ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 440i xDrive Gran Coupe

440i xDrive Gran Coupe

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 17. Januar 2016 um 15:36

Liebe 4er Freunde,

nach langem Warten auf den 440i ist es endlich soweit. Den habe ich im Fokus:

440i xDrive Gran Coupe

Sport Line

Mineralgrau metallic

Exterieurumfänge in Aluminium satiniert

18'' Leichtmetallräder Doppelspeiche 397 (Sommer)

17'' Leichtmetallräder Sternspeiche (Winter)

Stoff Track Anthrazit Akzent Grau/Schwarz

Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion

Adaptiver LED-Scheinwerfer

BMW Head-Up Display

Speed Limit Info

Rückfahrkamera

Surround View

Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer

Navigationssystem Business

Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung

DAB-Tuner

Alarmanlage

Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend

Sonnenschutzverglasung

Edelholzausf. Esche Maser m. Metallintarsie und Akzentleiste Perlglanz Chrom

Listenpreis 68.560 € inkl. MwSt.

Rabatt beim Händler vor Ort: 14,8 %

Privatkauf

Was haltet Ihr von dem Rabatt? Bei Online-Vermittlern gibt es derzeit für Privatkunden auch nicht viel mehr (440i: meinauto.de 15,5%; 435i: apl.de 15,25%, intercar-24.de 14,75%, carneoo.de 14.75%).

Beste Antwort im Thema

Hier sind echt Fachleute unterwegs, der eine rutscht mit dem Heck bei Xdrive in Kurven. Da soll er mir mal vormachen,

am Anfang untersteuernd rutscht er allenfalls über alle 4 Reifen zum Kurvenäußeren, ein ausbrechendes Heck hab ich bis heute nach 13 Jahren Xdrive noch nicht zu Stande gebracht, es sei denn, ich überreisse ihn völlig unkontrolliert, aber das hat dann mit Fahrzeugbeherrschung nichts mehr zu tun.

Weiterhin ist der Xdrive direkt innerhalb der Kurve natürlich deutlich schneller, da ich ja deutlich früher sogar Vollgas noch inder Kurve geben kann, nur mit dem Unterschied, dass ich gegenüber Sdrive natürlich vor der Kurve deutlich stärker abbremsen muss. Somit stimmt es schon, dass letztendlich sich beide nichts nehmen, aber das hat nichts mit Geschwindigkeit oder Fahrphysik zu tun, dass ist konstruktiv, da er deutlich mehr Traktion aufbaut, aber wenn man zu schnell anfährt, diesen Vorteil auf Grund der Untersteuerneigung mehr als verliert. Interessant wird das ganze dann bei regennassen Straßen, wo selbst ein M4 absolut kein Land mehr sieht. Somit hat jede Antriebsart seine Vor-und Nachteile und sind letztendlich nie zu verallgemeinern. So ist z.B. unser AT220d das zur Zeit beste Fahrzeug, was Geradeauslauf betrifft, und da werden hier jetzt gleich einige empört aufschreien. Aber ich kann vergleichen, da u.a. auch Z4 3.5iS, 435xd GC oder ein 535xd zur Verfügung stehen. Also alle Antriebsarten, die BMW zur Zeit herstellt.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Für Privat und auch noch beim Händler vor Ort, sieht das doch gut aus :-)

M-Spotpaket statt Sportline dann Perfekt!

Sehr schöne Konfi.

Ich würde auch M-Paket reinpacken und dafür x-drive weglassen, aber das ist ja zum Glück eine individuelle Entscheidung.

Sind die Sitze komplett aus Stoff? Sonst würde ich vielleicht noch die Stoff/Leder Kombi nehmen.

..in jedem Fall M-Paket und unbedingt mind. 19 Zöller.

ix und 18 Zoll sieht viel zu "hochbeinig" aus. Überlege Dir, ob Du Dir nicht andere Federn reinmachst, wie viele ix-Fahrer hier.

Bis auf die Sitze, M-Paket und die Felgengröße ein Zwilling von meinem. Passt (fast)!

