ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 4er Golf - Gebrauchtkauf - max. 8000 €

4er Golf - Gebrauchtkauf - max. 8000 €

Themenstarteram 14. Januar 2005 um 22:38

Hi Leute,

wie der Threadtitel schon sagt will ich mir nen gebrauchten Golf IV für max. 8000 € holen, mehr ist finanziell leider nicht drinnen, und es ist auch meine eigene Schmerzgrenze.

Da ich wie gesagt nur 8000 € wird meine Wahl auf die 1.4l 16 V Maschine fallen, nen anständigen 1.6er bekomm ich einfach nicht dafür, und ich beobachte das ganze schon relativ lange (3 Monate).

Zur Zeit fahr ich noch nen Renault Twingo, mit 1.2l 58 PS Maschinchen seit 1 Jahr. (Fahranfänger....)

Eigentlich kein schlechtes Auto, zum Corsa / Polo etc. jagen in der gleichen PS Klasse ideal :D, und sonst auch, hat mich bis jetzt gut durch die erste wilde Zeit gebracht die sich jetzt nach schon langsam gelegt hat.

Aber da ich jetzt jeden Tag ca. 25 KM auf viel befahrener und nerviger Landstraße und auch Stadtverkehr zur Arbeit fahr will ich einfach ein gemütlicheres und komfortableres Auto, wo nicht bei über 100 KM/h die Windgeräusche überwiegen und zudem auch noch mehr Stauraum bietet, denn der war bisher auch knapp mit 168l und Anlage im Kofferraum.

 

Hab mir jetzt Modelle zwischen Bj. 05/1999 und 09/2000, und mit 45.000 - 75.000 KM ausgesucht.

 

1. Irgendwelche besondere Schwachstellen in den Modelljahren auf die ich achten sollte, bei ner Besichtigung / Kauf?

2. Welche Euro Norm erfüllen die Motoren aus den Baujahren, und wann ist Zeit zum Zahnriemenwechsel beim 1.4er?

3. Das Getriebe, anscheinend ja ein schweres Problem..., ist jetzt nur das DUW so anfällig, sprich sollte schauen das mein zukünftiger keins hat, und gibt es noch andere mit der gleichen Anfälligkeit?

4. Wie siehts mit Musik aus?

Mein Twingo hat jetzt zur Zeit die Ausstattung:

- 13 cm Eton 2 Wege System in Front

- 16 cm Eton Koax auf Heckablage

- 30 cm MB Quart Woofer

- Alpine 9828RB MP3 Radio

- Alpine 5-Kanal V-Power Endstufe

Das ich den Woofer, das Radio und die Endstufe ganz sicher weiterverwenden kann ist mir klar, aber wie siehts mit den Boxen aus und deren Weiterverwendung?

5. Klappschlüssel :D - war der damals schon vorhanden in den Baujahren, und auch in der Basis, wenn ZV mit Fernbedienunung?

Denn 98 gabs den zumindest mal noch nicht, wenn ich mir zumindest den Passat mit Comfortline von meinen Eltern anschau...

6. Fahrleistungen....

Ja ich weiss, 75 PS bei so einem Auto ist echt nicht die Welt, ist mir schon klar, aber man kann ebenso damit vorwärtskommen.

Zwar werden die Knackpunkte ebenso beim Überholen, Bergauf sowie beladener Fahrt liegen, wie jetzt mit meinem Twingo auch schon, aber damit weiss ich inzwischen zu leben.

Nur wie verhält sich der Golf beladen?

Denn der 1.2l Motor beim Twingo hat schon erheblich angefangen zu schwächeln bei schon 2 Personen + Handgepäck an Bord, wenns nur leicht bergauf ging, und bei 3-4 wär schieben bald besser. Da war / ist einfacher Stadtverkehr schon zur Quälerei geworden, der zu 2 noch relativ gut ging.

7. Wie schwer ist denn jetzt eigentlich so ein Golf IV, mit der 1.4l 16V Maschine in der Basis mit ner Klima?

 

Fragen über fragen, aber bin mal zuversichtlich das hier bestimmt einige Ahnung von dem allen hier haben, und es auch welche gibt die genau so ein Modell fahren. :)

Die Suche hat mir das ganze bisher nur zum Teil beantwortet, vorallem hab ich nicht mal alles gefunden oer Suche, vorallem in Sachen 1.4 16V, und 500 Seiten von Hand durchzusuchen wär ein Unterfangen....

