ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 3er GT F34 - M Sportfahrwerk, brutale Schläge im Innenraum

3er GT F34 - M Sportfahrwerk, brutale Schläge im Innenraum

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 26. August 2013 um 12:07

Hallo zusammen,

wir haben gestern unsern F34 335i in München abgeholt.

Der Wagen hat ab Werk das M Sportfahrwerk verbaut und steht auf den 19 Zoll 225/255er Pirelli Runflats.

Das Handling ist wunderbar, der Wagen ist erstaunlich agil, Fahrwerk wunderbar direkt.

Auf der Autobahn allerdings überkam mich das blanke Entsetzen: Das Fahrwerk leitet bei Querfugen und vor allem an Asphaltübergängen an Brücken sämtliche Schläge BRUTAL in den Innenraum durch. Der Wagen wird also komplett durchgeschüttelt, das ganze Auto wackelt unentwegt. Das geht so weit, dass meine Frau auf der Beifahrersitz bei extremen Schlägen 5cm nach oben aus dem Sitz gehebelt wird (kein Witz!).

Da ich keine Erfahrungen mit den M-Fahrwerken der F30er Baureihe habe: Ist das normal? Und falls ja (was ich nicht glauben könnte): Was kann man tun?

Danke für Eure Hilfe und viele Grüße

Tim

Ähnliche Themen
81 Antworten

Also ich bin letztes Wochenende mit einem 3er GT - M ca. 200 km gefahren und kann das nicht bestätigen. Liegt sauber auf der Straße. Waren auch die 19 Zoll Felgen.... gibt es da Unterschiede in der Bereifung, weil nur das könnte es sein....

Transportsicherungen sind raus oder?

Hattest du vorher schon mal RFTs? Das war nämlich so ungefähr auch mein erster Eindruck damals mit dem E91, M-Fahrwerk + meinen ersten Potenza RFTs. Gottseidank sind die Reifen zwischenzeitlich in der Tonne gelandet.

Ich würde auch schnellstens überprüfen, ob die Transportsicherung an Dämpfern und Federn entfernt wurden

Ich tippe auch auf die RFT.

Als ich meine 20 Zoll RFT montiert hatte, dachte ich, ich fahre ohne Luft auf der Felge...

Kleiner Hinweis:

Aufgrund des höheren Abrollumfangs beim F34 haben 19-Zoll Reifen den gleichen Querschnitt wie 18-Zöller bei F30/F31. Die härteren 19-Zöller scheiden daher als Erklärungsansatz eigentlich aus.

Und so wie ich den F30/F31 mit 18-Zoll + M-FW kenne kann ich das o.g. in keinster Weise bestätigen. Die Idee mit den noch vorhandenen Transportsicherungen klingt mir daher auch recht wahrscheinlich, auch wenn das nun wirklich nicht passieren dürfte bei einer Auslieferung.

Themenstarteram 26. August 2013 um 13:11

Danke für Eure ersten Antworten:

zu den Transportsicherungen:

Ich habe heute mit BMW telefoniert, das war auch deren Vermutung - morgen Termin in der Werkstatt, dann weitersehen. Kann mir kurz einer erklären, welche Konsequenz es hätte, wenn diese NICHT entfernt wurden?

zu den Runflats:

FALLS es daran liegen sollte: Der Wagen ist m.E.n. SO nicht fahrbar - es sei denn BMW übernimmt eine neue Wirbelsäule für alle Eigentümer.

>> Frage an euch (aus der Erfahrung): Tauschen die die Reifen auf Kulanz gegen "normale"?

Danke und viele Grüße

Zitat:

Original geschrieben von timnix

Danke für Eure ersten Antworten:

zu den Transportsicherungen:

Ich habe heute mit BMW telefoniert, das war auch deren Vermutung - morgen Termin in der Werkstatt, dann weitersehen. Kann mir kurz einer erklären, welche Konsequenz es hätte, wenn diese NICHT entfernt wurden?

zu den Runflats:

FALLS es daran liegen sollte: Der Wagen ist m.E.n. SO nicht fahrbar - es sei denn BMW übernimmt eine neue Wirbelsäule für alle Eigentümer.

>> Frage an euch (aus der Erfahrung): Tauschen die die Reifen auf Kulanz gegen "normale"?

Danke und viele Grüße

Die Achsaufnahmen werden extrem beansprucht, da alle Stöße wie bei einem Totalanschlag ungedämpft in die Karroserie geleitet werden. Beim E46 sind diese zum Beispiel ohne Transportsicherungen schonmal gerne eingerissen.

 

Und wie auch Mike schon schrieb, sind die RFT's zwar fürchterlich, aber deswegen zittert nicht die komplette Karroserie bei Autobahnquerfugen.

... habe auch RFT´s auf meinem GT und habe schon 4000 km runter

mit Serienfahrwerk. Kann nur Gutes berichten. Hatte vorher eine C-Klasse

mit Normalreifen, welche bedeutend unkomfortabler waren.

 

Themenstarteram 26. August 2013 um 13:43

Also nochmal zur Klarstellung bzgl. der Runflats:

Wir haben einen F20 auf 17 Zoll mit Runflats (Serienfahrwerk) und der fährt sich dagegen wie eine S-Klasse aus den 80ern.

Das Gefühl im F34, das ich beschreibe, ist in etwa so als würde man mit 40 km/h an einer Kreuzungsecke voll über eine hohe Bordsteinkante brettern. Das kann doch nicht mit den Runflats zusammen hängen oder?

Danke und Viele Grüße

Zitat:

Original geschrieben von timnix

Also nochmal zur Klarstellung bzgl. der Runflats:

Wir haben einen F20 auf 17 Zoll mit Runflats (Serienfahrwerk) und der fährt sich dagegen wie eine S-Klasse aus den 80ern.

Das Gefühl im F34, das ich beschreibe, ist in etwa so als würde man mit 40 km/h an einer Kreuzungsecke voll über eine hohe Bordsteinkante brettern. Das kann doch nicht mit den Runflats zusammen hängen oder?

Danke und Viele Grüße

Morgen weißt Du es genau! Da die neuen M-Fahrwerke eher zu weich und unterdämpft sind, wird es höchstwahrscheinlich an der der Transportsicherung liegen. Es wäre schön, wenn Du das Ergebnis des morgigen Werkstattbesuches mitteilen würdest.

Themenstarteram 26. August 2013 um 13:49

Da mir das Ganze jetzt keine Ruhe lässt, bin ich grad zum Parkplatz gegangen und habe nachgesehen und dieses Foto gemacht:

Ist DAS eine Transportsicherung?

Danke und Viele Grüße

Transportsicherung

Da stimmt irgendwas nicht. Trotz RFT und M- Fahrwerk sind die F's deutlich komfortabler abgestimmt und die von dir geschilderten Symptome dürften nicht auftreten. Erst Recht nicht beim GT mit etwas längerem Radstand.

Gruß Mario

Da bin ich auch mal gespannt.

Kann mir aber Beileibe nicht vorstellen dass BMW die Runflats in normale Reifen tauscht

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 3er GT F34 - M Sportfahrwerk, brutale Schläge im Innenraum