Und ja, bei xdrive kürzere Federn fast zwingend.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 10:39

Habe den Wagen nun in dieser Konfiguration bestellt:

440i xDrive Gran Coupe

Sport Line

Mineralgrau metallic

Exterieurumfänge in Aluminium satiniert

18'' Leichtmetallräder Doppelspeiche 397 (Sommer)

18'' Leichtmetallräder Doppelspeiche 397 (Winter)

Stoff Track Anthrazit Akzent Grau/Schwarz

Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion

Adaptiver LED-Scheinwerfer

BMW Head-Up Display

Speed Limit Info

Rückfahrkamera

Surround View

Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer

Navigationssystem Business

Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung

DAB-Tuner

Alarmanlage

Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend

Sonnenschutzverglasung

Edelholzausf. Esche Maser m. Metallintarsie und Akzentleiste Perlglanz Chrom

Sport-Lederlenkrad schwarz

Lieferzeit: 12 Wochen

Diese Konfiguration hat sich im Laufe der letzten Monate allmählich herauskristallisiert, nachdem ich beinahe täglich die einschlägigen Foren auf diesem Planeten und insbesondere dieses Forum durchforstet habe. Hier ein paar Erkenntnisse, die für mein Anforderungsprofil relevant sind:

Anforderungsprofil:

  • familientaugliches Spaßfahrzeug (daneben gibt es noch eine etwas behäbigere, geräumigere Familienkutsche)
  • 6 Zylinder Motor (solange es das in diesem Fahrzeugsegment noch gibt)
  • 10.000-15.000 km pro Jahr
  • Bevorzugt unterwegs im Hügelland und Mittelgebirge
  • geplante Haltedauer: >7 Jahre
  • Privatkauf
  • gediegener bis sportlicher Fahrertyp ohne Interesse am Driften und Nürburgring

M-Paket vs. Sport Line: Am liebsten hätte ich sogar Luxury Line genommen. Aber nichtkühlbare Ledersitze sind im Sommer nichts für mich. Für das optionale Downgrade auf Stoffsitze hätte Individual 500€ Aufpreis verlangt. Da ich persönlich M-Paket und Sport Line gleich schön finde und da sich beide Varianten funktional nicht wesentlich unterscheiden, entschied ich mich für die günstigere Variante.

xDrive: Mit xDrive habe ich lange gehadert und mich am Ende doch dafür entschieden. Das höhere Maß an Sicherheit und Komfort ist mir wichtiger als die durch den Mehrverbrauch verursachten Unterhaltskosten, die für mich bei diesem Wagen eine untergeordnete Rolle spielen. Außerdem nehme ich dafür die nachgesagten Abstriche beim "typischen BMW-Fahrspaß" in Kauf.

Drahtloskommunikation: Bei Komfortzugang und Internetanbindung bin ich sehr skeptisch und verzichte darauf soweit es geht. Ich vertraue einfach den Entwicklern und Managern nicht, dass diese Kommunikationssysteme meinen Ansprüchen genügen, die eigentlich ganz banal sind: kein Unberechtigter darf meinen Wagen oder Teile des Wagens kontrollieren oder auf meine personenbezogenen Daten zugreifen.

Navigationssystem: Das Navigationssystems Business ist für mich vollkommen ausreichend. Zusammen mit "Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung" kann man sogar die Sprachsteuerung nutzen.

Einbruchschutz: Der Verzicht auf das Navigationssystem Professional ist bereits eine Maßnahme zum Schutz vor Diebstahl, da offenbar gerade diese Komponente bei Dieben besonders begehrt ist. Zusammen mit der werksseitig verbauten Alarmanlage gibt mir das zunächst eine Grundsicherheit. Ich habe noch nicht entschieden, ob ich das noch weitertreiben soll. Für Details werde ich mich aber in dem bereits vorhandenem Thread zu diesem Thema äußern.

Assistenten: Head-Up Display mit Speed Limit Info und aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion sind genial, die Rückfahrkamera ist ein Muss beim 4er. Diese Assistenten waren daher für mich von Anfang an gesetzt. Adaptiver LED-Scheinwerfer und Surround View kenne ich bisher nur aus der Theorie, aber das Konzept und die Forenberichte haben mich überzeugt.