 

BTW: Was haltet ihr von den 2 Wagen hier?

http://www.mobile.de/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&id=11111111153119927

http://www.mobile.de/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&id=11111111152989074

Ähnliche Themen
18 Antworten

75ps sind vielen zu wenig, rate zum 1.6er gerad für die landstrasse

http://www.mobile.de/cgi-bin/da.pl?bereich=pkw&id=11111111153135116&

rate zu dem....

rate zu dem...

und zu dem...

Lasst ihn doch!

Ob 1.4 oder nicht, hauptsache er fährt!

Zu 5:

Also mein 1.4er Basis BJ98 mit ZV(Funk) hat Klappschlüssel...

Ob 75PS außreichend sind musste selbst wissen.

Bring doch einfach zwei Kumpel = Gewicht mit zur Probefahrt;)

 

Gruß

Oli

HY!

Also der GIV hat ein Gewischt von über 1200KG. Da dein Twingo ja leichter ist und weniger PS/Hubraum, müsste der 1.4er Golf eigendlich fast genauso gehen.

Beachte, dass der 1.4l 16V Super+ tanken muss, damit er seine volle Leistung hat.

VW hat da mal ne Rückrufaktion gestartet, um eine beheizbare Kurbelgehäuseentlüftung nachzurüsten, da die Alu-Motoren im Winter gern den Motortod gesehen hatten.

Versuche einen GIV zu bekommen, der ab BJ 2000 ist, da VW hier und da einige Veränderungen/Verbesserungen gemacht hat.

Zu den Abgasnorman kann ich nur von einem GIV,BJ99 sagen, dass der D3 hat. Ich weiss jetzt nicht, ab wann VW dann auf Euro4 umgestiegen ist.

Mit'n Sound ist das meinstens ne Ausstattungsvariante. Der Comfortline hat vorne und hinten Boxen (insgesamt 8 glaube ich). Die Trendline hat nur vorne 4 Stück.

Also meine Meinung: Da Du ja sagst, dass Du "noch" Fahranfänger bist, dann kannste den 1.4er nehmen, wenn du viel in der Stadt unterwegs bist. Ich meine, auch mit den 75PS kommt man von Punkt A zu Punkt B. Taste dich erstmal langsam mit den PS-Zahlen hoch. Es gibt ja auch welche, die hatten als Fahranfänger nen 2er 55PS-Polo und dann 2 Jahre später meinen sie, einen 180PS-GTI fahren zu können.

Du fährst, wenn Du Dir einen käufst, einen GOLF IV. Überleg mal...dir werden auf der Strasse einige neidisch hinterher gucken.

 

BTW: Was ist denn ein "Durchladesystem"

ach nochwas:

Der Link von ThaFUBU zu dem Mobile.de-Angebot ist auch nicht schlecht.

Das ist der 2.0l-Motor. Meiner Meinung nach die optimale Motorisierung für den GIV (mal abgesehen vom 1.8t, V5, V6). Allerdings kannste auf der vielbefahrenden Strecke die Motorleistung kaum nutzen (ausser auf der Autobahn). Also, 1.4er oder 1.6er. Mach mal ne Probefahrt mit den 2 Maschinen und dann entscheide dich.

Also den 1.4 habe ich selber 1 jahr lang gefahren. Also mit dem fährst du aufjedenfall ruhig und auch bequem. Und mit ner ordentlichen Austattung haste da auch deinen spaß.

 

Nur er ist halt echt sehr langsam und für das gewicht was der golf 4 hat leicht untermotorisiert ! Viele sagen halt nach ner Zeit das ihnen das zu langsam ist. Und mit tuning ist nix bei 1,4l 16v das solltest du auch wissen.

Aber das Auto an sich ist nicht schlecht.

Nur ich kann dir einfach empfehlen den 1.6 zukaufen da bist du mit der leistung auch einigermaßen glücklich.

1.8T bekommst du ja auch schon ganz gute wenn du 9000. - 10.000 € hast. Wenn du einmal so

ein auto gefahren bist , hast du warscheinlich wenig lust den 1,4 nochmal zufahren oder auch den 1,6 ;)

Denn ich sagmal so ab 150PS fängt die sache dann auch wirklich an spaß zumachen. Aber ist immer eine geldsache.

1.4 mit 75PS echt gut zum chilligen langsamen fahren und im stadtverkehr.

Aber sobald man mal zügiger beschleunigen will

ist das echt sehr sehr langsam. Und auf längeren autobahnstrecken ist bei ner Geschwindigkeit von 160 schon echt unruhe da. und mehr als 177 macht er auch nicht aber das reicht ja auch. Nur halt leicht unruhig.

Deswegen würde ich wenn du eher vom Geld her nix größeres kaufen kannst wie TDI oder eben 1.8T oder v5 v6 bis zum r32 ;) an deiner stelle 1000euro mehr ausgeben und den 1,6er holen.

Oder eben stattz 45.000KM rgefahren 1.4liter einen 70.000 1.6liter holen. Da findet sich schon was für 8000€ ......

Also soviel dazu. Aber mit dem golf 4 allgemein wirst du schon deine freude haben. Ist a feines auto sag ich immer ;) *g* viel spaß ^^

Themenstarteram 15. Januar 2005 um 13:47

Zitat:

Original geschrieben von maggiman2001

HY!

Also der GIV hat ein Gewischt von über 1200KG. Da dein Twingo ja leichter ist und weniger PS/Hubraum, müsste der 1.4er Golf eigendlich fast genauso gehen.

Beachte, dass der 1.4l 16V Super+ tanken muss, damit er seine volle Leistung hat.

...

Mit'n Sound ist das meinstens ne Ausstattungsvariante. Der Comfortline hat vorne und hinten Boxen (insgesamt 8 glaube ich). Die Trendline hat nur vorne 4 Stück.

Also meine Meinung: Da Du ja sagst, dass Du "noch" Fahranfänger bist, dann kannste den 1.4er nehmen, wenn du viel in der Stadt unterwegs bist. Ich meine, auch mit den 75PS kommt man von Punkt A zu Punkt B. Taste dich erstmal langsam mit den PS-Zahlen hoch. Es gibt ja auch welche, die hatten als Fahranfänger nen 2er 55PS-Polo und dann 2 Jahre später meinen sie, einen 180PS-GTI fahren zu können.

Du fährst, wenn Du Dir einen käufst, einen GOLF IV. Überleg mal...dir werden auf der Strasse einige neidisch hinterher gucken.

 

Muss man den normal nicht nur mit Super tanken?

Hhhmm ja ich mein wenn der genauso gehen würde wie mein Twingo wärs ja schon OK, zwar nicht die Welt, aber reicht trotzdem gut.

Mit Sound hab ich gemeint, was der denn für Boxen genau drinnen hat, also Größe, um dann wenn mögliche meine jetzigen zu übernehmen.

Naja was heisst Fahranfänger, Probezeit halt noch, Anfänger in dem Sinne bestimmt nicht mehr. ;)

 

Zitat:

Original geschrieben von maggiman2001

ach nochwas:

Der Link von ThaFUBU zu dem Mobile.de-Angebot ist auch nicht schlecht.

Das ist der 2.0l-Motor. Meiner Meinung nach die optimale Motorisierung für den GIV (mal abgesehen vom 1.8t, V5, V6). Allerdings kannste auf der vielbefahrenden Strecke die Motorleistung kaum nutzen (ausser auf der Autobahn). Also, 1.4er oder 1.6er. Mach mal ne Probefahrt mit den 2 Maschinen und dann entscheide dich.

Ja der von Fubu wär ja mal perfekt, Problem ist halt das ich keine 800 KM fahren kann, nur um nen Gebrauchtwagen kaufen, bei dem ich nicht mal weiss ob ich ihn dann letztendlich nehm.

Nur bekomm ich bei mir weit und breit solch einen mit der Ausstattung und Motorisierung.

Nichtmal Privat, wobei ich da eh keinen kaufen will, wegen Garantie.

Bei mir fangen alle in Frage kommenden Gölfe, bei wirklich seriösen Händlern erst bei 8900 € aufwärts an mit ca. 70.000 KM und Klima und der 1.6l Maschine.

Alles andere ist echt fürn Ar***, wenn ich da nur auf den Bildern seh, 4er für genau 8000 €, "nur 70.000 KM" drauf mit Klima, aber nem Cockpit das aussieht wie was weiss ich, der Schaltsack schon keinen Lack mehr draufhat, Lenkrad total abgegriffen und und und.

Da kannst viel verzählen, aber normal sollt nen Wagen mit den KM noch nicht, wirklich gesagt so "abge****t" aussehen, never.

 

Zitat:

Original geschrieben von Ranger2k

Also den 1.4 habe ich selber 1 jahr lang gefahren. Also mit dem fährst du aufjedenfall ruhig und auch bequem. Und mit ner ordentlichen Austattung haste da auch deinen spaß.

 

Nur er ist halt echt sehr langsam und für das gewicht was der golf 4 hat leicht untermotorisiert ! Viele sagen halt nach ner Zeit das ihnen das zu langsam ist. Und mit tuning ist nix bei 1,4l 16v das solltest du auch wissen.

Aber das Auto an sich ist nicht schlecht.

Nur ich kann dir einfach empfehlen den 1.6 zukaufen da bist du mit der leistung auch einigermaßen glücklich.

1.8T bekommst du ja auch schon ganz gute wenn du 9000. - 10.000 € hast. Wenn du einmal so

ein auto gefahren bist , hast du warscheinlich wenig lust den 1,4 nochmal zufahren oder auch den 1,6

Denn ich sagmal so ab 150PS fängt die sache dann auch wirklich an spaß zumachen. Aber ist immer eine geldsache.

1.4 mit 75PS echt gut zum chilligen langsamen fahren und im stadtverkehr.

Aber sobald man mal zügiger beschleunigen will

ist das echt sehr sehr langsam. Und auf längeren autobahnstrecken ist bei ner Geschwindigkeit von 160 schon echt unruhe da. und mehr als 177 macht er auch nicht aber das reicht ja auch. Nur halt leicht unruhig.

Deswegen würde ich wenn du eher vom Geld her nix größeres kaufen kannst wie TDI oder eben 1.8T oder v5 v6 bis zum r32 ;) an deiner stelle 1000euro mehr ausgeben und den 1,6er holen.

Oder eben stattz 45.000KM rgefahren 1.4liter einen 70.000 1.6liter holen. Da findet sich schon was für 8000€ ......

Also soviel dazu. Aber mit dem golf 4 allgemein wirst du schon deine freude haben. Ist a feines auto sag ich immer ;) *g* viel spaß ^^

Den 1.6er, sowie 90 PS TDI, und auch den 150 PSler aus nem 4er GTI bin ich selber schon gefahren, schon nice alles, keine Frage.

Wobei der 1.6er auch schon wieder witzlos ist, genauso wie der 90er TDI, so wirklich von Fahrspass kann man da auch nicht von reden.

Klar im Vergleich zu nem Twingo oder 1.4er Golf macht so ein Teil schon mehr her, aber das verfliegt schnell meiner meiner Meinung nach, war zumindest so bisher mein Eindruck bei mir selbst. In der ersten viertel Stunde hui, danach echt schon wieder langweilig.

Wobei, der 4er GTI mit 150 PS von meinem Bekannten macht schon recht viel Fun, da geht schon richtig was. :D

 

Hab jetzt aber bei mir in der Nähe nen netten 4er gesehen.

- 3-Türer

- 1.6l 101 PS mit 59.000 KM

- 8-fach Bereift

- Torndado / Magmarot, oder wie das nochmal heisst, wie ja das standard VW Rot ohne Metallic

- ZV, Klima

- Lack, naja, schon etwas mitgenommen was Kratzer angeht, scheinen ne enge Garage oder kleine Kinder gehabt zu haben die Vorbesitzer... ^^

- 3. Hand...

für 8100 €.

Würd ich ja sogar noch zahlen, mei auf 100 € sei jetzt mal geschissen.

Aber was mich halt stutzig dabei macht ist halt das der schon 3. Hand ist.

