ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. 7g tronic im kalten Zustand ruckelt

7g tronic im kalten Zustand ruckelt

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 4. März 2020 um 0:07

Hallo zusammen,

ich fahre einen Mercedes C180 CGI 2011 W204 mit dem 7g tronic.

Seid einigen Tagen IM KALTEN ZUSTAND ruckelt das Getriebe beim hochschalten etwas ( so wie ein Schlag ) in den ersten 3 schaltvorgängen.

Im warmen Zustand ist alles dann schön geschmeidig.

was kann es sein, das Auto hat mal 83000 gelaufen.

Kann es an das Wetter liegen da es sehr kalt ist und das getriebe Öl noch warm werden muss.

ich muss auch sagen das zwischen wenn er im 2. gang ist bei langsamen fahren Schaltet er sofort ins 3. gang und da ruckelt es dann was mehr ab den 3. gang dann nicht mehr.

Hab in anderen Foren gelesen das man ein getriebe Reset durchführen kann.

bringt es was ?

kann es sich verschlimmern ?.

ich bitte um Hilfe.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Verschlimmern wird ein reset nichts! Mach im schlimmsten Fall ne Spülung für 300-500€ wenn es wirklich "doll" schaltet.

Bei kalten Temperaturen schalten die Automaten im Kaltzustand meist sowieso etwas "schlechter" als bei warmen.

MB empfiehlt ja einmalig eine Spülung nach 60.000km

Wieviel Km hat der Wagen gelaufen?

Ist schon mal eine Getriebespülung gemacht worden?

Mein 7g tronic plus hat das im Moment auch bei den kühlen Temps. Ruppiges Hochschalten vom 2. in 3. Gang.

Nächsten Monat gibt es eine Spülung nach T. E. Methode.

Zitat:

@Hansbang schrieb am 4. März 2020 um 07:03:04 Uhr:

.

MB empfiehlt ja einmalig eine Spülung nach 60.000km

MB empfiehlt keine Spülung! Sie geben laut Wartungsplan max. einen Ölwechsel vor.

Ja stimmt einen Wechsel. Jedoch habe ich schon öfter gelesen das dieser nach 60.000km gemacht werden soll / sollte.

Zitat:

@Hansbang schrieb am 4. März 2020 um 08:16:00 Uhr:

Ja stimmt einen Wechsel. Jedoch habe ich schon öfter gelesen das dieser nach 60.000km gemacht werden soll / sollte.

Ist bei 7g und 7g+ unterschiedlich.

Schadet auf jeden Fall nicht. Ich hab zwar nen VorMopf mit 5G Getriebe, aber der schaltete als ich ihn mit 79 tkm übernahm im kalten Zustand wie´n Sack Nüsse. Nach Getriebespülung wieder erheblich weichere Schaltvorgänge. Hab es nicht bereut, ich seh es so das man für unnützere Dinge jährlich mehr Geld ausgibt.

Und wieder einer dieser völlig überflüssigen Threads, der ein schon zehn mal durchgekautes Thema bespricht.

Es ist doch zum Mäusemelken.

 

PS: Jetzt dürft ihr wieder schreiben, dass ich nerve und unfreundlich bin. Gehört zu diesen Threads wohl auch dazu.

Hallo

Wenn du mir eine PN schickst, sende ich dir das "MB Service Dokument" gerne zu.

Hier ist es leider nicht einstellbar.

Damit sollten dann alle Unklarheiten auch für weitere Servicearbeiten für dich klar ersichtlich sein.

Dann mußt du dich nicht auf das fundierte "Internet Halbwissen" verlassen.

Gruß Michael

Leute entspannt euch,

wenn das Getriebe seiner Meinung nach zu sehr zuckt, sollte er mal eine Spülung oder einen Ölwechsel in Erwägung ziehen egal was MB sagt / empfiehlt / vorgibt. Ansonsten mal wärmere Temperaturen abwarten ob es besser wird oder halt nicht.

Themenstarteram 4. März 2020 um 13:21

danke an allen ich habe erstmals das getriebe resettet.

ich gucke mal was passiert später sobald ich Feierabend habe.

Themenstarteram 4. März 2020 um 13:55

hab es resettet kein Unterschied bin aber auch nur 1 km gefahren.

nuuuurrrrr vorher stand service A ( habe Samstag Inspektion Termin) und jetzt steht da nach dem resetten service BF

was habe ich jetzt angestellt :(

Einfach, du hast vermutlich nicht deine Getriebeadaption zurückgesetzt, sondern den Service im BC.

Kein Weltuntergang, einfach nur ein Zeichen das du davon die Finger lassen solltest!!!

Themenstarteram 4. März 2020 um 15:03

ja zurück gestellt habe ich nicht da jetzt BF steht anstatt A

ich lass es sein und wegen den Service setzen die mir am Samstag zurück

Was ein Satzbau.... Leute , nehmt euch für nen 2-Zeiler wenigstens die Zeit, ihn korrekt zu schreiben. So wenig Aussagekraft in so wenig Text - muß das sein ?

Du schreibst nicht einmal, WAS du genau gemacht hast. Weißt du überhaupt, wie die Memorywerte für das Getriebe zurückgesetzt werden, und vor allem : wie man es erneut einfährt ? Wie lange es dauert ?

Statt dessen werden erstmal alle Knöpfe gedrückt.... Sorry, aber ich würde sagen du läßt selber besser die Finger davon und fragst in der Werkstatt deines Vertrauens nach, das man dir da diesbezüglich hilft. Sowas ist keine große Sache, meist mit nem Scheinchen für die Kaffeekasse erledigt.

Und solltest du keine Werkstatt deines Vertrauens haben tust du gut daran, dir eine zu suchen. Evtl. gibt es Empfehlungen für dein Umland, wenn man mal gezielt danach fragt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. 7g tronic im kalten Zustand ruckelt