ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. 335i unter 10l fahrbar?

335i unter 10l fahrbar?

BMW 3er
Themenstarteram 13. Juli 2013 um 14:42

Hallo

Diese Fage richtet sich auf die 335i fahrer.

Ist der 335i bei normaler Fahrweise unter 10l fahrbar?

(Im eco modus)

Verbrauchwerte vom Activehybrid 3 wären auch gut.

Gruss

Beste Antwort im Thema

ich bekommen sogar den F11 535i unter 10 l wenn ich es drauf anlege.

auch ohne dieses dusselige ecopro.

aber, wenn man sprit sparen will, kauft man sich nicht ein solches auto mit diesem motor.

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Interessant hierbei auch je nach Kanton gibts Steuervergünstigungen. In ZH muss man z.B. nur die Hälfte bei einem Hybrid zahlen soweit ich weiss. Kleiner Nachteil: AH3 gibts nur ohne xDrive, wer das ohnehin nicht wollte, der liegt beim AH3 genau richtig.

Zitat:

Original geschrieben von Chucker

Zitat:

Original geschrieben von Jürgen325

 

Hi,

das stimmt.

Wenn man sich aber die aktuellen Vergleichstest zwischen 535i und Mercedes E400 ansieht, dann sieht unser Motor ziemlich alt aus.

Der Mercedes hat nen 3 Liter V6 Biturbo .... hat deutlich bessere Fahrleistungen bei nur minimal Mehrverbrauch. Der Motor macht einen sehr guten Eindruck .... das muss man Mercedes ganz ehrlich zugestehen.

Andere Fahrzeugklasse (genau wie der 535ix). Der 400er 4Matic wiegt knapp 200kg mehr als ein 335ix und dürfte/sollte dem 335ix bei Längs- und Querbeschleunigung unterlegen sein.

Der natürliche Vergleich bei Mercedes wäre also ein C350 4-Matic. Und das ist keine wirkliche Konkurrenz zu 335ix bzw. Audi S4. Anderes Konzept.

Hi,

zwar andere Fahrzeugklasse, aber gleicher Motor.

Ich will damit ja nicht auf den 3er schließen. Wollte nur zum Ausdruck bringen, dass der Motor im E400 wohl besser ist, als der N55 von BMW. Was wäre denn, wenn Mercedes diesen Motor in der neuen C-Klasse anbieten würde?

Gruß

Jürgen

am 15. Juli 2013 um 9:24

Zitat:

Original geschrieben von Jürgen325

 

Hi,

zwar andere Fahrzeugklasse, aber gleicher Motor.

Ich will damit ja nicht auf den 3er schließen. Wollte nur zum Ausdruck bringen, dass der Motor im E400 wohl besser ist, als der N55 von BMW. Was wäre denn, wenn Mercedes diesen Motor in der neuen C-Klasse anbieten würde?

Gruß

Jürgen

Wenn er denn reinpasst :cool:

Ich hoffe doch sehr für Mercedes, dass sie beim Launch einer neuen C-Klasse einen Motor in diesem Modell technisch/kalkulatorisch anbieten können, der einem fast 10 Jahre alten BMW Motor das Wasser reichen und ihn überbieten kann.

Alles andere wäre recht traurig für die Stuttgarter...

Also meine Frau fährt momentan mit dem Auto in der Stadt und sie fährt alles andere als schnell und ohne bleifuss. (SSA an, kein ECO) Sie kommt auf 12,2L innerorts, Auf der AB schaffe ich 13,5L bei halbwegs zügiger fahrt;-)

Also das man unter 10 L kommt, ist mir ehrlich gesagt entweder zu doof, oder ich glaube es einfach nicht. Das man mit dem Eco Modus fast 2L+ einsparen kann, halte ich für sehr ambitioniert. Und jedesmal wenn ich auf die Landstrasse, Autobahn freue ich mich so richtig bis an den Begrenzer zu drehen und da schaue ich eher nicht auf den Verbrauch;-) und in der Stadt unter 10L ist eigentlich unmöglich.

Aber ich muss ehrlich sagen, dieser Motor ist absolut spitze, wenn man bedengt einige von euch kommen auf 10L im Eco modus und wir haben eine 3 Liter Maschine mit 306 PS. schon ziemlich cool. Mein A1 verbraucht 13,7 Liter in der Stadt und das ist "nur" ein 2 Liter motörchen:-)

Bin gestern mit einem Tank 840km weit gekommen. Im E91 N54 Schalter. Fragt nicht wie langsam ich gefahren bin, aber machbar ist es ;)

Jedi,

du hast ja recht, spass macht er nicht wenn man ihn unter 10 l halten will, aber es geht.

habe es nur 1 mal gemacht - ohne ECOPRO - und mich zu tode gelangweilt.