3. Hand, weiss halt echt nicht, wieso sollte so ein Gerät 3. Hand sein, hat doch erst nichtmal 60.000 KM drauf...

 

Denn nen Montagsauto will ich echt nicht.

Seh ich schon oft genug am Passat meiner Eltern, der zerstört sich nämlich echt selber, andauernd ist da irgendwas kaputt, angefangen bei Schalter und sonstiger Kleinkram, weiter über die Klima, bis hin zu Motordichtungen, ausgeschlagenen Querlenkern und und und.

Erst hat sich derletzt das ganze Gaspedal bei 150 auf der Autobahn verabschiedet, einfach gebrochen die Aufhängung und der Seilzug, klack und abgefallen in den Innenraum, toll wa....

Und meine Eltern sind bei weitem keine Raser, eher Verkehrshindernisse für die Allgemeinheit. ;)

Denn so ne Sparbüchse würd mir grad noch fehlen...

 

Wie standfest / robust sind denn so die 1.6er Maschinen?

Und wie sieht das dann jetzt mit meinen Boxen aus, welche könnt ich davon dann noch übernehmen?

Sound: Wie das mit den Boxen aussieht, musste hier mal im forum gucken, weiss ich auch nicht.

Benzin: Es ist besser, Super+ zu tanken, da du sonst mit "Normal"-Super und Normalbenzin Leistungseinbußen hast, die Du mit mehr Gas wieder ausgleichst und dann wieder mehr verbrauchst.

 

Angebot: Ja, fahr dann mal das Auto probe, falls nicht schon geschehen. Die Farbe heisst Tornadorot (so hieß sie auch bei meinem GII).

Was istn das fürn BJ?? 99er schätze ich mal??

3.Hand braucht nicht immer schlecht zu sein. Meiner ist auch 3.Hand (also ich bin jetzt der dritte) und hat gerade 40000km drauf und ist 5/01. Ersterer war ein Opa, der das Auto ein Jahr gefahren hatte und 2,5 Jahre hat das Auto ein 40 Jahre alter Mann gefahren. Und das Auto sieht Top aus.

Lass das Auto, falls du interessiert bist mal bei einer Dekra-Prüfstelle durchgucken, dann hast du Gewissenheit und kannst mit evtl. Mängeln den Preis drücken.

Themenstarteram 16. Januar 2005 um 20:06

Zitat:

Original geschrieben von maggiman2001

Benzin: Es ist besser, Super+ zu tanken, da du sonst mit "Normal"-Super und Normalbenzin Leistungseinbußen hast, die Du mit mehr Gas wieder ausgleichst und dann wieder mehr verbrauchst.

Ja aber ist das Super+ nicht nur bei den FSI Maschinen vorgeschrieben, bzw. empfohlen?

Der 1.6 8V oder der 1.4 16V brauchen doch nur normalen Super Benzin, afaik.

 

Zitat:

Original geschrieben von maggiman2001

Angebot: Ja, fahr dann mal das Auto probe, falls nicht schon geschehen. Die Farbe heisst Tornadorot (so hieß sie auch bei meinem GII).

Was istn das fürn BJ?? 99er schätze ich mal??

3.Hand braucht nicht immer schlecht zu sein. Meiner ist auch 3.Hand (also ich bin jetzt der dritte) und hat gerade 40000km drauf und ist 5/01. Ersterer war ein Opa, der das Auto ein Jahr gefahren hatte und 2,5 Jahre hat das Auto ein 40 Jahre alter Mann gefahren. Und das Auto sieht Top aus.

Lass das Auto, falls du interessiert bist mal bei einer Dekra-Prüfstelle durchgucken, dann hast du Gewissenheit und kannst mit evtl. Mängeln den Preis drücken.

Ja, ist 04 / 99.

Hhhhmm ja mal schauen, und fragen ob man mir zu den Vorbesitzern was sagen will.

 

Hab jetzt nochmal einen gefunden, der mir echt gut gefällt bei mir inner Nähe, wo ich wahrscheinlich echt sogar noch bereit wäre doch noch etwas mehr auszugeben.

Was haltet ihr davon, bzw. würdet ihr den auch nehmen?