Tunig: Das passt nicht zu mir und ich vermute, dass ich trotz xDrive kein Problem mit der Fahrzeughöhe haben werde.

Aufreger: Gott sei Dank habe ich überhaupt kein Problem mit den Rückleuchten und der Handbremse.

Vielen Dank ans Forum. Ihr habt mir in den letzten Monaten viel geholfen. Jetzt beginnt das Warten.

Moin! Klingt alles gut und schlüssig! Soweit alles dabei. Aber: wie sieht es mit dem Audio-System aus? Willst du wirklich nur Standard? Ich würde mindestens zu HiFi, wenn nicht sogar HK raten, falls ihr gern Musik und guten Sound, was nicht gleichbedeutend mit laut zu verstehen ist, mögt. Also falls das noch irgendwie reinpasst...

Viel Vorfreude auf das lecker Motörchen ;-)

Xdrive in Verbindung mit Sicherheit zu bringen, find ich nicht richtig. Esp, Airbags, Knautschzone bringen Sicherheit. Xdrive ist eine Anfahrhilfe(bessere Traktion) und um von 0-100 1/10 bessere Zeit zu erzielen.Eine Bergauffahrt funktioniert natürlich besser aber Bergab ist es genauso schlecht, als mit sdrive. Selbst bin ich einige xdrive Probe gefahren, Fahrwerk und Lenkung sind einfach bescheiden, für mich aufjedenfall. Beim anfahren vermittelt xdrive Sicherheit, in der nächste Kurve oder beim bremsen ist dann wieder vorbei mit der Sicherheit.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 12:06

Du hast recht. Zumindest HiFi muss sein und das haben wir mit dem Comfort Paket auch eingeplant. Das hatte ich nur in meiner obigen Liste vergessen. Bestellt ist also das:

440i xDrive Gran Coupe Sport Line

Mineralgrau metallic

Exterieurumfänge in Aluminium satiniert

18'' Leichtmetallräder Doppelspeiche 397 (Sommer)

18'' Leichtmetallräder Doppelspeiche 397 (Winter)

Stoff Track Anthrazit Akzent Grau/Schwarz

Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion

Adaptiver LED-Scheinwerfer

BMW Head-Up Display

Speed Limit Info

Rückfahrkamera

Surround View

Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer

Navigationssystem Business

Komforttelefonie mit erweiterter Smartphone-Anbindung

DAB-Tuner

Alarmanlage

Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend

Sonnenschutzverglasung

Edelholzausf. Esche Maser m. Metallintarsie und Akzentleiste Perlglanz Chrom

Sport-Lederlenkrad schwarz

Comfort Paket

- Durchladesystem 40:20:40

- Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer

- HiFi-Lautsprechersystem

Modell Sport Line

- Ablagenpaket

- PDC

- Klimaautomatik

- Sportsitze

Eine Anmerkung meinerseits zum Thema Grundsicherung: Verlass dich nicht zu sehr darauf. Klar Business hilft, aber die werkseitigen AA ist wohl eher ein Witz. Hilft wohl tagsüber im Kaufhausparkhaus aber Nachts kommen die Profis und die haben in Sekunden die AA vom Strom genommen und das wars dann.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 12:33

Zitat:

@antonalf100 schrieb am 21. Januar 2016 um 12:06:08 Uhr:

Xdrive in Verbindung mit Sicherheit zu bringen, find ich nicht richtig. Esp, Airbags, Knautschzone bringen Sicherheit. Xdrive ist eine Anfahrhilfe(bessere Traktion) und um von 0-100 1/10 bessere Zeit zu erzielen.Eine Bergauffahrt funktioniert natürlich besser aber Bergab ist es genauso schlecht, als mit sdrive. Selbst bin ich einige xdrive Probe gefahren, Fahrwerk und Lenkung sind einfach bescheiden, für mich aufjedenfall. Beim anfahren vermittelt xdrive Sicherheit, in der nächste Kurve oder beim bremsen ist dann wieder vorbei mit der Sicherheit.

Da hast Du sicher mehr Erfahrung als ich, denn das wird mein erster Allradwagen. Neben der verbesserten Traktion beim Anfahren verspreche ich mir allerdings von 4 angetriebenen Rädern grundsätzlich beim Beschleunigen bessere Kontrollmöglichkeiten der Elektronik über den Wagen und damit eine erhöhte Sicherheit. Einen Grenzbereich gibt es natürlich auch hier, und wenn man den ohne vorherige Rückmeldung erreicht, schlägt die Sicherheit in Unsicherheit um.

Themenstarteram 21. Januar 2016 um 12:41

Zitat:

@andraxxx schrieb am 21. Januar 2016 um 12:16:40 Uhr:

Eine Anmerkung meinerseits zum Thema Grundsicherung: Verlass dich nicht zu sehr darauf. Klar Business hilft, aber die werkseitigen AA ist wohl eher ein Witz. Hilft wohl tagsüber im Kaufhausparkhaus aber Nachts kommen die Profis und die haben in Sekunden die AA vom Strom genommen und das wars dann.

Das befürchte ich auch. Vielleicht lasse ich mir die Ampire Viper Alarmanlage einbauen und/oder die OBD-Schnittstelle absichern.

Zitat:

@Dampfturbine schrieb am 21. Januar 2016 um 12:33:36 Uhr:

Zitat:

@antonalf100 schrieb am 21. Januar 2016 um 12:06:08 Uhr:

Xdrive in Verbindung mit Sicherheit zu bringen, find ich nicht richtig. Esp, Airbags, Knautschzone bringen Sicherheit. Xdrive ist eine Anfahrhilfe(bessere Traktion) und um von 0-100 1/10 bessere Zeit zu erzielen.Eine Bergauffahrt funktioniert natürlich besser aber Bergab ist es genauso schlecht, als mit sdrive. Selbst bin ich einige xdrive Probe gefahren, Fahrwerk und Lenkung sind einfach bescheiden, für mich aufjedenfall. Beim anfahren vermittelt xdrive Sicherheit, in der nächste Kurve oder beim bremsen ist dann wieder vorbei mit der Sicherheit.

Da hast Du sicher mehr Erfahrung als ich, denn das wird mein erster Allradwagen. Neben der verbesserten Traktion beim Anfahren verspreche ich mir allerdings von 4 angetriebenen Rädern grundsätzlich beim Beschleunigen bessere Kontrollmöglichkeiten der Elektronik über den Wagen und damit eine erhöhte Sicherheit. Einen Grenzbereich gibt es natürlich auch hier, und wenn man den ohne vorherige Rückmeldung erreicht, schlägt die Sicherheit in Unsicherheit um.

Entgegen der Meinung von antonalf bietet der xDrive Antrieb natürlich mehr Sicherheit. Die Traktion des Fahrzeugs ist in vielen Situationen wesentlich besser, das betrifft auch schnelle Kurvenfahrten. Natürlich ist das kein Freibrief und bergab ist es vollkommen egal ob mit oder xDrive. Für viele andere Situationen aber ein deutlicher Vorteil. Ich kann überhaupt nichts Negatives über die Lenkung und das Fahrwerk sagen. Für jeden "Normalfahrer" sicher überhaupt kein Problem.

Mit xdrive kann man unkompliziert aus der Kurve Rausbeschleunigen, hat aber nichts mit Sicherheit zu tun. Die Kurveneingangsgeschwindigkeit hat nichts mit den Antrieb zu tun.Reifen und Fahrwerk sind für den Kurvenspeed(auch der Fahrer)

entscheidend. Ist man zu schnell regelt das esp, vorallem bei Schnee und Nässe,es ist eben das esp was die Sicherheit ausmacht nicht xdrive.Roll-Seitenneigung beim höhergelegte xdrive Fahrwerk ist schon gut ausgeprägt

(komme vom M-Fahrwerk). Ist aber eine rein Persönliche Meinung,ich mag halt die weichgespülten Fahrwerke nicht,das Adaptiv Fahrwerk ist auch nicht besser. Selbst das M-Fahrwerk im f32, ist die Hinterachse zu weich abgestimmt. Hab mir jetzt das Schnitzer Sportfahrwerk bestellt, wird nächste Woche eingebaut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen