Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. 530d xDrive Touring Was sollte alles rein?

530d xDrive Touring Was sollte alles rein?

BMW 5er F11
Themenstarteram 13. Mai 2016 um 17:49

Hallo Gemeinde,

Ich denke BMW macht jetzt gute NW Konditionen auf den 5er da der Modellwechsel bald kommt.

Wie sind die aktuellen Konditionen? In einem ersten Angebot ohne Verhandlung wurde schon an der 20% Marke gekratzt !

Welche Ausstattung ist zu empfehlen?

Was genau ist der Unterschied zwischen dem Dynamischen und dem M-Fahrwerk? Ist die Aktivlenkung zu empfehlen und ist diese bei der M-Ausstattung dabei?

Freue ich über Eure Tipps und Infos!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@TheMisery schrieb am 14. Mai 2016 um 19:13:18 Uhr:

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem 5er und ich bin wirklich negativ überraschtm dass so wenige 5er mit einer Rückfahrkamera ausgestattet sind. Da werden 80T und mehr für ein Auto ausgegeben, aber bei der RFM für diese paar peanuts wurde dann gespart. Unglaublich.

Must have: RFK!

Warum musst Du die unbedingt haben - ich hatte in über 20 Jahren 8 selbstkonfigurierte und bezahlte 5er BMWs ohne, ohne dass mir irgendwas gefehlt hätte.

 

Und Geld sparen war das allerletzte, was mir beim weglassen in den Sinn kam, eher das Wissen, dass ich sie nicht brauche,

 

Jetzt habe ich zwar eine in meinem aktuellen F10 drin, aber ein- bzw. ausparken konnte ich vorher genau so gut wie jetzt.

 

Ist wohl alles reine Übungssache, muss nichts mit Geiz zu tun haben.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

1. sehr schwierige Frage was alles an Ausstatung rein soll! Da es ja sehr individuell ist etc

2. Integral-Aktiv-Lenkung wirst du nicht bekommen wenn du xdrive nimmst. Entweder oder.

HUD würde ich nicht mehr missen wollen

Bei meinem e61 hatte ich Aktivlenkung und das Logic7 Soundsystem. Beides vermisse ich bei meinem F11.

am 14. Mai 2016 um 0:26

Ich sage dir mal was meine Prioritäten wären (must have für mich immer Navi Prof, ein anderes Auto würde ich mir gar nicht ansehen, vielen reicht aber auch das kleine aus):

1. Komfortsitze - Bringen meiner Meinung nach gleich drei Ausstattungsmerkmale mit, die in ein Auto dieser Klasse reingehören und zwar Volleder, vollelektrische Verstellbarkeit und Memoryfunktion. Ich habe auf die harte Tour gelernt, dass der 5er ein schlechteres Auto ohne Komfortsitze ist.

Ich hatte nämlich vorher die Sportsitze drinnen (und zwar die Teilelektrischen ohne Verstellbarkeit von Sitzwangen und Lordosen) und habe in einem halben Jahr und nach über 20tkm keine bequeme Sitzposition gefunden, da mir die Verstellbarkeit fehlte. Das ist natürlich ein individuelles Problem, zudem hat es sich erst langfristig herauskristallisiert, viele kommen mit den Sportsitzen gut klar.

Letztlich hat es mich ca. 5t Euro gekostet, eine Riesenmenge Nerven und die Erkenntnis gebracht, dass ich nie mehr einen 5er ohne Komfortsitze kaufen werde. Was soll ich sagen, die Entscheidung war goldrichtig. Die Sitze sind einfach genial, ich steige mit Rückenschmerzen/Nackenschmerzen nach der Arbeit ein (sitze den ganzen Tag am PC) und nach 450km am Stück ohne wieder aus. Irgendwie habe ich gar nicht mehr das Bedürfnis Pausen zu machen während längerer Fahrten, zumindest nicht wegen einer zunehmend unbequemen Position.

Genial auch die Memoryfunktion, in Verbindung mit der elektrischen Lenksäule und Spiegelverstellung. Besser kann man kein Geld in SA investieren.

2. HUD/Innovationspaket - Finde ich schlicht genial, ich freue mich jede Sekunde in der ich draufgucke diese Technik an Bord zu haben. Ich gucke seit ich es habe so gut wie gar nicht mehr auf den iDrive Bildschirm. Das ist wirklich mehr als eine Spielerei und für mich eines der besten Features und eine echte Innovation mit Sicherheitsgewinn.

Sehr schön auch (aber mMn verzichtbar) das im Innovationspaket enthaltene Kurvenlicht.

3. ACC (Adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go) - Sehr schöne SA mit Verbesserungspotential. Hat mich anfangs sehr begeistert und ich finde sie immer noch nützlich, jedoch bremst sie mir aktiv zu viel, deswegen setze ich sie nicht im Dauerbetrieb, sondern nur in sinnvollen Situationen ein (Kolonne, Stop & Go etc.). Retrospektiv könnte ich ganz gut auch mit dem normalen Tempomat zurecht kommen, wie ich zugeben muss.

4. Rückfahrkamera/Surround View - Ohne kaufe ich keinen 5er mehr. Meiner hat leider keines von beiden (irgendeinen Kompromiss musste ich eben eingehen) und es geht auch mit PDC vorne und hinten ganz gut aber die beiden SAs machen es schon enorm viel leichter. Im F10/F11 würde mir die RFK reichen, einen 7er/X6 oder etwas ähnlich unübersichtliches würde ich sogar nur noch mit Surround View kaufen.

5. Standheizung - Sicher eine SA die unter den Gesichtspunkt verzichtbarer Luxus fällt aber es ist schon genial bei jedem Wetter morgens in ein mollig warmes Auto mit freien Scheiben zu steigen. Für Garagenparker sicher absolut verzichtbar.

6. Panorama-Glasdach - Habe ich beim Kauf meines jetzigen Autos nicht drauf geachtet, da ich in meinem alten 5er das normale Schiebedach hatte und es quasi nie benutzt habe. Das Panorama Glasdach ist aber wirklich toll und eine ganz andere Nummer, habe ich neulich im 5er von meinen Eltern gesehen. Wünsche ich mir für meinen nächsten BMW.

Ganz vergessen, M-Lenkrad würde ich auch unbedingt haben wollen. Fühlt sich super an und man hat es schliesslich jede Sekunde beim Fahren in der Hand. Hatte in meinem aktuellen F11 anfangs das Serien MF-Lenkrad und fand es unterirdisch schlecht optisch und v.a. haptisch, gegenüber der M-Variante.

Hoffe das konnte dir ein wenig helfen.

HUD, M-Paket, 20Zoll, Schaltwippe, Navipro, 6WB, Softclose, AA, Garageöffner, Aktivlenkung, Carbonapplikation

am 14. Mai 2016 um 19:13

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem 5er und ich bin wirklich negativ überraschtm dass so wenige 5er mit einer Rückfahrkamera ausgestattet sind. Da werden 80T und mehr für ein Auto ausgegeben, aber bei der RFM für diese paar peanuts wurde dann gespart. Unglaublich.

Must have: RFK!

Besser was sollte nicht rein ... klopf klopf :-D

Zitat:

@TheMisery schrieb am 14. Mai 2016 um 19:13:18 Uhr:

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem 5er und ich bin wirklich negativ überraschtm dass so wenige 5er mit einer Rückfahrkamera ausgestattet sind. Da werden 80T und mehr für ein Auto ausgegeben, aber bei der RFM für diese paar peanuts wurde dann gespart. Unglaublich.

Must have: RFK!

Warum musst Du die unbedingt haben - ich hatte in über 20 Jahren 8 selbstkonfigurierte und bezahlte 5er BMWs ohne, ohne dass mir irgendwas gefehlt hätte.

 

Und Geld sparen war das allerletzte, was mir beim weglassen in den Sinn kam, eher das Wissen, dass ich sie nicht brauche,

 

Jetzt habe ich zwar eine in meinem aktuellen F10 drin, aber ein- bzw. ausparken konnte ich vorher genau so gut wie jetzt.

 

Ist wohl alles reine Übungssache, muss nichts mit Geiz zu tun haben.

am 14. Mai 2016 um 19:33

Zitat:

@Wyatt5812 schrieb am 14. Mai 2016 um 19:29:32 Uhr:

 

Warum musst Du die unbedingt haben - ich hatte in über 20 Jahren 8 selbstkonfigurierte und bezahlte 5er BMWs ohne, ohne dass mir irgendwas gefehlt hätte.

Und Geld sparen war das allerletzte, was mir beim weglassen in den Sinn kam, eher das Wissen, dass ich sie nicht brauche,

Jetzt habe ich zwar eine in meinem aktuellen F10 drin, aber ein- bzw. ausparken konnte ich vorher genau so gut wie jetzt.

Ist wohl alles reine Übungssache, muss nichts mit Geiz zu tun haben.

Ganz einfach ... weil es einfach unglaublich komfortabel und sinnvoll ist. Eine RFK zu nutzen hat null komma nix damit zu tun, dass man vorher schon nicht rückwärts fahren oder einparken konnte (gut, bei manchen vielleicht schon). Ich sehe jederzeit, was hinter mir passiert und zwar auch unterhalb meines Sichtbereichs. Kleinkinder, Haustiere, alles kein Problem mit RFK.

RFK bei X-Series ja.. bei anderen finde ich persönlich nix. Ich bin altmodisch. Und zwar beim Rückwärtfahren lege ich mein rechter Arm auf Beifahrerrücklehne und schaue nach hinten. Da behält ich die gesamte Überblick. Ob ein Fusshänger oder Radfahrer überquert. Die Blickwinkel eines RFK ist mir da zu wenig.

Zitat:

@beemwe530d schrieb am 15. Mai 2016 um 11:07:55 Uhr:

RFK bei X-Series ja.. bei anderen finde ich persönlich nix. Ich bin altmodisch. Und zwar beim Rückwärtfahren lege ich mein rechter Arm auf Beifahrerrücklehne und schaue nach hinten. Da behält ich die gesamte Überblick. Ob ein Fusshänger oder Radfahrer überquert. Die Blickwinkel eines RFK ist mir da zu wenig.

das kann ich so nicht sagen, beim schräg zur Fahrbahn einparken, sehe mit "rechter Arm auf Beifahrerrücklehne und schaue nach hinten" nur die parkenden Autos, nicht aber ob von hinten jemand kommt. Die RFK zeigt mir in diesem Fall allerdings schon die Straße. Ich wollte darauf nicht mehr verzichten.

RFK ist für mich auch ein Must have.

Für mich wirkt das Auto altmodisch ohne.

Surround View muss nicht unbedingt.

Hatte ich beim X6,aber so gut wie nie benutzt...

Ich würde das RGF-Modul ordern. Das sorgt dafür, das das Auto auch geradeaus fährt. Serienmässig ist das nämlich nicht. Gut. Kaufen kann man es auch nicht.

Lieber TE

derartige Fragestellungen enden hier in aller Regel bei Vollausstattung, es gibt für alles Argumente.

Ach so, 530xd, da gibts auch noch besseres.

Ich habe hier nicht gefragt sondern bestellt und bin zufrieden.

Gruß B-Bernie

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. 530d xDrive Touring Was sollte alles rein?