- 1.6 16V 105 PS

- 86.000 KM

- Bj. 12 / 2000

- TÜV: 12/05, AU: 12/05

- 5-Türer

- 1. Hand

- in schwarz-metallic

- Klima, Sitzheizung

- elektr. Fensterheber, ZV mit Fernbedienung, ASR, Nebelscheinwerfer, Scheibenwaschdüsen beheizbar, Scheinwerferreinigungsanlage, Wärmeschutzverglasung

Preis wäre laut Händler 9290 €.

Zustand war auf dem ersten Blick OK.

 

Ist der Preis OK, bzw. angemessen, oder überzogen, geschweige denn lässt sich da überhaupt noch was am Preis drehen?

also super fahr ich schon hab mal su + getankt habe allerdings keinen unterschied zu super gemerkt sei es leistung oder verbrauch gewesen... super + ist da nur rausgeworfenes geld

Verbrauch 1.4l 75PS

 

Ich bin neu in euerem Forum und hätte eine Frage zum Verbrauch dieser Maschine im Golf bei reiner Stadtfahrt.

Bin für jede Antwort dankbar,mache davon meine Kaufentscheidung abhängig.

Gruß aus dem Saab Lager

Klingt gut das Angebot. Vielleicht kannst du den Preis noch ein bisschen drücken...So auf 9000EUR, da er ja auch schon 86TKm drauf hat. Ansonsten ist nix einzuwenden.

Allerdings....ist in dieser KM-Spanne nicht der Zahnriemenwechsel angesagt??

@maggimann: Super+ bringt beim 1.4 16V gar nichts. Ist mit Super und Normal fahrbar. Normal mit Leistungseinbußen. Die 98 Oktan des Super+ kann der Motor nicht nutzen. Ist reine Geldverschwendung.

Beim Golf IV benötigen folgende Maschinen Super+:

1.6. 16V 105 PS

1.6 FSI 110 PS

1.8T 180 PS

2.3 V5

Alle anderen gehen mit Super oder Normal (mit Einbußen).

@Lappland:

der 1.4 16V läßt sich sehr sparsam fahren. Unter 7 ist bei ruhigem Gasfuß ohne Klima kein Problem. Wenn du ihn scheuchst braucht er seine 10.

Der 1.6 16V als Benziner braucht übrigens nur unwesentlich mehr. Der 1.6 8V hingegen ist längst nicht so sparsam. Braucht schon 8,5 - 10 bei normaler Fahrweise.

@magic_shrimp:

Viel gibt es bei diesem Motor nicht zu beachten.

Wichtig ist, dass der Zahnriemen regelmäßig überprüft bzw. neu ist. Diese Getriebepanik würde ich nicht überbewerten. Sicher fliegen hier einigen Leuten die Dinger um die Ohren, aber es gibt auch genügend 1.4er die keine Probleme mit dem Getriebe bereiten.

Bei ner Proberunde würde ich in jedem Fall über ne Pflastersteinstrecke fahren und auf Geräusche achten. Die Stabis verschleißen schon mal gerne und "poltern" dann.

Und zu guter letzt würde ich mir vom Verkäufer schriftlich geben lassen, dass der Motor weniger als 1L Öl / 1000 km nimmt. Da gibt es leider auch viele Wagen mit Problemen.

Wegen Sound:

Da wird der Golf IV ne bessere Basis sein, als der Twingo ;)

Vorne wie hinten kommen 16,5er rein. Zudem hat er vorne Hochtöner in den Türen. Mit einem gutem System vorne und nem Zweitsystem hinten, einer 5-Kanal-Endstufe und nem Sub lässt sich eigentlich alles realisieren. Klingt auch super. Gibt auch genug Leitfaden, die die dazu nötigen Arbeiten beschreiben.

Der zuletzt von Dir angeführte Wagen klingt ordentlich. Der Motor ist brauchbar. Preis von privat müsste auch ca. 8700 runter gehen. Beim Händler haste eigentlich kaum Spielraum.

Themenstarteram 18. Januar 2005 um 19:56

Ab wann ist denn der Zahnriemenwechsel normal angesagt beim 1.4 16V und 1.6 16V?

Und wieviel kostet der Spass dann im Schnitt???

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 4er Golf - Gebrauchtkauf - max. 8000 €