ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. 435d xdrive die ersten 2500km

435d xdrive die ersten 2500km

BMW 4er F32 (Coupé)
Themenstarteram 3. Januar 2014 um 13:05

Hi,

anbei ein kurzer Bericht über die ersten 2500km in meinem neuen 435d.

Nachdem ich 6 Jahre E93 und E92 335i gefahren bin (mit einigen Reparturen :-), der N54 Motor ist was man auch den Foren entnehmen kann sehr anfällig) bin ich auf einen 435d umgestiegen, den ich am 29.11.2013 erhalten habe.

Ausstattung: nahezu Vollaustattung (M-Sportpaket), es ist kürzer aufzuzählen was ich nicht genommen habe:

- Schiebedach

- Einparkhilfe

- M- Bremsen

- Lenkradheizung

Zum Anfang ein kleines Mißgeschick des Händlers der schlimm hätte enden können, in einem Reifen war kein Druck und das Reifendrucksystem anscheinend mit diesem fehlerhaften Druck initialisiert.

Zumindest habe ich damit nachgewiesen dass 250km fahrt ohne Druck mit bis zu 140km/h kein Problem sind. Das sehr schwamminge Fahrverhalten habe ich den neuen Reifen zugschrieben.(Natürlich habe ich den Reifen auf Händlerkosten austauschen lassen).

Motor, Getriebe (8- Gang Sportautomatik): sehr gute Kombination, reichlich Kraft, geringer Verbrauch (im Schnitt bei gemischter Fahrweise <7l Diesel), ich bereue nicht auf einen Diesel umgestiegen zu sein, der Motor ist kultiviert, kein typisches Diesel Nageln hörbar, auch das Klangbild ist satt (allerdings nicht mit dem 35i vergleichbar :-), der Tank ist mit 57l relativ klein, sodaß die Reichweite nicht wesentlich höher als beim Beziner ist, ist für mich nicht ganz nachvollziehbar

LED Scheinwerfer: nicht nur wegen der Optik empfehlenswert, sehr gute Ausleuchtung, bin sehr zufrieden damit

Adaptives Fahrwerk: ich nutze hauptsächlich den Komfort Modus, der Motor hängt auch hier willig am Gas, keine Spur von einem Turbo Loch

HUD Display: sehr empfehlenswert, mit hochwertigen Sonnenbrillen allerdings nicht sichtbar

surround view: sehr hilfreich beim Einparken, negativ ist dass die hintere Kamera ungeschützt ist und schnell verschmutzt

Stop and Go: technisch OK, in der Stadt ist der Abstand zum Vordermann zu groß, Nachteil: der Sensor verschmutzt sehr leicht (zB. bei leichtem Schneefall)

Entertainment: der Klang der Harman Anlage sehr gut, bei einem Audio USB Stick wurde aber das Inhaltsverzeichnis nach ca. 2 Wochen zerstört (funktioniert nach neuem Formatieren aber wieder)

Navi Professional: RTTI sehr empfehlenswert, leider ist die 2014 Karte erst 2 Wochen nach der Auslieferung erschienen, ich bekomme aber ein Update für 50% des regulären Preises, das touch panel funktioniert sehr gut

Innenraum: Verarbeitung sehr gut, Ablagemöglichkeiten in den Türen waren aber beim E92 besser gelöst, hier hat BMW am falschen Fleck gespart

 

Zusammengefasst bin ich bisher sehr zufrieden, ich hoffe dass es so bleibt :-)

Grüße aus Österreich

Frank

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 3. Januar 2014 um 13:05

Hi,

anbei ein kurzer Bericht über die ersten 2500km in meinem neuen 435d.

Nachdem ich 6 Jahre E93 und E92 335i gefahren bin (mit einigen Reparturen :-), der N54 Motor ist was man auch den Foren entnehmen kann sehr anfällig) bin ich auf einen 435d umgestiegen, den ich am 29.11.2013 erhalten habe.

Ausstattung: nahezu Vollaustattung (M-Sportpaket), es ist kürzer aufzuzählen was ich nicht genommen habe:

- Schiebedach

- Einparkhilfe

- M- Bremsen

- Lenkradheizung

Zum Anfang ein kleines Mißgeschick des Händlers der schlimm hätte enden können, in einem Reifen war kein Druck und das Reifendrucksystem anscheinend mit diesem fehlerhaften Druck initialisiert.

Zumindest habe ich damit nachgewiesen dass 250km fahrt ohne Druck mit bis zu 140km/h kein Problem sind. Das sehr schwamminge Fahrverhalten habe ich den neuen Reifen zugschrieben.(Natürlich habe ich den Reifen auf Händlerkosten austauschen lassen).

Motor, Getriebe (8- Gang Sportautomatik): sehr gute Kombination, reichlich Kraft, geringer Verbrauch (im Schnitt bei gemischter Fahrweise <7l Diesel), ich bereue nicht auf einen Diesel umgestiegen zu sein, der Motor ist kultiviert, kein typisches Diesel Nageln hörbar, auch das Klangbild ist satt (allerdings nicht mit dem 35i vergleichbar :-), der Tank ist mit 57l relativ klein, sodaß die Reichweite nicht wesentlich höher als beim Beziner ist, ist für mich nicht ganz nachvollziehbar

LED Scheinwerfer: nicht nur wegen der Optik empfehlenswert, sehr gute Ausleuchtung, bin sehr zufrieden damit

Adaptives Fahrwerk: ich nutze hauptsächlich den Komfort Modus, der Motor hängt auch hier willig am Gas, keine Spur von einem Turbo Loch

HUD Display: sehr empfehlenswert, mit hochwertigen Sonnenbrillen allerdings nicht sichtbar

surround view: sehr hilfreich beim Einparken, negativ ist dass die hintere Kamera ungeschützt ist und schnell verschmutzt

Stop and Go: technisch OK, in der Stadt ist der Abstand zum Vordermann zu groß, Nachteil: der Sensor verschmutzt sehr leicht (zB. bei leichtem Schneefall)

Entertainment: der Klang der Harman Anlage sehr gut, bei einem Audio USB Stick wurde aber das Inhaltsverzeichnis nach ca. 2 Wochen zerstört (funktioniert nach neuem Formatieren aber wieder)

Navi Professional: RTTI sehr empfehlenswert, leider ist die 2014 Karte erst 2 Wochen nach der Auslieferung erschienen, ich bekomme aber ein Update für 50% des regulären Preises, das touch panel funktioniert sehr gut

Innenraum: Verarbeitung sehr gut, Ablagemöglichkeiten in den Türen waren aber beim E92 besser gelöst, hier hat BMW am falschen Fleck gespart

 

Zusammengefasst bin ich bisher sehr zufrieden, ich hoffe dass es so bleibt :-)

Grüße aus Österreich

Frank

94 weitere Antworten
Ähnliche Themen
94 Antworten

Hi Frank,

danke für deinen Bericht. Die Erfahrung mit dem Tank musste ich bei meinem 430d leider auch machen. Ist für mich auch nicht nachvollziehbar.

Ansonsten ist der 4er ein traumhaftes Auto! Allzeit gute Fahrt!

Und zeig uns mal Bilder ;)

Zum Thema Reichweite:

Mein 135i musste spätestens alle 350km an die Säule:-)

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Zum Thema Reichweite:

Mein 135i musste spätestens alle 350km an die Säule:-)

Das lag aber an deinem Fuß!!!

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 18:06

Zitat:

Original geschrieben von xycrazy

 

Und zeig uns mal Bilder ;)

Hi,

ich hab leider nur das eine Bild am Rechner

Grüße

Frank

Img-0578-kopie-1

SEhr schönes Auto. Wie bist Du denn mit der Geräuschdämmung zufrieden? So bei 180 bis 200 auf der Autobahn.

Meiner hat jetzt leider Liefertermin erst am 20.04. :(

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 21:26

Zitat:

Original geschrieben von mikenr1

SEhr schönes Auto. Wie bist Du denn mit der Geräuschdämmung zufrieden? So bei 180 bis 200 auf der Autobahn.

Meiner hat jetzt leider Liefertermin erst am 20.04. :(

Hi,

ist gefühlt leiser als der E92, störend sind mir nur die Windgeräusche an den Seitenscheiben ab ca. 200km/h aufgefallen (auf dt. Autobahn :-)).

Ich hatte noch nicht ganz 2000km am Tacho daher bin ich "nur" 225km/h gefahren, es wären noch genug Reserven gewesen :-)

Grüße

Frank

Top Auto. Die Farbe gefällt mir als Alternative zu Schwarz sehr gut, und zum Glück nicht Weiß :-). Hast du die individuelle Sonnenschutzverglasung?

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 21:47

Zitat:

Original geschrieben von EMVCI

Top Auto. Die Farbe gefällt mir als Alternative zu Schwarz sehr gut, und zum Glück nicht Weiß :-). Hast du die individuelle Sonnenschutzverglasung?

Hi,

die Farbe hat den Vorteil dass man den Schmutz nicht gleich sieht. Ich habe die serienmäßige Verglasung genommen.

Grüße

FRank

Zitat:

Original geschrieben von Franki_335

Zitat:

Original geschrieben von EMVCI

Top Auto. Die Farbe gefällt mir als Alternative zu Schwarz sehr gut, und zum Glück nicht Weiß :-). Hast du die individuelle Sonnenschutzverglasung?

Hi,

die Farbe hat den Vorteil dass man den Schmutz nicht gleich sieht. Ich habe die serienmäßige Verglasung genommen.

Grüße

FRank

Ok. Und die Elektrische Sonnenschutzrolle auch nicht?

Tendiere beim 4er zu dies, die Verglasung ist mir zu Dunkel im Vergleich zum E92

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 22:06

Hi,

nein das Sonnenschutzrollo habe ich auch nicht (habe ich im ersten Beitrag vergessen zu erwähnen)

Grüße

Frank

Schoenes Auto!

Wenn ich fragen darf, was hat dich ueberzeugt zum Diesel zu wechseln statt eines N55-motorisierten Autos? Hauptsaechlich der Verbrauch oder die Fahreigenschaften?

Bezueglich HUD: gehe davon aus, dass du die hoechste Helligkeitsstufe gewaehlt hast. Ich schreibe dies nur, da ich anfangs nicht wusste, dass dies verstellbar ist. Seitdem fuer mich auch mit Sonnenbrille ok.

Und die Tankgroesse ist auch gerade beim 335i viel zu klein.

Gruss.

Themenstarteram 3. Januar 2014 um 22:18

Zitat:

Original geschrieben von GTitis

Schoenes Auto!

Wenn ich fragen darf, was hat dich ueberzeugt zum Diesel zu wechseln statt eines N55-motorisierten Autos? Hauptsaechlich der Verbrauch oder die Fahreigenschaften?

Bezueglich HUD: gehe davon aus, dass du die hoechste Helligkeitsstufe gewaehlt hast. Ich schreibe dies nur, da ich anfangs nicht wusste, dass dies verstellbar ist. Seitdem fuer mich auch mit Sonnenbrille ok.

Und die Tankgroesse ist auch gerade beim 335i viel zu klein.

Gruss.

Hi,

mehrere Gründe: erstens hatte ich mit dem N54 massive Probleme (zuletzt erst 3 Injektoren und beide Turbos getauscht bei 115.000km) und zweitens fahre ich relativ viel (ca. 30000 km/Jahr). Außerdem ist die NOVA wesentlich geringer (7% statt 11%) und die Fahrleistungen wirklich top, in Bezug auf Beschleunigung ist der Wagen vor allem auch durch das X-drive dem 435i überlegen :-).

Der einzige Nachteil ist dass es diesen Motor nur mit Automatik gibt, die aber exzellent arbeitet.

Das mit der Helligkeitsstufe ist ein guter Tipp, habe ca. 50% Helligkeit eingestellt, will das aber nicht jedes Mal umstellen.

Grüße

Frank

Zitat:

Original geschrieben von Franki_335

 

die Fahrleistungen wirklich top, in Bezug auf Beschleunigung ist der Wagen vor allem auch durch das X-drive dem 435i überlegen :-).

Um Gottes Willen!!!! Schreib doch sowas nicht :p :D

Zitat:

Original geschrieben von Franki_335

Zitat:

Original geschrieben von GTitis

Schoenes Auto!

Wenn ich fragen darf, was hat dich ueberzeugt zum Diesel zu wechseln statt eines N55-motorisierten Autos? Hauptsaechlich der Verbrauch oder die Fahreigenschaften?

Bezueglich HUD: gehe davon aus, dass du die hoechste Helligkeitsstufe gewaehlt hast. Ich schreibe dies nur, da ich anfangs nicht wusste, dass dies verstellbar ist. Seitdem fuer mich auch mit Sonnenbrille ok.

Und die Tankgroesse ist auch gerade beim 335i viel zu klein.

Gruss.

Hi,

mehrere Gründe: erstens hatte ich mit dem N54 massive Probleme (zuletzt erst 3 Injektoren und beide Turbos getauscht bei 115.000km) und zweitens fahre ich relativ viel (ca. 30000 km/Jahr). Außerdem ist die NOVA wesentlich geringer (7% statt 11%) und die Fahrleistungen wirklich top, in Bezug auf Beschleunigung ist der Wagen vor allem auch durch das X-drive dem 435i überlegen :-).

Der einzige Nachteil ist dass es diesen Motor nur mit Automatik gibt, die aber exzellent arbeitet.

Das mit der Helligkeitsstufe ist ein guter Tipp, habe ca. 50% Helligkeit eingestellt, will das aber nicht jedes Mal umstellen.

Grüße

Frank

Das macht Sinn. Danke. Ich finde es immer informativ zu hoeren wie solch ein Wechsel sich anfuehlt. Der 35d hat mich im X5 (letzte Generation, 285 PS) nie so ganz ueberzeugt. Aber dieser Motor, gerade in einem leichteren Auto wie dem 3er, kann ja anscheinend mit sehr guten Fahrleistungen aufwarten. Ich schiele da ab und zu mal neidisch nach Deutschland/Europa, und hoffe das der 35d Motor vielleicht auch mal in den USA fuer den 3/4/5er angeboten wird, ist aber unwahrscheinlich. Der N55 macht Laune, aber der Verbrauch bei viel Stadtverkehr ist schon sehr bescheiden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen