu ausgenudelt ist. Und das es ein leichtes "rasseln" gibt bei meinem Motor wenn ich ihn ausschalte.

Ich füge einfach mal Bilder von der Nockenwelle ein. Vielleicht sieht ja jemand was Sache ist.

 

Kann mir jemand helfen? Ich möchte das nicht wahrhaben das es die Nockenwelle ist, da ich jetzt Student bin kann ich mir eine so große Reparatur nicht mehr leisten, auch wenn ich es selber machen würde. Desshalb will ich den BMW auch verkaufen aber vorher muss das noch gemacht werden sonst nimmt den keiner.

Danke schon mal für die Antworten

180360-108022462607241-100001984642121-54537-4663663-n
180209-108022295940591-100001984642121-54535-6072745-n
179311-108021852607302-100001984642121-54533-1387700-n
+1
Ähnliche Themen
17 Antworten

Wenn du ihn wirklich verkaufen willst dann lieber so. Reparaturkosten kriegt man nämlich nie 100% ig wieder raus beim Verkauf.

abnutzung sieht man (so wie man es auf den bildern sehen kann) aber so eingelaufen das die nockenwelle kaputt ist,ist es nicht...

Man sollte mal die Kompression messen. Ansonsten glaub ich eher dass die Steuerzeiten nicht mehr stimmen, vielleicht weil die Kette schon uebergesprungen ist. Rein zufaellig wird dieses Problem auch beim Einbau einer neuen Nockenwelle mitbehoben ;)

Daher auch Steuerzeiten pruefen, dh. Ketten/Ventilstellung zu Kolbenstellung(Kurbelwellenmarkierung)

 

 

Themenstarteram 2. März 2011 um 12:02

Wenn ich die Steuerzeiten einstellen will, brauch ich da ein spezielles Werkzeug?...Also BMW typisches bzw. Computerähnliches?

Nein, kein Werkzeug.

Es sind Markierungen vorhanden.

Bei meiner ex-Yamaha musste die Markierung der Kurbelwelle mit der Gehäusenaht fluchten und Zylinder 1 im Verdichtungs-OT sein. Wird wohl nicht deutlich anders sein, bei dir. Am besten du besorgst dir son TIS oder du fragst deinen Kontaktmann. ;)

So pauschal kann man das nicht mit den Steuerzeiten sagen! Es gibt bei BMW schon so eine Absteckbrücke und einen Dorn fürs Steuerzeiten prüfen aber ich denke nicht das es daran liegt!

Sprit bekommt er aber schon genug oder? Mein den Vorförderdruck!

MFG PNkultweiss

sagt bloss das der e46 318i auch nee eingelaufene nocke bekommen kan .

kenne es nur vom e30 und e36 .

 

so wie du sagst und schreibst sieht es wirklich nach eingelaufenenocke aus.

Kat zu oder defekt? Zündkerzen i.O. ?

Themenstarteram 3. März 2011 um 11:02

KAT ist ok...Zündkerzenbild...Leicht matt gräulich verfärbt...aber ansonsten ok

Anfangs dachte ich auch das vielleicht der Kraftstofffilter zu ist aber der Wagen war bis 130.000 immer bei BMW zur Inspektion.

Hab ich leider vergessen zu schreiben:

Die Verbrauchsanzeige knickt beim beschleunigen manchmal ein...Also ich beschleunige...Nadel geht auf 18L und...fällt dann kurz auf ca. 12L zurück und geht dann wieder auf 18L...alles beim Beschleunigungsvorgang.

 

Langsam glaube ich auch das es auch mehr Fehler sein können...

 

Vielen Dank schon mal bis jetzt für die guten Antworten...werd mich am Wochenende mal mit dem BMW beschäftigen und die Liste der möglichen Fehler abarbeiten.

Und der LMM kam direkt von BMW? So widersprüchlich es für dich klingt - ich glaube es liegt am LMM.

Ganz genau das Selbe hatte ich bei meinem 98´318i auch - ich habe ihn aber damals noch schnell an Export verkauft - der Wagen war eh´ ein einziger Reparaturstau, der hatte alles was kaputt gehen kann, außer die ausgerissene Hinterachse:(

Du kannst davon ausgehen das der Wagen mit der Zeit immer langsamer wird - ich habe es zuerst bei 190 km/h gemerkt, zuletzt konnte er noch so um die 140 km/h fahren:eek:

Themenstarteram 3. März 2011 um 16:28

Der kam direkt von BMW...Bin am selben Tag noch auf die Autobahn...aber der Fehler war immer noch da.

Nur das ich beim Losfahren keine Anfahrschwäche mehr hatte...wenn er länger an einer Ampel stand.

Es steht aber fest, dass die Spritzufuhr gedrosselt wird.

Dafür muss nur noch die Ursache gefunden werden. :D

Wie sieht das denn in anderen Gängen aus?

So ganz nebenbei: der Kraftstofffilter gehört nicht zum Inspektionsumfang. Denke aber nicht, dass es daran liegen wird.

das kann viele Ursachen haben, lass erstmal den Fehlerspeicher auslesen!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. 98er 318i (87kW) fährt nicht mehr als 150km/h