am 15. Juli 2013 um 16:37

Zitat:

Original geschrieben von thegravityphil

Bin gestern mit einem Tank 840km weit gekommen. Im E91 N54 Schalter. Fragt nicht wie langsam ich gefahren bin, aber machbar ist es ;)

der Reservekanister ist aber jetzt leer ?;):D

Gruß

odi

Zitat:

Original geschrieben von odi222

Zitat:

Original geschrieben von thegravityphil

Bin gestern mit einem Tank 840km weit gekommen. Im E91 N54 Schalter. Fragt nicht wie langsam ich gefahren bin, aber machbar ist es ;)

der Reservekanister ist aber jetzt leer ?;):D

Gruß

odi

ne, aber Reichweite halt 0 ;) aber wie gesagt, weniger geht nicht, keine Klima, kein Xenon, Windschatten hinter LKW und so Sachen. Quer durch Holland und Belgien.

Themenstarteram 15. Juli 2013 um 17:12

Danke für deinen Tipp. Ich wohne im Kt. ZH und habe gerade nachgeschaut. Es gibt wirklich 50% Steuervergünstigung. Das macht den Hybrid noch interessanter.

XDrive will ich sowieso nicht daher störts mich nicht.

Der N55 Motor ist gar nicht so alt. Er wurde ja überarbeitet, früher war es ja ein Biturbo.

Zitat:

Original geschrieben von Third Life

Interessant hierbei auch je nach Kanton gibts Steuervergünstigungen. In ZH muss man z.B. nur die Hälfte bei einem Hybrid zahlen soweit ich weiss. Kleiner Nachteil: AH3 gibts nur ohne xDrive, wer das ohnehin nicht wollte, der liegt beim AH3 genau richtig.

Zitat:

Original geschrieben von niiko

Der N55 Motor ist gar nicht so alt. Er wurde ja überarbeitet, früher war es ja ein Biturbo.

Anders herum wird ein Schuh draus: Der N54 - sprich der alte 335i - hatte noch zwei Turbolader. Der aktuelle N55 hat nur noch einen. Wobei das dem Wagen bzw. dem Motor wohl nicht wirklich geschadet hat, dass jetzt nur noch ein Turbolader drin steckt.

EDIT: Entschuldigung, iwie war ich beim Schreiben nicht ganz bei der Sache. Du hast es ja schon richtig geschrieben.

 

Ich bin den N54 als Handschalter im 1er mit 10,5L über 35.000km gefahren bei 90% Landstraßenfahrten und quasi 0% richtiger Stadtverkehr mit Ampeln und Stop&Go. Und ich hatte genug Spaß mit dem Auto.

Der N55 soll ja noch eine Ecke sparsamer sein. Von daher denke ich, für mein Fahrprofil wäre da ohne weiteres ein Verbrauch unter 10L machbar.

Ich finde es auch sehr gut, wenn der Wagen im Alltag beim cruisen sparsam ist. Für mich ist das schon ein Kriterium. Ich habe keinen Zweitwagen und keine Lust drauf, beim normalen Fahren zur Arbeit 12L zu verbrauchen. Will man mal Spaß haben und es krachen lassen, ist der Verbrauch natürlich nebensächlich.

am 15. Juli 2013 um 18:41

Zitat:

Original geschrieben von Jürgen325

Zitat:

Original geschrieben von odi222

egal wie ,in einem sind wir 335i Fahrer uns einig - ist schon ein geiler Motor ,gell :D:D

Gruß

odi

Hi,

das stimmt.

Wenn man sich aber die aktuellen Vergleichstest zwischen 535i und Mercedes E400 ansieht, dann sieht unser Motor ziemlich alt aus.

Der Mercedes hat nen 3 Liter V6 Biturbo .... hat deutlich bessere Fahrleistungen bei nur minimal Mehrverbrauch. Der Motor macht einen sehr guten Eindruck .... das muss man Mercedes ganz ehrlich zugestehen.

Mag sein, den gibts aber auch erst seit kurzem. Beim Sportunterricht war ich auch immer besser, wenn ich nachlegen durfte.

Und wie erwähnt, eine andere Preiskategorie.

am 31. Juli 2013 um 0:05

geht. habs mal drauf angelegt und meinen F30 auf rund 700km auf 6.6l gebracht. das ist aber zugegeben praxisfremd. laut bordcomputer liegt der schnitt bei 11.0.

Hi,

was heißt da andere Preiskategorie.

Der 35i wird ja auch im 5er verbaut.

Und da passt dann die Preiskategorie wieder zusammen.

Oder stellt euch mal vor, MB verbaut diesen Motor in der neuen C-Klasse ... .????

Dann darf BMW wieder nachlegen ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen